Champions - Return to Arms: Bessere Orientierung

Bessere Orientierung

von: Magga / 07.05.2008 um 19:50

Manche posten hier, dass sie Ausgänge in Höhlen oder Teile einer Ebene nicht finden können... Der Tipp:

Drückt einfach mal im Spiel R3 (rechter Analog-Stick). Mit diesem könnt ihr die Karte aktivieren. Die Region, die ihr bereits erforscht habt, wird angezeigt - andere Teile jedoch nicht. Dadurch findet man durch genaues Hinschauen schmale Gänge oder Ein- bzw. Ausgänge von Höhlen. Achtet bei der Karte auf bestimmte Zeichen wie:

Blauer Kreis: Portal (Teleportiert euch zur Ebene der Luft/Furcht)

Brauner Kreis: Speicherpunkt (hier könnt ihr speichern)

Pfeil nach oben: Leiter ins Obere Stockwerk

Pfeil nach unten: Leiter ins Untere Stockwerk/ Ein- bzw. Ausgang.

In Bonusleveln:

Goldener Kreis: Portal (Teleportiert NUR in Richtung Ebene der Luft/Furcht)

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hab ich zwar schon gewusst, aber ist ein guter Beitrag :)

24. März 2015 um 19:28 von GoldenesAltaria melden

dies ist ein wichtiger beitrag der hier eigentlich schon lange hätten stehen müssen

21. Mai 2008 um 16:49 von FlyingLamb melden


Endgegner

von: kevin-12 / 09.05.2008 um 12:57

Wenn ihr Böse nehmt, werdet ihr schnell merken, dass der letzte Endgegner fast unmöglich zu besigen ist! Hier ein Tipp, wie es leichter ist:

Am besten ihr nehmt den Schaten-Ritter oder den Iskar-Schamanen. Sie sind besonders hilfreich, da sie sich kleine Helfer beschwören können. Ich würde den Schatenritter nehmen, da das Skelett mehr ab kann und eine mabische Waffe bekommen kann - z.B. Blitz, Eis oder Feuer-Schwert.

So besiegt ihr ihn: Lauft gleich zu Anfang nach links. Dort ist ein Portal, das aber noch nicht funktioniert. Wenn ihr immer drumherum lauft, kann er euch nicht schlagen. Jetzt braucht ihr das Skelett - beschwört es, damit es den Gegner angreift. Wenn ihr niemanden beschwören könnt, nehmt einfach Pfeile und schießt durch das Portal (ihr braucht sehr viele Pfeile und Mana-Tränke. Ich hatte mir 100 Mana-Tränke gekauft am Ende hatte ich nur noch um die 50).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

SUPER

13. Mai 2008 um 20:10 von lukasi123 melden


Makel bei Kreaturen!

von: Agrael / 27.06.2008 um 13:30

Bei Champions Return two Arms ist es immer so (auch bei Endgegnern) das für den Gegner derjenige, der ihn verwundet, das Hauptziel ist. Das heißt er greift immer den an, der ihn verwundet hat. So kann der andere angreifen während der Schadenzufüger blockt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verseuchte gut töten

von: slipknot126 / 22.07.2008 um 11:10

Erstmal nehmt ihr den Iksa-Schammane. Wenn ihr euch bis zur Ebene des Sturms durchgekämpft habt und in der Höhle mit den Verseuchten seid, macht folgendes:

1. Schießt einen Gift-Bolzen auf den Verseuchten, den ihr killen wollt (immer nur einen, sonst wird es zu gefährlich).

2. Er kommt auf euch zu und fällt (durch das Gift) hin.

3. Wenn er am Boden liegt, draufschlagen.

4. Wenn er aufsteht noch einen Bolzen schießen bis er wieder hinfliegt und so weiter bis er tot ist.

So gehen sie schnell und einfach tot.

Und noch ein Hinweis: Wenn sie euch einmal mit ihren Schwertern/Keulen treffen, seid ihr sofort tot! Wenn ihr mitten in der Höhle einen Speicherpunkt seht, speichert ab und immer wenn ihr einen Verseuchten gekillt habt, lauft kurz dahin um dieses schnell-speichern zu machen.

Die Ein-Treffer-Tot-Regel gilt auch für die Viehcher, die diese Giftbobmben werfen - allerdings nicht für die Schamane. Schamane immer zuerst töten, denn sie können die Verseuchten wiederbeleben.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

am simpelsten ist es die mission einfach wie vorgeschrieben zu beenden, am ende kann man sie leicht töten

19. Mai 2009 um 13:19 von phwert melden


Schattenritter

von: Zero1000 / 15.08.2008 um 10:47

Meine Meinung ist der Schattenritter der beste Krieger, weil er einfach Krankheitszauber ausüben kann. Ich zum Beispiel benutze die Zauber Schattenschritt und Krankheitsklinge. Zuerst Krankheitsklinge aktivieren und dann etwas an den Gegner heran gehen. Ist man nah genug dran, setzt man den Zauber Schattenschritt ein. Dadurch passiert es, dass der Schattenritter hinter dem Gegner landet. (Jetzt kann man den Gegner einfach den Hintern versohlen). Das beste wäre, alle beide Zauber mindestens auf 15 zu haben.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

einfach mit dem barbaren rammen.. fast alle gegner sind dadurch sofort besiegt, auch gut gegen massen.. ruf der ahnen verstärckt den effekt noch

19. Mai 2009 um 13:20 von phwert melden


Weiter mit: Champions - Return to Arms - Kurztipps: Im Stein steckendes Schwert / Verstecktes Grab / Gnomeninsel / Das Schwert - Die Stimme des Rallos Zek / Doppelt so schnell mit dem Iksar-Schamanen

Zurück zu: Champions - Return to Arms - Kurztipps: Tipp für das Schlachtfeld / Endgegnerboss - Gut (leicht gemacht) / Gegenstände verdoppelen / Leichtes Leveln / Große Endgegner? Leicht gemacht

Seite 1: Champions - Return to Arms - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Champions - Return to Arms

Champions - Return to Arms spieletipps meint: Gelungenes Action-RPG mit spannenden Szenarien und einer fesselnden Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Champions - Return to Arms (Übersicht)

beobachten  (?