Pokemon Saphir: Pichu

Pichu

/ 25.10.2006 um 20:49

Um das Pokémon Pichu zu bekommen, müsst ihr in die Safarizone gehen. Fangt dann einfach ein weibliches und ein männliches Pikachu. Gebt diese beiden Pokémon in der Pension zwischen Malvenfroh City und Wiesenflur ab. Kehrt nach einiger Zeit zurück und sprecht den Pensionsleiter an, wenn dieser vor dem Zaun steht. Er wird euch sagen, dass er ein Ei bei euren Pikachus gefunden hat und dann wird er euch das Ei geben. Und in diesem Ei ist dann Pichu.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es geht auch mit einen pummeluff oder knuddeluf

19. November 2009 um 18:47 von bruti500 melden


Dieses Video zu Pokemon Saphir schon gesehen?

Azurill

von: Latias01 / 25.10.2006 um 20:58

Ihr wisst nicht, wie ihr Azurill bekommen könnt? Hier steht, wie es geht: Zuerst müsst ihr das Item Seerauch haben. Das bekommt ihr im Pyroberg. Geht rein und die Treppen bis ganz nach oben. Dann müsst ihr die Löcher runterspringen. Dort müsst ihr alle Items einsammeln, worunter ihr auch Seerauch findet.

Nun fangt ihr euch ein männliches und ein weibliches Marill. Einem der beiden gebt ihr Seerauch. Dann gebt ihr beide in der Pension ab. Jetzt heißt es warten, bis der Mann euch ein Ei gibt. Das Ei müsst ihr solange mit euch herumtragen, bis das Pokémon schlüpft – schon habt ihr ein Azurill.

Wenn keines der Eltern dieses Item trägt, kommt aus dem Ei übrigens nur ein Marill raus.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Jo thx

11. April 2010 um 18:50 von Big_bozz_300 melden


Attacken von Kyogre, Groudon, Latios, Latias

von: timo1573 / 16.10.2006 um 19:54

Pokémon Attacken
Kyogre Aquawelle, Antik-Kraft, Bodyslam, Eisstrahl, Hydropumpe, Erholung, Eiseskälte (K.O.Attacke!), Risikotackle und Fontränen
Groudon Lehmschuss, Antik-Kraft, Schlitzer, Erdbeben, Feuersturm, Erholung, Geofissur (K.O.Attacke!), Solarstrahl und Eruption
Latios Hilfe, Feuerodem, Bodyguard, Schutzschild, Erfrischung, Psychokinese, Scheinwerfer, und Genesung
Latias Charme, Genesung, Psychokinese, Nebelball, Erfrischung, Nassmacher, Feuerodem, Rechte Hand und Bodyguard

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke für den coolen tipp ist ein richtig gutes team weisst du wie man bei saphir klont
schreib bitte zurück

13. August 2008 um 20:33 von gelöschter User melden


Tipps zu Anfangspokémon und Legendären

von: Mastermarco / 16.10.2006 um 19:57

Anfangspokémon: Bei der Wahl eures Anfangspokémons ist es egal, welches ihr nehmt. Aber folgende Regeln solltet ihr beachten:

  1. Flemmli ist gut zum schnellen Durchspielen, aber Allgemein ist es auf Lv.100 nicht wirklich stärker als die anderen beiden.
  2. Hydropi ist gut gegen Arenaleiter, weist aber deutliche Schwächen gegen die Top Vier auf.
  3. Geckarbor wird nur wirklich richtig stark ab Lv.60-100.
Groudon, Rayquaza und Kyogre

Groudon mag zwar gute Spezialattacken erlernen, aber seine wahre Stärke liegt in physischen Attacken. Es hat daher keine große Chance gegen Kyogre, Latias und Latios. Rayquaza stellt gegen Groudon nur dann eine große Bedrohung dar, wenn es Attacken wie Blizzard, Eisstrahl und andere beherrscht.

Rayquaza ist das Mewtu auf Rubin und Saphir. Hat gegen Kyogre keine Chance. Gegen Latias und Latios stehen die Chancen für einen Sieg 50-50. Es macht mit Wutanfall und Drachenklaue kurzen Prozess, aber das kann auch nach hinten losgehen (manch Trainer bringt seinem Latias/Latios Eisstrahl oder Blizzard bei).

Kyogre gewinnt die meisten Kämpfe schnell, da es über hohe Spez. Angriff und Spez. Verteidigung verfügt. Gegen Gegner wie Raichu sollte man Fontränen oder Hydropumpe einsetzen, weil die ziemlich stark von Kyogre sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Duellturm und starke Pokémon

von: Mastermarco / 16.10.2006 um 19:59

Duellturm: Wenn ihr im Duellturm leicht gewinnen wollt, dann nehmt am besten ein Regirock, Latias und Stollos mit. Wenn ihr mit diesen Pokémon kämpft, kann es sein, dass ihr auf ein Tohaido trefft. Dafür setzt ihr Kampfattacken wie Kraftkoloss und Durchbruch ein. Donnerattacken wie Donnerblitz und Donner sind auch sehr stark.

Starke Pokémon: Holt euch erst mal Tanhel (in Troys Haus, nachdem ihr die Pokémonliga durch habt). Dann trainiert ihr es und seine Entwicklungsstufen (Tanhel = Lv.20 Metang = Lv.45 Metagross) auf Level 100. Das macht ihr auch mit Kyogre und Rayquaza (Kyogre Urzeithöhle, Rayquaza Himmelturm). Tipp: Kyogre und Rayquaza entwickeln sich nicht!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich danke dir

07. Mai 2008 um 13:45 von taipangr melden


Weiter mit: Pokemon Saphir - Kurztipps: Starke Pokémon / Drei Tipps / Training, Beeren und Geheimbasen / Tipps zu Wettbewerben und Beerenzucht / Zwei-gegen-zwei-Training und Kyogres Donnerattacke

Zurück zu: Pokemon Saphir - Kurztipps: Hilfe zur Boxenbenennung / Hydropis Attacken / TM 10 Kraftreserve / Noch andere Trainer / Grundlagen der Zucht

Seite 1: Pokemon Saphir - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Saphir

Pokémon - Saphir Edition spieletipps meint: Schöne neue Pokemon-Welt: Motivierender, umfangreicher, einfach besser als der Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon Saphir (Übersicht)

beobachten  (?