Fallout 3

meint:
Tolle Geschichte, riesige Welt, packende Endzeit-Stimmung. Wer sich hier als Rollenspielfan nicht angesprochen fühlt, sollte über sein Hobby nachdenken!

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

E3 2008 - Fallout 3 Trailer
 Fallout 3: Trailer

Bilder

Alle Bilder

Add-Ons

Add-Ons:
Fallout 3 - Point Lookout

Publisher: Bethesda - Genre: Rollenspiel Fallout 3 - Point Lookout (PS3)

Fallout 3 - Broken Steel

Publisher: Bethesda - Genre: Rollenspiel Fallout 3 - Broken Steel (PS3)

Fallout 3 - The Pitt

Publisher: Bethesda - Genre: Rollenspiel Fallout 3 - The Pitt (PS3)

Beschreibung

Bethesdas Fallout 3 setzt euch erneut den Möglichkeiten und Gefahren des Ödlands in einem postapokalyptischen Amerika aus. Das Action-Rollenspiel spielt im Jahr 2277 36 Jahre nach den Ereignissen in Fallout 2 und 200 Jahre nach der Nuklearkatastrophe.Als Kind beginnt ihr im Vault 101 einem unterirdischen Bunker. Als ihr heranwachst verschwindet euer Vater auf mysteriöse Weise und Recht und Ordnung werden außer Kraft gesetzt. Also macht ihr euch auf ins Ödland um euren Vater zu finden und der Postapokalypse ein Ende zu setzen. Auf eurem Weg trefft ihr mehr oder weniger freundlich gesinnte Menschen Supermutanten und Ghoule.Der erste Zusatzinhalt "Operation Anchorage" spielt in einer Militärsimulation in der neue Ausrüstung neue Waffen und neue Gegner auf euch warten. Die Simulation spielt in einer Zeit in der Amerika das chinesisch kontrollierte Alaska zurückerobern will. (Erschienen am 27.1.2009 für PC und Xbox 360 am 1.10.2009 auch für PS3 zunächst als reiner Downloadinhalt später im Einzelhandel als "Game of the Year"-Edition.)"The Pitt" führt euch in das postapokalyptische Pittsburgh in Pennsylvania Amerika. In einer kleinen Siedlung brodelt ein Konflikt zwischen Sklaven und Raider-Herren der zu eskalieren droht. Radioaktivität und Verwahrlosung gekoppelt mit moralischem Zerfall machen den Menschen dort nur umso mehr zu schaffen.(Erschienen am 24.3.2009 für PC und Xbox 360 am 1.10.2009 auch für PS3 zunächst als reiner Downloadinhalt später im Einzelhandel als "Game of the Year"-Edition.)Der Zusatzinhalt "Broken Steel" hebt die Levelgrenze von 20 auf 30 an und setzt euch an die Seite der stählernen Bruderschaft und deren gigantischen Kampfroboter Liberty Prime. (Erschienen am 05.05.2009 für PC und Xbox 360 am 24.09.2009 auch für PS3 zunächst als reiner Downloadinhalt später im Einzelhandel als "Game of the Year"-Edition.)In "Point Lookout" erkundet ihr ein düsteres Sumpfgebiet an der Küste von Maryland das vom nuklearen Krieg weitestgehend verschont blieb. Bomben sind hier niemals gefallen doch die Menschen vergaßen ihn dennoch. (Erschienen am 23.06.2009 für PC und Xbox 360 am 08.10.2009 auch für PS3 zunächst als reiner Downloadinhalt später im Einzelhandel als "Game of the Year"-Edition.)Der fünfte und letzte Zusatzinhalt "Mothership Zeta" schickt euch in den Kampf gegen außerirdische Entführer. Nach einem merkwürdigen Funksignal reist ihr an die Absturzstelle eines Raumschiffs und werdet prompt gefangen genommen. Nun kümmert ihr euch nicht nur um euer eigenes Überleben sondern auch darum die Pläne der Außerirdischen zu vereiteln. (Erschienen am 03.08.2009 für PC und Xbox 360 am 08.10.2009 auch für PS3 zunächst als reiner Downloadinhalt später im Einzelhandel als "Game of the Year"-Edition.)

Meinungen

90

983 Bewertungen

91 - 99
(712)
81 - 90
(178)
71 - 80
(37)
51 - 70
(9)
1 - 50
(47)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 21 Meinungen Insgesamt

84

Adehle

12. Dezember 2014Ausrasten in der Apokalypse

Von (4): Fallout 3 ist genau das richtige Spiel für Leute, die wissen wollen, was passiert, wenn unsere Führer den Roten Knopf drücken und euch die Konsequenzen servieren.

Aber zum Spiel

Du beginnst in der Vault101 einem Bunker in der nähe von DC und wåchst dort auf. Eigentlich sollte sie für immer zusein aber dein Vater floh und du musst auch.
Sobald du draußen bist kannst du entscheiden entweder gut/neutral/böse? Alles hat Konsequenzen aber macht Spaß. Du Kannst dem Sklavenhandel nachgehen, nur nach deinem Vater suchen oder die Menschen versuchen zu retten.
Die Waffenvielfalt ist beachtlich und mit dem V.A.T.S kann man sich das schießen erleichtern,da es leider kein richtiges Kimme/Korn gibt. Durch das Levelmenü ist es möglich den Charakter nach eigenem Wunsch verändern.

Wer schon immer abgrundtief böse sein will und keine Lust auf Gefängnis hat muss sich dieses Spiel hohlen. Und alle anderen RPG Liebhaber auch, da man machen kann was man will, fast 100 std spielen kann und es immer wieder tun ohne das es nervt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Bunkerbewohner

08. Mai 2013Heute noch eines der besten Spiele auf PS3

Von (84): Ich habe damals den ersten und zweiten Teil zu Fallout gespielt. Beide haben mir gefallen und sorgten für sehr viele Stunden Spielspaß. Mit Fallout 3 kam endlich eine Fortsetzung, in der vieles verändert wurde. Das meiste aber, wurde zu meiner Zufriedenheit gestaltet. Was mir gefällt und was nicht liste ich hier kurz auf.

Grafik: Heute haut sie einem nicht mehr vom Hocker, zum Erscheinungsdatum aber war diese schon sehr gut, und das nicht nur für Rollenspiele allein. Auch heute muss es sich nicht unbedingt verstecken, kann aber logischerweise mit einigen Titeln nicht ganz mithalten. Das ganze fällt aber wirklich sehr gering ins Gewicht, da an sich, alles so aussieht wie es aussehen sollte. Die Figuren könnten nur etwas mehr Mimik in den Dialogen vertragen.

Sound: Was wäre Fallout ohne die schöne Musik? Damals nur in Intros, jetzt endlich auch unterwegs. Die Stimmen sind gut, sie erfüllen manchmal auch mehr als nur ihren Zweck, diese stechen dann aber auch hervor. Häufig erkennt man Stimmen wieder, was verständlich ist, da beinahe jede Figur im Spiel vertont wurde, außer man selber. Das ist auch ganz gut so. Ich muss mir nicht nochmal die Antwort die ich in Dialogen wähle nochmal vorlesen lassen.

Spielwelt: Einfach nur genial. Nicht jedes Spiel schafft eine Welt, in der das gesamte Setting einfach wirklich so hervorragend passt. Es ist die Zukunft, aber eben eine kaputte zerstörte Zukunft. Die Kreaturen die man trifft sind witzig, gefährlich und überhaupt einfach originell. In jeder Stadt ein neues Abenteuer, doch auch in der Ödnis entdeckt man viel, oder wird entdeckt. Das geht von einfachen Überfällen, bis hin zu neuen Bekanntschaften die einen die nächsten Stunden beschäftigen könnten.

Story: Die Hauptstory ist gut. Man lebt in einem Bunker bis der Vater eines Tages verschwindet. Ihr werdet dafür aus irgendwelchen Gründen teilverantwortlich dafür gemacht. Jetzt sucht ihr ihn und seit in einer großen Welt und erlebt viele Abenteuer.

Absolute Kaufempfehlung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

CAPTIVA12679

07. April 2013Ein wahres Erlebnis

Von : Als ich mir Fallout 3 geholt habe war ich von der ersten Minute an richtig begeistert. Für mich ist es eins der besten Spiele die es gibt. Der Charm der 50er-60er brennt sich in einen ein wie eine Atombombe. Das Spiel an sich ist für mich ein Meilenstein. Andere Spiele Hersteller können sich eine Scheibe davon abschneiden, was Bethesda da geleistet hat ist wirklich große Klasse.

Die Atmosphäre ist wie ich finde sehr gelungen, die Hoffnung auf keine Hoffnung fesselt ein und man muss einfach weiter Spielen. Ich selbst habe das Spiel an die 10 mal durchgespielt, immer etwas anders gemacht, um den Spiel verlauf zu verändern. Die verschiedenen Ende sind eine Abwechslung als zu den anderen Spielen wo man eigentlich schon am Anfang weiß wie es ausgeht.

Ich bin sehr gespannt auf Fallout 4, ich erhoffe mir das Sie diese Atmosphäre wieder so fesselnd machen können wie zuvor bei Fallout 3. Ich habe auch Fallout New Vegas gespielt, auch sehr begeistert doch Fallout 3 ist unerreicht und wird immer einer meiner Lieblings Spiele sein neben Time Splitters und den ersten GTA teilen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

ArtarsLP

02. April 2013Atomkrieg, na und?

Von (10): Fallout 3 ist ein für mich persönlich ziemlich cooles Spiel. Ein Rollenspiel mit Ego-Perspektive. Spielt sich wie Skyrim - Oh Nein! Die Atmosphäre ist ganz anders und überhaupt ist das Spiel ziemlich frech. NPC's nehmen kein Blatt vor den Mund wenn es um Kraftausdrücke geht doch trotz aller Beleidigungen sind die Dialogoptionen meistens ziemlich witzig und die Story wendungsreich und tiefgründig.

Ein großer Unterschied zu anderen Rollenspielen ist auch das man seine Ausrüstung abnutzen kann und sie regelmäßig reparieren muss. In der Spielwelt wimmelt es nur so vor gutmütigen Menschen aber auch boshafte, zorngetriebene Leute findet man schnell. Neben Menschen findet man auch ganz viele mutierte und zersetzte Mutantentiere die zu viel Strahlung abbekommen haben. Ein weiter Punkt ist die Strahlung von der man sich fernhalten sollte denn die kann auf langer Zeit tödlich werden.

Also Mein Fazit lautet:

Grandioses Spiel für Fans und Neueinsteiger, veränderbarer Schwierigkeitsgrad, große Waffenvielfalt und eine fantastische Umgebung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Frankies_Testwelt

10. März 2013Postapokalyptisches Kindheitstrauma

Von (57): Lange nach dem letzten großen Krieg beginnt unsere Geschichte. Die Welt ist zerstört, und nur in kleinen unterirdischen Sicherheitsbunkern ist noch zivilisiertes Leben zu erwarten, oder!? Ihr fangt jedenfalls als kleines Kind an, und spielt somit das erste mal in einem Spiel das komplette Leben eines Menschen durch. Ihr gehört nämlich zur Vault 101, einem dieser Bunker, und seid gerade alt genug um durch die Gegend zu laufen. Euer großer Traum: Die Welt hinter der Vault.

Fallout malt ein realistisches postapokalyptisches Bild der Welt, so wie es wahrscheinlich wirklich aussehen könnte, wenn der letzte große Weltkrieg unseren Planeten zerstört hat. In diese unwirtliche Welt kämpft ihr euch hinein, und dann quer durch. Es ist ein komplettes Action Adventure, bei dem der Schwerpunkt auf dem Rollenspielaspekt liegt.

Mit einer für das Releasedatum sehr guten Grafik, und einer tollen Story erreicht man hohe Motivation, und einen tollen Spielspaß. Fallout 3 weiß wirklich zu überzeugen. Die Überreste zerstörter Städte, und Industriekomplexe, die Auswahl an verschiedenen Waffen und Rüstungen, eure verschiedensten Fähigkeiten, die vielen verschiedenen Menschen auf die ihr trefft machen das Spiel interessant.

Viele eurer Entscheidungen wirken sich auf das gesamte Spiel aus, so könnt ihr zum Beispiel eine eigene Wohnung in einer Stadt beziehen, aber nur wenn ihr euch dazu entschließt die Stadt zu retten. Die Versuchung diese Stadt mit einer Atombombe zu zerstören ist groß. So arbeitet ihr euch durch eine zerstörte Welt, die teilweise fantastisch aussieht, teilweise verstörend wirkt. Über allem schwebt der letzte intakte Radiosender, der euch über vieles auf dem laufenden hält.

Wie auch immer, das Spiel enthält Rätsel, Rollenspielelemente, Handelsaspekte ein Stück weit Sammelleidenschaft und vieles mehr. Durchweg ein interessantes, und gut zu spielendes Spiel, mit einer sehr sehr langen Spielzeit. Hier hat man wirklich was davon, allerdings ist das Ende sehr armselig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

twain

14. Oktober 2012Grüß dich, Ödland

Von (14): Fallout 3 war mein erstes Rollenspiel. Ich hatte keine Ahnung was man in einem Rollenspiel tun sollte. Aber später habe ich schnell verstanden worum es geht.
Handlung:
Das Spiel fängt in dem Moment an in dem ihr geboren seid. Ihr erstellt einen Charakter. Man kann entweder eine Frau oder ein Mann sein. Ich werde hier mal etwas überspringen. Ihr und euer Vater lebt wunschlos in der Vault 101. Die Vaults sind Atombunker, denn im Jahre 2077 gab es ein Atomkrieg. Wer alles daran beteiligt war weiß ich nicht. Als euer Vater (Zitat) eure einzige Konstante in eurem Leben verschwindet, ist jeder im Bunker hinter euch her. Der Boss der Vault verbat den Einwohner den Bunker zu verlassen, da es zu gefährlich ist das "unerforschte" Ödland zu betreten. Ihr bricht aus und ab hier beginnt das Abenteuer. Auf der Such eurem Vater begegnet ihr einem komischen Vogel. Durch die Radioaktivitäten gibt es viele unheimliche Viecher. Darunter riesen Skorpione, Ghule, Supermutanten und vielen weiteren Kreaturen.
Karma:
Im Laufe des Abenteuers könnt ihr gut, böse oder neutral sein. Für was ihr euch entscheidet ist eure Sache, denn egal ob ihr gut, böse oder neutral seid, es bringt Vorteile. Ihr werdet vor Entscheidung stehen in denen ihr grübeln müsst. Bei wichtigen Entscheidungen wird die Moral gefragt. Das hat mir sehr gut gefallen.
Grafik und Sound:
Die Grafik an manchen Stellen kann einen an die PS2 erinnern aber mich hat das nicht genervt. Für mich zählen die inneren Werte. Der Sound ist weder schlecht, noch gut. Es ist mehr in der Mitte, wenn ihr versteht.
Pipboy 3000:
Den Pipboy bekommt ihr an eurem 10. Geburtstag. Der Pipboy ist ein nettes Gadget, denn das Ding dient zur Verwaltung eures Inventars. Im Ödland könnt ihr nämlich alles aufheben, egal ob es ein Pümpel oder ein Clipboard ist. Im Inventar findet ihr die aufgehobene Waffen, Medikamente, Munition und sonstiges Zeug. Aber ihr könnt auch in euren Pipboy euren Zustand oder die Statistiken ansehen. Mein Fazit: super!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Forsaken-PS3

09. September 2012Willkommen in der Vault 101

Von (8): Ich hatte vor ein paar Monaten bei YouTube die Mod DayZ für Arma II entdeckt und fand es klasse. Da ich einen ranzigen Laptop habe, kann ich es also nicht selber spielen. Deswegen suchte ich im Internet nach einen Horror/Survival/Shooter-Game für die PS3. Dabei fand ich in einigen Beiträgen häufig die Antwort: Fallout 3.

Gut, dachte ich mir. Schnell bei spieletipps reingeschaut und siehe da: Das Spiel scheint ja doch relativ gut anzukommen. Als ich es denn hatte, habe ich auch gleich losgelegt. Charakter erstellt, 'Tutorial' gespielt und Geburtstag gefeiert. Dann die Flucht. Ich muss sagen, ich bin da relativ schnell durchgerusht, was sich, wie ich auch bald bemerkt habe, ganz schön auf dem Spielverlauf auswirken kann.

Ich bin mit wenig Munition und keiner Panzerung rausgekommen und schon realtiv früh oft gestorben. Ein Freund, hat sich das Spiel zur selben Zeit geholt, erzählte mir dann, was er schon alles gefunden hatte. Ich fragte, wieso zum Henker hast du die ganzen Klamotten bekommen. Er sagte nur, guckt doch mal alles gründlich durch. Ich habe dann neu angefangen und bin dann wesentlich besser vorangekommen.

Gameplay:
Steurung gefällt mir gut. Umschalten zwischen Third-Person und Ego-Perspektive sehr nützlich. Der Kampfmodus gefällt mir sehr gut.

Grafik:
Man merkt teilweise schon, das dass Spiel schon 4 Jahre auf dem Buckel hat. Ist aber immer noch schön.

Sound:
Passend zur Stimmung. Radiosender auch ganz cool gemacht.

Atmosphäre:
Man merkt richtig diese Endzeitstimmung. Wenn man mehreren Gegnern begegnet muss man sich genau überlegen, wie man da jetzt richtig rangeht. Einfach großartig.

Alles in Einem:
Tolles Spiel, was mich nun mehrere Stunden an der Konsole begleitet hat. Empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

XxKaynexX

09. August 2012Überlebenskampf im Ödland

Von (23): "Krieg, Krieg bleibt immer gleich. "

Fallout 3 ist das beste Spiel, um Bekanntschaft mit Rollenspiel-Elementen, als FPS-Spieler, zu machen. Oder auch umgekehrt.

Story:
Die Story handelt von einem post apokalyptischen Überlebenden, der in einer von Atombomben zerstörten Welt der 50er Jahre, umher reist. Der oder die Überlebende kann man selber frei erstellen. Genau wie alte und neue Spiele von Bethesda auch.

Man erlebt die Geburt und Wachstum des Protagonisten in einem Vault. Eine Vault ist ein Bunker, der für ca. 50-100 Personen Platz verfügt. Eines Tages flüchtet der Vater aus dem Bunker und der Protagonist macht sich auf der Suche.

Die Story ist sehr schön, aber an manchen Stellen auch traurig. Ich finde es bisher die beste Geschichte von Bethesda, weil es sehr einzigartig ist.

Spielprinzip:
Wer Morrowind, Oblivion oder Skyrim kennt, der wird sich hier bekannt fühlen. Da eigentlich Fallout 3 nichts anderes ist als Oblivion, mit anderem Setting, Charaktere, Geschichte & Waffen.

Das Spiel ist ein Open-World-Spiel mit einer großen Karte. Also gibt es auch zahlreiche Nebenmissionen, versteckte Gegenstände, Höhlen und Verstecke, die man erkunden kann. Auf dem Pipboy 3000 greift man auf das Inventar, Radio, Karte, Gesundheitsstatus & Infos zu. Man kann sich Kleidung, Waffen, Essen & Gegenstände mit Flaschenkorken kaufen. Oder man tötet einfach Gegner oder NPC und plündert die Leichen.

In Fallout 3 kann man entscheiden ob man lieber als ein böser, guter oder neutraler Mensch spielen möchte und Vampir werden kann man auch. Ich hab bisher 400 Stunden mit Fallout 3 verbracht und bereue keine Sekunde.

Sound:
Der Soundtrack bzw. die Lieder im Radio, sind im 50er Jahre Stil gehalten und sind extrem passend. Was gibt es besseres als alleine durch die zerstörte Gegend zu streifen und "I don't want to set the world in fire" zu hören. Die Sprecher sind sehr gut synchronisiert und man möchte sie den ganzen Tag belauschen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

GameFreak123456

08. August 2012König der Spiele

Von (2): Nun, ich muss eins sagen, Fallout 3 ist das wohl beste Spiel was ich gespielt habe.
Einfach alles an dem Spiel hab ich geliebt. Viele klagten über die reichlichen Bugs doch ehrlich gesagt sind sie mir sowas von egal gewesen, weil es einfach alles gibt was die Bugs vergessen lässt. Sei es die gigantische und unglaublich atmosphärische Spielwelt, oder all die kleineren Sachen wie z.B. das tolle Radio oder die Wahl eigene Waffen herzustellen.

Jeder einzige Ort hat seine eigene Geschichte wie eine von irgendwelchen Monstern überfallene Mine oder die große Stadt am Wasser, die vor der Apokalypse als Flugzeugträger diente. Oder die verschiedenen Menschen mit ihren Persönlichkeiten z. B. eine Verkäuferin, die viele Experimente macht oder der Söldner, der früher in einer der schlimmsten Banden des Ödlands tätig war. Das alles und sehr viele andere Sachen am Spiel zeigen, warum das Spiel von größter Klasse ist und absolut empfehlenswert ist.

Ist diese Meinung hilfreich?

99

musicmedium

01. August 2012Die Nummer 1

Von (18): Ich bin ein Mädchen und mochte Shooter eigentlich Anfangs nie so wirklich. Bis mir Fallout 3 in die Hände fiel und sich alles veränderte.

Die ersten Schritte waren ungewohnt - realistisch.

Nachdem man dieses Spiel gespielt hat, erscheinen andere Spiele regelrecht als sinnlos.Fast schon "kindisch".
Nicht nur, dass man sich in der riesigen Welt von Fallout verlieren kann, nein, die Gegner, die Mitmenschen und "Mitmonster", die Landschaften, Höhlen, Hütten usw. alles wurde mit Liebe zum Detail designt.

Das Sammeln von Waffen, Klamotten, Essen und eigentlich allem was nicht niet- und nagelfest ist, das Entwickeln seiner individuellen Spielfigur bis zur Unbesiegbarkeit ist einfach alles, was ein wahres Gamerherz bewegt!

Also holt es euch und taucht ab in eine Welt, die ihr ohne das Spiel nie erleben werdet!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

DonCorleone1991

04. Juli 2012Ein Meilenstein der Videospielgeschichte

Von gelöschter User: Bethesda hat mit Fallout 3 eine neue Generation für Rollenspiele geschaffen. Eine grandiose Story, sehr detailreiche Grafik, klassische Musik der 1950er und der Flair von Washington DC nach der Apokalypse, erzeugen eine Gänsehaut-Atmosphäre für jeden Spielertyp, ob Gelegenheitszocker oder Hardcoregamer.

Auf der Suche nach dem Vater, flieht der Protagonist aus dem Schutz der Vault 101, einem unterirdischen Bunker, welcher vor dem Atomkrieg für auserwählte Personen erbaut wurde, um mit der wirklichen Welt des „Ödlands der Hauptstadt“ konfrontiert zu werden. Fallout 3 eignet sich für Einsteiger in die Serie sowie die wenigen PC-Spieler, die 10 Jahre auf einen Nachfolger des zweiten Teils warten mussten.

Ich persönlich habe mit Fallout 3 den Einstieg in die Welt der Rollenspiele gefunden, da mich dieses Spiel von der ersten Sekunde an in seinen Bann gezogen hat.

Was mich besonders fasziniert, ist die Mischung der Elemente aus dem die Welt in Fallout 3 besteht: Zukunftstechnologien, wie Laser- und Plasmawaffen, gemischt mit kulturellen Elementen des Amerikas der 1950er Jahre. Die dort geschaffene Welt weißt für mich Ähnlichkeiten mit der dystopischen Welt von George Orwells "1984" auf.

Einziger Kritikpunkt: Bei einem sehr großen Spielstand auf der Playstation 3 ruckelt das Spiel extrem, besonders bei dem Add-on "Operation: Anchorage".

Fazit: Fallout 3 ist auch für Rollenspielneulinge sehr geeignet. Die fünf Add-ons bieten über das Ende der Hauptgeschichte hinaus zusätzliche Missionen in neuen Umgebungen, welche die Ruckler und Bugs im Spiel entschädigen. Es bietet 100 Stunden Spielspaß und sollte in keinem Videospielregal fehlen.

Ist diese Meinung hilfreich?

96

Strechler

05. September 2011Eine Mengespaß

Von (3): Fallout 3 kam am 30 Oktober 2008 heraus, aber leider gabs für Deutschland keine Freigabe für diese Version. Es musste geschnitten werden! Dies viel dann so aus: Blut ist nicht sichtbar sowie das Abtrennen jeglicher Körperteile bei den Menschen sowie den mutierten Tieren ist nicht möglich. Für meinen Geschmack eine Frechheit sowas dann auch noch erst für Erwachsene freizugeben. Naja aber wenn man darüber hinweg sieht, hat man ein brilliantes Spiel mit super Story und einer Menge Spielespaß und natürlich eine super Atmosphäre.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

desert96

20. Juli 2011Post-apokalyptisches Epos

Von (3): Bei Fallout 3 fange ich mal mit dem einzigen negativen Punkt an: Bugs, die manchmal auftreten (in einem kompletten Spieldurchgang ca. 10-15 Bugs, die ich bemerkt habe, meistens eher kleine)

Aber sonst ist Fallout ein geniales Spiel, des in jedem Bereich fast perfekt ist. Sound und Grafik sind gut gelungen und passen in das Spiel. Da ihr in Fallout 3 euch in einer post-apokalyptischen Welt wiederfindet erwarten euch große, zerstörte Landschaften, die zum großen Teil die Überreste von Washington DC sind. Es gibt auch Müllhalden, zahlreiche Metros aber auch Städte, die aus allen auffindbaren Materialien gebaut wurden. Absolut perfekt für das Spiel ist die Musik aus den 50er Jahren, die ihr über euer Radio hören könnt.

Die Story ist unglaublich interessant und ich wollte gar nicht mehr aufhören weil ich immer wissen wollte wie es weitergeht. Ihr folgt eurem eigenen Charakter den ihr wie in einem Rollenspiel verbessern könnt sowie besondere Fähigkeiten gebt. Da ihr euch in einer fernen, gefährlichen Zukunft befindet gibt es natürlich Waffen. Neben alten Jagdgewehren und Schrotflinten gibt es moderne Laser- und Plasmawaffen. Die braucht ihr für eure zum großen Teil mutierten Gegner.

Fallout 3 ist perfekt für jeden der Rollenspiele und Action mag, dabei aber auch eine gute Story will.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

gladiator44

06. Juni 2011Ein Meisterwerk

Von (7): Fallout 3 ist ein Spiel ohne Konkurrenten. Zur Grafik, die Grafik von Fallout ist sehr gut sie ist detailreich und schön ausmodelliert. Zur Steuerung, sie ist sehr einfach der VATS Modus erleichtert das Spielen unheimlich.

Der Sound ist gut schön atmosphärisch und gelungen. Zur Atmosphäre sie ist fast perfekt nukleare Endzeitapokalypse herrlich. Das einzige was stört sind diese nervigen Bugs und das gibt wirklich Abzug. weil sie machen die atmosphäre ein stück weit kaputt.

zB. Ihr lauft in einem Ubahnschacht umher, wollt gerade eine Tür öffnen um zu gucken was sich dahinter befindet und das Spiel hängt sich einfach auf. Schade Schade warum da so schlecht programmiert wurde. Das bleibt aber der einzige wirkliche Kretikpunkt.

Ist diese Meinung hilfreich?

99

zockerFips

21. März 2011Krieg, Krieg bleibt immer gleich

Von (7): Also Über Fallout 3 kann man sich kaum beklagen. Natürlich gibt es hin und wider ein paar Bugs aber das stört das Spiel erlebnis keines Wegs.
Die Zertrümmerte Landschaft des Postnuklearen Waschingtons ist atemberaubend. Zum Ahnfang eine Vault,dan ein blauer Himmel, und eine Müllkippe namens Megaton um eine Atombombe herum. Einfach wunderbar aber es geht noch besser. Denn es gibt auch sehenswürdige Sehenswürdigkeiten mit Mutanten die einen ihn stücke reißen wollen.

Dunkle verstrahlte Metros ,muffige Höhlen und eine Interresante Story. Aber das wird man beim Spielen schon noch Merken. Die Radio Musik ist unübertreflich den sie passt Perfekt zum gesammten Spiel.
Ich find Fallout 3 ist einfach klasse und ich werde nicht ruhen bis ich alles darüber weiß.

Für Rollenspiel Fans ist es ein absoluter muss es ist eine gute sollide, Tiefgehende Story mit eurem ganz Persönlichen Ende.
Es gefällt mir sovieles daran das es keinen sinn hätte wenn ich alles hir hin schreiben würde.

Es ist der Hammer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

GregorFable

10. Februar 2011Beste Atmosphäre

Von (7): Ich habe dieses Spiel schon seid längerem und ich habe es auch schon mindestens 20 mal durch gespielt, aber ich muss sagen es wird nie langweilig, da man immer noch einmal zu jeder Mission neue Lösungswege findet. Ich war lange Zeit auf dem Mittelalter-Rollenspiel-Trip doch ich muss sagen Fallout 3 hat mich in eine andere Welt entführt die mich mindestens genauso begeistert, wie zum beispiel die Welt von Oblivion, obwohl mich der düstere Flair des Spiels zu Anfang ein wenig abgeschreckt hat muss ich sagen, dass mich diese postapokalyptische Welt mit all seinen Mutationen in seien Bann gezogen hat.

Die Grafik ist an sich sehr ansprechend, wenn auch das ein oder andere Mal die Mimik der Charaktere leicht maschinell rüber kommt. Die Musik passt immer zu der Stimmung die das Spiel auch vermitteln möchte. Unter anderem passt das von den 50er Jahren angehauchte Design super zur Atmosphäre.

Ich kann dieses Spiel nur weiterempfehlen, da man selbst nach Monaten noch Freude am Spielen hat!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

SeppMan

07. Februar 2011Nur noch Fallout

Von : Habe vorher nur Warhawk On. gespielt, dann im Dez. mit New vegas begonnen und Fallout schätzen gelernt...
Aber als ich 2 Wochen später Fallout3 "gezockt" habe, bin ich voll "drauf kleben" geblieben.... "Klasse Spiel". Schade, dass es kein Online mode gibt.....Ein weiteres Problem ist es, dass es echt oft hängen bleibt. Naja, aber es ist trotzdem ein echt gutes Spiel. Natürlich kann new Vegas locker mithalten, zwar gibt es dort mehr Graphikfehler und führt zu einem ein kontinuierlichen Stocken, bevor man zum Kampf antreten muss (kein Überraschungseffect mehr), dafür ist wesentlich mehr im Ödland los....also mich hat auf jeden das "fallout fieber" gepackt

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

B-loodline

12. Oktober 2010Fallout 3 - eines der besten Rollenspiele

Von (4): So ein Spiel wollte ich schon immer haben.
Nach Oblivion (das außerdem von den gleichen Entwicklern stammt) kam Fallout 3. Ein Rollenspiel, das man gesehn haben muss!

Um kurz die Geschichte zu erzählen: In den 50igern ist in Amerika ein Atomkrieg ausgebrochen. In Washingtion DC werden die Leute in sogenannten Vaults (Bunker) eingeschlossen, um den Krieg zu überleben. Dort wird eurer Spielecharakter (200 Jahre danach) in der Vault 101 geboren. Zunächst könnt ihr erstmal sein Aussehen, Geschlecht, Fertigkeiten auswählen. Wenn das gemacht ist, durchstreift ihr seine/ihre Kindheit bis zum 18. Lebensjahr. Dann haut eurer Vater nämlich aus der Vault ab. Ihr beschließt euch, dass auch zu tun und euren Vater zu finden.

So seht ihr das neue Washington DC, die Verwüstung. Aber zum Glück seid ihr nicht der einzige Mensch. Neben den Hauptquets gibt es auch viele Nebenquets. Die Leute erzählen euch viel über das Ödland und sonstigen Kram. Hier fällt auf: Die deutschen Sprecher sind wirklich gut!

Die Grafik ist gut, aber nicht Maß aller Dinge. Das macht aber nichts, denn die Atmosphäre ist einfach genial.
Der Umfang ist Spiels ist riesig. Allein das Waffenangebot ist gigantisch: Pistolen, Schrotflinte, Maschinengewehren, ja sogar Mini-Atombenwerfer ist im Arsenal. Zudem kommen auch noch viele modifizierte Waffen. Die Spieldauer des Spiel beträgt ca. 60-100 Spielstunden, wenn nicht mehr.

Wenn man aber jetzt immer noch nicht genug hat, gibt es weitere fünf Add-ons. Das sind Mothership Zeta, Point Lookout, Operation Ancharge, the Pitt und Broken Steel. In Mothership Zeta wird am von Alien entführt, Operation Point Ancharge schlägt uns in ein 'virtuelles' Alaska. Broken Steel machen wir die Enklave endlich ein Ende, Lookout und the Pitt geben uns sogar neue frei begehbare Welten.

Alles in allen ein super Spiel. Wer es jetzt noch nicht gespielt hat, sollte es dringend nachholen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Nukaholic

28. Mai 20104 Mal durch

Von gelöschter User: Ich muss sagen das Fallout 3 eines der besten Spiel ist, die ich je mehr als einmal durchgezockt habe. Tolles Gameplay, ganz gute Story, ewig Spielspaß, viele Quests und mehrere Möglichkeiten das Spiel zu knacken.

Das Spiel an sich ist der HAMMER. Doch da enttäuscht Fallout 3 auch schon: Hänger, zensierte deutsche Fassung und anderes. Man sollt sich direkt die ungeschnittene GotY Version kaufen den sonst kann das Spiel nach 3-4 Mal durchzocken trotz der vielen Möglichkeiten langweilig, ja sogar nervig werden.

Ist diese Meinung hilfreich?

92

Namenloser_Held

21. Mai 2010Ein Rollenspiel Ego Shooter Apokalypse= Fallout 3

Von : Wie es schon in der Überschrift steht Fallout 3 für ein Rollenspiel der Extraklasse.
Ich spiel jetzt schon ungefähr 100 Stunden und kann immer noch nicht aufhören es zu spielen. Die Grafik des Spiels ist hervorragend, die Atmosphäre von Fallout 3 ist genial. Von der Musik bin ich wirklich am meisten begeistert, diese alten Jazz Nummer bringen wirklich Abwechslung ins Spiel.

Es gibt ein sehr sehr großes Waffenarsenal. Es gibt Raketenwerfer, Minigun, Jagdflinten, Flammenwerfer, Zahlreiche Nahkampfwaffen ,ect!

Die Deutsche Synchronisation hätte etwas besser sein können Z.B: Die Stimmen von: Die Alten Männer haben fast alle
dieselbe Stimme.Auch das Aussehen der Ghule ist ein Negativer Punkt. Ein paar Ghule haben zwar ein anderes Gesicht und eine andere Stimme, aber die meisten Ghule schauen und hören sich gleich an.

DAS sind aber die einzigen mängel die ich feststellte.

Im großen und Ganzen ist Fallout 3 ein Pflichtkauf für jeden Rollenspieler. Dieses ,,Schmankerl" sollte man wirklich nicht verpassen!
Ich freu mich schon auf Fallout New Vegas.

Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

Fallout 3 in den Charts

Fallout 3 (Übersicht)