Monster Hunter Freedom Unite

meint:
Sehr umfangreiche Monsterjagd mit viel taktischem Tiefgang. Wer Geduld und Zeit investiert, wird die Jäger-und-Sammler-Sache lieben. Test lesen

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Neue Fragen

Monster Hunter Freedom Unite (PSP) hilfe

Alle Fragen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Monster Hunter Freedom Unite von Entwickler Capcom reiht sich in die Spieleserie ein und ist eine Erweiterung für Monster Hunter Freedom 2. Das Rollenspiel hat mehr Missionen Ausrüstung und Monster als das Original. Zudem könnt ihr mehr Gegenstände und Sets mit euch führen. Außerdem erlauben euch die neuen epischen Jagdquests bis zu vier Monster direkt hintereinander zu besiegen.In Japan unter dem Namen Monster Hunter Portable 2nd G erschienen.

Meinungen

93

4916 Bewertungen

91 - 99
(4218)
81 - 90
(400)
71 - 80
(76)
51 - 70
(11)
1 - 50
(211)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 175 Meinungen Insgesamt

99

Fircube

30. Juli 2014Das beste Spiel, dass ich je gespielt habe

Von (3): Monster Hunter Freedom Unite/Monster Hunter 2nd G stellt die erweiterte Version zu Monster Hunter Freedom 2/Monster Hunter Portable 2 da und ist ein rundum gelungenes Spiel für die PSP.

Die Gegner in MHFU stellen fast alle große, starke und hungrige Bossmonster da, die es dann natürlich zu erlegen gilt. Und hier beginnt das, was Monster Hunter ausmacht. Diese Monster sind nicht so einfach zu töten - wer glaubt, er kann sich die nächstbeste Waffen schnappen und damit einfach so Lebensbalken des Monsters runter klopfen kann, fliegt ganz schnell auf die Schnauze.

Am Anfang hat man, was Waffen, Rüstungen und Objekte betrifft, keine große Auswahl, also muss man sich mit dem zufrieden geben was man hat. Mit der Startausrüstung geht es jetzt zur Monsterjagd. Die Monster lassen sich aber nicht mit einfachen Draufgehaue besiegen, es gilt nun erstmal auf Abstand zu bleiben und sich das Bewegungsmuster anzugucken und kennenzulernen, und dann findet man Gelegenheiten zum Draufschlagen, auch der gezielte Einsatz von Objekten wie z.B. einer Blitzbombe, um das Monster für kurze Zeit zu verwirren, kann den Kampf leichter gestalten. Auch wenn die ersten Monster noch recht schwach sind und man vielleicht noch nicht das Bewegungsmuster kennen muss um sie zu besiegen, ist es bei späteren Monstern auf jeden Fall nötig.

Nach gewonnenem Kampf bekommt man einige Materialien vom erlegten Monster und kehrt damit ins Dorf zurück, wo man sich aus den Materialien bessere Waffen und Rüstungen machen kann, mit denen man dann stärkere Monster tötet und sich aus deren Materialien noch bessere Waffen und Rüstungen machen kann um wiederum noch stärkere Monster zu töten. Und genau dieses Prinzip macht Monster Hunter so spaßig und motivierend und bis man sich mal bis ganz oben auf die Spitze gearbeiten hat, können gut so ca. 400-800 Spielstunden vergehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Damian66

24. Juli 2014Monster Hunter FU

Von : Also ich finde das Spiel von der Grafik her Top. Musik und Soundeffekte sind erstklassisch und die einzelnen Quest sind von leicht bis schwer gut gemacht. Die Monster sehen genial aus. Preislich passabel. Die Steuerung könnte besser sein da bei diesem Teil die Zielerfassung fehlt. Sonst ist das Spiel ganz gut und auch für Anfänger tauglich. Waffensystem und die verschiedenen Objekte sind sehr gut gemacht. Also alles in allem PHÄNOMENAL!!! LG Damian

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Pafl

20. Juni 2013Super Spiel mit kleinen Mängeln

Von (4): Monster Hunter Freedon Unite (kurz MHFU), ist ein Spiel das mit gelungener Grafik, super Sounds, leichter Steuerung und noch vielem mehr überzeugen kann. Ich Liste jetzt mal die vielen Poitiven Dinge auf die mir so aufgefallen sind auf:

- es gibt sehr, sehr viele verschiedene Monster. Viele Bossmonster und von den meisten auch noch eine Unterart, z.B. den Giadrome und die Giapreys oder die Vespoids und ihre Vespoid-Königin. Oder auch einfach nur Nutzmonster wie die Antekas oder die Pepes. Und davon haben auch alle ihre stärken und schwächen!
- es gibt sehr viele verschiedene Rüstungen und Waffen, mit vielen verschieden Eigenschaften. Zu den Waffen es gibt verschieden Waffenarten: Schwert und Schild; Doppelklingen; Langschwert; Großschwert; Lanze; Gewehrlanze; Hammer; Jagdhorn; Bogen; leichte Armbrust und die schwere Armbrust. Alle Waffenarten sind unterschiedlich und haben ihre stärken und schwächen, aber eins haben sie gemeinsam es gibt sehr viele davon.
- Die vielen (verschieden) Quests. Es gibt Jagd-, Tötungs-, Sammel- und Schatzsuche Quests mit jeweils unterschiedlichen Zielen, so muss man bei der einen doch nur Gebirgskräuter sammeln so muss man bei der anderen schon gegen irgendein Riesenmonster antreten und es zu fall bringen.
- die niedlichen Felyne-Köche und -Kameraden. Diese für dich kochen und dir deine Fische oder Steaks grillen, oder dich auf deine Quests begleiten und die Monster für dich ablenken. Diese Katzen-ähnlichen Tiere können auch in der Stufe aufsteigen und so besser werden, genau wie der Jäger.
- Man kann sich seinen eigenen Charakter erstellen und ihn bennenen und hat auch eine kleine Farm um die man sich kümmern muss.

Nun die paar negativen Punkte:
- das Einnehmen der Tränke dauert manchmal etwas lange
- die Bossmonster haben manchmal eine bisschen zu große Hit-Box
- im Alleingang nicht so einfach und so für Anfänger nicht sehr einfach.

Mein Fazit: Ein Super Spiel mit kleinen Mängeln.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

KCan

05. Mai 2013Auf in die Jagd

Von (2): Monster Hunter Freedom Unite (MHFU) ist ein großartiges spiel für Sonys Playstation Portable.
Man fängt als noch unerfahrener Jäger im kleinen Pokke Dorf an nachdem man vom großen Tigrex angegriffen wurde.
Nach einigen nervigen anfangs Quests kommen schon die ersten Monster und damit fängt der Spielspaß auch schon an.
Jedes Monster hat aber auch seine eigene Art zu kämpfen sei es ein Yian Kut Ku, Rathalos oder ein Nargacuga jedes ist einzigartig und deswegen muss man auch mit Bedacht in den Kampf ziehen und jedes Monster "Studieren".
Trotz einiger Bugs macht das Spiel dennoch Spaß weil es so noch schwieriger wird.
Also falls ihr noch eure PSP habt und noch nicht Monster Hunter gespielt habt dann spielt es denn sonst habt ihr was verpasst.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Frankies_Testwelt

11. März 2013Die AG bekommt Probleme

Von (57): Was im TV die Monster AG noch mit niedlichen Kuschelmonstern machte, ist bei Monster Hunter eine ganze Nummer heftiger ausgefallen. Ihr spielt einen Jäger, der eben bei der Erfüllung seiner Aufgabe jede Menge Monster platt machen muss. Hört sich erst einmal seltsam an, ist es aber nicht. Das leicht schlauchige Leveldesing, mit wenigen Abzweigungen kann trotzdem überzeugen, selbst wenn man sich darauf beruft das ein offenes Leveldesign besser ist. Die PSP ist halt ein wenig beschränkt was die Ressourcen angeht, so muss man entsprechend überlegen wo man Abstriche macht. Bei God of War hat das Leveldesign ja auch funktioniert.

Was mich bei Monster Hunter Freedom Unite, meinem ersten Monster Hunter Titel wirklich überrascht hat, waren die flüssigen Animationen, und die hochwertigen Grafiken, trotz der Tatsache das die PSP eigentlich nicht so extrem leistungsfähig ist. Das Spiel hat einen sehr sehr großen Umfang, und bot mir jede Menge Spielspaß. Leider habe ich es nie geschafft das umfangreiche Spiel wirklich durch zu zocken, meine PSP habe ich mittlerweile verkauft.

Mit Monster Hunter bekommt man aber auf jeden Fall einen Titel an die Hand, der lange Zeit begeistern kann. Die Rollenspielelemente sind sehr stark ausgeprägt, und ihr könnt auch eigene Gegenstände fertigen. Die Kampfsequenzen sind ebenfalls mit ihrer Echtzeitsteuerung sehr intensiv, und umfangreich. Auch wenn ich an diesen Titel eigentlich nur durch eine ehemalige Arbeitskollegin dran gekommen bin, war es eine der besten Entscheidungen die ich je getroffen habe. Monster Hunter ist für mich ein absoluter Hit-Titel gewesen, genauso wie meine Kollegin *sfg*

Aber ehrlich gesagt lohnt sich Monster Hunter wirklich, es macht Fun, lässt euch sehr lange spielen, und bietet euch eine ausgewogene Story, die begeistern kann. Monster Hunter lohnt sich, zumal der Preis auch mittlerweile sehr günstig ist, für jeden PSP Besitzer, und auch für Vita Nutzer. Ein absolutes Hitgame!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

MHP-Fan

03. März 2013Spannung pur

Von (5): Das Spiel ist das beste für die PSP, das ich kenne! Die Story dauert verglichen mit anderen Spielen sehr lange. Der Spass am Spiel wird nie verloren gehen.

Die Atmosphäre wie Musik, Soundeffekte, Pokkedorf, Küche, Pokke-Farm, Trainingsschule, über 20 verschiedene Jagdreviere (von Schneegebirge bis hin zu Vulkan ist alles dabei) ist einfach atemberaubend.

Es gibt sehr sehr viele Monster, kleine als auch grosse sowie Riesenmonster. Jedes Monster hat seinen eigenen Move und gibt eigene (auch seltsame) Laute von sich.

Die Waffenauswahl ist schlicht und ergreifend gigantisch: Von Grossschwert, Kurzschwert und Doppelklingen über Katana bis hin zur Armbrust und Lanze ist alles vertreten - sogar Jagdhörner gibt es. Ebenso lässt auch die Rüstungsauswahl keinen Zweifel offen: Von der einfachen Sammel-Rüstung bis hin zur gepanzerten Gravios-Rüstung ist einfach alles zu haben. Noch dazu gibt es hunderte von Effekten.

Es gibt 5 Elementangriffe (Feuer, Wasser, Eis, Donner, Drache) sowie mindestens 3 Statusangriffe (Gift, Lähmung, Schlaf).

Unzählige Objekte wie Erze, Käfer, Pilze, Fische und verschiedenste Tränke wie auch seltene Monstermaterialien zieren das Spiel.

Der Spieler bzw. der Jäger muss sämtliche Monster von seinem Heimatdorf fernhalten und gibt sich somit ständig in eigene Gefahr. Er kämpft für das Dorf und setzt sein Leben für das Überleben der nächsten Generationen aufs Spiel.


Alles in allem: Das Spiel ist seinen Preis wert. Davon nicht genug: Das Spiel ist ein Muss für jeden Rollen- & Actionspiel-Liebhaber.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

78

inspektorpkfox

12. Februar 2013Guter Teil mit Tücken

Von (11): Ich find das Monsterhunter Freedom unite ein zwar ein sehr guter teil der MH Reihe ist aber trotzdem hat er auch so seine Tücken, doch zunächst erstmal die guten sachen. Was schonmal sehr gut ist, dass es sehr viele Waffen und Rüstungen gibt.
Der Multiplayer ist an sich auch sehr gut und eigentlich sehr wichtig um im spiel überhaupt weiterzukommen.Denn allein kommt man im Spiel nur sehr langsam vorran, am besten ist es wenn mann gleich von anfang an zusammenspielt, sonst bringt es nichts.

Wie immer sind wieder die alten Monster vertreten aber auch viele neue, was natürlich auch wieder gut ist.Nur nach ner Zeit wird es langweilig weil man immer wieder das gleiche macht oder nicht mehr weiterkommt.Die Atmospäre hingegen ist wie immer gut gelungen,die Grafik ist zwar nicht die beste aber darauf kommt es ja auch nicht immer an.
Im Allgemeinen ist MHFU mittelmäßig, es nicht gut und es ist aber auch nicht schlecht, für Fans ist es einen Blick wert aber "Neuanwärter" sollten die Finger davon lassen.

Positiv:
-viele Monster
-viele Waffen+Rüstungen
-gut funktionierender Multiplayer
- hervoragende Atmosphäre

Negativ:
-Allein sehr schwer
-hoher langeweile Faktor

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

HunterFreak

26. Dezember 2012Das beste Spiel überhaupt!

Von : Monster Hunter Freedom Unite ist ein fesselndes Game wo man sich jedesmal wenn man ein großes Monster erlegt hat fühlt wie ein Held.

Es gibt keine richtige Story nach der man sich richten muss, man kann einfach nach Lust und Laune spielen.
Wie auch in anderen Games kann man sich da neue Sachen freischalten, z. B. kann man seine Farm ausbauen und Rüstungen
verbessern und auch die Waffen haben coole Designs.

Das Gute an dem Game Monster Hunter Freedom Unite ist, dass die Monster die man bekämpfen muss nicht frei ausgedacht
sind, sondern auch von den früheren Urzeittieren abgeguckt sind.

Das Game stellt meiner Meinung nach da, was so ungefähr passieren könnte, wenn wir Menschen schon zu Urzeiten auf der
Erde verweilen würden aber schon so fortschrittlich in der Überlebenstechnik wie Heutzutage sind.

Wer auf Überlebenstechniken und Kampfstrategien total abfährt MUSS sich das Game einfach holen.

Die Monster, die in diesem Game vorkommen sehen auch schon total echt aus und viele auch sehr gruselig und
die Grafik ist auch sehr gut (Dadurch wirken die Monster so echt)
Ich finde das Game hat 'ne 99 verdient!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

M-a-n-i

24. Dezember 2012Muss man haben

Von :
Wenn man einmal angefangen hat zu spielen kann man gar nicht mehr aufhören. Am besten finde ich dass man so viele Waffen und Rüstungen haben kann, dass sie schon gar nicht mehr in die Objektbox passen. Die Grafik und der Sound sind aber auch nicht schlecht. Vor allem die Auszeichnungen sind Hammer. Sie sind so schwer dass man lange braucht um sie zu erfüllen aber auch nicht unmöglich (hab nämlich schon alle)
Also meine Meinung:
Dieses Spiel muss man einfach haben!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

SSoan1357

28. November 2012Die Referenz der Rollenspiele

Von (5): Monster Hunter Freedom Unite also. Es sollte angeblich nur Monster Hunter Freedom 2 mit mehr Quests sein, hatte ich dazumal gehört, konnte mich aber diesbezüglich nicht äußern, da dies mein erstes Monster Hunter war.

Nachdem man sich ein Profil ausgesucht hat, geht es ans Charaktererstellen. Zur Auswahl stehen zwei Hände voll Frisuren, deren Farbe man sich aussuchen kann, ein paar Kleidungen und verschiedene Stimmen des Charakters. Hat man seinen individuellen Jäger dann erstellt, erfährt man in der ersten Cutscene schon mehr über seinen Charakter und die Storyline.

Man ist mitten in den eisigen Gebirgen unterwegs, als plötzlich die riesige Wyvern Tigrex auf den Charakter zukommt und ihn vom Berg reißt. Danach erwacht man in der kleinen Siedlung - dem Pokke-Dorf - deren Bewohner einen neuen Monsterjäger suchen. Natürlich stellt man sich bereit zu helfen und bekommt schon gleich ein Arsenal an (Anfangs-) Waffen und warme Kleidung. Leider ist dies gerade so schon das meiste an Storyline was man bekommt. Trotzdem sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn ohne geradeliniger Storyline hat man komplette Freiheit.

Beginnst du bei der Dorfältesten, um Monster für das Dorf zu jagen und so bessere Rüstungen und Waffen zu bekommen? Oder gehst du zuerst zur Gilde, um deinen Rang zu erhöhen um immer schwieriger werdende Quests zu bestreiten? So oder so, Monster jagt ihr hunderte.

Jedes Monster, das ihr jagt, hat sein eigenes Verhaltungsmuster. So müsst ihr auch im Voraus eure Waffen abstimmen um das Monster zu Hackfleisch verarbeiten zu können. Bei einem schnellen, wendigen Monster nimmt man lieber schnelle Waffen wie die Doppelklinge, während man bei langsameren eher mit dem Hammer oder dem Großschwert draufhaut. Auch Fernkämpfer kommen zum Kämpfen: So gibt es neben Bogen auch zwei Typen von Armbrust. Durch die gute Steuerung funktioniert das Jagen aber schnell und geschmeidig.

Fazit: Ein Abenteuer, dass euch über 200 Stunden fesselt. Einfach nur ein Meisterwerk!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

old7

27. November 2012Einmalig, unglaublich, genial

Von (6): Es ist unglaublich. Es ist einmalig. Ich habe noch nie ein Spiel gesehen, welches den Spieler so extrem lange fesselt, ohne ihn loszulassen, ohne langweilig zu werden, ohne einfach Beiseite gelegt zu werden. Die Rede ist von Monster Hunter Freedom Unite für die PSP. Doch was ist das Besondere an diesem Spiel? Für den Erfolg sprechen mehrere Faktoren.

Nachdem ihr euch einen Charakter erstellt und ihn nach euren Vorstellungen individualisiert habt, seht ihr, wie ihr als Jäger durch ein Gebirge streift. Kurz darauf werdet ihr von einem riesigen Ungeheuer angegriffen, ihr verliert das Bewusstsein und findet euch in einem Dorf wieder. Ihr versucht nun, indem ihr euch verschiedenen Aufträgen und immer größer und stärker werdenden Monstern stellt, der beste Jäger zu werden, um auch das Monster zu erlegen, welches euch angegriffen habt. Und bereits nach sehr kurzer Spielzeit habt ihr schon vollkommene Entscheidungsfreiheit. Welche Quests ihr erledigt und welche Waffen ihr dafür nutzt, ist euch überlassen.

Außerdem bietet MH Freedom Unite auch noch nach 200 Spielstunden Herausforderungen und Aufgaben, denn es gibt immer ein größeres Monster und eure Rüstung und Waffen sind noch nicht auf dem Maximum. Es gibt keine ultimative, alles zerstörende Waffe, es gibt nur viele gute Waffen, die je nach Situation und Gegner mal besser sind und mal nicht. Und wenn man ein Ungetüm einfach nicht besiegen kann, schaut man sich dessen Schwächen an und bastelt sich eine extra für ihn abgestimmte Rüstung.

Aber das Beste, und wahrscheinlich auch der größte Grund für die schier unendliche Motivation, ist nicht einfach die Vielfalt der Monster, sondern besonders die Vielfalt und Individualität der unzähligen, riesigen Bossmonster. Wer solch einem ohne Vorbereitung gegenübertritt, hat den Kampf schon verloren, bevor er überhaupt begonnen hat.

Fazit: Wenn man in MH Freedom Unite viel Zeit investiert, wird man mit unendlichem Spielspaß und vielen unvergesslichen Momenten belohnt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

kutKuKlopper

12. November 2012Bestes Spiel jemals

Von : Monster Hunter Freedom Unite ist ein hammer Spiel!

Wer es hat sollte unbedingt seine Freunde überreden es auch zuholen. Da der Mehrspieler Modus (max. 4 Spieler) Extrem viel spas macht nach dem Motto "Je mehr desto besser".

Wen man MhFu nicht nur Spielt um schnell zum Ende zu kommen, sondern sich Zeit lässt um z. B Waffen, Rüstungen, Geld zu sammeln, macht es noch mehr Laune.

Das Arsenal an unterschiedlichen Waffen und Rüstungen ist gigantisch. Ich spiele es schon über 500 Stunden, habe meistens über 1. 000. 000z (z=Geld) und Spiele meist nur mt meinen Freunden.

Monster Hunter Freedom Unite ist das beste Spiel ever.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

RathianHunter

02. Oktober 2012Super Spiel

Von : Ich würde jedem empfehlen, der Lust auf besten Spielspaß hat, Monster Hunter Freedom Unite zu kaufen.

Es hat ungefähr 275 Stunden Netto-Spielzeit, dazu sehr gute Grafik und ebenso gelungene Steuerung und liefert besten Spielspaß. Einen Spielmodus zwischen Einzel- und Mehrspielermodus, wo bis zu vier Jäger eine gemeinsame Reise, aber ebenso auch alleine im Singleplayer-Modus antreten können.

Sehr gutes Spiel, nur ein paar Verbesserungen sollten noch eingebaut werden wie z. B. ab und zu ein paar Grafik-Bugs und die zum Teil zu schwierigen Bossgegner, aber auch diese sind dann doch zu schaffen.

Alles in allem ist dies ein super Spiel! Kauft es euch, wenn ihr hartnäckig seid.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Lugardi

21. September 2012Vor- und Nachteile

Von : In "Monster Hunter Freedom Unite" gibt es mehr Waffen, mehr Monster und mehr Zonen. Außerdem kann man sich, wenn das Jägerleben alleine zu einsam ist, von einem Felyne-Kameraden unterstützen lassen. Es gibt neue Monster wie Nargacuga (auf dem Cover des Spieles) und Hypnocatrice. Dazu kann man auch gespeicherte Charaktere aus "Monster Hunter Freedom 2" übernehmen.

Nun allerdings zur schlechteren Seite des Spiels:
Die Kämpfe werden schnell eintönig und langweilig. Wenn man mit diesem Spiel aus der "Monster Hunter"-Reihe anfängt, kann es passieren, dass man die Grundlagen wie Grillen, Angeln und Sammeln nicht richtig beherrscht, da das Anfängertraining freiwillig ist. Die Stadt ist wie schon in "MHF2" das Dorf Pokke, das manchmal ziemlich trostlos wirkt.
Die Quests bestehen anfangs zu 70% aus Jagd-Quests und nach einer Weile gibt es gar keine Sammel-Quests mehr. Am meisten vermisse ich die Transport-Quests, wo man Monster-Eier zurück zum Basis-Lager bringen muss, verfolgt von einem wütendem Monster. Dazu kommt noch, dass man im Single-Player-Modus nur ca. 4 Quests pro Stufe machen muss, die meistens auch nur Jagd-Quests sind.

Ich will den richtigen Kämpfern jetzt nicht die Laune verderben, aber den Leuten, die vor allem die ruhige Seite des Jäger-Lebens bevorzugen, empfehle ich eher den ersten Teil, "Monster Hunter Freedom".

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Sinclaire

09. September 2012Zeitaufwändig, aber trotzdem genial!

Von (12): Dieses Monster Hunter ist der Grund, warum ich überhaupt die MH-Reihe so toll finde. Das Prinzip mag zwar einfach erscheinen, aber hinter dem Ganzen ist weit mehr als man auf den Ersten Blick denkt:

Es ist nicht so, als ob man ein Monster tötet, ne neue Waffe macht und zum Nächsten Monster geht. Man muss erst das Monster überhaupt analysieren und es dann austricksen und erlegen. Aus den Materialien kann man neue Waffen und Rüstungen bauen, man kann aber auch die Farm voran bringen oder Dekorationen zur Verbesserung der Ausrüstung herstellen.

Bis man dann die jeweiligen Materialien aber erst eingesammelt hat, vergeht viel Zeit. So viel Zeit, wie wohl kein zweites Spiel zu bieten hat! Der Umfang ist so enorm groß, dass ich ehrlich gesagt, heute noch nicht alle Monster gesehen habe. Denn dazu kommt auch noch die Schwierigkeit: Meiner Meinung nach ist das Spiel extrem schwer, wenn man sich nicht mit dem jeweiligen Monster auskennt. Und teilweise kann es auch ein bisschen unfair sein - aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Fazit:
MH ist eine sehr gute Spielreihe, die allerdings viel Zeit und Übung beansprucht. Aber hat man erst den Dreh raus, dann ist es einfach nur extrem geil! Nur wär es schade wenn man keine Leute kennt, die auch dieses Spiel spielen, weil dadurch wird der Spielspaß nochmals gestiegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Darksider13

27. August 2012Macht immer wieder Spaß

Von (5): Das Spiel ist einfach super, für die PSP hat es eine bombastische Grafik, und es macht auch nach kurzer Zeit wieder Spaß wenn es langweilig wird. Darüber hinaus macht es lange spaß durch die vielen Quests, bei der Dorfältesten sowie in der Gildenhalle. Durch die Jägerränge wird das Spiel auch noch besser, die G-Queststufe in der Gildenhalle war eine sehr gute Idee der Entwickler dieses Feature ermöglicht es einem sehr coole Waffen und Rüstungen zu erschaffen.

Was besser als bei dem Vorgänger ist, ist dass die Frisur und die Kleidung geändert werden kann. Und dass man Katzen auf Quests mitnehmen kann, weiterhin ist es grandios dass man gespeicherte Daten von MHF 2 impotieren kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

TobiWanObi

12. August 2012Jäger und Sammler

Von (20): Die Monster Hunter Reihe steht für Jagen und Sammeln im großen Stil.
In Unite, dem bereits dritten Ableger für Sonys PSP, geht ihr erneut auf Jagd nach Ruhm.
Dieses Spiel ist eigentlich mehr eine verbesserte Version von Monster Hunter Freedom 2, mit jeder Menge neuer Quests, Monstern, Waffen und Rüstungen.
Euch steht in diesem Teil auch ein kleiner Gefährte, in Form einer Felyne, bei und dieser kann, durch spezielle Fähigkeiten, euren Hunter tatkräftig unterstützen.

Fans der Reihe werden sich freuen, denn selbst wer den Vorgänger bereits komplett abgeschlossen hat, kann seinen Charakter plus komplette Montur mitnehmen und nochmal auf Jagd gehen.
Denn hier seid ihr mit dem sechsten Jägerrang, noch lange nicht fertig.
Auch könnt ihr nach beenden der Dorfchefin Quests bei ihrer Felyne neue und schwerer Quests erledigen.
Ihr habt die Möglichkeit euren Hunter bis auf Jägerrang 9 zu bringen und euch für immer in der Ruhmeshalle der großen Hunter einen Platz zu sichern.
Neben den vielen neuen Quests, Monstern und Co, erwarten euch auch neue Gebiete wie zum Beispiel dem Großen Wald.
Wie auch schon in seinen Vorgängern verspricht Monster Hunter Freedom Unite Spielspaß, mit mittelalterlichem Charme, für viele, viele Stunden und auch mit euren Freunden könnt ihr diesen Spaß teilen.
Bekanntlich heißt es ja, nur gemeinsam seid ihr stark.

Auf euren Quests gibt es einiges an Gegenständen zu entdecken und euch erwarten mit viel Hingabe gestaltete Gebiete und Wesen in ihrer natürlichen Umgebung.
Bei Kämpfen gegen gefährliche Monster werdet ihr wie gewohnt von packender Musik und viel Spannung begleitet.
Auch eure Gegner haben ein paar neue Tricks auf Lager, also passt auf.

Capcom begeistert mit diesem Spiel Fans des Action und/oder Rollenspiel Genres gleichermaßen und vereint verschiedenste Genreanhänger unter einer Fahne.

Fazit:
Wer ein Spiel sucht, in das er mal so richtig Zeit und Geduld investieren muss, ist hier richtig!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Littlekaktus

11. August 2012Die Jagd geht weiter

Von (21): Monster Hunter Freedom Unite ergänzt seinen Vorgänger mit einigen neuen schicken Sachen.
Wie bereits der Vorgänger und die Vorgänger der Vorgänger ist das Spiel umfangreich und bietet einen Haufen Spielspaß. Wer Freedom 2 gespielt hat, hat die Möglichkeit seinen Charakter zu importieren. Die Neuerungen sind sich sehr viele aber sich bringen trotzdem neuen Schwung.

Die Felyne Kampfkatzen sind eine Neuerung. Diese Katzen könnt ihr bei der Katzen Omi kaufen und begleiten euch bei Quests. Wenn ihr sie genug trainiert könnt ihr ihnen nützliche Fähigkeiten beibringen.

Die neuen Monster sind nicht sehr zahlreich aber dafür sehr schwer zu erlegen.
Freedom Unite bringt nicht viel Neues aber das was es bringt erneuert den Spielspaß.

Außer den "kleinen Neuerungen" ist alles beim alten geblieben.

Für Fans ein Muss. Neulinge sollten sich ein paar Gameplays ansehen und sich das Spiel evtl. von jemandem leihen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Jinougadestroyer

10. August 2012Unendlicher Spielspaß

Von (28): Monster Hunter Freedom Unite ist ein Spiel, bei dem einem nie langweilig wird.

Die Grafik ist für ein Spiel auf der PSP sehr gut gemacht, es gibt nur sehr selten pixelige Stellen oder bugs. Die Monster sind detailliert und sind je nach ihrem Lebensraum z. b. mit Wasser oder Lava überzogen. Die Musik ist super, sie gibt einen kleinen Adrenalinschub und sorgt etwas für Hektik. Zudem sind die Musikstücke an den Charakter des jeweiligen Monsters angepasst, so entwickelt sich Atmosphäre und man taucht noch tiefer in die Welt von Monster Hunter ein.

Es gibt unzählige Waffen- und Rüstungsteile sowie massenweise Items, die man benötigt, um gegen die zahlreichen Monster anzutreten. Bei den vielen Waffentypen ist für jeden Typ etwas dabei, von Fernkampf über Nahkampf bis zum taktische Blocken. Es gibt unzählige Fähigkeiten, die durch Rüstungen aktiviert werden, dabei kann man Rüstungen von verschiedenen Monster mit Dekorationen kombinieren, um einen gewünschten Effekt zu erzielen. Da es sehr viele Effekte gibt, die man unmöglich alle auf eine Rüstung bekommen kann, lohnt es sich mehrere Rüstungen zu machen.

Dadurch wird man dazu gebracht, viele Monster zu erlegen, von denen man Materialien bekommt. Es gibt ein leichtes Erfolgsgefühl, wenn man irgendwann mal in seine Truhe guckt, und sieht, dass man viele Materialien gesammelt hat.

Ein weiter Grund, sich MHFU zu kaufen ist, dass man einen extrem langen Spielspaß daran hat. Das Spiel ist selbst nach über 500 Stunden noch nicht komplett fertig, es gibt immer irgendwelche Quests oder Ausrüstungsteile die man abschließen oder erstellen kann, somit wird das Spiel nie langweilig. Eine weiteres tolles feature von MHFU ist das Spiel mit Freunden. Außerdem wird es dadurch wesentlich einfacher, die Quests der schweren Stufen abzuscließen.

Wie man sieht kann man mit MHFU keinen Fehlkauf machen, es lohnt sich in jedem Fall!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

49

97Megahero

07. August 2012Nur für Experten

Von (29): Jedes Spiel einer Reihe muss gut für Einsteiger sein, damit sie auch das Gameplay verstehen, die Story mitreißend finden und den Reiz am Spiel nicht verlieren. Dieses Spiel ist allerdings nur was für Fans.

Als ich den Anfang dieses Games spielte, wollte ich eigentlich gar nicht mehr weiter spielen. Die erste Mission ist schon viel zu schwer. Die Monster lassen sich fast gar nicht besiegen, erst nach unzähligen Treffern. Hier hätten die Entwickler vielleicht zwei Schwierigkeitsstufen einbauen sollen: Experten und Anfänger.

Es gibt viele Waffen, die man aus Fell, Knochen und Fleisch der erlegten Monster erstellen kann. Jede Waffe fügt mehr oder weniger Schaden zu. Man kann auch Rüstungen aus den Materialien erstellen. Wie wäre es z. B. mit einem warm haltenden Mantel?

Die Grafik überzeugt auf jeden Fall, für die PSP gibt es kaum eine bessere Grafik. Allerdings wird dieses Game Einsteigern überhaupt keinen Spielspaß bescheren. Ich habe es nur drei Wochen gespielt, obwohl ich selbst die dümmsten Spiele weiter spiele. Aber dieses Game ist einfach zu schwer, eine Story hat es auch nicht.
Wer storylose Spiele mag und Vorgänger der Reihe schon spielte, können sich das Spiel kaufen. Allen anderen wird dieses Spiel überhaupt nichts gefallen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Capcom
  • Genre: Rollenspiel
  • Release: 26.06.2009
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 0882224780285

Spielesammlung

Monster Hunter-Serie



Monster Hunter-Serie anzeigen

MH Freedom Unite in den Charts

MH Freedom Unite (Übersicht)