Resident Evil 4: Endgegner

Bosse

von: LastJudgement / 20.02.2007 um 12:32

  • Del Ago: Der Riesenfisch ist nicht schwer, ihr müsst nur aufpassen, dass ihr den Baumstämmen ausweicht. Ein paar Harpunenwürfe in sein Maul und Del Ago ist schnell tot. Aber am Ende müsst ihr noch ein Seil von Leons Bein losschneiden, sonst zieht euch das Vieh in die Tiefen des Sees hinein!
  • El Gigante: Die Teile kommen ein paarmal. Einfach mit der TMP in Gesicht ballern bis er sich bückt und ihr den Parasiten auf seinem Rücken zerschneiden könnt. Macht das dreimal (oder so) und El Gigante hinterlässt euch einen Batzen Geld!
  • Der Bürgermeister: Schießt so lange auf hin bis ihm seine Beine abfallen. Dannach haltet ihr euch am besten im 1. Stock auf, da er an den Rohrenn entlangklettert. Er hat keinen besonderen Trefferpunkt, also schießt ihm einfach irgendwo hin ;)
  • Garrador: Rennt auf keinen Fall herum! Garrador ist blind, und wenn ihr,rennt hört er euch und geht auf euch los. Schleicht um ihn herum und irritiert ihn mit Schüssen auf die Glocken (falls welche vorhanden sind). Der Parasit auf seinem Rücken ist sein Trefferpunkt, also seht zu dass ihr darauf schießt!
  • Die "rechte Hand" von Salazar: Das Vieh ist nervig ;) Ihr habt zwei Möglichkeiten: entweder ihr friert ihn mit einer von diesen Flaschen ein und nehmt einen Raketenwerfer um ihn zu töten (lohnt sich finanziell aber nicht wirklich). Oder ihr rennt solange herum und friert ihn mit den Flaschen ein, bis die Tür aufgeht und ihr zum Aufzug kommt. Auf ihn zu schießen lohnt sich nicht, da das nur Munitionsverschwendung ist!
  • Salazar: Lauft nach rechts, so kann euch nur ein Tentakel erreichen, und dem könnt ihr mit Reaktionstests ausweichen. Wenn ihr auf den rechten Arm schießt, dann verzieht er sich für eine Weile. Solange ballert ihr auf das Hauptauge, und irgendwann öffnet sich dieses Teil in dem Salazar ist und ihr könnt auf ihn schießen. Mit komplett aufgetunter Broken Butterfly ist er schnell tot...der Raketenwerfer ist auch gut, allerdings muss dieser Schuss wirklich sitzen!
  • "ES": ES ist das ekelhafte Mutantenteil. Sucht die grünen Schalter im Container und zerschießt sie. Dannach könnt ihr einen roten Knopf drücken. Den zweiten müsst ihr auch noch finden, dann habt ihr 30sec Zeit den Container zu verlassen sonst seid ihr tot. Es gibt insgesamt drei Container, die aber nicht allzu schwer sind. Ihr müsst nur aufpassen, dass ES euch nicht zu oft erwischt. Am Ende schießt ihr mit eurer besten Waffe auf ihn, am besten die Broken Butterfly.
  • Krauser: Sucht die ersten zwei Puzzleteile. Krauser taucht dann und wann auf. Nehmt euer Messer und rennt auf ihn zu, er ist ziemlich schnell also passt auf und weicht seinen Angriffen aus. Das dritte Teil hat Krauser selbst und ihr habt 2:30Minuten Zeit um ihn zu besiegen und die Teile einzusetzen. Schießt ihm in die Beine und bearbeitet ihn dann mit dem Messer...weicht seinen Angriffen aus, wenn er euch erwischt seid ihr tot und müsst alles nochmal machen!
  • Lord Saddler: Für den Endgegner ist er recht leicht. Schießt auf die Augen an seinen Beinen und klettert dann auf ihm und stecht mit dem Messer in sein Hauptauge. Zudem könnt ihr mit dem Kran Metallträger auf ihn krachen lassen - das geht pro Kran aber nur einmal. Irgendwann wirft euch Ada einen Spezialraketenwerfer zu, er liegt auf der zweiten Plattform. Ein gezielt Schuss auf Saddler, und er ist tot. Allerdings müsst ihr jetzt innerhalb von drei Minuten die Insel mit dem JetSki verlassen. Wenn ihr aber nur einmal gegen ein Felsen fahrt müsst ihr alles nochmal machen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ganz guter Beitrag, aber Die rechte Hand kann man auch ohne Raketenwerfer töten. Benutz ihn lieber für Saddler. Man muss das Teil mithilfe aller 3 Flaschen einfrieren und solange es eingefroren ist, mit der TMP abschießen. Nach der dritten ist er dann tot

03. April 2013 um 19:57 von BLEIDER melden


Dieses Video zu Resident Evil 4 schon gesehen?

Kurz vor dem ersten El Gigant beim Wasserfall

von: LeonSKennedy / 20.02.2007 um 12:34

Wenn ihr die Kisten runtergeschossen habt, dann den Wasserfall deaktiviert habt und plötzlich die vielen Gegner kommen, geratet nicht in Panik. Ich habe eine munitionsparende und 100 prozentig sichere Methode. Klettert wieder am Seil hoch und wartet bis alle Gegner versammelt sind. Werft dann eine Granate - egal welche - es darf aber keine Blendgranate sein und alle Gegener sind tot und ihr könnt die Zufallsobjekte abholen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endboss-Tricks und sonstige Tipps

von: DaRkMaStErZ / 12.12.2008 um 00:44

Endbosse
  • Monster-Fisch: Der Fisch ist eigentlich sehr einfach. Wenn er euch hinterher zieht weicht den schwimmenden Baumteilen aus. Wichtig ist, das ihr dabei nicht mir der Harpune zielt. Benutzt die Harpune nur wenn sie Leon automatisch aufhebt. Wenn der Fisch abtaucht, beobachtet in welche Richtung er abdreht und steuert dann in die andere. Irgendwann verschwindet er dann, und Leon hebt eine Harpune auf. Nun taucht er weit entfernt wieder auf und kommt euch entgegen. Nun habt ihr Zeit zwei Treffer in sein Maul zu landen. Wiederholt das ein paar mal, und der Fisch ist schnell Geschichte. Energie: ???
  • Los Gigantos (der dicke): Dieser nervige Kerl kommt öfters. Es gibt eigentlich kein Geheim-Rezept um ihn plattzumachen. In einigen Fällen gibt es in der Umgebung Fallen wie Felsen oder Lava-Gruben die ihr nutzen könnt um ihn zu töten. Ansonsten bleibt immer in Bewegung und beschiesst ihn mit der Schrottflinte. Wenn er zu boden kniet und das "Plagas" also das Krakenvieh hinten herauskommt, schiesst mit eurer besten Waffe darauf. Optimal ist die Killer7, aber die Schrottflinte geht auch. Energie: 50 bis das Plagas rauskommt, das Plagas hat 25 bis 75 je nach Typ
  • Bürgermeister (der mit dem langen Rückrat): Haltet euch bei diesem Endboss immer in Bewegung und sammelt notfalls die Kräuter im 1. Stock ein. Der Gegner hat keinen besonderen Treffer-Punkt, ihr braucht also nur mit der Schrottflinte oder der SMG auf ihn schiessen. Nach der Hälfte seiner Energie bricht er auseinander. Haltet euch dann besser im 1. Stock auf, da er die Rohre entlang klettert. Energie: 100
  • Der-Weg-zum-Aufzug-blockierer-Endboss: Einmal müsst ihr im Spiel auf einen Aufzug warten und werdet dann von einem Gegner der wie ein Terminator oder so aussieht angegriffen. Dieser ist nur verwundbar wenn ihr ihn mit Hilfe der roten Tanks die sich in diesem Areal überall befinden einfriert. Auf den Weg zu den Tanks müsst ihr die üblichen Ausweichmanöver einplanen, doch wenn ihr ihn eingefrostet habt, kann er sich für eine kurze Zeit kaum bewegen und ist verwundbar. Feuert in dieser Zeit mit der Shotgun oder der SMG auf ihn. Energie: ca. 120
  • Salazar (Twinkle Twinkle): Der ist eigentlich einfach. Lauft von der Startposition rechts bis an das Ende der Rampe. Schiesst dann mit der Pistole auf die Tentakel neber euch. Nach ca. 5 Schuss verzieht sie sich für eine Weile. Schiesst dann mit der Pistole auf das Auge des Kopfes, bis er nach unten klappt. Nun wird Salazar kurze Zeit für den Beschuss freigegeben. Feuert mit eurer besten Waffe auf ihn. Solltet ihr neue Munition brauchen, müsst ihr die Spinnen im Untergeschoss killen. Unten findet ihr auch ein First-Aid-Spray und weitere Boni in Kisten versteckt. Geht dann wieder zurück zu der genannten Position und wiederholt den Vorgang bis es sich ausgetwinkled hat. Wichtig ist sich nicht vor den grossen Kopf zu stellen, da der dann kurzen Prozess macht und euch wegbeisst. Energie: 150
  • Der-in-den-Containern-Nerver: Hier müsst ihr auf die grünen Schalter schiessen um die Lucken zu öffnen. Dahinter sind Hebel. In jedem Container gibt es zwei Hebel, die die rote Tür zum nächsten Container öffnen. Habt ihr die Tür geöffnet, bleiben nur noch 30 Sec. um den Container zu wechseln. Hin und wieder schaut ein grosser Parasit vorbei. Gibt ihm einfach eine Ladung mit der Shotgun bis er sich verzieht. Sollten die 30 Sec. schon laufen, haut am besten einfach ab. Nach vier Containern kommt ihr auch einer Klippe an. Der Parasit natürlich auch. Ihr könnt ihn aber einsperren. Lauft zu dem einem Gitter hin, öffnet es mit dem Hebel und rennt in den Tunnel. Unterwegs könnt ihr den Parasit mit einem Schuss auf ein Explosiv-Fass kurz stoppen. Öffnet nun das Gitter am Ende des Tunnels, geht durch und schliesst es hinter euch gleich wieder. Lauf nun zum ersten Gitter und schliesse das auch von aussen. Nun könnt ihr ihn für eine gewisse Zeit von draussen easy platt machen. Energie: kein Plan
  • Tyrannt-Soldat: Der Typ ist auch sehr nervig. Wenn ihr in Ladungen mit der Shotgun gebt, verzieht er sich immer wieder für eine Zeit. Es geht darum zwei Puzzle-Teile währendessen einzusammeln. Habt ihr beide, tretet ihr gegen ihn um das dritte Teil an. Ihr habt allerdings nur 2:30 Min Zeit um ihn plattzumachen. Schiesst ihm einfach mit der Pistole in die Beine bis er die Deckung verliert und schlitzt ihn dann mit dem Messer rein, oder verpasst ihm Magnum oder Shotgun-Schüsse. Habt ihr genug Munition ist der Gegner eigentlich ein Kinderspiel. Seit ihr "knapp bei Kasse" oder "schlecht-betucht" benutzt die Munition die ihr habt nur um seine Deckung zu zerstören. Der Rest muss dann leider das Messer machen.
  • Anführer: Haltet ihn auf Distanz und schiesst mit der Pistole auf die Augen an seinen Beinen. Wenn er das grosse "Haupt-Auge" öffnet, schiesst mit der Magnum oder der Shotgun drauf. Springt er hoch, lauft geradeaus damit er nicht auf euch landet. Um das ganze abzurunden, könnt ihr den Kran am Ende der Rampe einmalig dazu benutzen um ihn einem "Special-Treffer" mitzugeben. Wiederholt das bis euch Ada einen Einweg-Rocketluncher zur Verfügung stellt. Schiesst nochmal mit der Pistole auf die kleinen Augen bis das grosse Auge offen ist, und feuert wie erwartet eine Rakete drauf. Nun müsst ihr in 3:00 Min von der Insel fliehen und schon seit ihr durch.
Waffen:

Zerbrecht euch nicht allzu sehr den Kopf welche Waffe ihr jetzt tuned, kauft oder verkauft. Im ersten Durchgang ist es gar nicht möglich die optimale Waffensammlung zusammenzustellen. Ihr braucht einfach nur

  • eine Pistole für 9mm-Munition
  • eine Schrottflinte
  • die SMG
  • eine Magnum
  • ein Sturmgewehr

Der Minenwerfer ist optional. Er hat standartmässig eine sehr geringe Feuerkraft. Wenn man sich aber für den Minenwerfer entscheidet, sollte man sich überlegen das sie die "erkämpfte" also die offene Munition nochmal für eine Waffe aufteilt, was bedeutet das ihr für die anderen Waffen ergo etwas weniger Munition habt. Taktisch gesehen ist der Minenwerfer nicht unbedingt notwendig.

Sonstige Tipps:
  • Beim Bauernhof findet ihr eine Aufforderung 10 von 15 Scheiben zu zerstören. Diese sind in der Karte blau markiert und eigentlich leicht zu finden. Ihr solltet das machen, denn ihr kriegt eine gratis Pistole die ihr bei nichtgefallen ja auch verkaufen könnt.
  • Nehmt am Schiessstand teil, das bringt viel Geld gratis. Typ A 15.000 $, Typ B 25.000 $, usw...
  • Kauft euch unbedingt die Schatzkarten und benutzt sie auch. Wer will sie gratis Items entgehen lassen? Gut, viel findet man auch allein, aber die Karten kosten ja nicht viel.
  • Praktische Tierchen: verscheucht Krähen und Fledermäuse nicht. Wenn man sie abschiesst (Shotgun am besten) spucken sie alle Munition und Geld aus.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

geile sache

11. Mai 2009 um 17:10 von Michael_Franke melden


El Gigante

von: gojira / 20.02.2007 um 12:44

Beim 2. Endgegner El Gigante braucht man nicht unbedingt auf den Rücken springen und den Parasiten abschneiden, man kann auch einfach draufschießen. Am besten mit der TMP dann ist er viel schneller tot.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Osmund Saddler

von: gansem98 / 20.02.2007 um 12:46

Beim Kampf gegen Saddler solltet ihr euch am besten einen Raketenwerfer kaufen und den auch benutzen. Schießt auf Saddler, dann wirft Ada den Spezialraketenwerfer runter. Nehmt ihn, aber benutzt ihn nicht! Schießt Saddler mit der Striker in eines der Augen an den Beinen, dann zeigt Saddler seinen echten Wunden Punkt, das mittlere Auge! Nehmt dann eure stärkste Waffe und schießt Saddler mitten ins mittlere Auge.

Ihr könnt Leon auch per Aktionsbefehl auf Saddler steigen lassen. Ihr müsst dann ganz oft A oder B wiederholt drücken. Ihr werdet dann abgeworfen. Wiederholt es, bis ihr gewonnen habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Resident Evil 4 - Endgegner: Salazar In 10 Bis 20sek besiegen / Der Bürgermeister


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Resident Evil 4 (25 Themen)

Resident Evil 4

Resident Evil 4 spieletipps meint: Die PC-Umsetzung des Horror-Krachers von Capcom leidet an Mittelmässigkeit in etlichen Bereichen und bleibt daher deutlich hinter der PS2-Vorlage zurück. Artikel lesen
67
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 4 (Übersicht)

beobachten  (?