Zelda Ocarina of Time: Angeln und Köder

Der beste Fisch

von: Perfektionist / 18.04.2004 um 12:58

In einem Beitrag habe ich gelesen, dass der größte Fisch ein 19er ist - das stimmt nicht! Als Erwachsener müsst ihr die Titanstiefel und die blaue Zora-Rüstung haben. Dann geht in die tiefste Stelle des Sees. Drückt nun nach oben und ihr solltet nun alles unter Wasser sehen. In der Nähe des Baumes befindet sich meistens etwas grünes, das schnell wegschwimmt. Aber am Ufer der Baumes liegt ein gigantisches Ding, das wie ein Stein aussieht. Geht nun so aus dem Wasser, dass ihr die Angel auswerfen könnt. Aber in die Richtung entgegengesetz vom Riesenbrocken. Nun werft die Angel weit aus, aber zieht sie noch in der Luft so weit zurück, dass sie auf dem Brocken landet. Anders schwimmt er sonst weg oder beißt gar nicht erst an. Der folgende Kampf ist was für starke Daumen. Ich müsste das Spiel im Kampf pausieren, da man nach drei Minuten ziemliche Schmerzen hat, da man feste drücken muss. Wenn ihr nachlasst, reißt die Schnur. Meistens ist der Brocken ein 23er, kommt aber drauf an wie lange euer Kampf dauert. Ist er 3-4 Minuten habt ihr einen 22er-23er. 5-6 Minuten einen 20er-21er und wenn es länger dauert einen 19er. Dann lohnt es sich eigentlich nicht mehr. Nun, jetzt habt ihr die Goldschuppe und ich empfelle mal den Wassertempel so zu durchschwimmen. Das ist was für Könner!

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der größte Fisch ist eine hylianische Forelle und wiegt maximal 35 Pfund. Ein normaler Fisch wiegt maximal 20-21 Pfund. Es gibt zwar noch den 22-23 Pfund Fisch, allerdings bekommt man den im Normalfall nicht ohne den Einsatz des Powerköders, da dieser in der Mitte des Teiches schwimmt. Für die Goldene Schuppe braucht man allerdings nur exakt 18 Pfund. Die Forelle ist nur jedes 4. Mal nach Bezahlung der 20 Rubine am Teich zu bekommen und zwar exakt hinten links bei den Seerosen.

16. Dezember 2014 um 04:46 von DeviLLordGameR melden

Anscheinend geht des bei paar Leuten aber ich kapiere es nicht ganz ich bin an der tiefsten Stelle des See´s und was ist gemeint mit ( Drückt nun nach oben ) ?

09. November 2013 um 19:31 von _TheGame_ melden

Ich hab ein 29 Gefangen ohne diesen Trick, es war reines Glück!

23. Juni 2013 um 13:46 von Smile-Joker melden


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

Großer Fisch

von: Philippius / 19.07.2003 um 00:30

Wie bekommt man die Goldschuppe, das fragen sich sicher viele. Dazu braucht man einen dicken Fisch, wo es den gibt lest selbst:

Im Fischteich fällt euch sicher gleich der Baum, der im Wasser liegt, auf. Genau an diesem Baum ist eine blaue Makierung, die einen Fisch kennzeichnet. Stellt euch ans Ufer, markiert diesen Fisch und werft die Angel aus. Der Fisch ist groß und 'ne faule Sau, also wird er nicht beim ersten Mal anbeißen. Am besten ihr werft den Köder über ihn, zieht ein Stück sehr schnell (A+R) und wartet dann eine Weile. Dann bewegt ihr den Köder mit dem Analogstick, wenn er versucht wegzuschwimmen. Wenn er anbeißt, stellt euch schon mal auf einen langen Kampf gegen das Biest ein, denn er lässt sich nur mit größter Mühe einhohlen. Wenn ihr ihn an Land habt, sagt der Fischerfritze an der Kasse, dass es ein 19er ist.

Als Kind findet ihr an der Stelle einen Elfer. Wenn ihr den falschen Köder habt, könnt ihr ihn auch in die Mitte werfen. Ich hab da mal als Erwachsener einen 22er gefangen. Aber Achtung: Erst legal fischen, dann mit dem falschen Köder, denn sonst gibts die Goldschuppe nicht.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Silber- und Goldschuppe

von: Adi6 / 17.07.2003 um 16:52

Silberschuppe:

Ihr müsst, wenn ihr bei den Zoras seid, in den oberen Bereich gehen. Dort geht ihr nach links (beim König). Da steht ein Zora, der für 20 Rubine ein Spiel mit euch macht. Ihr müsst dann alle Rubine einfangen, um die Silberschuppe zu bekommen.

Goldschuppe:

Um die Goldschuppe zu bekommen, müsst ihr Erwachsen sein. Geht zum Angelladen. Dort müsst ihr einen Fisch fangen, der mindestens 15 Kilo schwer ist. Erst dann bekommt ihr eure Goldschuppe. Mit ihr könnt ihr bis zu 9 Sekunden unter Wasser tauchen.

2 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wieso reden hier alle von Gewicht der Fische, bei mir wird die Länge in cm angegeben.

03. Januar 2016 um 19:52 von Zeichner melden

Man braucht keinen 15 Kilo Fisch. Das wären mindestens 30 Pfund und somit die hylianische Forelle. Man braucht einen Fisch mit 18 Pfund aufwärts. Das war auch in meinen über 50 Mal Ocarina of Time durchdaddeln nie anders. Ohne Goldene Schuppe bekommt man zum Beispiel ein Herzteil nicht und man kann mit der Goldenen Schuppe den Wassertempel ohne Eisenstiefel spielen. Nur mal so nebenbei erwähnt.

16. Dezember 2014 um 13:23 von DeviLLordGameR melden

Eigentlich braucht man die nicht wenn man den Anzug hat deswegen bräuchte man sowas nur als junger Link oder wenn man das Spiel zu 100% durch spielen möchte

09. November 2013 um 19:33 von _TheGame_ melden

wie kommt man zum laden wen man erwachen ist! Hä? wie!!!

31. Oktober 2013 um 15:02 von Vincent2003 melden


Angeln

von: Scupper / 11.02.2004 um 23:22

Ihr könnt als Erwachsener (oder auch als Kind?) eine Hylianische Forelle fangen. Sie wiegt um die 30 Pfund. Sie schwimmt meist bei dem kleinen Fluss rechts des Eingangs. Wenn man sie fängt, bekommt man den Hauptpreis.

(Sie wird leider nicht ins Aquarium getan).

---

Wenn ihr einen GROSSEN Fisch fangen wollt, müsst ihr auf den Ast, der aus dem Wasser ragt (hinten am Teich). Steht dort ruhig rum und nutzt die Zielerfassung. Der Fisch, der ganz in der Nähe ist (direkt vor euch, beim Ast unter Wasser), wiegt bis zu 22 PFUND (als Erwachsener).

---

Falls ihr einen anderen Köder findet, nehmt ihn NICHT. Ihr werdet disqualifiziert und bekommt keinen Preis.

---

Es ist meist praktischer vom Land aus einen Fisch zu fangen als vom Wasser aus. Wenn ein Fisch aus dem Wasser ist, kann er sich nicht mehr wehren.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Angeltipps

von: moon2150 / 04.08.2005 um 17:53

Wenn ihr am Hylia-See beim Fischen seid, könnt ihr ja die Gold-Schuppe gewinnen, wenn ihr als Kind den Rekord brecht und als Erwachsener ihn nochmasl toppt.

Einige sagen, man könnte keine 18-Pfünder fangen, aber wenn ihr auf den Baum geht, wo der fremde Köder ist (aber den fremden Köder nicht holen) seht ihr einen ganz dicken Fisch. Mit ein bisschen Ausdauer kann man ihn fangen. Der Köder sollte möglichst ruhig auf der Wasseroberfläche liegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Ocarina of Time - Angeln und Köder: Kein Geldverlust beim Kappenklau / Power-Köder / Drei weitere Köder / 19-Pfünder / Grösste Fisch in paar Versuchen fangen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)

beobachten  (?