Metroid Fusion: X-Kugeln besiegen

X-Kugeln besiegen

von: Mister_Brot / 08.01.2006 um 10:39

normale Kugeln: Bleibt in Bewegung und schießt mit Missiles auf die Kugeln, die werden dann anfangen, auf euch Jagd zu machen. Springt am besten gegen eine Wand und springt dort wieder ab.

Beam Kugeln: Eigentlich gilt hier das gleiche wie bei normalen Kugeln, aber ihr solltet warten bis die Kugel den Beam aufgeladen hat, eine Missile scheißen und sofort hochspringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps und Tricks 2

von: Fireman34 / 07.04.2006 um 09:06

Das SA-X

WAS?!

Komisch ist, dass das SA-X euch hilft wenn ihr gegen

den Omega-Metroid (der eigentlich mutiert ist) kämpft.

Nach dem ich das Spiel durchgespielt habe, habe ich mir überlegt, wieso euch das SA-X geholfen hat.

Ich bin am Ende zu dem Schluss gekommen:

Erinnert ihr euch, als der Computer, der euch immer

Anweisungen gibt, euch erzählt hat, das das X seinen

Feind, den Metroids, gefunden hat? Er meint auch, dass das SA-X und die anderen X zusammen Jagd auf die Metroids machen wird. Das bedeutet also...

Klar! Als der SA-X den Omega-Metroid entdeckt, regeneriert er sich teilweise und greift ihn an!

Da er aber nicht stark genug ist... (die restliche Geschichte kennt ihr ja schon!)

Also habt ihr es nun verstanden, oder? Ihr wisst nun, dass das SA-X euch eigentlich gar nicht geholfen hat, sondern seinen "natürlichen" Feind angegriffen hat!

Also nix falsches denken!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Halleluja XD es leben diejenigen die es kapiert haben.

25. April 2014 um 10:12 von KingHelping melden


Was machen vor den gefangenen Tieren?

von: Krysital / 12.04.2007 um 00:17

Wenn ihr verzweifelt vor den Tieren im Glas steht, lest das hier:

Als erstes müsst ihr erstmal zum Ende des Fensters gehen. Dort könnt ihr Power-Bombe einsetzen. Dann sind rechts von euch zwei Steine zerstört worden. Geht in das erste Loch rein und ihr fallt runter. Dann müsst ihr erstmal von rechts Anlauf nehmen. Lauft nach links und ihr fallt schon wieder runter. Links müsstet ihr dann durch ein Geheimgang gehen können (wenn nicht, müsst ihr noch einmal irgendwie runter kommen). So habt ihr dann die Tiere befreit, wenn ihr am Ende des Geheimganges seid.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

p bomb hat man ja nauch schon zu der zeit -.-

01. September 2010 um 19:23 von Shadow99 melden


X-Parasit

von: sandro12 / 11.11.2008 um 19:23

Die X-Parasiten kommen ursprünglich von SR388. Ihr einziger natürlicher Feind sind die Metroids. Als die Metroids ausgelöscht wurden, konnten sich die X-Parasiten ungehindert vermehren. Es gibt verschidene Arten der X. Gelbe X regenerieren Samus' Energie, grüne X() ihre Waffen und rote X() regenerieren Energie und Waffen zu 25%. Außerdem gibt es noch blaue, die ihre Gegner einfrieren können.

Blaue X() sind Mutationen, die im ARC-Sektor der BSL entstanden. Ohne den Varia Suit sind sie sehr gefährlich. Wenige reichen schon aus um Samus zu töten. Der Varia Suit macht Samus unempfindlich gegenüber Kälte und diese Form kann auch absorbiert werden. Da es Parasiten sind, brauchen sie einen Wirt, um überleben zu können. Unglücklicherweise traf es Samus Aran, als sie auf einer Forschungsreise auf SR388 war. Auf diese Weise entstand auch das SA-X. Die X befallen jedes Lebewesen, das in die Nähe von ihnen kommt. Nur Samus war immun gegen sie, weil sie durch das Metroid-Serum die X absorbieren kann. Nachdem ein befallenes Lebewesen getötet wurde, wird der Parasit bzw. bei größeren Lebewesen, der X-Kern freigesetzt.

Der X-Kern verfügt zusätzlich über besondere Fähigkeiten. So kann er sich zum Beispiel selbst verteidigen. Dabei benutzt er unter anderem die Fähigkeiten des übernommenen Lebewesens.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Samus-X

von: sandro12 / 11.11.2008 um 19:25

Das SA-X entstand, als Samus Aran auf einer Erkundungsmission auf SR388 von einem X-Parasiten attackiert wurde. Samus überlebte diese Attacke nur knapp. Die Reste von Samus' infizierten Anzug wurde auf die BSL gebracht. Der X-Parasit tat anschließend das, was X-Parasiten immer tun: Es übernahm die DNA, die sich noch in Samus' Anzug befand. So entstand eine perfekte Kopie von Samus, die sich mit Hilfe einer Power Bombe aus der Quarantäne-Station der BSL befreien konnte.

Nachdem dieser sich befreit hatte, wanderte das SA-X durch die BSL, versucht Samus zu jagen und lässt die X in immer neue Gebiete vordringen. Aufgrund der Tatsache, dass sich X rasend schnell vermehren, befanden sich schließlich fast ein Dutzend SA-X auf der BSL. Eines konnte vernichtet werden, als es in einem Geheimtrakt der BSL ein paar gezüchtete Metroid zerstören wollte. Der Geheimtrakt wurde abgekoppelt und stürzte über SR388 ab. Ein weiteres SA-X wurde von einem Omega-Metroid vernichtet. Die restlichen kamen um, als die BSL mit SR388 kollidierte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Metroid Fusion - Tipps und Tricks: Armadillo besiegen / Nightmare besiegen

Zurück zu: Metroid Fusion - Tipps und Tricks: Tipps für Kopfgeldjäger(innen) / Alles über das Sa-X / Nach oben durch die Wand / Zwei E-Tanks am Anfang / Kraid Mutation

Seite 1: Metroid Fusion - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Metroid Fusion (4 Themen)

Metroid Fusion

Metroid Fusion
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid Fusion (Übersicht)

beobachten  (?