Zelda Master Quest: Toller Sprung und 4 Herzteile dazu (als Kind)

Toller Sprung und 4 Herzteile dazu (als Kind)

von: Z-fan / 30.03.2007 um 11:29

Ihr kennt vielleicht das Problem: Wenn ihr zum Hylia-See möchtet, müsst ihr immer über die Mauer mit der Leiter, was euch sicher total anödet und dazu noch gefährlich ist, da ihr ja von Monstern (ob Tag oder Nacht) angegriffen werdet. SCHLUSS DAMIT! Wenn ihr vom Schloss her kommt, dann geht zur Geruda Festung, bei der Abzweigung, wo euch die Eule anspricht, rechts von der Lon-Lon Farm. Lauft dorhin. Ihr seht steht jetzt auf der Brücke, wo es gefährlich tief runter geht.

SPRINGT NICHT RUNTER! Schnappt euch das Huhn und geht zur Gerudo-Wächterin. Sprecht sie nicht an. Wenn ihr zum Gitterzaun schaut, springt mit den Huhn nach links. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, so seht ihr vor euch einen Felsvorsprung, worauf eine Kiste ist. Landet dort, überlasst das Huhn seinem Schicksal und zerstört die Kiste, indem ihr sie mit einer Rolle anrempelt. Dortdrin ist ein Herzteil und ein grüner Rubin.

Natürlich nehmt ihr das Herzeil, geht hinter die Kiste und springt normal runter. Link stürzt sich Kopf voran ins Wasser, ein echt faszinierender Anblick. Schwimmt den Strom entlang und ihr gelangt zur Hylia-See. Ihr fallt den kleinen Wasserfall runter und schwimmt an den Rand. Dort könnt ihr am Rand entlang laufen. Geht in Richtung der Vogelscheuche und zieht eure Okarina vor der unteren.

Spielt eine selbst komponierte Melodie, die ihr euch leicht merken könnt (z.B. Hoch Rechts Runter Rechts Hoch Runter Rechts ). Ihr werdet sie später gebrauchen. Voilà, nun zum Angeln. Hinter euch ist eine Halbinsel, wo ihr Angeln gehen könnt, indem ihr die Tür betretet. Zahlt 20 Rübine und angelt. WICHTIG: Geht in der Mitte des Sees (zuerst links am Land entlang), wo ihr einen Baum findet, umgeworfen, wo ihr draufgehen könnt.

Vor der Spitze ist ein fetter Fisch, den ihr euch erbeutet (10 Pfund). Achtet beim Angeln darauf, dass ihr den Köder nicht direkt auf den Fisch plumsen lasst, denn dann verschwindet er. Und hat er angebissen, immer die Schnur in der entgegengesetzten Richtung seiner Fluchtrichtug ziehen - so wird er schnell Müde. Habt ihr ihn, so zeigt ihn dem Chef und er gibt euch ein Herzteil.

Nun geht aus den Hylia-See raus, oben rechts von den Vogelscheuchen, klettert über den Zaun und springt in das eingezäunte Quartier. Werft genau in der Mitte eine Bombe und es offenbart sich ein loch. Springt rein, überwältig den Deku-Kerl und er verkauft euch für wenig Geld ein Herzteil. Nun könnt ihr entweder zurück zum Hylia-See und euch von der Eule zum Schloss tragen lassen, oder ihr geht direkt zum Gerudo-Tal zurück.

Nehmt das Huhn, geht zur Mitte der Brücke und springt nach rechts. Fliegt zum Wasserfall, wo ein Loche mit einen Herzteil ist. Springt runter und wenn ihr wieder den geilen Sprung sehen wollt, geht auf die Halbinsel und springt am Ende ins Wasser.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipp! sollte ich auch mal testen.

20. Oktober 2012 um 13:59 von WinniePuh19 melden


Sprungangriff

von: Link-of-Hyrule / 30.03.2007 um 11:30

Ihr kennt das seitliche Springen und den Rückwärtssalto. Wenn ihr das Schwert gezogen habt, so springt zur Seite. Achtung: Bevor ihr landet, müsst ihr B drücken und Link vollführt einen Sprungangriff, bevor er überhaupt gelandet ist. Das ist praktisch beim Eisenprinz, denn ihr könnt ihn sofort angreifen, nachdem ihr seiner schweren Axt ausgewichen seid.

Macht das gleiche mit einem Rückwärtssalto und Link zieht sein Schwert aus der Scheide ohne anzugreifen. Dies gibt einen tollen Effekt, wenn ein schwerer Gegner gerade angreift.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Durchbrechende Attacke

von: Link-of-Hyrule / 30.03.2007 um 11:33

Stalfos Ritter sind einfach harte Gegner. Wenn man nicht so begabt ist, um Attacken auszuweichen oder wenn man nicht so geduldig ist, so gibt es einen tollen Trick: Eine Schnelle Wirbelattacke!

Ist man nah genug dran, so vollbringt man eine Wirbelattacke und ta-ta, sie geht hinter den Schild durch und der Stalfos Ritter ist verletzt. Um Stalfos Ritter zu besiegen, die sich regenerieren, muss man sie einfach abwechselnd verletzen. Wenn der eine tot ist, fehlt dem anderen nur noch eine Attacke und er begleitet seinen Komplitzen ins Jenseits.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Besserer Köder beim Fischen

von: Zeldafrek / 30.03.2007 um 11:34

Wenn man bei diesem Hanswürg die Angel geholt hat, muss man in die Mitte des Sees schwimmen und auf diesen Baumstamm steigen. Dort findet ihr einen Köder der einem Flubberwurm sehr ähnlich sieht, hängt in an die Angel und die Fische werden beißen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Wunderbohnen

von: Zeldafreck91 / 16.12.2006 um 16:56

Die Wunderbohnen könnt ihr als junger Link am Fluß von Zora erwerben. Dort befindet sich am Eingang ein fetter Bub, der euch seine Wunderbohnen zum Verkauf anbietet. Je mehr ihr kauft, desto teurer werden sie.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Master Quest - Kurztipps: Ruft dem Fehler hervor / Gohma in einer Runde töten / 200 Rubine von einem Horor Kid / Mehr Skuttulas / 50 Rubine

Zurück zu: Zelda Master Quest - Kurztipps: Mario-Fenster / Dunkler Link / King Dodongo / Jabojabo´s Bauch / Unendlich Geld

Seite 1: Zelda Master Quest - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Master Quest

The Legend of Zelda - Master Quest spieletipps meint: Wer Zelda liebt und einen Gamecube zu Hause hat, sollte Legend of Zelda - Master Quest unbedingt sein Eigen nennen. Artikel lesen
89
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Master Quest (Übersicht)

beobachten  (?