Tropico 2 - Die Pirateninsel: Piratenkönig Tipps.

Piratenkönig Tipps.

von: Gamefreak199519 / 12.02.2014 um 09:15

Passt eure Strategie nach den Werten eures Piratenkönigs an:

  • - Wenn ihr z.b. 'Franes L'ollonais' habt, dann setzt bei Plünderfahrten auf "Beschuss" oder "Schikanieren". Denn er gibt allen Piraten einen Bonus auf die Kanonierkunst und diese ist wichtig für den "Beschuss" und "Schikanieren". Zusätzlich ist der Furchtwert des Insel hoch, also könnt ihr euch die Deko für Furcht sparen oder reduzieren UND ihr könnt von Anfang an Kanonen bauen.
  • - Wenn ihr 'Laurens de Graff' habt, dann kosten zwar die Piratenkapitäne mehr, aber ihr bekommt auch 20% mehr Piraten-Nachschub während der Plünderfahrten. Auch gehen die Gefechte während den Plünder-Fahrten etwas schneller voran, also mehr Plünderungen pro Fahrt. Fazit: Weniger Plünderfahrten insgesamt!
  • - Erhöht die "Treffersicht" aller Piraten um 2 Punkte. Also bei Plünderfahrten auf "Entern" setzen. Dies erfordert zwar auch "Enterkunst", aber bei "Schikanieren" erfordert es zusätzlich auch "Kanonierkunst". Durch Enterungen werden ihr zwar etwas mehr Piraten bei den Plünderungen verlieren, aber durch den Bonus sollte sich dies wieder ausgleichen

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu den Unterhaltungsgebäuden.

von: Gamefreak199519 / 13.02.2014 um 16:09

Grob kann man sagen das es drei verschieden Arten von Unterhaltungsgebäuden gibt.

Einmal die für die einfache Crew, dann die für erfahrene Piraten und als letztes für Piratenkapitäne und Piratenfürsten. Wie wahrscheinlich jeder weiß steigen Piraten mit der Zeit im Rang auf, wenn sie überleben. Da Piratenkapitäne fast unsterblich(sie können nur durch Aufstände während Plünderfahrten sterben) sind steigen meist nur diese bis zum höchsten Rang auf.

Mann kann zwar die Qualität der Gebäude(z.B. Schmuggerloch) etwas höher einstellen aber der Effekt ist nicht so gut wie wenn es ein besseres Gebäude(Kaschemme) mit dem niedrigsten Grundservice diese Qualität schon hat. Während die einfachen Gebäude kaum Unterhalt kosten und kaum Einnahmen machen, haben die besseren Gebäude logischerweise höheren Unterhalt aber auch höhere Einnahmen.

Für die einfache Crew bzw unterste Stufe der Piraten sind folgende Gebäude mit folgenden Einstellungen sehr empfehlenswert:

Schmuggerloch(Essen,Trinken): Servie auf 1-3 stellen. Preis auf "Schnäppchen" setzen. Wenn diese mit Bananen, Bier und Papaya versorgt werden kann man den Preis ruhig auf "Moderat" stellen.

Tierkampfarena(Glücksspiel): Service auf 1-3. Preis "Schnäppchen".

Dirnen und Masseuse(Geselligkeit oder bei Piratinnen Körperpflege): Service auf 1-3 stellen. Den Preis auf " Schnäppchen" setzen.

Für die fortgeschrittene Piraten und meist auch für die Kapitäne am Anfang:

Spielhölle(Glücksspiel): Service auf 4-6 stellen. Sowie den Preis auf "Moderat" setzen. Wenn diese mit Bier und Zigarren versorgt werden kann man den Preis auch auf " Alles Ausbeuten" stellen.

Kaschemme(Essen und Trinken): Service auf 3-5 oder 4-6 stellen. Den Preis kann man auf "Moderat" setzen. Wenn es mit Bier und Törtchen versorgt kann man es auch auf "Alles Ausbeuten" stellen.

Bordel & Salon(Körperpflege bzw Geselligkeit): Service auf 4-6 stellen. Den Preis auf "Moderat" stellen. Wenn es mit Zigarren versorgt wird kann man auch auf " Alles Ausbeuten" stellen, davon würde ich aber abraten.

Taverne(Trinken): Service auf 5-7 oder 4-6 stellen. Den Preis auf " Moderat stellen". Wenn man dies mit Rum und Bier versorgtwird, würde ich empfehlen des Preis auf " Alles Ausbeuten zu stellen". Die Taverne erfüllt das Bedürfnis Trinken mehr als die Kaschemme.

Für die hohen Piratenkapitäne oder Piratenfürsten:

Kasino(Glücksspiel): Service auf 7-9 stellen. Den Preis auf "Moderat" stellen. Wenn es mit Rum und Zigarren versorgt ist auf jeden Fall den Preis dann auf "Alles Ausbeuten" stellen.

Wirtshaus(Trinken,Essen,Schlaf): Service auf 7-9 stellen. Den Preis auf "Moderat stellen. Wenn es mit Rum und Törtchen versorgt wird auf jeden Fall den Preis dann auf " Alles Ausbeuten" stellen.

Kurisane & Bad( Körperpflege und Geselligkeit): Service auf 7-9 stellen. Egal ob dies mit Zigarren versorgt wird oder nicht den Preis auf "Alles Ausbeuten" stellen. Das Gebäude lohnt sich eigentlich kaum, denn es hat nur Platz für eine Person und macht weniger Gesamteinnahmen als das Bordell. Deswegen sollte man auch das den Preis des Bordels nicht auf hoch stellen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gefangene nehmen/ Siedlung überfallen

von: Gamefreak199519 / 17.02.2014 um 11:25

Wenn möglich nehmt bei Siedlungsüberfällen große Schiffe, denn diese nehmen meistens mehr Gefangene als kleine Schiffe.

Zur Info: Bei Siedlungsüberfällen könnt ihr nur ungelernte Gefangene bekommen.

Es gibt drei verschiedene Siedlungen mit verschiedenen Eigenschaften.

Gehöft: Hier kann man realtiv wenige Gefangene bekommen und Piraten verliert man bei dem Überfall in der Regel nicht.

Handelsposten: Hier kann man relativ viel Gefangene nehmen aber auch ab und zu ein paar Piraten verlieren.

Millitärfort: Hier bekommt man oft sehr viele Gefangene aber man verliert auch oft ein paar Piraten. Im schlimmsten Fall verliert man hier mehr Piraten als man Gefangene bekommt, dies passiert aber relativ selten.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr im Sandkastenmodus spielt startet es solange neu bis ihr mindestens einen Handelsposten in der Nähe habt oder am besten ein Millitärfort das ihr dann überfallen könnt. So garantiert ihr euch immer einen guten Gefangenennachschub.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu den Schiffen

von: Gamefreak199519 / 18.02.2014 um 17:00

Man kann sagen das es zwei verschiedene Schiffsarten gibt:

Kleine Schiffe: Schnau, Schoner, Schaluppe.

Große Schiffe: Brigantine, Fregatte, Galeone.

Am Anfang kann man sich meistens nur kleine Schiffe leisten, manchmal auch große. Aber trotzdem sollte man später nicht nur große Schiffe bauen.

Die kleinen Schiffe:

Schnau: Kosten nur 20 Holz und kein Gold. Wenn man dies schon liest kann man sich denken das dies nur ein Notschiff ist. Wenn ihr nur dies habt bzw. bauen könnt steigt so schnell wie möglich auf ein anderes Schiff um. Die Schnau eignet sich eigentlich nur bedingt für Siedlungsüberfälle( man bekommt sehr wenig Gefangene) oder um Experten zu entführen.

Schoner: Ein recht gutes Schiff, es verlässt den Hafen schnell und hat relativ gute Werte. Eignet sich für den Anfang als recht billiges Plünderschiff. Auch eignet sich dies für Überfälle. Auch später im Endgame sollte man eins davon in der Flotte besitzen für Expertenentführungen oder leichte Plünderungen, dringende Überfälle(zu wenig Gefangene).

Schaluppe: Eignet sich weniger für Plünderungen obwohl es eigentlich stärker ist als der Schoner ist. Denn es hat nur minimal mehr Seerationen als der Schoner, dafür aber mehr Crew. Das bedeutet die Plünderungen sind recht kurz.

Die größeren Schiffe:

Brigantine: Eignet sich hervoragend als Schoner 2.0. Es ist für Plünderungen geeignet solange die Millitärpräsenz nicht zu stark ist. Vor allem hat es eine recht hohe Reichweite auf der Karte. Auch eignet es sich für Überfälle und weite Erkundungen, da es relativ schnell den Hafen verlässt.

Fregatte: Eigentlich das beste Schiffe. Es kann viel aushalten, ist relativ schnell für seine Größe und ist relativ stark bewaffnet. Damit kann man bei Überfälle viele Gefangene bekommen und auch weit entfernte Gebiete plündern. Für Erkundungen auch geeignet, man sollte aber dafür besser eine Brigantine nehmen, da die Fregatte besser plündern kann als die Brigantine.

Galeone: Stärkstes Schiff, nur relativ langsam. Selbst wenn es den Hafen verlässt dauert es recht lang bis es voll ausgelaufen ist. Aber dies Schiff ist eine schwimmende Festung, trotzdem natürlich nicht unbesiegbar. Obwohl man mit diesem Schiff bei Überfällen die meisten Gefangenen nehmen kann sollte man dies nicht tun, denn wie ich schon erwähnte dauert es lange bis es ausläuft. In der Zeit kann locker eine Brigantine oder ein Schoner 2 bis 3 mal auslaufen. Das Gleiche gilt auch für Erkundungen. Bei Plünderungen sollte man diese in ein Gebiet mit vielen großen Handelsschiffen schicken, denn die Galeone ist ein schlechter Verfolger.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu Piratenhorten/Schlaf/Training/Patron

von: Gamefreak199519 / 26.08.2014 um 13:26

1. Piraten horten gerne ihe Gold, dies ist selbstverständlich wer will den nicht etwas auf der hohen Kante haben, doch dieses Gold werden ihr nie wieder sehen. Besonders am Anfang des Spiel wenn man wenig Gold hat und viel Gold dadurch verschwindet, sollte ihr der Crew einen kleineren Anteil an der Beute geben. Wie erwartet ist dies auf Dauer nicht gut den sie sind damit nicht der sehr zufrieden. Aber Piraten können nur ihr Gold horten wenn sie ein eigenes Haus haben, also einfach keine(am Anfang) bauen und sie horten kein Gold und sie "müssen" es ausgeben in den Unterhaltungsgebäuden oder im Geldbeutel behalten.

2. Wie schon erwähnt in "1" wollen die Piraten ein Haus um zu horten aber nicht nur deswegen, denn sie wollen auch Schlafen und dies geht auf den ersten Blick nur in einem Haus.Richtig?Falsch!

Sie können auch auf ihrem Schiff schlafen was natürlich nicht so effizent oder aber in einem Wirtshaus( gelernte Köchin und Bedienung wird benötigt). Wenn ihr wie "1" wegen Geldmangel keine Häuser baut dann baut doch wenigsten ein Wirtshaus damit sie ordentlich schlafen können.

3. Piraten kann man trainieren "auch wenn sie es nicht wollen". Es gibt 5 Schulen, alle kosten 40 Holz und 600 Gold. Jeder Ausbildungslehrgang kosten 100 Gold. Also wenn ihr eine ganze Crew ausbildet kann das Locker 1000-3000 kosten, jede nachdem wie stark ausgebildet ihr sie haben wollt und natürlich die Größe der Crew. Wisset doch das jeder Ausbildungsgang nur max 2 Punkte in der jeweiligen Fähigkeit steigen lässt, wenn ihr also alls Fähigkeiten auf maximum haben wollt dauert dies lange und kostet viel Geld. Deswegen spezialisert euch je nachdem wie ihr gegnerische Schiffe kapern(Entern,Schikanieren,Beschuss) wollt.

4. Ein Patron ist eine Großmacht dies ihr nicht angreifen solltet/dürft , die mit euch schmuggelt und euch vor anderen Großmächten schützt. Falls ihr nicht von Anfang an einen Patron habt und einen wollt, solltet ihr wenn möglich die Gegenden erkunden und schauen welche Siedlungen wenn gehören, die Stärke der Präsenzen "etc.". Z.B. alle Sieldungen gehören Frankreich und Spanien hat starke Präsens in der Gegend, super dann wird England unser Patron.

4a. Ohne Patron schmuggeln? Ja es geht, doch wenn ihr mit einer Großmacht schmuggelt wird die Lage eurer Insel ihnen bekannt und wenn ihr sie verägert machen sie eine Invasion. Deshalb ist es sinnvoll nur meiner Nation zu schmuggeln die ihr nicht kapert und euch nicht angreifen wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Tropico 2 - Die Pirateninsel - Tipps und Tricks: Insel vergrößern / Unterteilen / Die verschiedenen Zonen / Die Grundlagen / Plünderfahrten Tipps und Piratentipps

Seite 1: Tropico 2 - Die Pirateninsel - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Tropico 2 - Die Pirateninsel (3 Themen)

Tropico 2 - Die Pirateninsel

Tropico 2 - Die Pirateninsel

Letzte Inhalte zum Spiel

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Es gibt ein neues Video zum Rollenspiel Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom. Ihr seht einige Spielszenen des neuen Abenteue (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tropico 2 - Die Pirateninsel (Übersicht)

beobachten  (?