Medieval - Total War: Anfängerhilfen

Anfängerhilfen

von: Dariusz77 / 12.10.2006 um 16:09

Was sollt ihr als erstes machen, wenn ihr ein bestimmtes Volk spielt? Hier ein paar Tipps!

Almohaden: (einfachstes Volk)

1. Spanien sofort erobern

2. Bündnis mit den Ägyptern

3. Weiter nach Frankreich und England maschieren

4. Alles erstmal wiederaufbauen und Soldaten ausbilden lassen

5. Von Afrika aus mit Schiffen Sizilien, Italien und den Vatikan erobern

6. Nach und nach den Rest erobern, wird nun sehr einfach sein!

Dänen: (mittlerer Schwierigkeitsgrad)

1. Norwegen und Schweden erobern

2. Bündnis mit den Deutschen und Briten

3. In der Provinz Dänemark zwei Schiffe bauen

4. Seeweg von Dänemark nach Schottland finden

5. Schottland erobern (Nur wenn es noch nicht englisch ist, doch wenn ihr schnell seit, wird es klappen!)

6. In Schottland viele Soldaten stationieren

7. In Schottland einen Hafen bauen

8. Mit den beiden Schiffen, die den Seeweg von Dänemark bis Schottland gehalten haben, den Seeweg von Schottland nach Irland finden

9. Von Schottland aus Irland angreifen (Achtung: Auf den Steuersatz achten, um eine Rebellion zu vermeiden!)

10. Alles wieder aufbauen und sehr viele Soldaten ausbilden.

11. Deutschland erobern

12. Frankreich und England erobern

13. Wahrscheinlich seit ihr num vom Papst ausgeschlossen worden, daher müsst ihr nun selber einen Papst stellen, also die Papststaaten erobern!

14. Den Rest, aber nach Möglichkeit eine Konfrontation mit den Moslems vorerst vermeiden

Spanier: (mittlerer Schwierigkeitsgrad)

-Selber weg wie mit den Almohaden, nur am Angang die Almohaden erobern, nicht euch selber!-

Türken: (schwerstes Volk)

1. Bündnis mit Ägyptern und Almohaden

2. Versuchen so lange wie nur möglich mit den Byztantinern neutral zu bleiben

3. Soldaten ausbilden (Quantität vor Quallität)

4. Byztantiner erobern (schwer!)

5. Alles Aufbauen, und vor allem Konstantinopel!

6. Soldaten nur noch in Konstantinopel ausbilden (Quallität vor Quantität)

7. Mit den stärkst-möglichen Schiffen die Almohaden und Ägypter Schiffe versenken.

8. Almohaden erobern

9. Im ehemaligen Almohadengebiet alle Rohstoffe aus den Böden hohlen.

10. Von Konstantinopel aus über den Landweg die Ägypter erobern.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

guter beitrag. btw. an vielen stellen hast du seid mit seit verwechselt.

23. Mai 2013 um 18:26 von Mavinz melden


Siege gegen die Mongolen

von: Lordi07 / 11.11.2007 um 17:56

Wenn ihr ein Volk wählt, und die Gebiete Kiew, Chazarenreich, und das unter Georgien, baut in Kiew und in sämtlichen Gebieten in der Türkei die Befestigungen aus und überlasst dem Mongolensturm nur das Chazarenreich. Die Mongolen bleiben dort und nehmen nur schwache Gebiete in Besitz. In Kiew ist das Schlachtfeld mit 2 Brücken. Deshalb solltet ihr mit Reiterei, Bogenschützen und starken Nahkämpfern(zb: Wärängergarde der Byzantiner) aufhalten. Diese Angriffe geschehen 3-5 mal, meist stirbt der General sehr schnell, da er in der ersten Reihe steht. Die Truppen, die auf der Brücke nachrücken, mit Bogenschützen niedermachen, das zerschlägt die Moral. Die Reiterei über die 2. Brücke übersetzen und den feindlichen berittenen Bogenschützen in den Rücken fallen. Keine Angst, der Feind ist zwar zahlenmäßig weit überlegen, aber sehr dumm. Wenn mehrere Armeen so geschlagen werden, im Chazarenreich einmarschieren und Mongolen rauswerfen. P.S. mit starken Bollwerken drumrum kann nix schief gehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wahl des Volkes

von: Lordi07 / 11.12.2007 um 10:53

Wenn ihr eine Kampagne startet und ein Volk wählen sollt, schaut euch jeden Text genau an. Es stehen zumeist alle Stärken und Schwächen der Völker darin. So haben die Deutschen ihre Spezialeinheiten erst sehr spät im Spiel, doch sind diese umso effektiver. Oder die Italiener - eine gute Ausgangslage zur Expansion und viele Handelsgüter für ein hohes Einkommen. Doch ebenso gut können Feinde von mehreren Seiten angreifen und der Papst grenzt das Land nach Süden ab. Nehmt die Papststaaten und Rom mal ein - eine Revolution wird in ca. 10 Jahren auf euch treffen. Andere Völker müssen erst einige Gebiete einnehmen, um wirkungsvoll zu sein(Argonesen, Dänen) oder haben schon viele Gebiete, aber zu wenig Truppen und ausgebaute Burgen. Bedenkt dies alles, es wird euch nützen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Medieval Total War Schlachten

von: Hempcake / 11.12.2007 um 15:05

-In der 3D Schlacht musst du immer versuchen mit deiner Reiterei oder mit anderen Einheiten, aber am besten immer mit Kavallerie, hinter die feindlichen Linien zu gelangen um ihnen dann in den Rücken zu fallen. Dann geraten deine Feinde in Panik weil die Flanken nicht geschützt sind und fliehen.

- Greife niemals mit deinem General an, auch wenn die Schlacht zu deinen Gunsten steht. Wenn dann greif mit deinem General nur fliehende Einheiten oder hinter den Flanken des Feindes an.

- Wenn du auf dem Schlachtfeld verteidigen musst, siehe zu, dass es keine Lücken in deiner Armee gibt, sodass der Feind nicht hinter deine Flanken kann.

- Wenn der Feind dich zuerst mit seiner Kavallerie angreift, stell deine Einheiten, die gut gegen Kavallerie sind, nach vorn und stell den Befehl "Stellung halten" ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Strategien für Lehrlingsheerführer

von: Lordi07 / 19.01.2008 um 21:49

Es gibt ein paar grundlegende Regel bei solchen Strategiespielen wie Medieval

1. KEIN VolK ist schwach, wenn ihr verliert, seit ihr selbst schuld

2. Erschöpfung ist ein moralbeeinflussender Faktor, wenn eure Truppen lange kämpfen/rennen ohne zu siegen, reicht meist schon eine Hiobsbotschaft um sie in Panik zu versetzen

3. Bogenschützen sind FERNKÄMPFER, d.h. nur im Notfall im Nahkampf einsetzen

4. Nutzt das Gelände zu Vorteil, postiert Truppen in nahen Wäldern, stellt euch auf Berge, usw.

5. Eure Gegner nutzen das Gelände, wenn ihrs nicht tut, reagiert gelassen und plant etwas(Bogenschützen gegen Trupps auf Bergen zu schicken ist dämlich)

6. Eine gesunde Mischung der Truppen ist wichtig, alle Trupps(außer Bauern) haben Stärken. Nutzt 3 Trupps Bogen, 3 Reiterei, Rest Infanterie(50% schwere)

7. auch wenn quali wichtig ist, Die MASSE beeinflusst den Ausgang eines Battles sehr stark

8. Euer General sollte vor Fernkämpfern geschützt werden, sonst könnte er sterben

9. lasst euren General in der Nähe der Truppen, das erhöht die Moral

10. Eine Niederlage oder die Aufgabe einer Provinz ohne Kampf ist, wenn der Gegner zu stark ist, keine Schande. Ihr KOMMT gestärkt zurück oder nehmt woanders Gebiete ein

11. Bestecht gegn. Armeen vor eurem Einmarsch, um die Verteidiger zu schwächen.

12. Wenn ihr euch verklickt und falsche Befehle gebt, IST das verzeihbar aber man sollte nicht in Panik geraten

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Medieval - Total War - Tipps und Tricks: Papst vernichten / Leichter gewinnen

Zurück zu: Medieval - Total War - Tipps und Tricks: Scheinangriff / Allgemeine Tipps / Viel Geld / Panzerpikeniere und Co / Strategien für Amateur-Feldherren

Seite 1: Medieval - Total War - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Medieval - Total War (5 Themen)

Medieval - Total War

Medieval - Total War
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval - Total War (Übersicht)

beobachten  (?