Armies of Exigo: Einige Grundlagen des Editors

Einige Grundlagen des Editors

von: Fabi-Fr / 30.05.2011 um 20:15

Ich möchte euch hier einige wichtige Bestandteile des Editors stichpunktartig beschreiben. Viel Spaß damit!

Anfangsrohstoffe und Ähnliches:

1. Tastenfolge Strg + T drücken, um das "Triggermenü" zu öffnen. 2. Rechtsklick auf Scenario Triggers

3. Linksklick auf "Add new Scenario Trigger"

4. Danach müsst ihr auf der rechten Seite auf Gamecontrolcommands klicken

5. Nun markiert ihr auf der linken Seite Action und kopiert die Zeilen MeleeEndGame, MeleeResources und AntiHideTheFarm.

6. Auf OK drücken und ferig

Vorrat der Goldfelder und Edelsteinminen verändern:

1. Rechts am Bildschirm auf den Mausicon klicken

2. Die erste Maus auswählen

3. Nun das Goldfeld/Edelsteinmine markieren

4. Rechtsklick darauf

5. Doppelklick auf Gold bzw. Gem

6. Jetzt kannst du eine beliebige Menge einstellen

Karten abspeichern:

1. Links oben auf File klicken

2. Auf Save klicken

3. Dann erscheint ein Fenster, in dem du den Button Generate auswählen musst

4. Und jetzt erneut abspeichern

Anfangsbasis erstellen:

1. Auf der rechten Seite den Einheitenicon auswählen

2. Nation Depend anklicken

3. Nation MainBase auswählen

4 Irgendwo auf der Karte hinsetzen

-> Durch dieses Objekt erscheinen im Spiel Arbeiter und das Haupthaus der gewählten Rasse.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Armies of Exigo - Kurztipps: Strategie & Taktik - Untiere - Nr.1 / Strategie & Taktik - Untiere - Nr.2 / Strategie & Taktik - Untiere - Nr.3 / Untiere - Der Ultimative Tipp! / Kleiner Tipp

Seite 1: Armies of Exigo - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Armies of Exigo

Armies of Exigo 85
Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Activision-Chef Eric Hirshberg hat in einem Interview über das kommende Call of Duty - WW2 gesprochen. Dabei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Armies of Exigo (Übersicht)

beobachten  (?