Siedler - Erbe der Könige: Folklung im Schnelldurchgang

Folklung im Schnelldurchgang

von: wetterhex / 06.05.2011 um 09:01

Diese Lösung basiert darauf, den Grünen das Kämpfen zu überlassen. Es wird keine Siedlung gebraucht und die Räuber in den Sümpfen ignorieren wir. Es sind drei Aufgaben in genau dieser Reihenfolge zu erledigen:

1. Der westliche Turm der Roten muß fallen.

2. Der östliche Turm der Roten muß fallen.

3. Der Durchgang muß gesprengt werden.

Und so gehst Du im Einzelnen vor:

Alle vier Helden machen sich auf den Weg nach Folklung. Dort angekommen, gehts weiter zu Pilgrim und Salim. Wenn ihr bei der Lehmgrube der Grünen vorbeikommt, können alle außer Ari gleich bei den grünen Soldaten stehen bleiben, um sie zu unterstützen. Ari geht weiter zur Festung, damit Pilgrim und Salim zur Verfügung stehen und der später zu sprengende Durchgang auf der Karte markiert wird. (Inzwischen hat sich eine Gruppe Räuber an Dein Dorf herangepirscht und versteckt sich unter den Bäumen östlich Deiner Hochschule. Sie werden aber nicht angreifen, solange Du mit keinem Helden mehr das Sumpfgebiet betrittst.)

Ari geht nun ein paar Schritte Richtung Süden bis vors Stadttor der Festung. Such mit dem Bildschirmausschnitt den markierten Durchgang auf, laß Ari sich tarnen und gib ihr einen Marschbefehl nach etwas links des Durchgangs. Dann spring zu ihr zurück und verfolge ihren Weg. Die gegnerischen Truppen darf sie nicht anrempeln, sonst wird sie entdeckt. Wenn sie die Landbrücke passiert hat, soll sie sich etwas rechts halten (von Dir aus gesehen). Zelte kommen in Sicht. Führe Ari nun entlang des Fackelweges zwischen den Zelten durch. Achte darauf, kein Zelt anzuklicken, damit sie nicht auf "Angriff" schaltet und ihre Tarnung auffliegt. Aus dem selben Grund darf sie nicht stehenbleiben. Zur linken Seite kommt eine Schatztruhe in Sicht. Vorsicht! Nicht gleich draufklicken, gleich dahinter ist ein Turm. Erst wen Du diesen siehst, kannst Du sie vorsichtig zur Truhe schicken, dann gehts vom Turm aus genau Richtung Süden, steil den Berg hoch. Eine weitere Schatzkiste kommt oben auf dem Berg in Sicht. Dorthin lässt Du Ari laufen und dort kann sie unbemerkt warten, bis sie sich wieder tarnen kann.

Von Aris Aussichtspunkt aus siehst Du eine Reihe Lagerfeuer Richtung Westen. Ari tarnen und gleich das Feuer ganz links als Ziel geben. Im Näherkommen sind es dann zwei Feuer links und rechts des Weges. Merk Dir die Stelle. Ari läuft weiter Richtung Westen, es kommt gleich ein weiteres Feuer in Sicht. Darauf zuhalten, und ein weiteres Zeltlager wird erreicht. Dieses Lager Richtung Nordwesten durchqueren, bis man einen Turm entdeckt. Ari stellt sich neben das letzte Zelt ganz an den Kartenrand, ruft ihre Freunde und alle werden mit Rechtsklick zum Angriff auf den Turm geschickt. Nicht erschrecken, wenn immer wieder rote Kämpfer aus dem Turm kommen, die stolpern zwar fast über Aris Freunde, bemerken sie aber trotzdem nicht. Zweimal müssen die Banditenfreunde gerufen werden, dann ist der Turm endlich zerbröselt.

Sobald der Turm gefallen ist, tarnt sich Ari wieder und geht zurück wie sie gekommen ist, bis zu der Stelle mit den zwei Feuern. Von dort sieht man schon einen beidseitig von Fackeln beleuchteten Weg, der nach Süden führt. Diesem Weg folgt Ari, passiert zwei lila Zelte (das Lager des Banditenhauptmanns) und läuft noch weiter Richtung Südosten bis zu einer verschütteten Eisenmine. Dort kann sie unbemerkt warten.

Die Roten haben nun keinen Nachschub mehr, aber es sind noch Angreifer unterwegs. Wenn Du magst, kannst Du mit Deinen anderen Helden jetzt die Grünen unterstützen, oder Du wartest einfach ab, bis keine Angriffe mehr auf Folklung erfolgen.

Ari muß sich dann wieder tarnen, sie befindet sich ja noch hinter der gegnerischen Verteidigungslinie. Nun wird der vordere Turm der Roten anvisiert; die Schatzkiste hilft, ihn wiederzufinden. Wenn Ari den Turm erreicht hat, stellt sie sich östlich des Turmes zwischen die Bäume, ruft ihre Freunde und wieder mit Rechtsklick angreifen. Damit es schneller geht, können jetzt auch die anderen Helden anrücken. Sobald dieser Turm erledigt ist, läuft Pilgrim zum markierten Durchgang (und zwar auf die Seite der "Roten", nicht über unser Dorf) und sprengt. Dies ist das Signal für die "Grünen", zum Gegenangriff anzusetzen und gut zehn Minuten später haben sie die restlichen roten Truppen erledigt und Du bekommst die Siegmeldung.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich mache es auch mit soldaten und wenn ich das sprenge dann baue ich balistatürme denn rest mache ich wie du

01. November 2011 um 14:11 von rainbowdash melden


Dieses Video zu Siedler - Erbe der Könige schon gesehen?

Sonstiges

/ 29.01.2007 um 09:31

Ansicht vergrössern!

5 Helden und ihre besonderen Fähigkeiten wollen wir hier näher beschreiben:

DARIO

Er sieht durch die Augen seines Falken. Der Falke gehorcht ihm und überfliegt stets das von Dario gewünschte Gebiet.

Auf diese Weise kann Dario Rohstoffe, Siedlungen und Feinde aufspüren. Darios Präsenz macht seinen Freunde und Begleitern Mut. Feindliche Truppen beeindruckt diese Fähigkeit, so dass sie zunächst vor Dario und seiner Gefolgschaft die Flucht ergreifen. Dieser Schutz hält aber nur für eine gewisse Zeit. Ferner ahnt Dario, dass Feinde in seiner Nähe sind. Dieses Gespür gibt er an den Spieler weiter (sein Icon blinkt in der Benutzeroberfläche, wenn Gefahr droht).

PILGRIM

Er ist ein Sprengmeister und platziert geschickt Bomben, die nach einer gewissen Weile explodieren. Auf diese Weise können Rohstoffe freigelegt werden. Sein Wissen über Sprengstoff verschafft dem Spieler eine kleine Kanone, die eigenständig eine begrenzte Anzahl an Schüssen feuert.

SALIM

Der weise Salim beherrscht die Kunst des Fallenstellens. So platziert er Fallen, wo immer es der Spieler wünscht. Die Falle schnappt zu, wenn ein Feind sie betritt. In seiner Nähe kann Salim außerdem befreundete Einheiten heilen.

ARI

Ari ist - wenn sie will - schwer zu entdecken. In Multiplayer-Spielen sieht sie aus wie ein Minenarbeiter. Doch wenn sie angreift oder angegriffen wird, muss sie sich enttarnen. Außerdem holt Ari gerne ihre Freunde zu Hilfe: Eine Gruppe Banditen steht ihr für eine gewisse Zeit bei .

EREC

Er ist ein starker Verbündeter. Mit seiner speziellen Art des Kampfes, kann er sämtliche Einheiten um ihn herum verletzen. Seine Stärke strahlt auf seine Freunde eine Aura aus, so dass selbst verletzte Einheiten wieder Mut fassen und stärker als angenommen kämpfen können.

Auf dem Bild seht ihr folgende Helden von links nach rechts: Pilgrim, Erec, Dario, Ari, Dalim.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

da unten steht dalim statt salim

26. November 2010 um 18:05 von WolfLennart melden

ja er ist hilfreich!!!!! aber der heißt nicht dalim sondern SALIM!!! :)

10. Dezember 2009 um 17:12 von maximilian3394w melden

wie kann man multiplayer spielen????

12. Oktober 2008 um 09:42 von waterdragon melden


Online Strategie

von: Cheater17 / 27.03.2010 um 12:55

Schickt sofort von Anfang an des Spieles alle Arbeiter los um Holz und Lehm zu beschaffen; wenn man diese 2 Grundrohstoffe hat, ist man schon mal klar im Vorteil. Und nun zur wirklichen Strategie:

Ich habe auf der 3. Spielermap 3 Helden gebaut: Pilgrim, Erec und Helias! Mit diesen Helden habe ich beide nacheinander angegriffen (Rush) und siehe da, ich habe beide fertig gemacht. Das wichtige hierbei ist, die Fähigkeiten optimal einzusetzen, z.B. Wirbelschlag wenn Erec umzingelt ist. Setzt die Zauber direkt am Anfang der Schlacht ein, damit sie schneller zum 2. Mal bereit sind.

Geht sofort in Richtung Burg und baut mit Pilgrim die Kanone auf und legt Bomben in die Mitte vieler Leibeigenen. Bekehrt Leibeigene und den berittenen Bogenschützen um euer Heer zu erweitern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gute Onlinestrategie

von: -Nintendo- / 27.03.2010 um 12:58

Man sollte am Anfang 4 Leibeigene für jede Mine rausholen und die Minen bauen, dann sollte man 2 Kapellen bauen und die Steuern auf sehr hoch stellen, die Kapellen halten die Motivation oben. Dann sollte man 2 Sägemühlen und mindestens 6 Ziegelhütten bauen. Als nächstes sollte man Forschen und keine Türme bauen, die kosten nur zu viele Steine. Die Leibeigenen vom Anfang werden auf Holz geschickt, aber man sollte 8 übrig lassen zum Häuser bauen.

Wenn man den ersten Zahltag hat holt man 4 Leibeigene und schickt diese auch auf Holz, mit dem Rest Geld holt ihr auch Leibeigene und reißt die Steinmine ab und schickt die Leibeigenen dahin. Man holt also immer Leibeigene raus und schickt die auf Steinmine (max.50), als nächstes holt man auch noch Leibeigene für die Eisenhaufen (20 sind optimal). Aber gut verteilen, also nicht nur erst auf die Steinmine sondern auch zwischendurch paar auf Eisen.

Man sollte auch mindestestens 40 auf Holz haben. Jetzt baut man mindestens 2 Märkte, darum hat man so viele Leibeigene auf der Steinmine. Auf den Märkten handelt man dann Eisen und Gold gegen Holz.

Nun zum Krieg. Man baut mindestens 2 Schießplätze denn Bogenschützen werden am meisten benutzt, die sind zwar teuer aber es lohnt sich. Man sollte nathürlich auch die Technologien für die in Schmiede und Sägewerk geforscht haben, sonst verliert ihr 100%ig. Die Schützen sollten natürlich auch voll ausgebildet sein, dann kauft man so viel wie möglich und dann gibts Krieg.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man kann gar nicht so viele siedler aufnehmen und man müsste eine blitzpartie spielen um einigermaßen auf die sprünge zu kommen

15. Juli 2010 um 12:09 von reptain007 melden


Kaloix ohne Geheimpfad

von: Optimus321 / 17.09.2011 um 11:03

Kaloix kann man auch ganz ohne Geheimpfad spielen, und das geht so:

Als erstes errichtet man eine Alchimistenhütte und baut sie zu einem Laboratorium aus. Dann erforscht man dort die oberen beiden Technologien (im Laboratorium) um die Kanonen verbessern. Danach baut man in der Kanonenmanufaktur 5-10 Belagerungskanonen. Wenn das erledigt ist rekrutiert man eine große Armee, die nicht aus bewaffneten Leibeigenen bestehen sollte. Auch Kavallerie ist unnötig, da sie zu teuer für ihre Stärke ist.

Danach zieht man mit dem Heer zu dem Dorf das man beschützen sollte und besiegt die nächsten Angreifer. Danach geht man in die Nähe von Kerberos' Aussenposten und greift die Türme mit den Kanonen an. Die anderen warten weiter hinten. Wenn die Türme erledigt sind, kommt man mit den anderen und besiegt die Einheiten die jetzt kommen. Das wiederholt man so lange bis man aus der Schlucht mit den Türmen raus ist. Aufpassen, nach den beiden Ballistatürmen am Eingang der Schlucht sind die Türme am Rand der Schlucht. Danach zerstört man alle Miltärgebäude auf dem Weg zur Burg. Ist man dort angekommen, sind die beiden Türme dran und dann die Burg.

PS: Wenn man Verstärkung braucht, nimmt man ganz viele bewaffnete Leibeigene. Aber Leibeigene nur zur Verstärkung!

PPS: Die Verbesserung im Laboratorium ist absolut notwendig, denn sonst übertreffen die Kanonen die Reichweite der Türme nicht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Siedler - Erbe der Könige - Kurztipps: Kleines Easteregg / Angriffe auf die Steinminen in Barmecia / Kala spielen / Norfolk einfacher / Mehr Zeit für Rettung des Boten in Norfolk

Zurück zu: Siedler - Erbe der Könige - Kurztipps: Folklung leicht gemacht: / Coole Sprüche / Billiger handeln / Folklung für Lau / Eisiger Fjord

Seite 1: Siedler - Erbe der Könige - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Siedler - Erbe der Könige

Die Siedler - Das Erbe der Könige spieletipps meint: Neue Helden und neuer Look im wunderschönen Comic-Stil. Das Spielprinzip schwenkt stark Richtung Kampf, für alte Siedler-Fans sicherlich Geschmackssache. Artikel lesen
82
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Siedler - Erbe der Könige (Übersicht)

beobachten  (?