Stronghold Crusader: So treibt man den Gegner in den Ruin

So treibt man den Gegner in den Ruin

von: CBMG / 26.03.2008 um 23:00

Sobald der Gegner (nur Computer) den Bergfried komplett hat baut ihr vor sein Tor 2-3 Holzfällerhütten oder Ochsen(diese sind gut um kleine Löcher zu stopfen, aber auch teurer).

Bei manchen Gegner funktioniert das leider nicht, da sie den Übungsplatz eines Söldnerpostens etc. vor dem Tor stehen haben. Der Kaliv hat meistens Feuerbalisten vor seinem Tor, dass heißt ihr könnt ihn nicht langfristig zubauen.

Wenn kein Ausgang mehr da ist, wird der Computer sofort alle Gebäude außerhalb der Burg abreißen. Einige kann man so aushungern und in den Ruin treiben, andere kaufen auch Nahrung und überleben so. Im Großen und Ganzen sind die Gegner aber schon geschwächt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Stronghold Crusader schon gesehen?

Maximale Beliebtheit und Steuern-24

von: CBMG / 26.03.2008 um 23:20

Wenn ihr Steuern von -24 verlangen wollt, solltet ihr Folgendes beachten:

  • Baut eine große Nahrungsproduktion (sechs Getreidefarmen, zwei Mühlen, 16 Bäckereien, vier Apfelplantagen und vier Käsefarmen) und wartet bis ihr etwa vier Kornspeicher voll habt. Stellt nun die Rationen auf doppelte Rationen. Weil ihr zusätzlich noch drei verschiedene Nahrungsarten habt, heimst ihr zusätzlich +2 Beliebtheit ein.
  • Baut eine große Bierproduktion (drei bis vier Hopfenplantagen, acht Brauereien und vier bis sechs Schenken je nach Bevölkerungsanzahl) und wartet bis ihr für den Bierausschank +8 Beliebtheit bekommt.
  • Baut eine Kathedrale und eine Kirche um den Religionbonus von +3 zu bekommen und dann so viele Kapellen wie ihr braucht, damit 100% bekehrt wurden. Versucht eure Bevölkerungsanzahl so gering wie möglich zu halten und nur so viele Bauern und Häuser zu haben wie ihr wirklich braucht, da ihr sonst unter Umständen 50 und mehr Kapellen bauen müsst. Wenn alles klappt, bekommt ihr auch hier den Maximalbonus von +8, hinzu kommt der Kathedralen und Kirchenbonus und ihr seid bei +11.
  • Mit dem Angstfaktor sollte man in so einer Situation vorsichtig umgehen. Wenn ihr zu viele Blumenbeete, Tanzbären usw. baut, sind die Leute fauler und ihr bekommt Engpässe in der Nahrungs- und Bierproduktion. Baut deshalb höchstens so viele Freudensachen, dass ihr nur +1 Beliebtheit bekommt. Die Menschen sind dann zu 90% tüchtig und ihr solltet keine Schwierigkeiten bei der Produktion bekommen. Falls doch reißt Blumenbeete und Co. wieder ab. Wenn ihr oben alles befolgt habt, solltet ihr ohnehin nicht auf einen Angstfaktor-Beliebtheitsbonus angewiesen sein und bei ca.+26 Beliebtheit sein.

Erhöht nun die Steuern so weit es geht (-24) und ihr werdet bald in Geld schwimmen.

Hier noch ein Tipp:

Wenn ihr diese Tricks bei einer Kreuzzugsmission oder einer andern Mission bei der ihr gegen Gegner spielt und angegriffen werdet anwendet, baut euch einige Türme, auf die ihr Armbrustschützen, Mangen und Balisten stellt und baut so eine Verteidigung auf, bei der es der jeweilige Gegner nicht schafft, diese zu durchbrechen.

Erhebt dann die -24 Steuern, lasst den Computer laufen und macht was ihr wollt. Wenn ihr nach 1 Stunde wiederkommt und ihr für eure Burg ausreichende Vertreibungsmaßnahmen getroffen habt, so werdet ihr gar nicht mehr wissen, wohin mit dem ganzen Geld und der Gegner wird sich an euch die Zähne ausgebissen haben. Baut jetzt nach Belieben ein Heer auf (je nach Stärke des jeweiligen Gegners) und macht in alle.

Wenn ihr allerdings gegen Sultan, Ratte oder Schlange spielt könnt ihr sie auch gleich fertigmachen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

dauert viel zu lange

29. Dezember 2013 um 20:27 von -DerMeister- melden


Gegner leicht eliminieren

von: GTAfreak19 / 26.03.2008 um 23:24

Wenn man es mit einem "normalen" Gegner zu tun hat und diesen schnell besiegen möchte habe ich hier einige Tipps: (allerdings ist ein Ressourcentrainer notwendig)

Zu Beginn holt ihr euch am besten zwei oder drei Vorrtsplattformen Eisen mit dem Trainer und verkauft dieses. Als nächstes baut ihr euch mit dem Holz das ihr bereits habt zwei Häuser und einen Söldnerposten. Investiert euer gesamtes Gold in Meuchelmörder und greift an. Falls dies nicht funktionieren sollte macht das selbe vielleicht mit mehr Eisen und baut noch ein paar berittene Bogenschützen. Das Ganze sollte ziemlich zügig gehen.

Falls ihr ein bisschen mehr tricksen wollt holt euch zu Beginn mit dem Trainer viel Gold, Nahrung, Holz und Steine. Baut dann zwei Häuser, eine Unterkunft, einen Söldnerposten und eine Baumeistergilde. Dann solltet ihr um alles eine Mauer ziehen, diese am besten verstärken und mit Zinnen bestücken. Jetzt kauft ihr euch im Söldnerposten circa 100 Arabische Kurzbogen und setzt diese auf die Quadratischen Türme die ihr ebenfalls errichtet. Nun setzt ihr auf diese noch ein paar Ballisten.

Da ihr noch genügend Gold habt könnt ihr noch eine Armee aus Schwertkämpfern ausheben. Am besten die Arabischen , weil die nur Gold benötigen. Wenn ihr da 150 bis 200 erschaffen habt und der Gegner eine starke Verteidigung hat greift zuerst mit beliebigen Bogenschützen an und zerstört die Mauer mit einem Katapult. Dann lauft mit den Schwertkämpfern auf den Bergfried und gewinnt.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Mauern und Türme

von: daVinci / 26.03.2008 um 23:36

Da Steine bzw. Steinbrüche meist Mangelware sind, ist es besser, stattdessen Türme zu bauen und diese mit Mauern zu umfassen. Wurde der Bergfried nicht komplettiert (geschlossene Burgwälle), versucht der Feind (meist) zuerst durch die Lücke zu schlüpfen - somit hat man ihn da, wo man ihn haben will - bzw. das Loch lässt, welches sich im übrigen gut zum verzieren eignet, z.B. mit Mörderlöchern, Pechgruben, etc.

Man kann aber auch zwei Mauerreihen wie eine Allee in Trichterform zu einem Turm zubauen (von oben besagter Lücke weg) - ergibt ein grausames Gemetzel.

Wenn sich partout kein Turm bauen lässt, kann man es auch mit mehreren Mauerreihen dicht hintereinander probieren, vorderste Reihe ein Zinnenwall, Kohlebecken drauf. Wenn ihr den Turm mit einer Schutzmauer umgeben und ausreichend bemannt habt, reißt die untersten ein oder zwei Treppenstufen ab - der Angreifer hat dann keine Möglichkeit mehr, auf den Turm zu gelangen...

Bis zu viermal (oder noch) mehr Leute (als eigentlich maximal möglich, meist Bogenschützen) passen mit einem kleinen Trick auf die jeweiligen Türme : Fasst die jeweils maximal mögliche Turmmannschaft in Gruppen zusammen, positioniert sie in einiger Entfernung vom Turm und schickt diese nacheinander auf den Turm, welcher zu diesem Zeitpunkt noch leer sein muss (außer dem Kohlebecken, das ist Pflicht.

Zur Positionierung von Türmen wäre noch zu sagen, dass sie euren Bergfried in Feindesrichtung nicht die Sicht versperren, sodass z.B.: Bergfried, 2 Türme und Feind in Kreuzform so aussieht: Begfried oben, Feind unten, Türme links und rechts.

Zwischen den Türmen Gruppen von arab. Feuerballisten sind eine recht gute Ergänzung. Zu guter Letzt : Baut wann immer möglich arab. Feuerballisten, beste Einheit im Spiel. Und Katapulte, den traurigen Rest vom Feind könnt ihr von einigen Streitkolbenkämpfern wegputzen lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Langsam und doch schnell

von: Kawasaki / 26.03.2008 um 23:38

Wenn man nur einen schwierigen oder zwei bis drei leichte Gegner hat, dann hilft folgender Tipp:

  • Geschwindigkeit auf Zwanzig stellten
  • Kornspeicher bauen
  • Drei Häuser bauen
  • Drei Obstfelder bauen
  • Zwei Waffenkammern bauen
  • Eine Unterkunft bauen
  • Einen Markt bauen
  • Alle Steine verkaufen
  • Vierzig Keulen kaufen
  • Vierzig Lederharnische kaufen
  • Vierzig Keulenträger ausbilden
  • Die/Den Burgherren angreifen

Achtung: Man braucht am Anfang mindestens Viertausend Gold!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Stronghold Crusader - Taktiktipps: Bogenschützenmassen auf Turm / Gegen alle Angriffe gut verteidigt / Bye bye King / Zerstörung / Leichter Sieg

Zurück zu: Stronghold Crusader - Taktiktipps: Spielweise der Gegner / Viele Gegner leicht gemacht / Einfaches Eliminieren der Gegner / Leichter Sieg / Die Pest

Seite 1: Stronghold Crusader - Taktiktipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Stronghold Crusader

Stronghold Crusader spieletipps meint: Gelungene Fortsetzung beim Festungsbau: Neues Szenario, knackige KI und tolle Mehrspielerschlachten. Burgenbauer, was willst Du mehr?
82
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Stronghold Crusader (Übersicht)

beobachten  (?