Rage

meint:
Ein Shooter, wie er im Buche steht. Großartiges Waffengefühl, Abwechslung und die stimmige Spielwelt überwiegen die seichte Geschichte.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Rage - Uprising Trailer (PC, PS3, Xbox 360)
Rage - offizieller deutscher HD-Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die legendären Shooter-Experten von id Software präsentieren Rage: In diesem Ego-Shooter für PC Xbox 360 PS3 und Wii U beginnt alles mit dem Beinahe-Ende der menschlichen Spezies. Nachdem der Asteroid Apophis für schreckliche Verwüstungen auf der Erdoberfläche sorgt ist nichts wie es einmal war: Die Menschheit überlebte zwar in kümmerlichen Resten trotzdem beginnt nun das Zeitalter der Anarchie. Mutanten und Wüsten-Rebellen stellen eine immerwährende Gefahr dar. Eine dubiose Fraktion giert im Hintergrund nach der Weltherrschaft. Der Spieler verkörpert währenddessen einen Überlebenden der die apokalyptischen Jahre wohlbehütet in einem Bunker überstanden hat. Nun gilt es die Welt zu retten. Hierzu bewegt man sich durch eine offene Spielwelt nimmt Aufträge von Nichtspielcharakteren an und verbessert stetig sein eigenes Equipment – vorwiegend Waffen und Rüstung. Wüsten-Buggy-Rennen sorgen für eine ordentliche Portion Abwechslung. Für eine ordentliche Optik mit klasse Charakterdesign sorgt die id Tech 5-Engine.

Meinungen

86

276 Bewertungen

91 - 99
(151)
81 - 90
(83)
71 - 80
(14)
51 - 70
(12)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 8 Meinungen Insgesamt

99

K1(-_

29. August 2012Der beste Ego-Shooter den ich je gespielt habe

Von (19): So sagt es die Computer Bild Spiele, und Recht hatten die ja auch. Rage ist nicht nur grafisch ein Bombast auf der PS3 sondern bietet auch im Gameplay jede Menge Kaliber. Zur Story: In naher Zukunft bekommt die Erde mit das ein Asteroid namens "Apophis" in die Erde einkrachen wird. Daher wurden spezielle Archen entwickelt. Diese Archen sind aber nur für bestimmte Personen geeignet. Nick Raine, der Protagonist des Endzeit Shooters ist geschockt. Nicht nur er sondern auch ich. Denn Rage sieht so fantastisch auf der Playstation 3 aus. Die Grafik erreicht die PC Version locker. Und läuft zumal auch flüssiger und ist genauso scharf wie auf dem PC. Technisch unterlegen dagegen die Xbox360 Version. Auch die Weitsicht des Spiels ist wirklich beeindruckend. Jeden ach so kleinen Steinbrocken kann man in voller Schärfe sehen. Die id Tech 5 Engine ist Atemberaubend.

Das Gameplay von Rage ist sehr fordernd und super abwechslungsreich. Mal bin ich in einer Totenstadt, im riesigen Ödland, in einer Stadt die aus Schrott und Metallblechen gebaut ist, einem Gefängnis der Regierung in Gruben und Werkstätten der verschiedenen Feinde, Banditen, Ghosts und Mutanten. Jeder Feind verhält sich außergewöhnlich schlau. Der Feind rennt nicht dumm auf euch zu. Sie springen auf Decken und Rollen sich. Unglaubliche schlaue KI also. Die Waffen sind auch sehr stark und Abwechslungsreich. Von der Siedler Pistole bis hin zu der Striker-Armbrust ist alles dabei. Jede Waffe hat auch Ihre eigene Munitionsart und ist auch gegen bestimmte Gegner stark. Auch könnt ihr eure eigenen Items nachbauen mit sogenannten Rezepten. Es gibt sehr viel Zeug das noch nach der Apokalypse für manche Menschen bedeutsam ist und euch dafür gutes Geld einbringt.

id Software und Bethesda Softworks haben einen echten Bombastischen Open-World Endzeit Shooter produziert der mich gefesselt hat. Definitiv auf der Playstation 3 ein Must-Have.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

BadNewz

14. März 2012Endzeit-Massaker

Von (3): RAGE ist ein typisches Ego-Shooter Game mit einem Hauch von Rennspiel, das sich in einer post-apokalyptischen Zeit abspielt.

Ihr durchquert kahle, ausradierte Landstriche um Missionen zu meistern. In den Missionen geht es hauptsächlich darum, genügend Munition dabei zu haben um die endlos vielen Mutanten und Roboter plattzumachen.

Die Atmosphäre des Spiel ist dennoch begeisternd, eine gute Grafik lässt die Landschaft aufblühen und die Gebäude bzw. Städte sehen sehr interessant aus. Über die Handlung des Spiels kann man sich streiten, da die Missionen meist eintönig und purer Zeitvertreib sind.

Ansonsten kann man über dieses Spiel nicht viel sagen. Ein recht ordentliches Spiel mit ein paar Macken, jedoch für Fans von Open World Games dieser Art, wie zum Beispiel Fallout, sehr zu empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Raphi-Raffzahn

16. Januar 2012Zähe Endzeit-Kost

Von (4): Wenn man das erste Mal nach draußen in die Welt tritt, bekommt man zugegebenermaßen einen stimmigen Blick auf die post-apokalyptische Welt, die sich vor einem abzeichnet. Die Atmosphäre in diesem Spiel ist wirklich nicht das Problem.

Wenn es um Storys in Spielen geht bin ich eigentlich leicht zu beeindrucken, aber die Story von Rage ist wirklich wie ein geschmackloses zähes Stück Fleisch. Ich musste mich selbst schon zwingen, dieses Spiel wenigstens zuende zu spielen.

Feuergefechte kamen mir an manchen Stellen im Spiel schön Action-reich vor
Atmosphärische Welt

-Story (Aneinanderreihung belangloser Missionen)
-Texturen die nur langsam klar werden, wenn man sich umsieht
-Motivation sinkt schnell (vielleicht nur mein persönliches Empfinden)
-Linear-Open-World (vielleicht wäre es besser geworden, wenn sie sich stur für eins der beiden entschieden hätten und somit entweder mehr Story-Detailtiefe oder eben mehr Freiheit geschaffen hätten)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

NextGenGamer92

28. Dezember 2011Mischung aus Ego-Shooter, Rennspiel und Ödland-Open-World

Von : Als erstes muss ich sagen, dass Rage kein Spiel für verblödete CoD-Suchtis ist! Auch nicht für die CoD-Suchtis, die vllt ab und zu mal noch Fifa/PES spielen!

Rage ist jedoch ein Spiel für Shooter-, Rennspiel- und Neugierige-Fans! Rage ist eine gute und gesunde Mischung aus Ego-Shooter, Rennspiel und Ödland-Open-World.

Die Story beginnt ganz gut. Die Erde crasht mit einem Monster-Meteoriten. Was passiert? Richtig, der Planet wird einmal richtig durchgeschüttelt und die Erdoberfläsche total zerstört.

DU, einer der wenigen, die dieses Ereignis überlebt haben, kommst in diese Welt. Wie, wollt Ihr wissen? Ich erzähl es euch.

Ihr wurdet kurz vor dem Kontakt mit dem Meteoriten in eine Kapsel gesteckt. Dort wurdet ihr eingefroren. Viele Jahre habt ihr tief und fest geschlafen. Als ihr aus dem Schönheitsschlaf erwacht, macht Ihr sofort einen Schritt an die frische Luft. Was seht Ihr? Natürlich, die totale Zerstörung! Nur wenige Schritte weiter werdet ihr auch schon angegriffen, was sonst? Und von was? Klar, MUTANTEN! Doch es eilt euch schnell jemand zur hilfe. ihr kommt in eine Siedlung und von dort aus beginnt euer Abenteuer.

Ihr meistert Missionen über Missionen. Kassiert schön eure Dollars. Und kauft euch neue Munition, Rüstung und Fahrzeugzubehör. Moment, Fahrzeugzubehör? JA, FAHRZEUGZUBEHÖR! Ihr könnt nicht nur Rennen fahren, sondern Rennen fahren und dabei zerstören! Mit dem eingenommenen Geld könnt ihr Waffen und Munition für eure Karre kaufen. Mit Rennscheinen könnt ihr Motive und auch besondere Ausrüstung für euer Fahrzeug montieren lassen.

ZUM SCHLUSS:
Insgesamt finde ich Rage eine super und gesunde Mischung aus Ego-Shooter, Rennspiel und Ödland-Open-World. Die Optik ist super schön! Auch die Atmosphäre ist sehr gut und motivierend, wobei die besser sein könnte. Ich kann das Game nur empfehlen! Die Entwickler haben tolle Arbeit geleistet. Ich freu mich auf eine Fortsetzung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

MSV_Phil

26. November 2011In Rage geraten

Von (6): Mit Rage kommen die Erfinder des Ego-Shooters wieder und wollen mit diesem Gemetzel im weiten Ödland die Spieler in ihren Bann ziehen.

Dies klappt zwar nicht ganz, aber dennoch gut. Die Story ist durch das Weltzerstörungsszenario recht spannend geraten, allerdings gerät die Story während des Spielens etwas in den Hintergrund. Es gilt seine Gegner mit gezielten Schüssen in die Knie zu zwingen, denn die KI (Künstliche Intelligenz) ist bis auf ein paar Fehler gelungen und fordernd.

Im Spiel trifft man auf eine Vielzahl von Gegnern, seien es Piraten, Untote oder einfach nur Banditen. Man wird an viele Orte gelangen, die alle sehr gut in das Ödland-Szenario passen. Die Quests erweisen sich nach einiger Zeit allerdings als "recycelt", da man manchmal an schon besuchte Orte gehen muss. Die Rennen im Spiel gestalten sich als spaßige Angelegenheit, öden aber nach einiger Zeit etwas, da man nichts besonderes erreichen kann.

Grafisch bewegt sich Rage auf hohem Niveau. Die Spielwelt ist sehr gelungen in Szene gesetzt, die Orte sind alle unterschiedlich designt und auch die Gegner sind gut animiert. Es kann allerdings mal zum nachladen von Texturen kommen, was vor allem beim schnellen hin und her bewegen z. T. deutlich wird.

FAZIT: Wer auf einen gelungenen Shooter wartet, der dürfte mit Rage sein Spiel gefunden haben. Auch wenn die Story ins Abseits gerät und auch die Missionen sich wiederholen, so macht es Spaß die Welt von Rage zu Fuß bzw. mit einen fahrbaren Untersatz zu bereisen. Die Waffen sind gelungen und lassen sich auch verbessern, was zusätzlich motiviert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

Bunkerbewohner

07. November 2011So lala.

Von (83): Zu Rage kann ich sagen, es ist in Ordnung. Es ist nichts was man unbedingt kennen muss und meine Erwartungen auf diesen Titel sind deutlich höher gewesen als das Ergebnis. Doch es ist nicht alles Schlecht und ich denke mir, Geschmäcker sind unterschiedlich und wer das Ego Shooter Genre am liebsten hat wird hier mit Sicherheit seine Freude haben.

Positiv:
- Lange Spielzeit in der Kampagne
- Sehr schöne Grafik und Bewegungen der Gegner
- Mit dem Fahrzeug fahren bringt Abwechslung und macht Spaß
- Die Munition der Waffen macht den Unterschied, weshalb man viele Möglichkeiten hat
- Deutsche Sprachausgabe ist gelungen

Negativ:
- Die Grafik ist an sich sehr gelungen, doch man entdeckt auch oft genug zermatschte Texturen
- Gegner sehen oft gleich aus
- Die Story ist lächerlich und innerhalb von 3 Sätzen komplett erzählt
- Offene Spielwelt ist unbrauchbar, da das Erkunden nichts nutzt
- Sogar die NPC`s sehen oft gleich aus
- Die Stimmen wiederholen sich auch gerne mal
- Es verspricht mehr Action als es eigentlich gibt, das Macht Call of Duty oder Bulletstorm besser
- Der Online Modus ist langweilig

Ich finde eine 73 für dieses Spiel mehr als ausreichend. Wenn man sich die Konkurrenz ansieht die weniger Entwicklungszeit braucht, ist RAGE doch eher ein kleines Licht. Es ist zwar ganz nett wenn man mal etwas anderes für Zwischendurch haben will, doch der wirklich große Spielspaß ist nicht da. Besonders genial fand ich es, dass uns Leute zum Massenmord auffordern, obwohl wir diese erst seit 20 Sekunden kennen. Man fühlt sich nicht hinein versetzt in diese Welt sondern ist mehr ein Zuschauer.

Wie gesagt, wer unbedingt einen Shooter spielen will und die Konkurrenz bereits kennt der kann sich mal mal antun. Ansonsten würde ich sogar eher zu Bad Company 2 raten, was zwar älter aber deutlich besser ist. Bulletstorm (Uncut) um nicht nur Top Titel zu nennen, ist auch wesentlich besser und bietet mehr Spielspaß und Action.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

watchmen

24. Oktober 2011Die Wüste ruft

Von (43): RAGE spielt in einer postapokalyptischen Zukunft, nachdem ein Großer Meteorit die gesamt Erde verwüstet und nur wenige Überlebende zurückgelassen hat. Der (im ganzen Spiel stumme) Protagonist wurde in einer Arche" genannten unterirdischen Kapsel, von denen es unzählige auf der ganzen Welt gibt, vor dem Unglück bewahrt und kommt als einziger seiner Arche lebend aus dieser heraus.
Die Story entwickelt sich später zur Rebellen vs Autorität Standardkost, die eher langweilig daherkommt und sehr abrupt und ohne richtigen Abschluss endet.

Gameplay: Das Schooter/Waffengefühl ist id typisch sehr gut. Allerdings führen die Nebenquests an Hauptquest Orte zurück, was manche stören könnte.
Das Fahren der Fahrzeuge bringt Abwechslung ins Spiel und man fühlt sich etwas an Borderlands erinnert. Das Fahrzeugverhalten ist angenehm und man kann in Rennen Rennscheine gewinnen, mit denen man Upgrades für sein Fahrzeug kaufen kann, diese sind nicht wirklich schwierig aber trotzdem sehr motivierend.

Das Open World Gefühl ist nicht sehr stark, obwohl man sich relativ frei bewegen kann, da man meist in einem Gebiet Quests annimmt und lediglich darüber entscheidet, ob man die Nebenquest annimmt und in welcher Reihenfolge man diese erledigt. Auf den Fahrstrecken zu den Quests gibt es nur bedingt Aufgaben. Was dazu führt, dass die Welt nicht wirklich stark zum Erkunden einlädt.

Sound: Es gibt leider sehr wenig Spiele die Wert auf einen guten 5. 1 bzw. 7. 1 Sound legen. Auch hier setzt Rage in punkto Räumlichkeit/Positionierung und Klarheit der
Klänge Maßstäbe. Man hört sehr klar wie Patronenhülsen auf den Boden fallen und dabei abprallen. Schritte auf Schotter, Schritte im Wasser. Es wurden fast alle
Wahrscheinlichkeiten bedacht. Hier merkt die lange Entwicklungszeit besonders.

Im grossen und ganzen ein Tolles Spiel, welches durch kommende Patches und DLCs sicher seinen erhoffen Platz in der Shooter Gemeinde finden wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

65

Gii226

18. Oktober 2011Vieles drin, doch von allem zu wenig

Von : RAGE, was soll ich dazu sagen, ein Spiel das vieles richtig aber auch vieles falsch macht.

RAGE ist ein solider, actiongeladener Ego-Shooter dem es an Tiefe, Dauer und Geschichte mangelt. Tolle Ansätze, die aber nur halbherzig umgesetzt wurden und insgesamt unausgereift wirken.

An seinem Buggy rumschrauben, Waffen verbessern und mit Rezepten Munition, Gegenstände usw. herstellen, diese Dinge hören sich klasse an und machen schon Spaß, doch in all diesen Punkten gibt es einfach zu wenig Auswahl und sie kommen oftmals nutzlos rüber.

Das Aufrüsten der Waffen kann man sich gut und gerne sparen, da die meisten Veränderung keine starken Auswirkungen haben und daher sinnlos erscheinen. Desweiteren fehlen Upgrades wie z. B. ein Zielfernrohr für die Armbrust. Auch ein paar mehr Waffen hätten dem Spiel gut getan, besonders fehlen Nahkampfwaffen für den Kampf gegen die Mutanten.
Die Waffenstärke ist auch ein Thema das mehr Feingefühl nötig gehabt hätte! Beipiel hierfür: Das erste MG ist von Anfang an zu schwach und wird dadurch zu schnell unbrauchbar. Die Wingstickt hingegen sind dafür zu übermächtig und können selbst die stärksten Gegner mit wenigen Würfen kleinkriegen.

Genau so bei den Fahrzeugen, bis auf die MG beim Buggy und die Panzerungsverbesserungen bei allen Karossen, kann man die Aufrüstung ruhig außen vor lassen. Man wird trotzdem, ohne weitere Probleme, durch das Ödland brausen können.

Auch die vorhandene Nano-Technik im Körper des Helden wird nicht wirklich ausgenutzt, ein wenig mehr Fähigkeiten hätten nicht geschadet.

Insgesamt kann man sagen das RAGE ein mittelklassiger Shooter mit Renneinlagen und belangloser Story ist, der am Anfang noch viel Spaß macht aber von der Mitte an zu wenig bietet und sehr schwach endet.

Ein schönes Spiel für zwischendurch, aber nichts für Hardcore-Spieler!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Rage in den Charts

Rage (Übersicht)