Spyro - A Hero's Tail: Endgegner

Endgegner

von: Lars1990 / 26.11.2004 um 18:43

1. Endgegner: Gnasty Gnorc

In der 1. Phase haut Gnasty Gnorc mit seiner Keule auf den Boden. Die Schockwelle, die dabei entsteht, müsst ihr einfach überspringen. Dann müsst ihr schnell zu seiner Hinterseite und ihm wortwörtlich Feuer unter den Hintern machen. Wenn er eine Dreifachwelle macht, reicht das Springen nicht. Macht am Besten einen Doppelsprung und haltet den Sprungknopf gedrückt, so, dass ihr gleitet.

Die 2. Phase ist fast genauso, außer, dass er manchmal kleine Wirbelstürme losschickt.

In Phase 3 schießt er Elektrobälle, denen allerdings schwer auszuweichen sind. Es ist aber machbar. Nur nicht aufgeben. Wenn er mit der Keule im Boden feststeckt immer schnell Feuer auf seinen Hintern speien. Ist er besiegt, habt ihr Amp befreit. Sie schenkt euch dann den Elektroatem. Glückwunsch!

2. Endgegner: Nepptun

In der 1. Phase speit sie Säure auf euch. Haltet euch so weit wie möglich von ihr fern, fallt aber nicht von der Plattform. Wenn sie fertig mit speien ist, müsst ihr ihren Bauch rammen. Danach erscheint für kurze Zeit eine Art Roboter. Die Strahlen, die er schießt, müsst ihr einfach überspringen.

Die 2. Phase ist genauso, außer, dass nach einen Treffer 2 Roboter erscheinen.

Die 3. Phase ist wie die 2., außer, dass nach einen Treffer zwei Roboter erscheinen und einer von den beiden 2 Strahlen abschießt. Ist Nepptun besiegt, habt ihr Aqua befreit. Sie schenkt euch dann den Wasseratem.

Ach ja. Wenn sie Säurebomben wirft, müsst ihr ganz einfach ausweichen. Dies ist der einfachste Endgegner überhaupt. (meiner Meinung nach)

3. Endgegner: Rot

Dies ist, meiner Meinung nach, der schwerste Endkampf im Spiel.

1. Phase: Weicht seinen Eisbällen aus (schwer, aber machbar) und bleibt so weit wie möglich von ihm entfernt. Irgendwann erscheinen explodierende Kisten. Mit dem Wasseratem müsst ihr sie zu Rot schicken.

2. Phase: Ist so wie die 1. Phase, außer, dass ihr erst ein paar Gegner beseitigen müsst bis er wieder mit seinen Eisbällen schießt.

3. Phase: Rot schmelzt erst einmal ein Teil der Plattform weg und friert ihn danach wieder ein. Lasst euch nicht von den Eisstrahl treffen! Danach erscheinen wieder diese Roboter, wie ihr sie schon vom Kampf mit Nepptun kennt.

Danach erscheinen wieder die Kisten, die ihr dann wieder zu Rot schicken müsst. Ist er besiegt, habt ihr Frosta befreit. Sie schenkt euch dann den Eisatem.

4. Endgegner: Roborot

Dies ist die letzte Begegnung mit Rot.

Weicht zuerst den Metallkugeln aus. Danach macht er eine Schockwelle. Springt einfach rüber. Danach schießt er mit Laserstrahlen, denen ihr ausweichen müsst, bzw. überspringen müsst. Danach wird Rot für kurze Zeit normal. Die Raketen, die nun erscheinen, müsst ihr mit Feuer bespeien.

Danach müsst ihr wieder seinen Metallkugeln ausweichen und seiner Schockwelle ausweichen. Den herunterfallenden Brocken müsst ihr möglichst ausweichen. Danach schießt Rot eine Feuerwand auf dich. Weicht einfach wieder aus. Danach wird er wieder normal und ihr müsst die Schalter, die nun erscheinen, mit den Elektroatem bespeien. Den Metallkugen, die ebenfalls erscheinen, müsst ihr ausweichen. Das geht dann immer so weiter. Irgendwann schießt Rot Raketen auf euch. Denen könnt ihr einfach ausweichen. Wenn Rot wieder normal ist, erscheinen ein paar Gegner. Besiegt sie nicht, sondern betätigt mit Hilfe des Kopfstoßes den Schalter und die Gegner wenden sich gegen ihren Meister. Das wiederholt ihr einige Male und Rot ist endgültig besiegt. Glückwunsch! Das Drachenreich ist endlich befreit!

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Spyro - A Hero's Tail

Spyro - A Hero's Tail spieletipps meint: Da Spyro für die jüngere Generation gedacht ist, entschuldigen wir den fast schon zu einfachen Schwierigkeitsgrad. Artikel lesen
73

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spyro - A Hero's Tail (Übersicht)

beobachten  (?