Advance Wars: Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

von: chris001 / 14.05.2002 um 20:03

Beim Kriegsnebel ist es am besten eine Infanterie bzw. Mech-Einheit auf einen Berg zu setzen. Der Berg ist hoch und daher kann man dann auch fast die ganze Umgebung sehen.

Wälder sind beim Kriegsnebel enorm fies, da eine Einheit von ihren da neben stehen muss um zu sehen ob eine Einheit sich dort versteckt. Das ist praktisch so haben Raketenwerfer, Missiles und Artillerie eine gute Deckung zum Angriff da man sie erst finden muss.

Beim Verteidigen oder Angriff auf die Deckung achten sie ist enorm wichtig also wenn du im HQ (Hauptquartier) und in den Bergen eine gute Deckung und das kann entscheidend sein wenn du nur wenige Einheiten zur Verfügung hast.

HQ und Berge = 4 Deckung

Häuser oder Fabriken bzw. Hafen und Flughafen = 3 Deckung

Wald = 2 Deckung

Wiese = 1 Deckung

Straßen und Brücken = keine Deckung

Transportiere Einheiten schnell mit einem TTP, T-Heli oder L-Boot von a nach b das ist am anfang von großem Vorteil da ein TTP auch Treibstoff und Munition auffrischen kann ein T-Heli auf dem Wasser bleiben kann da er fliegt außerdem kann ein Kreuzer einen Heli aufnehmen und ein L-Boot kann zwei Einheiten auf einmal mitnehmen.

Schicke zum Aufklären Späher sie sind billig schnell und haben eine große Seh-Reichweite desweiteren sind sie gut gegen Infanterie und Mech aber haben keine Chance gegen Panzer.

Artillerie, Missiles, Raketenwerfer und große Kreuzschiffe solltest du nach möglichkeit immer umzingeln damit der Gegner sie nicht angreifen kann aber sie ihn aber genauso anders solltest du es versuchen möglichst dem Gegner wenn eine Sicherheitslücke entstanden ist ihn zu besiegen außerdem ist es entscheidend wenn man sich mit diesen Einheiten duelliert sich zurückzuziehen wenn man eine Artillerie besitzt und der gegner einen Raketenwerfer besitzt da er eine weitere Reichweite hat daher dich angreifen kann ohne dass du ihn angreifen kannst also schau nach wie weit die Reichweite des Gegners ist. Sind es die gleichen Versuch mit anderen Auch anzugreifen falls möglich, es ist am besten direkt anzugreifen da sie in der nähe nichts machen können.

Auf eigenen Häusern Erhält eine Beschädigte Einheit 2 TP pro Runde. Bei Schiffen in Häfen bei Flugzeugen in Flughäfen und in allem anderem erhalten die Landeinheiten TP.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Drake

von: R4-P17 / 27.02.2006 um 13:08

Denkt ihr Sturm ist Besser als Drake? Wenn ihr das denkt liegt ihr falsch, denn Sturm kann ja 8 Hitpoins abziehen aber mit einem großen Haken. Er kann nur abziehen wo der Meteor hingeht (ein beliebiges Kästchen aussuchen, am besten bei den Gegnern und da zielt er auch hin). Drake aber zieht mit Tsunami eins ab aber alle Gegner und er bekommt im Wasser 2mal Deckung. Jetzt kommts: Wenn er gerade ein Schiff oder so baut, und es dort stehen lässt oder von dort angreift,kriegt er volle 5mal Deckung. Nimmt ihn als Sturm denn der Meteor reicht nur Kästchen mit 4*4.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dieser Autor hat offenbar übersehen, dass Sturm auch auf jedem Gelände nur Wegkosten 1 hat. Dieser Wert ist zwar aus AW 2, aber ich glaube nicht, das es in AW anders ist.
Zudem finde ich es besser, "wenigen" Einheiten 8 Leben abzuziehen als allen 1.

10. August 2008 um 13:14 von Silent_Hunter melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Advance Wars

Advance Wars
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Advance Wars (Übersicht)

beobachten  (?