Tropico 2 - Die Pirateninsel: Tipps und Tricks

Insel vergrößern

von: wersda / 01.04.2004 um 20:34

Ihr habt zu wenig Platz auf eurer Insel ? Meine Variante dieses Problem zu lösen: Ihr gebt als erstes den Cheat "freebuild" ein (siehe Cheats). Bauen ohne Regel, also wo man will, und ohne zu bezahlen. Ihr baut ganz viele Piratenhäuser (Vorsicht, die Piraten können das Grundstück nur bezahlen, wenn sie Geld haben) und lasst sie einziehen. Am besten seid ihr in der langsamsten Zeit, nicht bei Pause, denn jetzt solltet ihr schnell sein. Nachdem sie eingezogen sind, zerstört ihr das Haus wieder. Übrig bleibt das Stück Erde, auf dem das Haus stand. Nun könnt ihr damit machen was ihr wollt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unterteilen

von: Orbb-1T / 11.05.2004 um 18:03

Ich finde es sehr hilfreich die Insel in 2 Hälften zu unterteilen also in Gefangene und Piraten. Der Grund dafür ist das die Gefangenen in Anarchie nicht gut arbeiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die verschiedenen Zonen

/ 01.06.2003 um 20:56

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht: In "Tropico 2" ist vorausschauende Planung das halbe Leben. Wer alle Gebäude und Dekors wild plaziert, wird schnell mit Schmipf und Schande von der Insel getrieben.

Am besten hältst Du bei einem Neubeginn das Spiel erst einmal an und betrachtest Dir, wo die Insel besonders fruchtbar ist: Wo lässt sich zum Beispiel Eisen abbauen? Dann entscheidest Du, wo das Gebiet für Deine Gefangenen und das für die Piraten plaziert werden.

Da sich die beiden Gruppen nicht sonderlich gut verstehen (denn sie haben genau entgegengesetzte Bedürfnisse), solltest Du sie auch so gut wie möglich getrennt halten. Plane also von Beginn an zwei Zonen ein!

In das Piratengebiet gehören Dock, Vergnügungsgebiete und Piratengrundstücke. Dort, wo die Gefangenen hausen, baust Du Farmen, Minen und so weiter. Damit die Transportwege möglichst kurz bleiben, errichte zwischen beiden Gebieten die Betriebe, die Waren für die Piratenzone liefern (etwa Brauerei oder Konditorei).

Vorteil dieser Insel-Aufteilung:

Es gibt nachher fast keine Probleme mit aufsässigen Seeräubern oder flüchtenden Gefangenen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Grundlagen

/ 01.06.2003 um 20:46

Zu beginn solltest Du erst einmal die [Pause]-Taste drücken. Das hilft Dir zu beginn, dass Du Dir ganz stressfrei einen Überblick zu verschaffen kannst. Später kannst Du damit die verschiedenen Gebäude prüfen und auf die Bedürfnisse reagieren.

Achte beim Bau von Gebäuden immer darauf, dass der Eingang Richtung Straße zeigt. Das klingt vielleicht banal, aber wer einmal beobachtet hat, wie elendslange ein Lastenträger um eine Sägemühle herumschleicht, weiß, was gemeint ist. Manchmal ist der Eingang nicht gleich ersichtlich. Beobachte in so einem Fall, auf welcher Seite der Träger im Gebäude verschwindet.

Auch auf der "Pirateninsel" gilt: Je kürzer die Transportwege, umso besser. Du solltest Produktionsgebäude also nicht zu weit weg von den entsprechenden Rohstoffen bauen. Auch die Betriebe, die diese Waren anschließend zu den Piraten bringen, dürfen nicht allzu weit von den Kunden entfernt liegen.

Ordnung, Furcht, Schutz und Anarchie sind Bedürfnisse, die durch entsprechende Dekors gedeckt werden. Es ist dabei aber nicht notwendig, dass sich der Pirat oder der Gefangene ständigin Zonen aufhält, die einen entsprechenden Einfluss haben. Es genügt, wenn er gelegentlich an Dekors - am besten an Kreuzungen postiert - vorbeiläuft. Das erspart Dir das Zupflastern Deiner Insel mit Kanonen und Skeletten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Plünderfahrten Tipps und Piratentipps

von: Gamefreak199519 / 10.02.2014 um 11:58

1. Versucht immer die Gebiete zu wechseln. Denn je öfter ihr ein Gebiet plündert desto stärker wird dort das Milltiär und der Gewinn sinkt. Ab 3. Kanone solltet ihr das Gebiet nichtmehr plündern.

Erkundet immer die Gebiet vor dem Plündern bis der Erkundungswert 6 bis 8 ist. Benutzt die Erkundsaktion nicht die Plünderaktion. In Plünderaktionen wird zwar auch erkundet( Handelsrouten und Gehöfte etc. werden seltener entdeckt) aber auch gekämpft und wenn dort schon eine hohe Millitärpäsenz( von der ihr noch nichts wisst weil der Erkundungswert niedrieg) ist könnt ihr euch von eurem Schiff(en) verabschieden.

2. Immer speichern vor der Plünderfahrt oder mittendrin. Denn wenn euer Schiff sinkt könnt ihr das Spiel laden und meistens sinkt es dann nicht oder später( wieder laden).

3. Gibt der Crew den meisten Plünderanteil bei der Fahrt, das Geld kriegt ihr schnell und dauerhaft wieder durch Ausgaben der Crew(Schmugglerloch etc.) ein. Durch das Geld werden die Piraten glücklicher(horten und Geld ausgeben in Gebäuden) und rebellieren nicht.

4. Verliert nicht einen Kapitän bei Aufständen während Plünderfahrten bzw versucht es zu vermeiden, denn dadurch verliert ihr euren Kapitän für immer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Tropico 2 - Die Pirateninsel - Tipps und Tricks: Piratenkönig Tipps. / Tipps zu den Unterhaltungsgebäuden. / Gefangene nehmen/ Siedlung überfallen / Tipps zu den Schiffen / Tipps zu Piratenhorten/Schlaf/Training/Patron


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Tropico 2 - Die Pirateninsel (3 Themen)

Tropico 2 - Die Pirateninsel

Tropico 2 - Die Pirateninsel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tropico 2 - Die Pirateninsel (Übersicht)

beobachten  (?