Splinter Cell - Pandora: Einzelspieler-Tipps

Tipp beim Gewitter

von: Klaus-Reimchen / 30.06.2008 um 12:03

Wenn ihr beim Gewitter im Level, wo man Sadono entführen muss, nicht weiterwisst, wie ihr die Gegner ohne die Auslösung des Alarms niederstreckt, dann seid ihr hier richtig. Wenn ihr draußen seid und das Gewitter tobt, dann werdet ihr ab und zu von den Blitzen erhellt, was dazu führt, dass euch der Gegner sofort sehen kann, wenn ihr in dessen Blickwinkel seid. Wenn da zum Beispiel zwei oder drei Terroristen patrouillieren, dann müsst ihr mit einem Ablenkungssystem dafür sorgen, dass der eine oder die beiden anderen Terroristen abgelenkt werden.

Während sie abgelenkt sind, könnt ihr den anderen einen Kopfschuss verpassen. Das kann man zum Beispiel so machen: Feuert ein Ablenkungssystem an die Wand (zielt ein wenig über die Mauer, denn die Sekundärfeuer-Gegenstände verlieren schnell an Höhe, da sie geworfen werden und nicht geschossen) und lockt die beiden Terroristen an. Wenn sie dann nahe genug am Ablenkungssystem dran sind, öffnet ihr die Gaszufuhr und dann wechselt ihr so schnell wie möglich wieder zurück zu Sam.

Während die beiden am Gas des Ablenkungssystemes ersticken, verpasst ihr dem anderen Terroristen, der nichts davon mitbekommt, einen Kopfschuss. So sind alle 3 Terroristen außer Gefecht gesetzt, ohne dass irgendwie Alarm ausgelöst wurde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu den Missionen

von: MKrakow / 30.06.2008 um 12:08

1. Level: Nachdem ihr Douglas Shetland befreit und befragt habt, geht ihr durch die vordere Tür (die dichteste am Balkon, rechts). Auf leisen Sohlen überwindet ihr den Wächter auf der rechten Seite. Wenn ihr dann den Flur lang geht, kommt ihr zu einer Treppe, die nach unten führt. Zerschießt die Lampe darüber und geht runter (natürlich langsam). Auf der Treppe ist es jetzt ganz dunkel und ihr könnt jeden einzelnen der drei Wächter auf die dunkle Treppe locken und k.o. schlagen. Im Dunkel der Treppe sind sie außerdem noch gut versteckt.

2. Level: Kurz vor dem Ende, nachdem ihr den Wächter mit dem Foto von Soth auf dem Handy ausgequetscht habt, steigt ihr den Lüftungsschacht wieder nach oben. Dort hört ihr, dass drei Söldner die Tür sprengen wollen. Ihr habt zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr schmeißt eine Handgranate nach unten, sodass die Söldner abkratzen.
  2. Ihr schießt auf das Ventil hinter den Dreien. So werden sie außer Gefecht gesetzt und die Bombe wird nicht gezündet.

Danach könnt ihr ganz beruhigt nach links aus dem Lüftungsschacht flüchten.

3. Level: Nachdem ihr Soth verhört habt, klopft es an der Tür. Soth wird am Telefon erwartet. Dann spricht Lambert zu euch, dass Soth euch angelogen hat. Ihr hackt schnell den Computer von Soth und folgt ihm dann unauffällig bis zur Theke. Ihr habt nachdem ihr den Computer gehackt habt, 44 Sekunden Zeit, bei der Theke anzukommen. Wenn ihr den Computer nicht gehackt hättet, hättet ihr nur 19 Sekunden Zeit und wärt entdeckt worden. Nachdem Soth wieder abzischt, schleicht ihr zu dem Söldner, der am Fenster steht, und haut ihm eins auf die Rübe. Liegen lassen!

Sofort die Beine in die Hand nehmen und durch die Tür und dann die Leiter rauf auf den Zug. (Inzwischen wurdet ihr verfolgt.) Jetzt könnt ihr euch ganz beruhigt ansehen, wie euer Helikopter den feindlichen in die Hölle schickt. Dann könnt ihr an das Seil eures Helis klettern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Alarm abwarten

von: michikemper / 30.06.2008 um 12:08

Wenn Ihr den Alarm ausgelöst habt, dann geht in einen kleinen Raum (z.B. eine Abstellkammer) und stellt euch direkt hinter die Tür. Die Wachen können nun nicht in den Raum und Ihr seid sicher.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Haftmine

von: Klaus-Reimchen / 30.06.2008 um 12:10

Wenn ihr in einem Raum, in dem ein Gegner drin ist, eine Haftmine platziert und er diese sieht, geht er zu der Haftmine und versucht sie dann zu entschärfen.

Aber so dumm wie er dann ist, kann er es nicht abwarten, dass das grüne Lämpchen an der Haftmine leuchtet und so entschärft er die Haftmine wenn das rote Lämpchen leuchtet. Und wie wir alle wissen explodiert die Haftmine, wenn man sie entschärfen will und das rote Lämpchen noch leuchtet. Also fliegt der Gegner logischerweise mit der Haftmine hoch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terroristen erkennen

von: Mirko18 / 30.06.2008 um 12:10

Wenn ihr bei der Mission seid, wo ihr den letzten Pockenvirusbehälter suchen und alle Terroristen töten müsst, dann gibt es einen ganz einfachen Trick sie zu erkennen.

Von einem der Terroristen hört ihr, dass alle Terroristen ein Serum nehmen mussten (ich glaube zum Schutz vor dem Virus). Dadurch wurde die Körpertemperatur von denen erhöht und dadurch könnt ihr sie ganz einfach mit der Wärmebildkamera von den normalen Angestellten unterscheiden (der Körper leuchtet rot auf). Manche erkennt ihr aber auch daran, dass ein normaler Angestellter sagt, dass er jemanden dort noch nie gesehen hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Splinter Cell - Pandora Tomorrow (21 Themen)

Splinter Cell - Pandora

Splinter Cell - Pandora Tomorrow spieletipps meint: Der bisher beste aller Sam Fisher: Im Solomodus einzigartig, sogar im Multiplayermodus überraschend klasse! Artikel lesen
88
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splinter Cell - Pandora (Übersicht)

beobachten  (?