FF X: Geheime Bestia: Yojinbo, Anima, Magus-Trio

So findet ihr Anima

von: ChocoboRitter01 / 13.07.2007 um 15:23

Ihr müsst in den Tempeln von Besaid, Kilika, Djose, Macalania und Bevelle alle geheimen Truhen finden. Die findet ihr mit den Sphäroid Fractura, der in jedem der Tempel vorkommt. Wenn ihr die Aufgaben nicht gemacht habt, dann könnt ihr mit dem Flugschiff noch mal zu den Tempeln fliegen und die Prüfungen wiederholen. Das gilt nicht für Bevelle, aber die Truhe dort kann man kaum übersehen.

Wenn ihr das alles gemacht und das Flugschiff habt, dann gebt die Koordinaten für Yevon Tempel Baaj (X-Achse:11-16 und y-Achse: 57-63) ein und geht in den Tempel. Dort berührt ihr die Statuen und holt euch Anima. Er ist wirklich sehr stark und ihr braucht ihn auch, wenn ihr das Magus-Trio (Bestia) holen wollt!

3 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

@Stecked_Deck vl sollte man so klug sein und die Tempel von Anfang an richtig gemacht haben?

02. Oktober 2015 um 16:35 von DarkPaladin melden

Vielleicht solltest du darauf hinweisen, dass man die Schätze im Tempel von Besaid und Macalania nicht so einfach holen kann, weil man vorher von schwarzen Bestia überfallen wird was in der Regel mit einem schnellen Game Over endet.

21. Februar 2015 um 11:23 von Stecked_Deck melden

Man sollte auch die versteckte Bestia Yojinbo erwähnen. Wenn man das Magus Trio frei spielen möchte.

13. Dezember 2012 um 17:35 von UltimativerSpieleChampion melden

Man sollte vielleicht noch den versteckten Fractura Schatz in Zanarkand erwähnen...

29. Juni 2012 um 06:05 von Lightning-Appell melden


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Geheime Bestia Magus-Trio

von: Fetten / 06.08.2006 um 17:25

Wenn ihr das Medium im Tempel Remenium mit all ihren Bestia (auch Anima und Yojinbo) besiegt habt, bekommt ihr die Blumenkrone. Geht nun zur Monsteranstalt auf der Stillen Ebene und sagt dem Mann, dass ihr für ihn Monster fangen wollt. Kauft eine oder mehrere ‚Monster-Fang-Waffen’ und fangt alle Monster auf der Stillen Ebene einmal oder öfter. Es gibt insgesamt neun Sorten auf der Stillen Ebene.

Wenn ihr das gemacht habt, geht ihr ins Innere des Bergs Gagazet und fangt da auch wieder alle Monster (auch die unter Wasser). Dann geht zurück zur Monsteranstalt und sprecht den Mann dort wieder an. Er wird euch gegen zwei sehr starke Endgegner kämpfen lassen, die ihr aber nicht besiegen müsst. Dann bekommt ihr als Dank dafür, dass ihr ihm so viele verschiedene Monster gebracht habt, die Knospelkrone.

Geht jetzt wieder in den Tempel Remenium und setzt dort an der Tür zur Kammer der Asthra die Blumenkrone und die Knospelkrone ein (Tür ansprechen). Die Tür geht auf und ihr bekommt die drei Bestia, die sich zusammen Magus-Trio nennen. Dieser Aufwand lohnt sich wirklich, denn die Kämpfer des Magus-Trios haben einen Schaden von 99.999 HP pro Kämpfer.

5 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Auch wenn man beide Kronen hat, muss man erst Anima und Yojinbo von Belgmen besiegen, um das Siegem zu brechen.
Davor muss man sie aber selber erst besitzen

02. Oktober 2015 um 16:38 von DarkPaladin melden

man braucht gar nicht anima und yojinbo um die krone bekommen zu können, wenn man mit all seinen vorhandenen bestien angreift (sprich bis bahamut) kann man die erste krone auch schon von belgemine bekommen

14. November 2014 um 14:00 von Mizu-Yuri-chan melden

@Skywalker508: In der Beschreibung steht doch, dass man beide kronen für das Öffnen der Türe braucht:

19. August 2012 um 16:06 von mike_mystery melden

Sehr gut und detailiert beschrieben.

29. Juni 2012 um 06:08 von Lightning-Appell melden

gut beschrieben

01. April 2012 um 23:45 von monse02 melden

die tür öffnet sich nicht wenn nich die zwei kronen habe

09. Januar 2009 um 18:22 von Skywalker508 melden


Geheime Bestia Anima und Yojinbo

von: Ultra_SSJ4_Goku / 06.08.2006 um 19:35

Anima: Um es zu bekommen, müsst ihr aus allen sechs Tempeln ein bestimmtes Item holen, nämlich aus: Besaid, Kilika, Djose, Macalania, Bevelle und Zanarkand.

Erstmal vorweg: Das Item aus Bevelle könnt ihr nur einmal holen, wenn ihr es verpasst, könnt ihr das Spiel von neuem starten, da ihr dorthin nicht wieder zurückkommt. In den anderen Tempeln könnt ihr noch mal die Prüfungen wiederholen. Die Items selber braucht ihr nicht, ihr müsst nur die Truhe geöffnet haben, damit sich einer der sechs Siegel bei Anima bricht. Es empfiehlt sich aber trotzdem, die Items zu behalten und nicht zu verkaufen. Und es empfiehlt sich auch, die Items sofort zu holen. Die Items sind oft hinter Wänden verborgen, die man nur mit den Sphäroid Fractura öffnen kann.

Ort Name der Items
Tempel von Besaid: Weisenstab
Tempel von Kilika: Roter Reif
Tempel von Djose: Magie-Sphäroid
Tempel von Macalania: Fortuna-Sphäroid
Tempel von Bevelle: Ritterlanze
Tempel von Zanarkand: Magisterstab

In Zanarkand könnt ihr das Item nur holen, wenn ihr das Flugschiff besitzt und dort noch mal die Prüfung macht. Dieses Mal müsst ihr aber alle weißen Vierecke aktivieren. Ihr werdet es automatisch herausfinden.

Habt ihr alle Items, müsst ihr in den Yevon-Tempel Baaj, den ihr nur erreichen könnt, wenn ihr im Flugschiff bei der Auswahl des nächsten Zieles die ‚Suchen’-Funktion benutzt. Sucht dann bei den Koordinaten für die X-Achse 11-16 und für die Y-Achse 57-63. Klickt mit Kreuz bei der Gegend öfters herum und ihr findet ihn.

Seid ihr da, müsst ihr ins Wasser springen und dann zu der Stelle schwimmen, wo auf der Mini-Karte ein grünes Dreieck ist. Ihr werdet dann aber von einem altem Feind geärgert, von Geos Geyno, den ihr besiegen müsst. Schwimmt nach erfolgreichem Kampf durchs Tor und geht solange geradeaus, bis ihr in einem kleinen Raum seid. Dort müsst ihr alle sechs Statuen anklicken, damit ein Symbol erscheint. Nun geht in den Raum der Asthra und ihr bekommt Anima, der mit seiner Ekstase Technik 20x 99.999 HP Schaden anrichten kann.

Yojinbo: Diese Bestia ist ein geldsüchtiger Gierlappen mit einer unübertrefflichen Technik: Zanmatou. Dieser Schlag kann fast alle Gegner ins Nirvana (Himmel) schicken. Er ist zu finden westlich des Abschnitts ‚Stille Ebene Talgrund’. Es ist dort, wenn man bei der Stillen Ebene ganz nach oben rechts, also nord-östlich, geht. In den nächsten Abschnitt muss man über die erste Brücke gehen und bei der zweiten den Abschnitt rechts runter, dann nach links in eine Grotte.

In der Grotte geht ihr solange nach oben, bis ihr ein Teleport-Feld seht. Speichert nun ab. Geht drauf und wählt ???. Links und rechts sind Items.

Bei der Asthra angekommen erleidet ihr einen großen Schock: Die Asthra verlangt 250.000 Gil, damit sie euch ihre Dienste zur Verfügung stellt. Ihr könnt aber den Preis noch herunterdrücken, indem ihr als erstes 125.001 Gil bietet. Er macht euch einen neuen Vorschlag, aber ihr bietet dann 150.002 Gil und danach noch mal 175.003 Gil. Er bietet jetzt 203.000 Gil. Weiter herunterhandeln könnt ihr nicht. Ihr könnt das Angebot annehmen, indem ihr in den Betrag bezahlt.

Lehnt er jedoch dennoch ab, müsst ihr mehr bieten oder das Spiel laden, damit er den Preis annimmt. Besitzt ihr ihn, müsst ihr ihm, wenn ihr ihn beschwört, wieder Geld zahlen, aber nur 1 Gil, damit seine Motivation erhalten bleibt. Gebt ihr ihm aber euer gesamtes Erspartes, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er Zanmatou einsetzt.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das selbst jetzt noch die falschen infos verbreitet werden ist iwie naja... Den schatz in bevelle sammelt man automatisch ein während man den tempel macht und die lanze( 18%atk) is anfangs zwar net aber wird nicht gebräucht für anima

14. Juli 2014 um 04:50 von Dauerdown melden

Man kann das Item in Bevelle nicht verpassen für alle nochmal.Es ist nicht die Ritterlanze sondern der HP-Spähroid..Auch wenn es im Lösungsbuch vllt stand.

25. August 2012 um 22:27 von final_fantasy1432 melden

ist eine sehr gute beschreibung sehr hilfreich

01. April 2012 um 23:43 von monse02 melden


Alles über Yojinbo

von: Yojinbo191 / 06.08.2006 um 19:50

Yojinbo kaufen:

Yojinbo könnt ihr in der Kammer der Astrah in der Vergessenen Höhle kaufen. Um dies zu erreichen, müsst ihr erst gegen Yojinbo kämpfen. Wendet einfach Kimahris Ekstase-Technik ‚Todesurteil’ an und steht noch fünf Angriffe durch, dann hat Yojinbo recht schnell ausgespielt. Begebt euch nun in die Kammer der Astrah. Die besten Karten habt ihr, wenn ihr die Antwort wählt ‚Um die wahren Feinde zu bezwingen’.

Wenn ihr die Kosten etwas drücken wollt, bietet zuerst 125.001 Gil, danach 150.002 und dann 175.003 Gil. Nun werden euch ca. 203.000 Gil unterbreitet. Schlagt nun zu! Weiter könnt ihr den Preis nicht drücken. Leider verläuft die Verhandlung nicht immer gleich. Also ladet, wenn das der Fall sein sollte, am besten einen neuen Spielstand.

Wenn ihr das nötige Geld habt und gleich zu Anfang den Gesamtbetrag (250.000 Gil) zahlen könnt, tut dies ruhig. So habt ihr auf jeden Fall ein besseres Verhältnis zu Yojinbo. Zahlt ihr das Dreifache des Normalpreises, erhaltet ihr als Bonus noch zwei Teleport-Sphäroiden. Betretet ihr seine Kammer, nachdem ihr das Flugschiff besitzt, erhaltet ihr noch einen Angriffs-Sphäroiden.

Wenn ihr die Höhle verlasst und dann noch mal zurückkommt, erwartet euch der schwarze Yojinbo nahe dem Speicher-Sphäroiden bei der Kammer der Astrah.

Verhandlungen mit Yojinbo:

Wie oben gesagt könnt ihr Yojinbo in der Vergessenen Höle kaufen. Lautet die Antwort ‚Um die wahren Feinde zu bezwingen’, habt ihr die besten Karten für Zanmatou. Wenn ihr ihm sagt, dass ihr als Medium trainieren wollt, spielt die bezahlte Menge an Gil eine Rolle. Hier gilt: Je mehr, desto besser. Wenn ihr Yojinbo per Beschwören ruft, müsst ihr ihm Gil zahlen. Nur gelegentlich greift er spontan an. Sein Verhalten hängt von fünf Faktoren ab:

  • Die bezahlte Menge Gil.
  • Die Menge an Gil, die ihr insgesamt besitzt.
  • Der Verhältniswert.
  • Der Zanmatou-Level des Gegners.
  • Yojinbos Motivation.

Der Verhältniswert steigt, wenn Yojinbo Kozuka, Wakizashi oder Zanmatou einsetzt. Der Verhältniswert sinkt, wenn Yojinbo seinen Hund Daigoro einsetzt, wenn ihr ihn sofort zurückruft oder wenn er kampfunfähig wird. Der Verhältniswert sinkt stark, wenn ihr ihm 0 Gil bezahlt. Erst oberhalb von 536.870.912 Gil gibt es keinen Unterschied mehr. Zahlt immer wenigstens 1 Gil.

Seine Motivation steigt, wenn seine Ekstase-Leiste voll ist. Wenn ihr generell ein gutes Verhältnis haben wollt, speichert vor jedem Yojinbo-Einsatz. Sobald er Daigoro einsetzt, ladet am besten einen Spielstand noch einmal.

Yojinbos Gedankengang:
Beispiel 1

Yojinbo ist an der Reihe. Er greift spontan an. Sollte der Zanmatou-Level des Gegners 1 sein, wird je nach Verhältniswert irgendein Angriff ausgeführt. Ist der Zanmatou-Level 2 und höher, führt er irgendeinen Angriff aus, außer Zanmatou.

Beispiel 2

Yojinbo ist an der Reihe. Er greift nicht spontan an und ihr müsst ihm Gil bezahlen. Zahlt ihr 0 Gil, zieht er sich zurück. Zahlt ihr 1 Gil und höher, wird die Wahrscheinlichkeit für Zanmatou ermittelt. Er führt Zanmatou aus und der Gegner ist erledigt. Wenn nicht, führt er irgendeinen Angriff außer Zanmatou aus.

Yojinbos Angriffe:

  • Daigoro = richtet sich gegen einen Gegner
  • Kozuka = richtet sich gegen einen Gegner
  • Wakizashi = richtet sich gegen einen oder alle Gegner
  • Zanmatou = richtet sich gegen alle

Sollte Auron die Solaris-Waffe ‚Masamune’ besitzen, werden dem Gegner über 9.999 HP abgezogen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja ist hilfreich danke, aber ich habe 203.000 gehabt habe ihm 187.003 geben und er war meins.
von den 203.000 hatte ich nachher noch, 7884 GIL übrig, dass heißt ich habe unter 200.000 bezahlt, dass geht also :D

23. Juni 2014 um 22:59 von JULIAN-HENOW melden


Yojinbo neutral attackieren lassen

von: Jopper / 13.07.2007 um 15:25

Jeder kennt und liebt es: Zanmatou. Aber es gibt ja einen Haken, Yojinbo setzt es selten ein. Hiermit geht es ganz einfach: Ihr gebt ihm immer 1 Gil. Oft führt er Wakizashi oder Kozuka aus, ABER wenn er in der Ekstase ist, müsst ihr ihm entweder 2 Gil oder die Ziffernsumme (alle Zahlen aus seinem HP zusammenzählen) seiner HP geben. Dann führt er zu 95 % Zanmatou aus oder er benutzt Wakizashi, bei dem er alle Gegner trifft.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

hast was wichtiges vergessen: yoyinbo darf niemals daigoro rufen oder sterben,sonst sinkt die wahrscheinlichkeit auf ein zanmatou. und es ist besser wenn man viel gil auf der hohen kante hat,denn davon hängt es auch ab.

09. Dezember 2012 um 18:57 von pluna melden


Weiter mit: FF X - Geheime Bestia: Yojinbo, Anima, Magus-Trio: Schwarzer Yojinbo / Versteckte Aeonen / Yojimbo / Anima / Magus Schwestern


Übersicht: alle Tipps und Tricks

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)

beobachten  (?