Zelda Minish Cap: Flaschen finden

Flaschen finden

von: Marc_123 / 19.11.2006 um 13:31

Sucht ihr auch nach Flaschen? Den Weg zu Zweien könnt ihr hier nachlesen:

Wenn ihr mit Alberich (da wo ihr wohnt) Fragmente vereint, erscheint eine Schatzkiste. Geht zu der Kiste und öffnet sie. Jetzt habt ihr eine Flasche mehr.

Die zweite Flasche findet ihr in dem Laden, in dem man den Bumerang kaufen kann. Ihr braucht das Kraftarmband. Ihr schiebt den Schrank im Café an das Brett über der Theke. Macht euch mit dem Topf klein und geht die Leiter hinter dem Schrank hoch. Geht in das Loch, hoch zu den Minishs auf den Balken des Dachs. Rechts gibt es einen Ausgang, den ihr nehmt. Dann schnell über das Brett in den Laden mit dem Bumerang.

Macht euch mit dem Topf groß und nehmt die Flasche. Die ist mit Hundefutter gefüllt, dass ihr dem Hund des Ladenbesitzers geben müsst. Das ist beim Hylia-See (wo genau ist in der Karte eingezeichnet). In dem Haus des Ladenbesitzers ist der Hunde-Fressnapf, den ihr „ansprecht“. Dann habt ihr wieder eine leere Flasche mehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Minish Cap schon gesehen?

Flasche

von: ELSIMO / 19.11.2006 um 13:33

Eine Flasche bekommt man, in dem man immer mit den „Mysteriösen Wänden“ Fragmente vereint. Man findet sie in den Höhlen, in die man sich mit den Maulwurfshandschuhen rein graben muss. Dann einfach das ganze Zeug wegschaufeln und man findet sie (kleiner Kreis an der Wand). Bei jeder der Wände kommt in der Goronenhöhle einer dazu und hilft den anderen. Wenn sie die letzte Wand zu sechst zerhauen haben, kann man reingehen und findet am Ende eine große Truhe mit einer Flasche.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vier Flaschen

von: Link12345 / 19.11.2006 um 13:35

Die erste Flasche findet ihr, wenn ihr Hyrule nach Westen verlasst. Dazu geht ihr eine Leiter hinunter und wehrt die Schüsse des Deku ab, um sie wieder auf ihn zurück zu schießen. Der Deku will euch die Flasche jetzt für 20 Rubine verkaufen.

Die zweite Flasche bekommt ihr, wenn ihr zum ersten Mal mit Alberich Fragmente vereint. Dann erscheint eine Kiste, in der dann die Flasche ist.

Die dritte Flasche bekommt ihr, wenn ihr in Hyrule in das Restaurant geht und mit dem Wirbelstab die Vase umdreht und euch schrumpft. Dann geht ihr über die Regale aufs Dach und lauft über das Brett. Dann seht ihr eine Flasche auf den Tisch. Der Verkäufer sagt, dass ihr sie behalten dürft, wenn ihr seinem Hund das Futter gebt. Das Haus steht beim Hilya-See. Geht hinein und kippt das Futter in den Fressnapf. Jetzt habt ihr die dritte Flasche.

Die vierte Flasche ist hinter der Wand, die der Gorone zerschlagen will. Es müssen aber noch fünf weitere Goronen dahin, indem ihr mit den mysteriösen Wänden, die in den Höhlen zu graben sind, Fragmente vereint. Jetzt geht ihr in die Höhle mit den Goronen, öffnet die Kiste und ihr erhaltet die Flasche.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Alle vier Flaschen

von: ABC-123 / 02.05.2007 um 19:13

Die erste Flasche:

Wenn ihr mit Alberich (in deinem Zuhause) Fragmente vereint, erscheint eine Schatzkiste. Geht zu der Kiste und öffnet sie. Jetzt habt ihr die erste Flasche.

Die zweite Flasche:

Die zweite Flasche findet ihr in dem Laden, in dem man den Bumerang kaufen kann. Ihr braucht das Kraftarmband. Ihr schiebt den Schrank im Café an das Brett über der Theke. Macht euch mit dem Topf klein und geht die Leiter hinter dem Schrank hoch. Geht in das Loch, hoch zu den Minishs auf den Balken des Dachs. Rechts gibt es einen Ausgang, den ihr nehmt. Dann schnell über das Brett in den Laden mit dem Bumerang. Macht euch mit dem Topf groß und nehmt die Flasche. Die ist mit Hundefutter gefüllt, dass ihr dem Hund des Ladenbesitzers geben müsst. Das ist beim Hylia-See (wo genau ist in der Karte eingezeichnet). In dem Haus des Ladenbesitzers ist der Hunde-Fressnapf, den ihr "ansprecht". Jetzt hab ihr zwei Flaschen.

Die dritte Flasche:

Die dritte Flasche findet ihr, wenn ihr Hyrule nach Westen verlasst. Dazu geht ihr eine Leiter hinunter und wehrt die Schüsse des Deku ab, um sie wieder auf ihn zurück zu schießen. Der Deku will euch die Flasche jetzt für 20 Rubine verkaufen. Jetzt habt ihr drei Flaschen.

Die vierte Flasche:

Die letzte ist etwas schwerer zu bekommen. Um sie zu bekommen, müsst ihr Fragtmente mit den Mysteriösen Wänden vereinen. Die Mysteriösen Wände sind in Wänden. Drinnen müsst ihr euch mit den Maulwurfshandschuhen durchgraben. Die Mysteriösen Wände sind in folgenden Höhlen:

Am Hylia-See

Am Gogol-Berg

An der Hochebene von Beelebe

Am Östlichen Hügel bei den Bauern

Im Tyloria Wald (Vom Hylia-See erreichbar)

Geht nun zur Lon-Lon Farm in die Gyrodenhöhle. Dort liegt die Flasche in einer großen Truhe.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

übersichtlich und informativ

22. August 2009 um 10:49 von Gazgiz melden


Am Fuße des Berges- Infos

von: The-Chicke / 19.11.2006 um 12:43

Hier ein paar hilfreiche Tipps für alle, die der Gongol-Berg zur Verzweiflung treibt:

Wie geht’s los?

Direkt am Anfang ist eine Höhle. Diese muss mit einer Bombe gesprengt werden, damit der Eingang frei wird (die Bomben müsst ihr im Landen von Hyrule kaufen, sie kosten nur 30 „Edelsteinchen“).

In der Höhle hockt ein Händlerdeku, der euch mit Nüssen bespuckt. Hier einfach mit dem Schild die Nuss zu dem frechen Kerl zurück schleudern. Dann erzählt er euch, dass er einen Freund kennt, der in einer Höhle im Süden der Beele-Hochebene lebt (wer nicht weiß, wo das ist, hier eine kleine Erläuterung: Liegt zwischen Hyrule und dem Gongol-Berg. Da musstet ihr durch, um zum Gongol-Berg zu gelangen).

Geht in den Süden dieser Hochebene, dort findet ihr eine Leiter, die in den Boden führt. Wenn ihr unten seid, müsstet ihr Folgendes sehen:

Linke Seite: Ein Gang, der durch einen riesigen Stein versperrt wird.

Rechte Seite: Ein paar Grasbüsche und zwei Feuerstellen. Zwischen diesen zwei Feuerstellen ist eine brüchige Wand, die durch eine Bombe zerstört werden muss (man übersieht sie leicht, daher die genaue Beschreibung). Sprengt die Wand, geht rein und schleudert auch diesem Händlerdeku seine eigene Nuss mit Hilfe eures Schildes an den Kopf. Und schon verkauft er euch eine Flasche.

Flitzt jetzt zum Fuß des Gongol-Berges zurück, befüllt eure gerade erworbene Flasche mit Wasser (ist auch am Fuß des Gongol-Berges zu finden, dort wo die Steine ein bisschen ins Wasser rein ragen) und schüttet es auf den Pflanzenkern (im Spiel als Gongol-Bohne bekannt), der rechts neben der Höhle in einem kleinen Loch liegt. Es wächst eine Leiter und schon könnt ihr weiter.

Wie geht’s weiter (Bohnen und grünes Wasser)

Ein ganzes Stück später seid ihr dann auf einer Erhöhung des Berges. Die sieht ungefähr so aus:

Es finden sich massenhaft weiße Stachelkugeln. Hinten an der Wand seht ihr zwei Kletterpflanzen, die nicht sehr hoch gewachsen sind, und davor einen Gang, den ihr nur in Minish-Größe betreten könnt. Am Ende dieses Ganges seht ihr eine einsame Gongol-Bohne, die nur auf den Minish in euch wartet. Links daneben findet ihr ein kleines Loch (später müsst ihr die Bohne als Minish da rein werfen).

Saugt das gesamte Plateau erst mal ordentlich ab, Folgendes solltet ihr finden:

  • Einen Stein zum Verwandeln (zwischen einigen Bäumen)
  • Ein Loch im Boden (das ist die Höhle eines Minish)

Jetzt geht erst mal zum Stein und macht euch klein. Dann chronologisch abarbeiten:

Geht zuerst in den schalen Steingang, der gerade schon beschrieben wurde und an dessen Ende eine große grüne Bohne zu sehen ist. Tragt diese Bohne raus aus diesem Gang und schmeißt sie in das Loch rechts neben dem Gang, den ihr gerade durchquert habt. Jetzt geht ihr zu dem Loch im Boden und geht da rein. Das ist die Höhle eines Minish. Er erzählt euch von den Gongol-Bohnen und das ihr grünes Wasser braucht, um die grünen Gongol-Bohnen wachsen zu lassen und dass ihr dieses am Fuß des Gongol-Berges findet. Holt euch noch die Truhe, die in der Höhle steht, und dann wieder raus.

Ganz am rechten Ende des Plateaus seht ihr noch ein Loch in Minish-Größe. Kletterpflanze zu dem Loch hoch, rein gehen, kurzen Gang durchqueren, Truhe öffnen, raus, fertig.

Wie kommt man eigentlich an das grüne Wasser?

Dieses grüne Wasser befindet sich auf einem anderen Plateau. Ziemlich leicht zu sehen. Vielleicht ist euch auch schon eine seltsame Stelle aufgefallen. Sie befindet sich vor dem Plateau und sieht so aus: Viereckiger Stein, zwei Holzbalken, leerer Platz, zwei Holzbalken, viereckiger Stein.

Dieser leere Platz sieht ziemlich unscheinbar aus, das ist das Fiese daran. Vor diese unscheinbare Wand müsst ihr eine Bombe legen und schon öffnet sich ein Weg. Rein gehen, Monster kleinhacken, Leiter hoch.

Jetzt seht ihr einen magischen Verwandelstein und einen Durchgang, der durch einen ziemlich angerissenen Stein versperrt wird. Sprengt den kurzer Hand weg.

Jetzt: Zum Minish machen, Weg bis zum grünen Wasser laufen, grünes Wasser mit der Flasche aufnehmen, zurück zu Verwandelstein, groß werden.

Jetzt müsst ihr wieder den langen Weg zu dem Plateau laufen, wo ihr die grüne Bohne in das Loch geschmissen habt, besagte grüne Bohne mit grünem Wasser tränken, Pflanze wächst und der Weg auf die nächste Etappe des Berges ist frei.

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das ist super hilfreich

12. Juni 2009 um 11:54 von nynja14 melden

Supper Danke!!!

11. April 2009 um 19:34 von Kirby95 melden

Danke du bist der Beste!

11. Dezember 2008 um 19:59 von 55tolga55 melden

Sehr übersichtlich, verständlich, nicht ausgelassen, echt Prima.

23. Juli 2008 um 14:37 von chaos-man melden


Weiter mit: Zelda Minish Cap - Kurztipps: Fuß des Berges / Fuß des Gongol-Berges / Fuß des Berges / Sprache der Minish verstehen / Zusätzlich Leben

Zurück zu: Zelda Minish Cap - Kurztipps: Mehr Bomben / Bücher / Spiegelschild / Alle Schriftrollen des ersten Meistern / Vierte Flasche und Spiegelschild

Seite 1: Zelda Minish Cap - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Minish Cap

The Legend of Zelda - The Minish Cap spieletipps meint: Link macht mobil: Abwechslungsreiches Action-Adventure mit einem happigen Schwierigkeitsgrad. Da werden sogar Zelda-Veteranen gefordert. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Minish Cap (Übersicht)

beobachten  (?