Harvest Moon - Mineral Town: Umzäunung

Umzäunung

von: Nessichen / 28.10.2006 um 21:58

Da ihr am Anfang des Spiels viele Steine auf eurem Feld habt, solltet ihr sie einsammeln und sie als Umzäunung benutzen. Da sie aber sicherlich nicht reichen, um euer ganzes Feld damit zu umzäunen, benutzt die Stöckchen aus dem Wald nicht nur zum Heizen und Zerhacken, sondern auch zum Umzäumen. Somit erspart ihr euch lästige Wirbelstürme, die eure Felder zerstören. Das ist die einzige Möglichkeit, um an Steine zu kommen. Zwar dauert das Einsammeln der Stöckchen zum Umranden des Feldes eine Weile, aber anfangs habt ihr ja genug Zeit, genauso wie im Winter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Harvest Moon - Mineral Town schon gesehen?

Tagesablauf von Harris dem Polizisten

von: hx-mpk / 28.10.2006 um 22:01

08.20 Uhr - 10.00 Uhr Jodel Farm
11.00 Uhr - 13.00 Uhr Holzfäller
14.00 Uhr - 16.00 Uhr Gasthof
16.30 Uhr - 19.00 Uhr Bürgermeister
19.00 Uhr - 22.00 Uhr Vor den Häusern vom Bürgermeister und Ellen
22.00 Uhr - 07.00 Uhr Bürgermeister

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gras beseitigen

von: hx-mpk / 28.10.2006 um 22:03

Ihr habt euch bestimmt mal gefragt, wie ihr das Gras, das ihr gepflanzt habt, für immer entfernt. Als erstes nehmt ihr die Sichel und schneidet es ab. Damit es nicht nachwächst, nehmt ihr die Hacke und grabt den Boden um. Als letztes nehmt ihr den Hammer und haut auf das umgegrabene Feld (ihr müsst nicht unbedingt den Hammer nehmen, ihr könnt auch einen Stein oder ein Nutzholz nehmen und diese dann auf das umgegrabene Feld legen).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Am besten für viel Geld

von: Paikea / 28.10.2006 um 22:08

Es gibt Schafe und Kühe, die man sich kaufen kann, doch solltet ihr euch höchstens zwei oder drei Schafe zu kaufen, da diese insgesamt weniger Geld einbringen als Kühe. Kauft euch also eine Kuh und gebt ihr den Wundertrank, sobald sie erwachsen ist. Da die Kuh erst bessere Milch gibt, wenn sie eine bestimmte Anzahl an Herzen hat, überspringt ihr, während sie trächtig ist, die S-Milch-Zeit und eure Kuh gibt danach M-Milch. Wartet nun, bis das Kalb groß ist, und wiederholt das dann mit dem Kalb. Macht dies so lange, bis euer Stall voll ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Tiere und der Wirbelsturm

von: Paikea / 28.10.2006 um 22:10

Als braver Farmer bringt man seine Tiere bei Wirbelstürmen in den Stall. Aber sie sind am nächsten Tag trotzdem traurig, oder? Und genau deswegen könnt ihr sie auch gleich draußen lassen! Sie sind vielleicht danach traurig, aber nur wenige erkranken am Tag danach, alle anderen sind dann wieder glücklich. Also warum Zeit verschwenden? Immerhin können sie ja bei Sturm auch draußen fressen (wenn Grass gepflanzt).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Harvest Moon - Mineral Town - Kurztipps: Das Pferd / Mehr Wetten beim Pferderennen / Etwas mehr Ertrag am Tag als sonst / Verschiedenes / Goldenes Nutzholz

Zurück zu: Harvest Moon - Mineral Town - Kurztipps: Tiere draußen lassen / Bürgermeister / Verschiedene Tipps / Das Gießenspiel der Wichtel / Ellen strickt für euch die Weihnachtssocke

Seite 1: Harvest Moon - Mineral Town - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Harvest Moon - Mineral Town

Harvest Moon - Friends of Mineral Town
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Harvest Moon - Mineral Town (Übersicht)

beobachten  (?