Dragon's Dogma - Dark Arisen

meint:
Großzügig erweitertes Originalspiel mit genialem Kampf- und Vasallensystem. Dafür mit nicht mehr zeitgemäßer Grafik und etwas zu hohem Schwierigkeitsgrad.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Dragon s Dogma  Dark Arisen   Einsteiger-Video
Trailer zur PC-Version
Dragon's Dogma - Dark Arisen - Chimera (Gegner)-Gameplay
Dragon's Dogma - Dark Arisen - Griffin (Gegner)- Gameplay

Bilder

Alle Bilder

Add-Ons

Dragons Dogma ist ein Add-On zu:
Dragon's Dogma 85

Publisher: Capcom - Genre: Rollenspiel Dragons Dogma (PS3)

spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet.

Beschreibung

Dragon's Dogma - Dark Arisen ist kein bloßer Zusatzinhalt sondern eine eigenstände Erweiterung die neben dem Hauptspiel zahlreiche Neuerungen bringt. Dazu zählen ein Schnellreisesystem neue Gegenstände Waffen und Rüstungen sowie die Bitterblack-Insel.---In Capcoms Action-Rollenspiel Dragon's Dogma kämpft ihr als Erweckter gegen einen furchteinflößenden Drachen um eure Heimat zu retten. Das Untier zerstörte zuvor nicht nur euer Dorf sondern riss euch auch das Herz aus der Brust. Einen Erweckten stört das nicht. Zusammen mit euren Vasallen tretet ihr die Reise in die Hauptstadt Gran Soren an.Euren Vasallen erschafft ihr euch übrigens selbst ebenso wie euren Helden. Dieser wird ins Internet hochgeladen ebenso wie die Vasallen anderer Spieler. Eure Gruppe kann aus bis zu vier Mitgliedern bestehen so holt ihr euch also die Charaktere und damit die Fertigkeiten fremder Vasallen an eure Seite. Dabei achtet ihr auf Waffen Level Ausrüstung und vor allem auf Erfahrung.

Meinungen

89

85 Bewertungen

91 - 99
(52)
81 - 90
(23)
71 - 80
(6)
51 - 70
(1)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

85

quelldroma

03. Februar 2015Top

Von : Ich finde es eigendlich richtig gut,ein gelungenes Add-on.Das Leveln geht auch richtig schnell voran. Endlich auch mal neue Gegner die es echt in sich haben,neue Waffen und Rüstungen sind auch am start.Und die storyline von Dark Arisen und auch nicht schlecht.

Das einzige was mich stört sind manche Quest wo man sind einen Wolf sucht um das richtige item zu finden und verschiedene Gegner wie wölfe und Harpyen die immer im falschen Moment kommen. Aber im Grossen und Ganzen finde ich das Add-on richtig gelungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

Der_Rote_Shanks

03. November 2014Nette Erweiterung aber zu hart

Von (44): Also ich gebe hier nur meine Meinung zum Addon "Dark Arisen" ab, nicht meine Meinung zum Hauptspiel!
Zunächst möchte ich loswerden, dass mit der Erweiterung auch der ätzendste und fieseste Song aller Videospiel-Startbildschirme kommt. Darum nur 2 Punkte im Sound. Die hohe krächzende Frauenstimme ist so unfassbar nervtötend, dass ich den Sound mittlerweile erst einschalte, wenn das Spiel begonnen hat!

Weiter zum Spiel: Die Grafik des Addons ist schlichtweg veraltet und es gibt zu viele Glitches, bei denen Gegner halb in Mauern oder anderen Umgebungsteilen verschwinden. Weiter sehen die Gegner jedoch ganz gut aus (nicht so lächerlich wie der Bossdrache Grigori im Hauptspiel).

Die Atmosphäre der Insel passt zum Namen - finster! Das gefällt mir auch ganz gut. Leider ist sie Tür an Tür aufgebaut, wie ein Labyrinth. Will man also seinen neuen Gegenstand reinigen lassen darf man entweder einen seltenen Liftstein verheizen oder den ganzen Weg bis zum Anfang der Insel zurück laufen. Also wieder massig unnötiges Backtracking was den Spaß enorm hemmt, weil es einfach nur monoton ist und gerade in einer Erweiterung anders hätte gmacht werden müssen, da Backtracking auch schon das Größte Problem des Hauptspiels war und somit nicht zu entschuldigen ist. So toll dass man 150 mal dran vorbei laufen muss, ist die Umgebung dann nämlich auch wieder nicht!

Der größte Kritikpunkt den ich habe ist allerdings der hohe Schwierigkeitsgrad. Ich finde es nicht schlecht, wenn ein Spiel einige Herausforderungen parat hält, auch für erfahrene Spieler, aber hier geht das zu weit. Trotz hohem Level wird man hier ziemlich böse vorgeführt von vielen Gegnern. Es macht mir keinen Spaß wenn ein 6-Stunden-DLC auf 15 Stunden gezogen wird, bloß weil man Kämpfe gegen Gegner so gestaltet, dass man 40 Minuten auf einen Zwischenboss einkloppen muss. Das trägt für mich nicht dazu bei, dass ich gerne auf das Spiel zurückkomme.

Alles in Allem ist "Dark Arisen" einen Ticken zu hart und frustrierend - leider!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Hanky1991

29. November 2013Einfach grandios dieses Game

Von (6): Als erstes Mal zur Grafik, da muss ich sagen es ist zwar nicht die beste aber passt sich sehr gut an das Spiel an (Grafik ist nicht alles) man erkennt alles recht gut. Spielgeschehen Story überaus genial aber auch ab und zu verwirrend. Kampfgeschehen find ich am besten hat Skills +kann auf Gegner Krakzeln und von da draufhauen was echt Spaß machen kann.
Was mir auch sehr gut gefällt sind die verschiedenen Klassen ich bin jemand der will alle ausprobiert haben kein Problem neu anfangen nicht nötig einfach in Game die klasse wechseln.
Riesige Spielwelt wo man aufpassen muss wo man hingeht wenn man kein passendes Level hat.
Reichlich quests oder einfach mal looten gehen man kann ziemlich oft eine bessere Rüstung oder Waffe finden.

Vasallen System finde ich genial aber leider kann man nicht zu 2 Spielen wäre so genial gewesen und hätte sich sicherlich auch bewährt da man dann Taktischer vorgehen könnte.
Das 2te Negative ist nur ein Speicherplatzt.

Meine Meinung zu diesem Spiel +das Addon einfach nur genial nicht zu leicht ab und zu zu Schwer aber das macht es aus finde ich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Eddgard

17. November 2013Einfach genial und schön brutal

Von : Meine Meinung zu Dragon's Dogma: Dark Arisen ist zwar nicht groß aber eindeutig. Ich finde Dragons Dogma einfach genial: Die viele Klassen, die Charakteranpassung, die Idee mit den Pawns und der Online Verbindung mit Ihnen und dann noch diese epischen, genialen, hartnäckigen und atemberaubenden (Mini)Bossfights. Von Riesenechsen bis Drachen, Chimären , Zyklopen , Drachen (davon gleich 3 verschiedene Arten ) und etc. Jeder große Fight macht riesigen Spaß und ähnelt eher einem action- als einem Rollenspiel. Allein schon die vielen Spells und Aktionsmöglichkeiten und dann kann man diese riesigen "Viecher" noch beklettern und ihnen auf den Kopf hauen oder ihnen jegliche Gliedmaßen abhacken. Ich finde es gibts einfach kein besseres Rollenspiel als Dragons Dogma: Dark Arisen, es schlägt meiner Meinung sogar Skyrim um Längen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

Bunkerbewohner

01. Mai 2013Gut, aber noch lange nicht perfekt

Von (84): Ich habe mich dazu entschlossen dieses Spiel zu kaufen, weil ich Rollenspiele sehr gerne habe und auch weil der Preis etwas verlockend gewesen ist. Ich unterteile meine Meinung in verschiedene Punkte, die ich von einem Rollenspiel der letzten Jahre einfach erwarte.

Grafik: Die Grafik war in Rollenspielen des Öfteren nebensächlich. Die grafische Anforderung wird also von Anfang an etwas heruntergeschraubt. So gehört zum Beispiel Fallout zu einer meiner Lieblingsspiele, auch ohne CryEngine oder Frostbite. Dragons Dogma ist ein zweischneidiges Schwert. Die Gegner sehen toll aus und auch die eine oder andere Umgebung kann begeistern. Aber es gibt auch schlechtes, so tauchen manches Mal Gegner oder Gegenstände wie aus dem nichts auf. Dasselbe Problem hatte schon Kingdom of Amalur. Typischer Open-World Fehler, trotzdem etwas nervig wenn man darauf achtet.

Sound: Schade, es gibt keinen tollen Soundtrack. Toll, so ziemlich jede Figur wurde vertont, leider des Öfteren auch ohne jegliches Gefühl in der Stimme. Dennoch alles irgendwie im gerade noch grünen Bereich. Die Stärken des Spiels liegen aber ganz woanders.

Spielzeit: So soll es sein, ein langes Rollenspiel, keine ständigen Schlachlevel die man in ner Stunde durch hat. Viele Aufgaben sind zu erfüllen, kleine und große. Noch kein Skyrim Niveau, aber doch sehr anständige Kost.

Charaktere: Leider sind alle ziemlich austauschbar. Oh halt, das macht ihr sogar öfters. Eure Gefährten wechselt ihr oft. Doch auch so gibt unser Charakter nicht viel Tiefe her. Witziger Weise wurde auch jeder vertont, nur der nicht.

Story: Es gibt so viele verdammt gute Ansätze, doch das ganze wird nach kurzer Zeit immer uninteressanter. Das Tutorial war super und man will einfach wissen wie es da weiter geht. Schade dass es nicht direkt dort weiter gegangen ist. Doch die eigene Figur bleibt einem immer unbekannt und langweilig.

Kampfsystem: Einmalig. Liebe oder hasse es, also ich liebe es. Actionreich und man behält die Übersicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Dragons Dogma in den Charts

Dragons Dogma (Übersicht)