Zelda Ocarina of Time: Geheimnisse und Easter Eggs

Witziges in Zeldas Hof

von: Mahobi / 07.01.2010 um 15:33

Wenn ihr an den Wachen im Schloss vorbeikommt und im Hof seit indem man Prinzessin Zelda findet, seht ihr rechts und links zwei Fenster.

In dem rechtenm Fenster, wenn ihr da rein guckt werdet ihr Bilder von Mario, Peach, Yoshi, usw. sehen. Wenn ihr jetzt mit der Feen-Schleuder reinschiest fallen 10 Rubine runter.

In dem linken Fenster werdet ihr nichts besonderes sehen, nur ein paar Blumen. Wenn ihr aber wieder mit der Feen-Schleuder reinschiest, guckt eine Wache raus und sagt: "Hey Kleiner, mach keinen Ärger!" und wirft danach eine Bombe auf euch.

13 von 13 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich habe Eine Frage also wenn man erwachsen ist glaub ich ist in den verlorenen Wäldern bei dem Horror Kid der Typ mit dem blauen Huhn.So.Der verwandelt sich in irgendwas. Wie kann man ihn retten?Geht das?Dankii

05. Februar 2015 um 17:53 von Maxi_Cheyenne melden

Keine Ahnung ob das geht aber doof is das man ein neues Spiel machen muss und den Deku Baum nochmal machen muss um wieder rein zu kommen in den Garten wenn man das spiel schon 3x durch gespielt hat ..

09. November 2013 um 13:42 von _TheGame_ melden

Stimmt

27. September 2013 um 20:32 von Doob-yu melden

Er wirft sie durch ein geschlossenes Fenster mach das mal nach! xDD

15. September 2013 um 15:45 von RayCraftedOmega melden

Geil,aber in Oot 3D hab ich aber nicht die Bilder gesehen,sondern nur ein Mario Level

24. Februar 2013 um 22:30 von Max2207 melden

Aus dem rechten Fenster fliegen 20 Rubine raus. Insgesamt aber die richtigen Hinweise, diese Eatereggs zu finden.

26. Dezember 2012 um 23:39 von RetroNerd melden

Ich liebe diesen Gag :)

26. Juli 2012 um 19:33 von HyruleHeldin melden


Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

Lustiger Türenbug

von: gassan / 07.11.2010 um 14:49

Wenn ihr den Feuertempel noch nicht gemacht habt dann könnt ihr folgenden Bug ausprobieren: Im obersten Stockwerk wo der Pfeiler ist, gibt es ja irgendwo einen Schalter den ihr aktivieren müsst. Beim Aktivieren verschwindet dann die Feuerwand und ihr müsst schnell dahin bevor die Feuerwand wieder erscheint. Wenn ihr das geschafft habt seit ihr bei der Tür die euch zerschmettert. Legt eine Bombe vor der Tür. Kurz nach dem die Bombe explodieren will schlägt ihr mit dem Schwert auf die Tür. wenn die Bombe geplatzt ist, könnt ihr nun durch die Tür hindurch und sie wird euch nicht angreifen.

1 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Cool probier ich mal aus :)

08. November 2013 um 15:17 von miamelodie melden


Kleiner Link, coole Glitches!

von: N-Wii-girl / 21.11.2011 um 15:41

Ich habe mit meinen Geschwistern zusammen ein paar lustige Glitches entdeckt. Sie sind zwar nichts wirklich Besonderes, aber in welchem Zelda-Spiel funktionieren die denn noch? Hier sind sie, aber ihr solltet klein sein:

  1. Nehmt den Hylia-Schild und stellt euch vor etwas, das ihr lesen könnt. Duckt euch und drückt dann A. Link hebt ein Stückchen vom Boden ab, während er das Schild liest. Am besten, ihr versucht das mit dem großen Grabstein, gleich am Anfang vom Friedhof in Kakariko. (Er steht wieder auf dem Boden, wenn ihr fertiggelesen habt, hat also keine Dauerwirkung)
  2. Wählt mal den Deku-Schild aus und haltet ihn vor euch (ihr braucht eigentlich nur R drücken, das reicht). Haltet R gedrückt und wählt jetzt den Hylia-Schild aus. Haltet R aber weiterhin gedrückt, sonst geht es nicht. Seht mal, was Link jetzt macht.

Werden wir mal erwachsen:

Ist euch mal aufgefallen, dass, wenn ihr das Goronen-Schwert auswählt, Link immer noch das Masterschwert auf dem Rücken hat? Zieht das Schwert mal raus. Okay, da ist kein Schwert mehr in der Scheide, aber wer sich die Scheide ansieht, wird schnell merken, dass es tatsächlich die des Master-Schwertes ist...

7 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das mit dem Schwert stimmt nicht ganz:
Wenn das Masterschwert gewählt ist, ragt die Spitze der Schwertscheide nicht unter dem Schild hervor, beim Briggoron-Schwert aber schon.

Und bei weggestecktem Schwert sieht man den unterschied auch:
Beim weggesteckten Masterschwert sieht man Griff und Parierstange vom Masterschwert (beides lila) über Links Schuler ragen.
Beim Briggoron-Schwert sieht man dort den weißen Griff und die blaue Parierstange von diesem Schwert

31. Dezember 2015 um 14:46 von Zeichner melden

Das mit dem Schild funktioniert nicht!:(

07. November 2015 um 07:22 von Spasina melden

Das mit dem Schild habe ich persönlich nie getestet. Bin nicht unbedingt der Fan von Bugs und Glitches. Das mit dem Biggoron-Schwert ist aber pure Tatsache und das ist seit 1998 so. Natürlich sollte man dabei auf die Version achten. Auf dem 3DS wurden so einige Bugs gefixt.

16. Dezember 2014 um 12:47 von DeviLLordGameR melden

FUNKTIONIERT ALLES BIS AUF DAS SCHWERT

14. Juli 2013 um 12:23 von Luke139 melden

Das mit dem Schweben funzt.. aber mit dem Schild nicht

31. Mai 2013 um 22:51 von gelöschter User melden

haha link schwebt rofl

02. August 2012 um 20:51 von dynamiteboy melden

cool es hat funtzuniert er schwebt über den boden lol und danke

01. August 2012 um 00:51 von lathuboy melden


Feenschleuder und Lava

von: Tieger34 / 22.03.2011 um 07:26

Nehmt die Feenschleuder und schießt in die Lava. Ihr werdet sehen, dass der Schuss abprallt.

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ist trozdem voll lol

14. Juli 2013 um 12:24 von Luke139 melden

lOl kannte ich aber schon

16. Januar 2013 um 17:08 von f-zero-zocker melden

Is ja witzig!

28. Dezember 2012 um 21:51 von Jadeprinzessin melden

Bringt das was?

26. Dezember 2012 um 23:42 von RetroNerd melden

Naja, sehr nützlich ist das jetzt nicht...

26. Dezember 2012 um 16:57 von madmusic melden


Tipps und Tricks

von: The_Soulman / 23.03.2012 um 15:16

Hinweis: Dieser Trick funktioniert unter Umständen nicht mehr mit aktuellen Versionen des Spiels.

Habt Ihr aus Versehen ein Schild zertrümmert, dann spielt Zeldas Wiegenlied und seht an, es setzt sich wieder zusammen. Wenn Ihr das gleiche Lied einem Zeitstein vorspielt, erscheint eine Fee.

Wollt Ihr unendlich viele goldene Skultullas einsammeln? Dann geht doch nochmal zu dem Ort, wo Ihr Talon geweckt habt, bzw. zum letzten Baum, der Euch unterwegs begegnet. Spielt ihm die Hymne des Sturms vor und springt in das entstandene Loch. Sprengt per Bombe die Mauer links von Euch ein. Vernichtet die goldene Skultulla, aber sammelt sie nicht direkt ein, sondern per Bumerang. Sobald der Bumerang das Ding berührt hat (schnell reagieren!) beamt Ihr Euch wieder raus. Wenn alles im richtigen Zeitpunkt gemacht wurde, gehört die Skultulla Euch, jedoch ist sie noch vorhanden. Ihr könnt sie also nochmal (und nochmal, und nochmal...) einsammeln!

6 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Geht das auch beim 3ds?

14. Juli 2013 um 12:26 von Luke139 melden

Hat geklappt thx aber wusst ich schon vorher gewusst!

18. Mai 2013 um 22:43 von curtisStyle melden

Ich hab es schon sehr oft ausprobiert, (indem ich ausgemacht habe wenn es nicht klappte) aber es funktioniert einfach nicht.

17. Mai 2013 um 04:56 von LovelySelenaFan melden

gibt noch andere orte wo das funktioniert muss aber loch sein oder nah eines ein/ausganges mache ich aber nur um auf 101 zu kommen und dann ist die zahl wieder weiss statt rot bringt zwar keinen nutzen über 100 zu sein ist aber lustig

24. März 2013 um 17:54 von ZedfireX melden

Der Skulltula-Bug ist wirklich witzig! Man kann Über 100 Skulltulas haben!

28. Dezember 2012 um 21:53 von Jadeprinzessin melden

Das mit den Skultullas ist ein Fall von Bug-Using. Den Trick braucht man nicht, es sei denn, man ist zu faul zum Suchen.

26. Dezember 2012 um 23:44 von RetroNerd melden

cool danke jetzt habe ich 100 goldene skultula danke

17. Januar 2009 um 14:48 von renamon98 melden


Weiter mit: Zelda Ocarina of Time - Geheimnisse und Easter Eggs: Bugs + Tricks / Mario-Easteregg / Lustiges in der Minenbowlingbahn / Stein des Wissens Easteregg / Krasse Eastereggs im Spiel


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)

beobachten  (?