Yu-Gi-Oh Roses: Spiegelwand und andere nützliche Karten

Spiegelwand und andere nützliche Karten

von: Naturmacht / 10.01.2013 um 19:12

Ich habe in meinem Deck einige sehr nützliche Karten, die ich nennen und deren Nutzen ich erklären möchte. Diese Karten sind allesamt welche, die mir schon oft zu einem z. T. sogar sehr einfachen Sieg sogar über Manawyddan fab Llyr verholfen haben. Im Folgenden werden besagte Karten genannt und ihre Effekte erklärt:

1. Spiegelwand

Die Karte "Spiegelwand" ist eine dauerhafte Fallenkarte. Sie wird aktiviert, wenn ein gegnerisches Monster eins deiner Monster angreift (wirkungslos gegen den Effekt von Schießdrache). Sie halbiert die Angriffspunkte des gegnerischen Monsters, was oft dazu führt, dass euer eigenes Monster nicht zerstört wird und der Gegner Lebenspunkte verliert. Die Karte wird auch dann aktiviert, wenn ein Monster des Gegners euren Deckmeister angreift. Das Passswort für die Karte lautet 53297534.

2. Goblinfächer

Diese dauerhafte Fallenkarte ist auf zwei Arten nützlich, denn sie verhindert, dass man durch Zauberkarten und durch die Karte Riryoku Schaden nimmt. Stattdessen wirft sie den normalerweise beim Spieler angerichteten Schaden auf den Gegner zurück. Ist die Karte "Goblinfächer" also auf dem Feld, kann es gut sein, dass sich z. B. Manawyddan fab Llyr durch den Einsatz von Riryoku selbst besiegt. Das Passwort für die Karte lautet 92886423.

3. Weißes Loch

Weißes Loch ist eine dauerhafte Fallenkarte, welche beim Einsatz von Schwarzes Loch verhindert, dass eure eigenen Karten dabei zerstört werden. So räumt ihr die feindlichen Karten vom Feld und behaltet gleichzeitig eure eigenen. Diese beiden Karten lassen sich besonders dann sehr gut kombinieren, wenn euer Deckmeister von einem oder mehreren Monstern des Gegners bedroht wird.

4. Nachahmer

Mit Nachahmer könnt ihr eine Monster-, Zauber- oder Fallenkarte von eurem oder dem gegnerischen Friedhof aufs Feld rufen. Diese Karte efindet sich unabhängig davon, von wessen Friedhof sie stammt, unter eurer Kontrolle. So könnt ihr z. B. verhindern, dass euer Gegner mächtige Monster einfach wiederbelebt oder eine sehr wirksame Karte wie Spiegelwand, Böse Reaktion auf Simochi, Weißer Drache oder Riryoku für eure Zwecke aufs Feld rufen und einsetzen. Das Passwort für die Karte lautet 69YDQM85.

5. Wasserdrache

Durch seinen Effekt verwandelt sich das Feld, auf dem er angreift oder angegriffen wird in Meer-Gebiet, welches ihm einen Bonus auf seine Angriffs- und Verteidigungspunkte gibt. Wenn man ihn zusätzlich noch mit einigen Zauberkarten wie Drachenschatz, Megawandler, Flut und Macht von Kaishin verstärkt, kann man so ein beinahe unbesiegbares Monster erschaffen. Die so ziemlich einzigen Monster, die einem durch mehrere Zauberkarten und seinem bei jedem Kampf wirksamen Effekt verstärkten Wasserdrachen eventuell noch das Wasser reichen können, sind Monster, die ursprümnglich mehr Angriffspunkte hatten als der Wasserdrache und ebenfalls enorm verstärkt wurden oder solche, die mit Riryoku verstärkt wurden. Diese Karte kann man entweder von Mako oder durch das Passwort JXCB6FU7 erhalten.

6. Rotäugiger Schwarzer Drache

Dieses Monster ist mit seinen 2400 Angriffspunkten zwar eher durchschnittlich, kann aber mit den richtigen Karten sehr stark werden. Wenn ihr den Rotäugigen Schwarzen Drachen mit dem Meteordrachen (Passwort: 86985631), Metallwandler oder dem Herbeigerufenen Totenkopf (auch erhältlich durch Fusion von König von Yamimakai und Abwehrspiegel) fusioniert, entsteht jeweils ein Monster mit wesentlich mehr Angriffspunkten. Von den daraus entstehenden Fusionsmonstern ist der Schwarze Rotaugen-Metalldrache (Fusion von Rotäugiger Schwarzer Drache & Metallwandler) mit 2800 Angriffspunkten noch das schwächste. Die anderen beiden Fusionen ergeben Monster mit 3200 ATK (Herbeigerufener Totenkopfdrache) bzw. 3500 ATK (Blauer Meteordrache). Wenn ihr vor allem die letzten beiden Fusionsmonster dann noch mit Stärkungskarten ausrüstet, können sich die gegnerischen Monster auch gleich selbst auf den Friedhof schicken.

7. Magier des Glaubens

Der Magier des Glaubens (Passwort: GME1S3UM) hat den Effekt, beim Aufdecken eine von seinem Meister ausgewählte Zauber- oder Fallenkarte sofort aufs Feld zu beschwören. Wenn ihr jedoch einen gegnerischen Magier des Glaubens z. B. durch Überläufer unter eure Kontrolle gebracht habt, kann die beschworene Karte nur in dieser einen Runde genutzt werden (glaube ich). So könnt ihr bereits zerstörte bzw. verwendete Zauber- und Fallenkarten wieder aufs Feld rufen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Rotauge Meteordrache 3 x Salamandra Berg = MAX POWER

28. September 2013 um 01:24 von Killer(The_Terminator) melden


Rechtes Bein der Exodia durch Slotmaschine

von: yugioh8000 / 29.09.2014 um 11:23

Ich habe die Komplette Exodia schon länger.

Habe aber die meisten Teile in der Slot maschine bei tea und dem hässlichen Zombie Mann geholt.

Die Stärkungskarten Lila Kristal 3 x in der Slot gibt Rechtes Bein und der Linke Arm der Exodia. Natürlich nicht immer. aber es lohnt sich auf jeden fall.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bessere Slotmaschine und schnelles aufsteigen

von: yugioh8000 / 29.09.2014 um 11:23

Um eine bessere Slotmaschine zu haben also sprich mehr linien müsst ihr euer Deckmaster auf eine hohe Stufe bringen.

In meinem Fall wàre das der Sanga des Donners, auf dem ich bei Stufe Admiral bin. Da habe ich die möglichkeit 3x Waagrechte linien und einmal eine diagonale Linie von oben Links nach unten rechts zu haben.

Für die schnellere Stufe eures Deckmaster müsst ihr lediglich bis runde 0 runterspielen und dabei euer deckmaster ( oder das Monster das derselbe ist) immer in bewegung halten. Aber aufgepasst ihr dürft in keine falle laufen oder schaden erleiden. Aufwertung eurer Stufe wird nach dem Spiel bewertet wie ihr gespielt habt.

Ich habe gesamt knapp 1800 Spiele gemacht von dem her kann ich behaupten das dass tatsächlich der Fall ist.

Habe oft bis runde 0 gespielt und mein Monster hat keinen schaden erlitten (egal ob durch angriff oder Fallen). dann klappt es meistens.

bei screenshots bitte per nachricht anfragen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Guter Trick bei Stärkung des ATK/DEF

von: yugioh8000 / 29.09.2014 um 11:23

Ist eigentlich recht simpel. Nehmt 3 x Gelbes Schimmerschild in euer Deck.

Die jeweiligen Monster die Ihr stärken wollt legt ihr in der Verteidigungsmodus.

Dann legt ihr am besten 3 x Schimmerschild und deckt die auf. das gibt immer pro Karte 800 DEF PUnkte. anschliessend nehmt ihr für den Angriff Schild und Schwert, So werden die gesamzhaft 2400 Def Pun kte zu ATK Punkte und euer Monster ist ein Brecher.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Yu-Gi-Oh Roses - Verschiedene Tipps: Gute Slotmaschinenkarten / Weisser Drache, Schießdrache und Beauftragter / Der Duell Meister ist nicht allein / Meister-Fähigkeiten für einigen Typen / Stärkste Reptilien!

Seite 1: Yu-Gi-Oh Roses - Verschiedene Tipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Yu-Gi-Oh Roses

Yu-Gi-Oh! The Duelists of the Roses
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh Roses (Übersicht)

beobachten  (?