Die Sims: Game-Guide 4

Tipps

von: momogalk / 28.07.2008 um 23:44

Um Zeit zu sparen, könnt ihr euch den Weg zum Mülleimer sparen. Wenn der Müll rausgabracht werden muss, hole einen Sim herbei. Stoppt euren Sim, sobald er den Müll rausträgt, wieder und lasse ihn zu seiner alten Beschäftigung zurückkehren. Dann stellt er den Mülleimer leer wieder hin. Das spart viel Zeit.

Eine andere Möglichkeit ist, volle Mülleimer einfach zu verkaufen. Man bekommt immer noch 30 Dollar dafür, hat also keinen Verlust, wenn man gleich einen neuen Mülleimer kauft.

Um Geld zu sparen, könnt ihr euch um das Bezahlen von Rechnungen drücken. Dazu behaltet ihr eine Rechnung unbezahlt, bis der Postbote die nächsten bringt. Sobald euer Briefkasten voll ist, bezahlt ihr die erste. (Bringt sie zum Briefkasten). Wenn ihr dies tut, verschwinden die neueren Rechnungen und ihr müsst sie nie zahlen.

Um lästige Gegenstände (allerdings nur bewegliche Gegenstände wie Müll, schmutzige Teller usw.) loszuwerden, hebt man sie einfach im Kaufmodus auf, bewegt den Cursor über eine Stelle, auf der ein Anstellen nicht möglich ist und drückt dann auf ENTF. Der Gegenstand wird einfach automisiert und verschwindet in den unendlichen Weiten des Cyberspace. Dies ist besonders nützlich bei schmutzigem Geschirr und Rechnungen.

Vor Rechnungen kann man sich auch wie folgt drücken: Man schickt einen Sim, die Rechnung zu bezahlen. Nachdem er die Rechnung in der Hand hält und auf dem Weg zum Briefkasten ist, kauf man irgendwelche Einrichtungsgegenstände. Dabei muss man darauf achten, dass nach dem Kauf weniger Geld zur Verfügung steht als der Rechnungsbetrag. Man schaltet wieder in den Live-Modus, wo der Sim die Rechnung ohne Probleme in den Briefkasten legt. Das Geld wird nicht abgezogen. Jetzt kann man die zuvor gekauften Gegenstände wieder verkaufen.

Um vor Einbrechern besser geschützt zu sein, sollte man am besten die Alarmanlage außen neben den Türen Installieren. So werden üble Langfinger schneller entdeckt und auch geschnappt.

Kinder sind in den ersten Tagen sehr anstrengend. Später lassen sie sich jedoch gut zum pflegen von Freundschaften einsetzen.

Wenn die große Liebe einen Heiratsantrag nicht annehmen will, liegt es oft daran, dass sie oder er schlecht drauf ist. Deshalb fängt man mit dem Umschwärmen am besten in den frühen Morgenstunden an. Da sind die Sims noch ausgeruht und gut gelaunt. Nach einem guten Frühstück und dem richtigen Sympathiewert sollte es keine Schwierigkeiten mehr geben, den Fisch an Land zu ziehen.

Wenn man kein Freund von Trauerfeiern ist, aber auch keinen Besuch aus dem Totenreich wünscht, dann sollte man die Grabsteine verflossener Familienmitglieder am Besten verkaufen. Dazu geht man ins Kaufmenü, klickt den Grabstein an und drückt die DEL-Taste. So verdient man sogar noch 5 Sim-Dollar.

Um nervige Familienmitglieder loszuwerden, gibt es witzige Hardcore-Methoden: Beispielsweise schickt man den Sim ins Schwimmbad und entfernt die Leiter, sobald der Sim im Wasser ist.

Die beste Geldanlage sind Bilder, da diese nicht an Wert verlieren.

Wenn in der Nacht das Telefon klingelt, sollte man in den Bau-Modus wechseln und das Telefon neben das Bett setzen. So kann man den Hörer noch rechtzeitig abheben.

Durch einen Einbrecher kann man ziemlich viel Geld machen. Dazu muss als erstes die Alarmanlage abgeschafft werden. Dann, wenn der Einbrecher sich im Haus befindet, verkauft man schnell alle Türen. So kommt der Dieb nicht mehr hinaus und klaut immer mehr. Wenn er genug eingesackt hat, ruft man per Telefon die Polizei. Steht die Polizistin vor dem Haus baut man schnell wieder eine Eingangstür. So bekommt man eine ziemlich hohe Belohnung und das Diebesgut wird zudem ersetzt.

Ihr könnt euren Sim im Haus oder Garten schwimmen lassen. Dazu gibt ihr den Cheat "move_objects on" ein, lässt dann einen Sim in den Swimmingpool gehen und kurz schwimmen. Nun wechselt ihr in den Bau-Modus, nimmt den Sim und stellst ihn irgendwo in das Haus oder in den Garten. Wechsel nun wieder in den Live-Modus und der Sim wird für einige Zeit im Haus bzw. Garten schwimmen. Zu Tätigkeiten erscheint er ganz, schwimmt danach aber wieder.

Wenn man eine Flaschengeistlampe besitzt und diese reinigt, erscheint der Flaschengeist und erfüllt einen Wunsch.

  • Mit einem orangefarbenen Trank wird der Sim für kurze Zeit unsichtbar.
  • Mit einem blauen Trank werden unterschiedliche Bedürfnisse wieder aufgefüllt.
  • Mit einem roten Trank verliebt sich ein anderer Sim mit eurem Sim.
  • Mit einem grünen Trank verwandelt sich ein Sim in Frankenstein.

Wenn man einen Sim mit allen Attributen auf Null schafft, baut dieser sich ein Trank der seine Fähigkeiten umlenkt.

Wenn man die Datei Templateuserdat (vorher Sicherheitskopie anlegen) in UserDatxx (xx = 6-99) umbenennt, gibt es entsprechend viele Nachbarn.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Sims (40 Themen)

Die Sims

Die Sims spieletipps meint: Der Grundstein für die erfolgreichste Spiele-Serie überhaupt simuliert das Leben exakt bis ins kleinste Detail und schafft damit gleichzeitig ein neues Genre. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims (Übersicht)

beobachten  (?