C&C Generäle: Taktik zu GLA Mission 7, Schwierigkeit Hard

Taktik zu GLA Mission 7, Schwierigkeit Hard

von: MutterBeimer / 30.05.2007 um 20:44

GLA Mission 7, Schwierigkeit „Hard“

Die siebte Mission der GLA startet mit einer Videosequenz, in der ihr eine Raketenabschussbasis aus der Sowjetzeit seht.Eure Aufgabe ist es, das ground control Center und die fertig präparierte Abschussrampe einzunehmen, damit die GLA die Rakete für ihre Zwecke benutzen kann.

  1. Euer Lager befindet sich in der südwestlichen Ecke der Karte. Es ist durch eine Bahnlinie umgrenzt, auf der ein Zug fährt. Der macht übrigens alles nieder, was auf den Schienen steht, passt also auf, daß es Eure Panzer nicht erwischt. Die Chinesen haben ihr Lager im nördlichen Teil und die Amerikaner befinden sich östlich von euch. Über den Missionszielen ist der Schatten aufgedeckt. Da es die finale Mission ist, brauche ich nicht zu erwähnen, dass die Gegner ihr gesamtes Arsenal gegen euch aufbieten.
  2. Die Taktik: Schutz der eigenen Basis, dann Aufbauen von mindestens zwei Scud storm und einer relativ kleinen Panzertruppe zu Offensivzwecken.
  3. Schutz der eigenen Basis: ihr braucht schnell einige Gebäude und Einheiten, daher legt euch gleich am Anfang noch einige Arbeiter zu! Baut Barracks, Arms dealer und Palace. Sobald der Arms Dealer fertig ist, beginnt mit der Produktion von Panzern, denn die ersten Angriffe lassen nicht lange auf sich warten. Ihr benötigt aber auch sofort Luftabwehr (siehe Punkt 4), teilt Eure Investitionen also in etwa gleich auf. Am Anfang, wenn noch nicht genügend Panzer zur Verfügung stehen, solltet ihr sie etwas nordöstlich Eurer Gebäude stationieren, damit sie auf Angriffe der Chinesen und Amerikaner reagieren können. Die Chinesen kommen meist aus nordwestlicher Richtung, und die Amerikaner aus dem Westen. Bei den Chinesen sind es wenige Panzer und viele Soldaten und bei den Amerikanern nur Panzer. Dementsprechend sollte Eure Abwehrtruppe gemischt zusammengesetzt sein. In den Barracks solltet ihr frühzeitig das Upgrade „Gebäude erobern“ erwerben, denn in der südwestlichsten Ecke wartet eine Ölquelle darauf, von euch besetzt zu werden.
  4. Extrem wichtig ist eine gute Luftabwehr, da die Amerikaner ständig mit Kampfjets und Kampfhubschraubern angreifen. Baut also schnell Stinger Nester am östlichen Rand Eurer Basis. Insgesamt sollten es circa sieben Stück werden. Dort solltet ihr auch zwei bis drei Arbeiter stationieren, die nach den Angriffen die Nester wieder reparieren, bzw. neu bauen können.
  5. Wenn Eure Abwehr stabiler wird, dann treibt den Ausbau Eurer Basis voran. Jetzt solltet ihr den Black market bauen. Vergesst bei den Gebäuden auch nicht die jeweiligen Upgrades. „Toxin shells“ für die Scorpion tanks und „Junk repair“ zum Beispiel sind wirklich hilfreich.
  6. Die Gegner warten in der Zwischenzeit schon darauf, daß ihre Hauptwaffen einsatzbereit sind: Nuklearrakete und Particle cannon. Auf die Dauer kann das so nicht weitergehen und deshalb braucht ihr unbedingt zwei Scud storm. Es sollten auch wirklich zwei sein, da einer nicht ausreicht, um z.B. die Particle cannon zu zerstören. Wenn das nicht gelingt, dann reparieren die Amerikaner das Ding einfach wieder und ihr habt nicht viel erreicht.
  7. Zum Glück setzen die Gegner die Hauptwaffen nicht optimal ein. Sie zielen eher auf die Gebäude, die ihrer Basis am nächsten liegen. Die Particle cannon wird wahrscheinlich auf Eure Stinger Nester zielen. Lasst sie ruhig machen. Das ist besser als wenn sie wichtige (und teure) Gebäude zerstören. Baut die Stinger Nester nur sofort wieder auf! Die Nuklearrakete der Chinesen zielt wahrscheinlich auf ein nördliches Gebäude oder auf Eure Abwehrtruppen. Das Gebäude ist die bessere Wahl, denn von Euren Truppen bleibt nichts übrig, wenn die Rakete dort einschlägt. Baut also ein eher billiges Gebäude (z.B. Barracks) zwischen die zivilen Gebäude und hofft, dass es das Feuer der Chinesen auf sich lenkt.
  8. Jetzt allmählich sollte auch der Scud storm einsatzbereit werden. Richtet beide auf die Particle cannon, damit diese auch völlig zerstört wird. Nebenbei gehen auch noch einige Kraftwerke in der Nähe drauf. Wenn das gelingt, dann habt ihr schon ein Problem weniger.
  9. Jetzt sollte sich das Augenmerk auf die Bodentruppen verlagern. Treibt die Produktion von Panzern voran. Zum Angriff auf die chinesische Basis solltet ihr auch die übliche Gruppe Scud launcher bauen (3 oder 4). Ihr braucht nicht mal besonders viele Panzer, wagt euch also einfach mal in Richtung Norden, bis ihr den ersten chinesischen Bunker trefft. Die Gebäude können die Scud launcher übernehmen (einer aus der Gruppe immer mit Anthrax warhead). Mit den Panzern schützt ihr die launcher vor den angreifenden Chinesen. Das einzige echte Hindernis sind die Overlord tanks. Versucht auch diese mit den Scud launchern zu erledigen. Arbeitet euch so in die Basis der Chinesen vor. Eure Verluste dürften nicht besonders hoch sein. Wenn die Offensive ins Stocken gerät, dann schickt einfach mehr Panzer aus Eurer Basis, denn jetzt seid ihr am Drücker!
  10. Verwüstet die amerikanische Basis in der Zwischenzeit mit den Scud storm. Wahrscheinlich bauen sie sich auch eine neue Particle cannon. Zeigt keine Gnade! Wenn genug Geld da ist, dann legt euch noch einen dritten Scud storm zu. Amerikanische Angriffe sollten auch selten geworden sein, da sie jetzt mehr mit Bauen beschäftigt sind.
  11. Macht auch die chinesische Basis dem Erdboden gleich! Findet die Abschußbasis für die Nuklearrakete und schafft euch auch dieses Problem vom Hals. Bevor ihr zu der Abschussrampe für die Langstreckenrakete (das Missionsziel) fahrt, braucht ihr Luftabwehr, denn dort warten chinesische Kampfjets. Schickt einen Haufen Quad cannons voran und erledigt die Jets, bevor ihr mit den Panzern und Scud launchern vorrückt.
  12. Sendet einen Aufräumtrupp in die amerikanische Basis. Dort wird es fast keine Gegenwehr mehr geben. Kein Wunder, denn da steht ja auch kein Stein mehr auf dem anderen! Hier braucht ihr auch etwas Infanterie, da ihr das Ground control Center besetzen müsst. Dabei scheucht ihr auch einen Haufen Pathfinder (die getarnten Scharfschützen) auf, die sich zu Eurer Basis aufmachen. Beobachtet, wo sie hinlaufen, damit ihr sie vernichten könnt.
  13. Bei den Chinesen macht ihr euch also den Weg frei und beseitigt die Kampfjets und rückt anschließend zur Abschussrampe vor und beseitigt den letzten Widerstand. Holt einen Soldaten nach, der die Abschussrampe einnimmt und der Sieg ist euer!

Gespielt wurde mit einer englischen und ungepatchten Version des Spiels. Die Namen der Einheiten sind somit unter Umständen abweichend von der deutschen Version.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


6. Mission der Chinesen

von: erkan_stefan311 / 30.05.2007 um 20:46

Um die sechste China-Mission zu schaffen, sollte man vier Gatlin Panzer, vier Faustmaos und zwei Drachenpanzer bauen. Die Hacker sollte man auf Geld hacken einstellen und warten bis sie um die 2,000 gehackt haben. Dann sollte man für die 2.000 nur noch Raketentrooper bauen. Wenn man die ganzen Einheiten gebaut hat, als erstes das Fußballstadion angreifen, weil da Mobs drin sind. Danach auf den Angriff vorbereiten und wieder ein paar Einheiten bauen und dann mit allen Panzern und Einheiten die Brücke angreifen.

Guter Tipp: Als allererstes mit zwei Soldaten die ganzen blauen Kisten einsammeln. Gibt pro Kiste 1.000. Wenn man alle Einheiten und Stinger Stellungen zerstört hat, schwarzer Lotus hinschicken und die Brücke zerstören. Nicht vergessen: Ein oder zwei Panzer immer bei der Basis lassen, sonst hat man keine Einheiten zur Verteidigung, falls die Gegner angreifen sollten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Leichter Gewinnen USA

von: link888 / 30.05.2007 um 20:47

Bei der USA-Mission "Blue Eagle" muss man ja zuerst den Vorposten der GBA kurz und klein schlagen. Schießt mit euren Truppen alles BIS AUF DIE Kommandozentrale kapput. Dann geht mit so ca. 8-10 Panzer und ein paar Rangers zu der Kommandozentrale. Jetzt müsst ihr sie nur noch Einehmen und schon könnt ihr Gebäude der GBA bauen (inkl. SCUD-Sturm).

Das Gleiche könnt ihr auch bei "Desperate Union" mit den Chinesen machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gegner bei missionen ausspionieren

von: Viper_11 / 30.05.2007 um 20:48

In der Kampagne könnt ihr leicht den Gegner ausspionieren: Startet dazu ein Level, und brecht ihn gleich wieder ab. Speichert jetzt die Wiederholung. Wenn ihr euch die anschaut, könnt ihr genau sehen, wo der Gegner sitzt und wie er seine Verteidigung organisiert hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps

von: ling / 30.05.2007 um 20:50

  1. Wenn man den Gefechtsmodus spielt und kurz vor dem Sieg ist, sollte man speichern. Wenn man dann gewinnt und den Spielstand gleich wieder lädt und dann wieder gewinnt, wird dieser Sieg auf dem Konto gutgeschrieben. Dies kann man sooft wiederholen wie man will.
  2. Die sechste Mission der Chinesen ist schnell gespielt: Baut zwei Gatling-Panzer, um die Basis zu verteidigen. Lauft dann mit 'Schwarzer Lotus' zur Brücke (geht am besten allen Panzern aus dem Weg). Sobald die Agentin die Mitte der Brücke erreicht hat, ist die Mission zu Ende.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: C&C Generäle - Missionen: AP Misson 1 / AP - 6. Mission / Auszeichnungen / GBA Mission 1 / BlackBot Stufe 3

Zurück zu: C&C Generäle - Missionen: Taktik zu GLA Mission 2, Schwierigkeit Hard / Taktik zu GLA Mission 3, Schwierigkeit Hard / Taktik zu GLA Mission 4, Schwierigkeit Hard / Taktik zu GLA Mission 5, Schwierigkeit Hard / Taktik zu GLA Mission 6, Schwierigkeit Hard

Seite 1: C&C Generäle - Missionen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

C&C Generäle

Command & Conquer - Generäle spieletipps meint: Optisch immer noch bombastisch, taktisch immer noch fordernd: Die Generäle haben C&C und Alarmstufe Rot locker im Griff. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C Generäle (Übersicht)

beobachten  (?