Einsteiger-Guide

Kampftaktiken

von: Spieletipps-Team

Am besten schickt ihr in normalen Monsterkämpfen eure Vertrauten in den Ring. Oliver ist nämlich schwach im Nahkampf und seine Zauber kosten viele Manapunkte. Jeder Charakter erhält nach einem siegreichen Kampf Erfahrungspunkte. Dadurch trainiert ihr eure schwächeren Charaktere automatisch mit. Eure Vertrauten könnt ihr zusätzlich füttern, um ihre Werte aufzubessern.

Sobald ein Kampf startet, lauft ihr einmal um den Gegner herum. So entgeht ihr dem ersten Angriff und könnt selbst zuschlagen. Achtet auf die Farbe der Schadenspunkte, die ihr beim Gegner verursacht. Weiß bedeutet, ihr macht neutralen Schaden. Sind die Zahlen rot, dann macht ihr effektiven Schaden. Bei blauen Zahlen solltet ihr euren Kämpfer austauschen, denn dann macht ihr aufgrund der Resistenz des Gegners weniger Schaden.

In Bosskämpfen wählt ihr am besten Oliver. Mit ihm greift ihr aus der Distanz an, sodass die dicken Brocken nicht so viel Schaden bei euch anrichten. Probiert verschiedene Zauber aus, um herauszufinden welcher am meisten Schaden verursacht. Achtet darauf, immer genug Abstand zum Boss zu haben.

Extra-Tipp: Spart euch eure Heilgegenstände so lange wie möglich auf. Tröpfchen lässt regelmäßig Kugeln fallen, die Mana und Lebenspunkte auffüllen.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Für jeden die richtige Ausrüstung

von: Spieletipps-Team

Nicht zwingend notwendig, aber durchaus praktisch sind Rüstungen und Waffen. Neben der Standardausrüstung, die eure Charaktere von Beginn an tragen, erhaltet ihr neue Gegenstände aus Truhen oder bei Händlern. Jeder Charakter kann eine andere Art von Rüstung tragen. Oliver beispielsweise kann Stäbe und Wappen tragen. Euer Wicht kann ebenfalls Wappen tragen, allerdings benutzt er Schwerter anstelle von Stäben.

Anstatt gleich beim Händler teure Rüstungen zu kaufen, solltet ihr zuerst die Nebenaufgaben absolvieren. Einige Personen schenken euch starke Ausrüstungsgegenstände. Für Oliver reicht die Standardausrüstung. Er bekommt im Laufe des Abenteuers automatisch stärkere Zauberstäbe.

Eure Vertrauten rüstet ihr am besten so aus, dass alle Werte ausgeglichen sind. Ihr füttert die Helfer beispielsweie mit Süßigkeiten, die den Angriff heben. Die Rüstung sollte demnach die Verteidigungswerte heben. So habt ihr gleichzeitig einen starken Angriff und seid gegen feindliche Attacken gewappnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Schnelles Geld

von: Spieletipps-Team

In Ni no Kuni bezahlen die Bürger mit Gulden. Doch das Geld ist rar gesäht und die Händler sind teuer. Durch Monsterkämpfe verdient ihr nur wenig Gulden, doch es gibt andere effektive Methoden, um an Geld zu kommen.

Macht als erstes einen Rundgang, sobald ihr eine Stadt betretet. Überall stehen mehr oder weniger versteckt Vasen und Krüge herum. Wenn sie glitzern, ist etwas in ihnen versteckt. In den meisten Fällen findet ihr Geld. Seltener sind Gegenstände wie beispielsweise Süßigkeiten für eure Vertrauten oder Brote. Brote solltet ihr aufheben, Süßigkeiten könnt ihr im Notfall auch verkaufen.

Schaut öfter mal auf die Anschlagtafel mit Aufgaben und fragt beim Express nach Monsterjagden. Durch erfolgreich gelöste Nebenaufgaben erhaltet ihr schnell große Summen an Geld. Ihr erhaltet durch Nebenaufgaben auch Gegenstände. Verkauft diese, um eure Geldbörse aufzufüllen. Ausrüstungsgegenstände solltet ihr vorher überprüfen. Sind sie besser als eure aktuellen Rüstungen? Dann rüstet euch neu aus und verkauft den alten Kram.

Extra-Tipp: Die Krüge füllen sich auf, wenn ihr eine Stadt verlasst und wieder betretet. Haltet also stets Ausschau nach glitzernden Objekten!

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Nebenaufgaben

von: Spieletipps-Team

Bereits in den oberen Tipps erwähnt, nehmen wir die Nebenaufgaben nun genauer ins Visier. Um eine Nebenaufgabe zu starten, begebt ihr euch zunächst in eine Stadt. Beim Blitzexpress steht eine Anschlagtafel. Dort findet ihr eine Liste mit verfügbaren Aufgaben. Findet die Auftraggeber die in und nahe um die Stadt verteilt sind und sprecht sie an.

Personen mit Aufträgen sind als leuchtende Punkte auf der Karte markiert. Je nach Schwierigkeitsgrad der Aufträge erhaltet ihr Stempel. Eure vollen Stempelkarten könnt ihr gegen Belohnungen eintauschen. Jede Stadt hat individuelle Aufgaben. Zudem kommen im späteren Spielverlauf immer mal wieder neue Aufgaben hinzu.

In vielen Aufgaben sollt ihr Zutaten oder Gegenstände suchen. Zutaten bekommt ihr von besiegten Monstern oder ihr findet sie auf der Weltkarte. Sie sind an glitzernden Stellen versteckt. Die Verstecke füllen sich regelmäßig auf, sodass ihr jederzeit neue Zutaten holen könnt.

Hier sind ein paar Verstecke, die für eine der Nebenaufgaben relevant sind:

  • vor Katzbuckel auf einem kleinen Hügel
  • direkt hinter Katzbuckel an einem kleinen Wasserfall
  • rechts von Katzbuckel ein Stück den Berg hinauf
Ist dieser Beitrag hilfreich?

Der magische Begleiter

von: Spieletipps-Team

Der magische Begleiter ist das Zauberbuch, den ihr am Anfang des Abenteuers erhaltet. In diesem Wunderbüchlein speichert ihr alle gefundenen Zaubersprüche und weitere Informationen über die Parallelwelt.

Der magische Begleiter enthält außerdem eine Monsterliste. Dort seht ihr alle Statuswerte und Eigenschaften eines Monsters, sowie die Gegenstände, die es ab und zu fallen lässt. Wenn ihr auf der Suche nach Zutaten seid, könnt ihr das mit Training kombinieren. Ihr sucht in der Liste ein Monster, das die gesuchten Gegenstände fallen lässt und kämpft gegen es.

Im Buch ist auch ein Kapitel über die Schriftzeichen der Parallelwelt enthalten. Wenn ihr euch etwas Zeit dafür nehmt, lernt ihr eine Geheimschrift, die nur Spieler von Ni no Kuni lesen können.

Im Spiel begegnet euch des Öfteren ein Geist. Wenn ihr seine Aufgaben löst, erhaltet ihr neue Zauber. Der Geisterjunge liebt die Märchengeschichten, die im magischen Begleiter stehen. Es lohnt sich also, diese ebenfalls durchzulesen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

zurück zu Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin Cheats und Tipps



Ni no Kuni

spieletipps meint: Charmantes Anime-Abenteuer mit einfacher Rollenspiel-Mechanik. Die Mitarbeit der Ghibli Studios sorgt für eine bezaubernde Zeichentrick-Grafik. Artikel lesen
Spieletipps-Award88

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin Übersicht

Ni no Kuni (Übersicht)

 beobachten  (? drucken