GT 4: 150 Meilen Super Speedway

150 Meilen Super Speedway

von: Cheater2007 / 27.07.2007 um 17:47

Wenn ihr nicht wisst mit welchen Auto ihr das Ausdauerrennen 150 Meilen Super Speedway fahren sollt, dann nehmt den Minolta Toyota (tunt ihn aber vorher auf, dann bringt er über 1100 PS). Aber überrundet die Gegner nicht, sonst kriegt ihr keine A-Spec Punkte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu GT 4 schon gesehen?

Der Anfang auch ohne Gran Turismo 3

von: tobipower / 24.07.2008 um 11:48

Erstmal muss man durch Anfänger-Rennen oder Civic-Rennen an ca. 32.000 Credits kommen. Dann geht man zum Tuning Shop (unten auf der Weltkarte) und dort wählt man HPA Motorsports aus (oben links). Da kauft man sich dann bei den fertig getunten Wagen, den 2004 HPA Motorsports Stage II R32 für 31.870 Credits. Nun verlässt man den Tuning Shop, geht zu den Spezialrennen (links auf der Weltkarte) und fährt die "Cost Di Amalfi" Rennen (das zweite von oben).

Vorwärts und rückwärts fahren. Mit dem Wagen sollte das ganze kein Problem sein und man sollte den einzigen Gegner nach ein paar Metern überholt haben. Insgesamt dauern die beiden Rennen ca 10 Minuten. Als Preis bekommt man 5.000 Credits pro gewonnenem Rennen und einen Toyota im Wert von 265.624 Credits. Dan kann man ihn verkaufen und mit dem Golf das Rennen so oft wie man will wiederholen. Wenn ihr das Rennen gefahren seid, kauft euch einen BMW M3, BMW M3 CSL oder BMW M5.

Tunt euren BMW dann. Geht dann zum BMW Händler und fahrt den "M-Club". Wenn ihr gewonnen habt, bekommt ihr den BMW M3 GTR. Ihr müsst noch einmal den "M-Club" oder "Cost Di Amalfi" fahren. Verkauft nun euer gewonnenes Auto. Kauft euch für das Geld einen 120 D. Tunt den auf sein Maximum. Fahrt dann die einer Trophy, wenn ihr gewinnt bekommt ihr den BMW 2002ti Turbo. So dürfte das Ganze kein Problem werden. Ab jetzt geht alles viel leichter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geld ohne Ende

von: Hero-2004 / 24.07.2008 um 11:45

Kauft auch einen Abt Audi TT-R Touring Car'02 (dazu könnt ihr bei Spezialbedingungen das 2. Rennen machen um Geld zu bekommen) und macht bei den Europäischen Rennen die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft. Alle Rennen könnt ihr im B-Spec-Modus machen (geht schneller). Ihr bekommt pro Rennen 15.000 Cr und am Ende nochmal 75.000 Cr. Wenn ihr gewonnen habt, bekommt ihr den AMG Mercedes CLK-GTR Race Car '98 der 742, 749 Cr wert ist.

Wenn ihr die Rennen im B-Spec-Modus macht, dauert das gar nicht so lange. Ihr macht das einfach ein paarmal hintereinander und dann habt ihr genug Geld.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich ergatter meine moneten ohne sage mal art schummeln ich fahr mir mein geld so zusammen :) aber trd gut

17. August 2012 um 17:38 von GT-King melden

weil ich das genau so mache ;)

28. April 2008 um 12:45 von Fox666 melden


Lizenzübersicht

von: DerBastian / 24.07.2008 um 11:49

  • Bei Beschleunigung und Bremsen kann man bis zu 0.5 sek sparen, wenn man den Wagen beim Bremsen dreht (einlenken und Vollbremsung). Damit sollte es auch Anfängern möglich sein Silber oder Gold zu bekommen.
  • Auch wenn es nicht Sinn und Zweck dieser Art von Prüfung ist, könnt ihr bei 1-Runden Rennen mit Pace Car es manchmal in einer Kurve als äußere (Bande) benutzen. Ihr dürft es aber nicht zu stark rammen oder überholen, da sonst die Prüfung als "gescheitert" gewertet wird.
  • Bei fast allen schweren Prüfungen könnt ihr euch an Hand der Demo die genauen Geschwindigkeiten anschauen. Bei B-Lizenz 3+4 sind die Kurvengeschwindigkeiten 68 bzw. 78 km/h. Wenn ihr diese Geschwindigkeiten trefft habt ihr Silber und meistens auch Gold sicher.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


B-Spec = langsamer

von: Cranky_SK / 24.07.2008 um 11:51

Wenn ihr die 24 Stunden von Circuit de la Sarthe (oder auch Le Mans) fahrt und z.B. den Minolta oder den 787B Race Car benutzt, dann fahrt am besten im A-Spec-Modus. Denn der Minolta hat z.B. 1213 PS. Im A-Spec-Modus könnt ihr so locker über 400 km/h kommen und einiges an Vorsprung rausholen, fahren die Gegner doch ca. 30-50 km/h langsamer. Holt am besten einen Freund zu euch, der das Spiel auch hat und wechselt euch alle 2 Stunden ab oder so. Fahrt ihr nämlich im B-Spec-Modus, dann:

  • verliert euer B-Spec-Fahrer ca. 20-40 km/h,
  • außerdem schlingert er auf den Geraden wie ein Formel Eins-Wagen mit Trockenreifen auf Eis. Das liegt hauptsächlich daran, dass euer Fahrer über die buckelige Piste fetzen muss.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: GT 4 - Kurztipps: 100 Meilen Super Speedway / Boxengasse mit Tempo 180? Einfach! / Fake-Bedingung / Abkürzung Fuji 90 / Sonntagsrennen

Zurück zu: GT 4 - Kurztipps: Das letzte Profi Rennen / Kurztipps / Schnell Geld / Spezialbedingungen / Japanische GT Meisterschaft

Seite 1: GT 4 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

GT 4

Gran Turismo 4 spieletipps meint: Geniale Renn-Simulation mit der realistischsten Grafik, die eine Playstation 2 jemals von sich gab. Artikel lesen
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

GT 4 (Übersicht)

beobachten  (?