Pokémon Feuerrot: ICOGNITO

ICOGNITO

von: Blackwargreymon / 25.10.2008 um 16:04

Auf Eiland 7 gibt es ja die Tanibo Ruinen und da gibt es noch die 7 Kammern.

Ich fange von ganz Rechts von den Tanibo Ruinen an.

Kammer 1 Einamon Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

A,?

Kammer 2 Pezwulp Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

C,D,H,O,U

Kammer 3 Dreieck Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

E,I,N,S

Kammer 4 Vierzisse Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

J,L,P,Q,R

Kammer 5 FüniBisku Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

F,G,K,T,Y

Kammer 6 Lilechs Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

B,M,V,W,X,Y

Kammer 7 Sieborbia Kammer.

Hier gibt es die Icognito,

Z,!

Kleiner Tipp am Rande, wenn ihr bei Pokemon Perl oder Diamant schon alle Icognito gefangen habt und für jedes ein sticker bekommt hat dann wisst ihr welchem Icongntio form welcher Buchstabe ist.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Pokémon Feuerrot schon gesehen?

Tipps und Tricks

von: gamegetter / 23.09.2006 um 18:31

Nidoking und Nidoqueen:

Glaubt ihr, dass es nichts nützt, beide Nidorans einzufangen? Das ist falsch! Denn Nidoqueen hat eine sehr hohe Verteidigung, während Nidoking einen sehr hohen Angriff hat. Beide erlernen auch nicht die gleichen Attacken. Beide brauchen wenig EP und sind sehr stark, jedoch ist Nidoking insgesamt das stärkere.

Die Arenaleiter:

Auch Anfänger dürften schon Rocko's Gestein-Pokémon gesehen haben. Mit der Zeit fängt man an, sein absolutes Lieblings-Starter-Pokémon zu vergessen und nur ein sehr effektives zu nehmen. Aber: Richtigen Pokémon-Trainern ist sicherlich bekannt, dass der nächste Arenaleiter immer auf den vorherigen sehr effektiv ist, nur auf den 6. vom 7. bleiben sich diese ebenbürtig. Also muss man nicht sein Lieblings-Starter-Pokémon opfern und jeder Starter hat eine sehr effektive Attacke gegen Gestein-Pokémon, Glumanda muss man eben auf Level 13 trainiert haben.

Die Top Vier:

Die Arenaleiter sind sicher stark genug und ihr hasst es, die ganze Zeit die Pokémon zu trainieren. Aber was macht ihr bei der Top Vier? Ein Vergleich: Stärkstes Pokémon aller Arenaleiter: Rihorn Lv.50!

Stärkstes Pokemon aller Top Vier: Dragoran Lv. 61-63!

Das beste dafür: Trainiert gleich am Anfang sehr gut viele Pokémon und geht immer mal ins hohe Gras, dann habt ihr meistens nicht mehr zu trainieren.

Der beste Starter:

Als Starter empfiehlt sich Glumanda! Es erlernt auf Lv. 13 Metallklaue, sodass es gegen Rocko immer bestehen kann. Später erhaltet ihr zwar Suicune, aber das ist ja immerhin mehr als zu wenig. Und Glurak kann sogar auf Lv. 70 das Turtok eure Rivale in der Top Vier schaffen (Lv. 63). Und es erlernt auch die Lohekanonade, die gleich wie Hyperstrahl ist, nur das sie vom Typ Feuer ist (findet man auf Eiland 2 bei der Kap Kante. Im Haus ist eine Trainerin, die das eurem Glurak beibringt)!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Wesen

von: glurak36 / 23.09.2006 um 18:36

Wesensart Auswirkung
Mutig Angriff+ Initiative-
Hart Angriff+ Spez. Angriff-
Solo Angriff+ Verteidigung-
Frech Angriff+ Spez. Verteidigung-
Kühn Verteidigung+ Angriff-
Lasch Verteidigung+ Spez. Verteidigung-
Locker Verteidigung+ Initiative-
Pfiffig Verteidigung+ Initiative-
Mäßig Spez. Angriff+ Angriff-
Hitzig Spez. Angriff+ Spez. Verteidigung-
Ruhig Spez. Angriff+ Initiative-
Mild Spez. Angriff+ Verteidigung-
Still Spez. Verteidigung+ Angriff-
Sacht Spez. Verteidigung+ Spez. Angriff-
Forsch Spez. Verteidigung+ Initiative-
Zart Spez. Verteidigung+ Verteidigung-
Scheu Initiative+ Angriff-
Hastig Initiative+ Verteidigung-
Froh Initiative+ Spez. Angriff-
Naiv Initiative+ Spez. Verteidigung-
Sanft ---
Zaghaft ---
Kauzig ---
Robust ---
Ernst ---

Wesen, die entweder den Angriff oder den Spez. Angriff senken, sind empfehlenswert,

da man ein Pokémon immer nur auf Angriff oder Spez. Angriff spielen sollte, je nachdem wie Werte sind. Beispiel: Groudon auf Lv.100 hat ohne Wesen ca. 340 Angriff und 230 Spez. Angriff, also ein Riesenunterschied.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

er ist sehr hilfreich so weiß man immer was sich bei den jewaligen wesen sich lohnt

16. März 2008 um 14:36 von raupi melden


Bester Starter für Anfänger

von: Aquana_93 / 23.09.2006 um 18:44

Wenn ihr das Spiel zum ersten Mal spielt und noch blutige Anfänger seid, dann empfiehlt sich als Starter Bisasam. Mit Bisasam werdet ihr fast nie Probleme haben. Außerdem ist er bei fast allen der acht Orden sehr gut. Die einzige Stelle, wo ihr Schwierigkeiten haben könntet, ist Lorelei. Leiht euch dafür doch ein Pokémon von einem eurer Freunde aus. Wenn ihr nicht tauschen könnt, dann lasst das Evoli aus Prismania City zu einem Aquana entwickeln. Dann müsst ihr euch nur noch ein Zapdos und ein Lavados fangen. Dann dürftet ihr keine Probleme mehr haben.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Glumanda ist das beste (Ich habe mit Glumanda keine probleme bei den Arenaleintern gehabt(hab nie gegen die verloren mit Glumanda)

07. August 2012 um 15:46 von Lord_of_Darkness_1997 melden

eigendlcih ist schiggy das beste weil man es beim 4ten arena leiter schon eisstrahl erlernen kann ( kostet 20000)

12. November 2010 um 14:36 von Ichvsich melden


Lohekanonade, Aquahaubize, Fauna-Statue

von: AnakinSkywalke / 23.09.2006 um 18:46

Ihr werdet euch sicher wundern, warum in einigen Team-Beiträgen, die die drei Starter enthalten, auch die jeweiligen Zusatzattacken aufgeführt sind. Das hat einen einfachen Grund:

Diese Attacken sind, wie ihr wisst, sehr stark und nur Glurak, Turtok oder Bisaflor können sie erlernen. Man könnte also meinen, dass man, wenn man Glumanda genommen hat, nur Lohekanonade erlernen kann, oder? Falsch!

Es ist egal welches ihr gewählt habt, der Typ bringt euch alle drei Attacken bei, solange für die jeweilige Attacke auch das richtige Pokémon an der Spitze steht. Ihr könnt also nicht Bisaflor Lohekanonade beibringen.

Hier noch die Attackenliste um euch das Spiel zu erleichtern:

  • Bisaflor = Fauna-Statue
  • Glurak = Lohekanonade
  • Turtok = Aquahaubize

Natürlich können die Vorentwicklungen auch diese Attacken erlernen, aber man ist eben erst mit voll entwickelten Pokémon da.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schlechte Attacken

08. November 2012 um 17:56 von Lord_of_Darkness_1997 melden

Cool,die Attacken sind echt stark!!!

10. April 2008 um 19:29 von latiosbug melden


Weiter mit: Pokémon Feuerrot - Kurztipps: Münzkorb und viel Geld / Die Liga allein mit Glurak / Die Schwäche der Legendären / Boxenhilfe / Boxenordnung ist nicht schwer!

Zurück zu: Pokémon Feuerrot - Kurztipps: Schneller Reichtum / Sonderbonbon / Seltene Fossilien finden Leicht gemacht / Items auf dem Fahrradweg / Durch Kampfander stärkere Pokemon bekommen

Seite 1: Pokémon Feuerrot - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokémon Feuerrot

Pokémon Feuerrote Edition spieletipps meint: Gelungene Neuauflage des Ur-Pokemon. Wer es damals verpasst hat, liegt hier goldrichtig. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokémon Feuerrot (Übersicht)

beobachten  (?