Zelda Ocarina of Time: Kein Geldverlust beim Kappenklau

Kein Geldverlust beim Kappenklau

von: andyxxl / 31.10.2002 um 18:36

Viele von euch wissen, wie man die Mütze des Anglers klaut (wenn nicht, dann lest es nach). Normalerweise müsst ihr, wenn ihr sie geklaut habt und als Köder verwendet habt, 50 Rubine Strafe zahlen. Aber mit dieser Variante verliert ihr keinen einziegen Rubin:

Wenn ihr sie im Wasser verloren habt, wird der Fischer sagen "Was fällt dir ein? Was machst du mit mir?" ACHTUNG: NICHT WEITER DRÜCKEN sondern zum Ausgang laufen (Sprechblase immer noch auf dem Bildschirm)und an die Tür gehen. Daraufhin wird er sagen "Du darfst die Angel nicht mitnehmen." Gebe die Angel ab und gehe heraus. Nun hast du keinen Rubin verloren.

P.S. Speichere nicht ab, sonst wird er die Mütze nie mehr tragen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

Power-Köder

/ 08.08.2002 um 12:30

Wer den Großen Fisch fangen will, sollte sich den Power-Köder holen (wer eher auf Preise aus ist, nicht). Um den Power-Köder zu bekommen müsst ihr mit dem Großen Link zum Teich gehen. Wenn ihr einmal außenrum geht, seht ihr den kleinen Bach, der in den Teich fließt. Dort liegen drei Steine. Geht mit Link langsam zwischen den Steinen durch, dann bekommt er den Power-Köder. Wichtig: Dies geht nur, wenn Link die Goldschuppe hat.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Für die hylianische Forelle braucht man keinen Powerköder. Das ist der größte Schwachsinn überhaupt. Man braucht auch weder Zora-Rüstung noch Eisenstiefel, wie es viele Leute behaupten. Die hylianische Forelle ist nur alle 4 Mal im Teich zu finden. Man findet sie hinten an den Seerosen. Exakt in der Mitte ist ein kleiner Fisch, den man sich schnell mal eben zuerst angelt, damit dieser nicht nervt. Danach angelt man sich an exakt der gleichen Stelle einfach mal binnen weniger Minuten die Forelle.

16. Dezember 2014 um 13:33 von DeviLLordGameR melden


Drei weitere Köder

von: hatschi / 01.08.2007 um 13:12

1. Ihr könnt die Mütze des Mannes fangen und sie dann als Köder benutzen.

2. Ihr schwimmt auf den Baumstamm im See. Auf ihm lauft ihr wild herum und tada ihr habt den Köder.

3. Ihr könnt im Uhrzeigersinn um den See laufen (ganz am Rand also durch das Gras). Dann an irgendeiner Stelle am Rand findet ihr noch einen Köder.

Und noch was: Fischt nicht mit den Ködern sondern geht zuerst zu dem Mann und redet mit ihm. Geht auf die Zeile, das ihr ein bisschen plaudern wollt. Dann passiert was niemand gedacht hätte: Du darfst auch mit fremden Ködern fischen. Und jetzt fischt du.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Penner! Ich hab mir den Köder geholt und mit den Fischer geredet und dachte die Sache wäre safe. Aber nö, hatte endlich mein 22 pfünder und wollte das letzte eine Herzteil, welches mir zu meinen vollen 20 fehlt abholen und 'BAMM!' der Typ sagt mir ich krieg kein Preis weil ich nen fremden Köder benutzt hab!
Ansonsten gute Tips..
Ich weiß ich hätte es lesen sollen aber man, ich hab dir vertraut.

08. Februar 2015 um 01:11 von Fanzypantz melden

wo denn fischen?

25. Oktober 2011 um 01:34 von ZeldaLovesLink melden


19-Pfünder

von: yugiohfreak97 / 27.12.2009 um 22:06

Mann muss oft lange mit dem Fisch kämpfen, der am Baumstamm im Wasser ist. wenn ihr euch aber ganz nahe an die kante geht und dann die angel einzieht(AM SCHLUSS MIT STICK ZURÜCK, SONST MACHT IHR EUCH DAS LEBEN UNNÖTIG SCHWER!) beißt er fast immer sofort an

und ihr müsst nur gleichzeitig Stick zurück,R und A halten.Wenn ihr ihn dann immer noch nicht habt, Drückt ihr den Stick nach Links oder rechts. Er wiegt 19 Pfund und bringt euch die Goldene Schuppe ein, wenn ihr nicht den besseren Köder habt. Das geht nähmlich auch locker ohne.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Grösste Fisch in paar Versuchen fangen

von: Mahobi / 05.11.2010 um 10:19

Also dieser Trick ist wirklich der beste Trick zum Angeln den es gibt. Zuerst mal der fetteste Fisch ist an dem Baumstamm der aus dem Wasser ragt, den müsst ihr fangen.

Ihr geht ans Ufer (Nicht im Wasser stehen sonst ist es schwerer!) am besten bisschen weiter weg vom Wasser. Dann wirft ihr den Köder. Und jetzt kommt der Trick nich mit dem A Knopf einholen sondern den Joystick immer schön bewegen damit es immer ruckartig nach hinten geht. Zwichendurch paar mal schnell hintereinander wegziehen und warten bis er kommt, so beisst er schneller an. Und wenn er dann anbeisst sofort den A Knopf Drücken und den Joy Stick nach hinten, links oder rechts zeihen. Dann nur noch bisschen kämpfen und ihr habt den Fisch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Ocarina of Time - Angeln und Köder: Hutklau beim Angeln führt zu Geldverlust!! / Goldene Schuppe

Zurück zu: Zelda Ocarina of Time - Angeln und Köder: Der beste Fisch / Großer Fisch / Silber- und Goldschuppe / Angeln / Angeltipps

Seite 1: Zelda Ocarina of Time - Angeln und Köder
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)

beobachten  (?