FF X: Die Schwarzen Bestia

Die Schwarzen Bestia

von: yve_springmann / 10.07.2007 um 14:28

  • IMM = Immun
  • ABS = Absorbtion
Schwarze Valfaris:

Die erste Schwarze Bestia ist noch sehr einfach. Man trifft auf die Schwarze Valfaris, wenn man später wieder zurück ins Dorf Besaid möchte, da sie dann am Eingang von jemandem beschworen wird.

Schwarze Valfaris Insel Besaid HP: 800.000 (99.999)
Angriffskraft: 148 Abwehrkraft: 120 Magie: 186 Zauberabwehr: 220
Geschick: 105 Glück: 48 Reflex: 10 Treffer: 250
Klauen: X-Potion x2 Selten: Elixier x1 AP: 10.000 (15.000) Elemente:
Abilities (Waffen): Präventivschlag, Hitze-Schlag, Strom-Schlag, Nässe-Schlag, Kälte-Schlag, Hit-Expander Abilities (Rüstung): Auto-Regena, HP-Expander, Schleife

Sollte man die am Anfang dieser Sektion genannten Anforderungen erfüllen, hat man jetzt leichtes Spiel. Shell und Schutzengel können gegen die starke Attacke "Laserstrahl" helfen. Alternativ kann man auch das Magus-Trio oder Anima antreten lassen, denen die Attacken erst recht nicht viel ausmachen werden. Definitiv sollte man die Bestia beschwören, wenn die Ekstase-Leiste der Schwarzen Valfaris gefüllt ist, da dieser Angriff sehr gefährlich werden kann. Auch bei allen folgenden Bestia kann man die Bestia opfern, um den Ekstase-Angriffen zu entgehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Schwarzer Ifrit

von: yve_springmann / 12.05.2007 um 22:24

Im westlichen Teil der Sanubia-Wüste sieht man von weitem bereits eine Person stehen - dort, wo früher der Eingang zum Al-Bhed-Heim war. Man muss zunächst mit diesem Mensch sprechen und zusagen, nach dem Kind zu suchen. Es folgt eine Sequenz, wonach man wieder zur Schlucht im Norden gehen kann und der Kampf mit dem Schwarzen Ifrit beginnt.

Schwarzer Ifrit Sanubia-Wüste HP: 1.400.000 (99.999)
Angriffskraft: 220 Abwehrkraft: 173 Magie: 177 Zauberabwehr: 163
Geschick: 124 Glück: 27 Reflex: 8 Treffer: 230
Klauen: Mega-Phönix x2 Selten: Elixier x1 AP: 20.000 (30.000) Elemente:
Abilities (Waffen): Hitze-Schlag, Hit-Expander Abilities (Rüstung): Hitze-Sog, HP-Expander, Schleife

Alle Attacken werden vom Schwarzen Ifrit gekontert, er selbst greift mit hoher physischer Kraft an, was gleichzeitig noch einen Retard-Effekt hervorruft. Bei der nicht-elementaren Ekstase hilft wie immer eine Bestia. Da das Kontern lästig werden kann, sollte man diesen Kampf schnell beenden, wozu die Ekstase-Techniken sehr gut geeignet sind (Tidus' Blitzballgott, Wakkas Angriffs-T, Animas Chaos-D usw.).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwarzer Ixion

von: yve_springmann / 10.07.2007 um 14:29

Wenn die beiden ersten Kämpfe bisher schon ein paar Probleme bereitet haben, sollte man lieber noch eine Runde trainieren, da die folgenden Schwarzen Bestia noch mal kräftig an Stärke zulegen. Gegen den Schwarzen Ixion kann man kämpfen, wenn man nördlich von Rins Reisebedarf in der Donnersteppe einen Anhänger Yevons bei einem Blitzableiter (in der Nähe des Speicher-Sphäroiden) anspricht und danach eine recht lange Cutscene abwartet.

Schwarzer Ixion Donnersteppe HP: 1.200.000 (99.999)
Angriffskraft: 176 Abwehrkraft: 220 Magie: 133 Zauberabwehr: 188
Geschick: 180 Glück: 36 Reflex: 0 Treffer: 250
Klauen: HP-Pille x2 Selten: Elixier x1 AP: 20.000 (30.000) Elemente:
Abilities (Waffen): Strom-Schlag, Hit-Expander Abilities (Rüstung): Strom-Sog, HP-Expander, Schleife

Die Attacken des Schwarzen Ixion sind alle nicht-elementar und können nicht durch Strom-Schutz vermindert werden. Wie der Schwarze Ifrit kontert der Schwarze Ixion jede Attacke und ruft zusätzlich noch einen Schlaf- sowie einen Allesbrecher-Effekt hervor (letzterer kann durch Anti-Z behoben werden). Wer Rüstungen mit Schleife besitzt, hat damit natürlich kein Problem, andere Abilities, die vor Statusveränderungen schützen, wirken hier aber nicht hundertprozentig.

Nach dem Sieg muss noch ein zweites Mal gegen den Gegner gekämpft werden. Die Bestia hat jetzt Konfus- und ...brecher-Effekte in ihrem Angriff, kann dafür aber nicht mehr kontern, was das Ganze einfacher macht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwarze Shiva

von: yve_springmann / 10.07.2007 um 14:30

Gegen die Schwarze Shiva tritt man am Eingang des Macalania-Tempels an. Nach einem Sieg strömen Guado-Wachen aus dem Tempel. Bei erneutem Betreten des Pilgerpfades kann man dann auch den Tempel betreten und ein paar Items ergattern.

Schwarze Shiva Macalania-Tempel HP: 1.100.000 (99.999)
Angriffskraft: 173 Abwehrkraft: 163 Magie: 244 Zauberabwehr: 255
Geschick: 255 Glück: 73 Reflex: 0 Treffer: 250
Klauen: MP-Pille x2 Selten: Elixier x1 AP: 20.000 (30.000) Elemente:
Abilities (Waffen): Kälte-Schlag, Hit-Expander Abilities (Rüstung): Kälte-Sog, HP-Expander, Schleife

Die hohe Schnelligkeit der Schwarzen Shiva kann extrem nervig sein. Entweder baut man also seinerseits auf einen hohen Geschick-Wert oder man erhöht vor allem die Angriffskraft von Wakka und Tidus, deren Ekstase-Techniken kurzen Prozess mit Shiva machen können. Die Attacken dieser Schwarzen Bestia haben eine Art Anti-Z-Effekt, können also alle positiven Statusveränderungen aufheben und verursachen zudem Konfus und Tobsucht.

Während die Schleife-Ability gegen diese beiden noch hilft, ist sie gegen den Tod-Effekt, den die Attacke "Himmelszorn" der Schwarzen Shiva auslöst, machtlos.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwarzer Bahamuth

von: yve_springmann / 12.05.2007 um 22:29

Ab jetzt wird es richtig gefährlich: Der Schwarze Bahamut, auf den man in Yunalescas Reich vom Yevon-Dom trifft, hat es in sich. Wer den Kampf gegen die Schwarze Shiva nur knapp gewinnen konnte, sollte auf jeden Fall noch etwas trainieren und seine Statuswerte ans Maximum bringen, oder aber er widmet sich zunächst dem Schwarzen Yojinbo.

Schwarzer Bahamut Yevon-Dom HP: 4.000.000 (99.999)
Angriffskraft: 245 Abwehrkraft: 234 Magie: 222 Zauberabwehr: 233
Geschick: 255 Glück: 102 Reflex: 0 Treffer: 250
Klauen: Zweigestirn x2 Selten: Elixier x1 AP: 30.000 (40.000) Elemente:
Abilities (Waffen): MP 1, Doppel-AP, Doppel-Ekstase, Hit-Expander Abilities (Rüstung): Auto-Protes, HP-Expander, Schleife

Bahamut ist eine der größten Herausforderungen unter den Schwarzen Bestia, erwartet daher keinen allzu einfachen Kampf. Zu Beginn solltet ihr einige Male 'Anpeilen' nutzen, denn selbst bei einem maximalen Treffer-Wert besteht durchaus die Möglichkeit, daß einige Angriffe ins Leere gehen. Was den Schwarzen Bahamut so knifflig macht, ist sein Angriffsmuster.

Wie ihr wisst, steigt die Ekstase-Leiste einer Bestia dann, sobald sie angreift oder angegriffen wurde - ganz gleich, ob ein Angriff auch tatsächlich einen Treffer gelandet hat, oder nicht. Bahamut nutzt diesen Umstand für sich: wenn seine Leiste bereits vier Mal angestiegen ist und ihr ihn dann trefft, steigt sie das fünfte Mal an. Dann setzt er nämlich 'Impuls' ein und verursacht dadurch 'Gemach', 'Retard', 'Stein' sowie 'Allesbrecher'.

Vor dem verheerenden 'Stein'-Zustand schützt nur die Ability 'Schleife', weswegen diese für diesen Kampf Pflicht sein sollte, wenn ihr euch auf der sicheren Seite wiegen wollt. Um diesen Angriff zu umgehen, könnt ihr nach viermaligem Anstieg der Leiste auf einen Angriff seinerseits warten. Dann füllt sich die Leiste zwar auch, doch der 'Impuls'-Angriff bleibt aus.

Allerdings kann dieser Angriff ohne Gefahr provoziert werden, wenn ihr danach noch fünf Züge oder mehr zur Verfügung habt: drei zum Gebrauch von Anti-Z, um 'Allesbrecher' und 'Retard' bei den Kämpfern aufzuheben; und zwei, um sie einigermaßen zu heilen. Allerdings solltet ihr ausschließlich mit Rapidschlägen angreifen, weshalb der Einsatz eines Dreigestirns zu Kampfbeginn fast schon zwingend nötig ist, wenn eure MP reichen sollen.

Falls ihr auf einen Angriff seinerseits wartet, könnt ihr in dieser Zeit 'Anpeilen', 'Anfeuern' und 'Fortuna' nutzen. Der Charakter, der als letztes an der Reihe ist, sollte (wenn kein 'Allesbrecher'-Zustand kuriert werden muss) immer 'Schutzwall' benutzen, um den Schaden auf knapp 10.000 HP zu minimieren. Die nächste Besonderheit ist Bahamuts Ekstase: selbst, wenn seine Leiste gefüllt ist, gilt die 5-Treffer-Regel noch.

Soll heißen, wenn ihr z.B. nach einem seiner 'Impuls'-Angriffe noch zwei Angriffe gebraucht habt, um seine Leiste zu füllen und dann noch drei weitere anbringt, setzt er ebenfalls 'Impuls' ein – und fegt die Ekstase 'Megaflare' gleich hinterher, ohne eigentlich damit am Zug zu sein. Diese Tatsache bedeutet für unvorsichtige Spieler oft den Tod; achtet also einfach darauf, Bahamut nicht anzugreifen, wenn seine Ekstase-Leiste gefüllt ist. Denn meistens verschätzt man sich bei der Frage, wie lange der letzte 'Impuls'-Angriff denn schon her ist, was meist unangenehme Folgen hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: FF X - Geheime Bestia: Yojinbo, Anima, Magus-Trio: Schwarzer Yojinbo / Schwarze Anima / Schwarze Mug, Dug und Rug (Schwarzes Magus-Trio) / Schwarze Bestia / Geheime Bestia

Zurück zu: FF X - Geheime Bestia: Yojinbo, Anima, Magus-Trio: Schwarzer Yojinbo / Versteckte Aeonen / Yojimbo / Anima / Magus Schwestern

Seite 1: FF X - Geheime Bestia: Yojinbo, Anima, Magus-Trio
Übersicht: alle Tipps und Tricks

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)

beobachten  (?