Splinter Cell 3: Falls Fernwaffen keine Wirkung zeigen, Nahkampf

Falls Fernwaffen keine Wirkung zeigen, Nahkampf

von: Kondor1 / 13.10.2010 um 10:02

Falls Fernwaffen fast keine Wirkung mehr zeigen bei gut gepanzerten Gegnern(z.B. bei hoher Alarmstufe), dann eventuell in den Nahkampf übergehen.

Der Nahkampf, wenn man Nahe genug rankommt, ist meiner Erfahrung nach sofort tödlich oder sofort zur Bewusstlosigkeit führend.

Noch besser ist der Haftschocker, aber leider ist die Munition dafür begrenzt.

Mit einem gezielten schuss schafft man es ohne Nahkampf,Haftschocker usw.

30. August 2013 um 13:02 von gelöschter User


Laser ausweichen

von: Yuki2010 / 30.03.2011 um 09:18

Wenn ihr im Level Bank den Lasern ausweichen müsst, dann betäubt die erste Wache die durch die Laser läuft( ihr werdet benachrichtigt, dass die Gegner eine Art Sensor haben) und nehmt sie auf die Schulter. So könnt ihr gemütlich an den Lasern vorbeigehen(Tipp: Ihr könnt die Wache auch im Laserbereich liegen lassen, wenn ihr oft an dieser Stelle vorbeigehen müsst!)


Seoul (Radar)

von: Nawaila / 14.05.2005 um 10:00

Falls einem die Dinger, die in der Luft herumfliegen (in Seoul), auf die Nerven gehen, kann man sie Kurz mit EEV außer Gefecht setzen. Wenn ihr es mehrmals versucht, dann bleiben euch exakt 50 Sekunden, um weiter zu machen.


Tot beim Türen aufbrechen

von: Cheatmaster6000 / 08.08.2005 um 14:37

Ihr müsst eine Haftmine bei euch tragen um den Gegner auf fogende Art und Weise zu töten. Seht als erstes nach ob sich ein Gegner im nächsten Raum befindet, wenn ja dann befestigt eine Haftmine an der Tür. Nun müsst ihr etwas tun damit der Gegner die Tür aufbricht. Schießt auf die Tür. Aber so, dass ihr nicht die Mine trefft.

Der Gegner wird versuchen die Tür zu öffnen. Aber da mann vor der Tür steht wird es ihm nicht gelingen. Also macht er sich bereit sie aufzubrechen. Geht weit und langsam von der Tür weg. Wenn der Feind die Tür aufgebrochen hat geht die Mine in die Luft und der Gegner ist Tot. Das geht auch mit Türen zum aufschieben.


Lustiges

von: Mirko18 / 03.07.2006 um 12:35

Wenn man in der Firma von Shettland ist, kann man die beiden Männer (die wenn man durch den Lüftungsschacht gelaufen ist) auch mit der Haftkamera betäuben, dann spricht Sam mit der "Zentrale" (ich habe den Namen von der Frau vergessen). Relativ witzig.


Weiter mit: Splinter Cell 3 - Kurztipps: Bomben Entschärfen / Die witzigen Wachen / Witziges / Easter Egg / Gegner mit Nachsicht

Zurück zu: Splinter Cell 3 - Kurztipps: Autokannonen schnell ausschalten / Gutes Schleichen / Nützliches bei Lacerda / Tipp zu den Waffen / Kampftaktik: Nebelgranate(n) und Wärmemodus

Seite 1: Splinter Cell 3 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Splinter Cell 3

Splinter Cell 3 - Chaos Theory spieletipps meint: In seinem dritten Abenteuer ist Mister Fisher fitter denn je. Fatastische Optik, doch der Koop-Modus schwächelt leicht.
Spieletipps-Award87
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell 3 (Übersicht)

beobachten  (?