Anno 1503: Tipps zur Kampagne

Kampagne: Nova Fora Teil 2

von: zeus1 / 30.01.2008 um 22:54

Tipp 1: Ramirez

Baut der Gegner die Markthaupthäuser wieder auf die ihr abschießt?

Dann müsst ihr auf eines eurer Schiffe mit denen ihr angreift in den ersten Laderaum Werkzeug geben und in den zweiten Holz. Dann ladet einen oder mehrere Scouts auf das Schiff. Nun schießt alle Kontore ab und erobere sie. Dann schießt ihr mit einer "schlagkräftigen" Armee die Markthaupthäuser ab und erobert diese mithilfe eines Scouts.

Wenn ihr die ganze Hauptstadt erobert habt müsst ihr sie sofort mit Waren beliefern. So macht ihr es mit allen anderen Inseln auch. Nun müsst ihr nichts mehr bauen.

Tipp 2: Aut. Handelsrouten

Da man auf der Hauptinsel nicht alles anbauen kann, muss man immer mit den Schiffen zwischen den Inseln hin und herfahren. So kann man sich nie auf den Angriff konzentrieren. Dagegen lässt sich was machen. Man gibt einem Handelsschiff den Befehl, Automatische Handelsrouten. Die Routenpunkte macht ihr an allen euren Inseln und beladet das (die) Schiff(e).

Tipp 3: Erforschen

Wenn man in einer Schule, Universität etwas erforscht, z.B. im Bereich Schiffe, dann müsst ihr, bevor der Forschungsprozess abgeschlossen ist in einen anderen Bereich, z.B. Waffen, dann könnt ihr etwas erforschen, bei dem ihr noch zu wenig wissen habt. Achtung: nur solange der andere Forschungsprozess läuft.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


2. Mission

von: CheaterboyHIG / 30.01.2008 um 23:07

Wenn ihr in der Mission seid, wo man eine der beiden gegnerischen Hauptstädte platt machen soll, dann nehmt die untere. Da gibt es nämlich keine Festung und ihr könnt ungestört alle Häuser dem Erdboden gleich machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zur Kampagne

von: Fabelwesen / 30.01.2008 um 23:12

Kraut und Rüben

Ziele

  1. Gewinn erzielen und 100 Bürger ansiedeln
  2. Polar-Expedition losschicken
Lösung

1) Um deine Wirtschaft wieder in den grünen Bereich zu bringen, solltest du folgende Gebäude abreißen: Rüstungsbetriebe, Seilerein, Hanfplantagen, die Köhlerei, eine Erzmine und die drei Schneiderein. Zudem sollte man die Salz und Ziegelproduktionen stilllegen, um weitere laufende Kosten einzusparen. Außerdem kannst du deinen Seidenaussenposten unbedenklich abreißen, du benötigst ihn in dieser Mission nicht.

Nun noch die Hälfte aller Jagdhütten abreißen, denn deine Hauptinsel produziert zu viel Nahrung und Leder für diese Mission. Baue stattdessen weitere Holzfäller und ersetze einige Rinderfarmen durch Hopfenplantagen und Schäferein, um mehr Alkohol und Tuch zu produzieren. Um deine Einnahmen zu erhöhen, ist es nötig einen neuen Stadtkern auf der Insel zu errichten und diesen bis zum Siedler-Status auszubauen.

So sollte es schnell möglich sein, in den grünen Bereich zu kommen, die 100 Bürger sind von Spielbeginn an vorhanden, also ist dieser Auftrag bereits erfüllt.

2) Für diesen Auftrag muss sehr viel gehandelt werden. Der Auftrag verlangt 20 t Pelze die nicht produziert, sondern nur bei den Mongolen gegen 5 t Schmuck getauscht, werden können. Um an diese 5 t Schmuck bzw. die 20 t Pelze zu gelangen, errichte zunächst eine Tabakproduktion. Du benötigst 50 t Tabak und einen Scout, um diese bei den Afrikanern im Süden gegen 20 t Wein einzutauschen. Nun geht\'s auf nach Norden zum Indianerstamm. Dort tausche die 20 t Wein gegen 20 t Goldnuggets.

Mit den Goldnuggets geht es schnell zu den Azteken im Süden. Dort handelst du die 20 t Goldnuggets gegen gerademal 5t Schmuck. Die Mogolen findest du im Nordosten und kannst bei ihnen die 5 t Schmuck endlich gegen 20 t Pelze tauschen. Diese lässt du an Bord, also nicht in dein Kontor entladen. Du lädst nun zu diesen 20 t Pelzen, 20 t Heilkräuter dazu und schipperst an die Nordecke der Karte, um zur nächsten Mission zu gelangen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hallo... ich habe alles so getan wie beschrieben aber das spiel startet nicht neu....hilfe

09. Oktober 2009 um 00:36 von sergio57 melden


Tipps zur Kampagne

von: Fabelwesen / 30.01.2008 um 23:13

Nova Fora(1)

Ziele

  1. Im Norden soll eine Insel bebaut und 250 Siedler beherbergen
  2. Suche der Nichte des Baron von Breitenstein
  3. Handel mit den Mongolen - 20t Salz
  4. Expeditionsteam zusammenstellen
Lösung

1) Damit das Ziel erreicht werden kann, benötigst du eine Siedlung mit Wirtshaus und Kapelle. Zudem errichte ausreichend Nahrungs- (Farm ohne Kartoffeln) und Kartoffelfarmen (Farm mit Kartoffeln). Vergessen darfst du nicht den Bau eines Jägers und den dazugehörigen Gerber für die Produktion von Leder. Um keinen Holzmangel zu erleiden, baue genügend Holzfäller. Schon bald beginnt die Siedlung zu wachsen.

2) Schicke dein Schiff in Richtung Süden. Dort findest du eine kleine Insel. Auf der Übersichtskarte wird die Nichte als grüner Punkt angezeigt. Lade die Nichte in dein Schiff, transportiere sie zurück zu deiner Insel und lade sie aus.

3) Östlich deiner Insel befinden sich die Mongolen. Diese schließen mit dir Freundschaft, sobald du ihnen 20 t Salz lieferst. Um dies zu schaffen, baue auf deiner Insel eine Salzmine und eine Saline, um Salz zu produzieren. Für den weiteren Spielverlauf sind auch Eisen, Steinproduktion und Schule notwendig. Sind die 20 t Salz im Lager, schiffer diese zu den Mongolen und übergib mit deinem Scout das Salz. Für den nächsten Auftrag ist der Bau einer Schmiede und Schule notwendig. Lege die Salzmine am besten wieder still.

4) Wenn du nun schon Forschungspunkte gesammelt hast, erforsche in der Schule Schwertkämpfer und Bogenschützen. Dannach kannst du Bogenbauer und Rüstungsmacher errichten. Produziere hier schon einmal 4 Schwerter und 4 Bögen. Mit dem Bau einer Kaserne/Burg kannst du nun 4 Bogenschützen und 4 Schwertkämpfer ausbilden, die du für die Expedition benötigst. Reiße danach am besten wieder Bogenbauer und Rüstungsmacher ab, damit deine Kosten niedrig bleiben.

Nun fehlen nur noch 50 t Nahrung und 100 t Werkzeug, die wir ja bereits nebenbei produzieren. In der Zwischenzeit baust du eine Werft. In dieser sollten 2 kleine Fregatten gebaut werden. Wenn du alles nötige zusammen hast, lade die 4 Schwertkämpfer, 4 Bogenschützen, 100 t Werkzeug und 50 t Nahrung in deine beiden Schiffe. Die übrigen freien Laderäume deiner Schiffe kannst du mit weiteren Rohstoffen füllen, da diese im zweiten Teil der Mission nützlich sein können.

Nun schipper deine Mini-Flotte mit allen Waren und Soldaten an den westlichen Rand der Karte. Damit sollte Teil 1 abgeschlossen sein und Teil 2 automatisch starten...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Tipps zur Kampagne

von: Fabelwesen / 30.01.2008 um 23:14

Nova Fora(2)

Ziele

  1. Erreichen der 2. Entwicklungsstufe und Belieferung von Covana mit 25 t Eisen
  2. Bürgerstatus erreichen
  3. Ramirez vernichten
Lösung

1) Es empfiehlt sich die Grasinsel im Westen der Karte als Startinsel zu besiedeln. Diese hat alle erforderlichen Rohstoffvorkommen. Baue wie schon im ersten Teil der Mission deine Siedlung auf. Schicke dann mit einem Schiff die 25 t Eisen zur südlichen Nachbarinsel zu Covana (gelber Mitspieler).

2) Errichte auf nahegelegenen kleinen Inseln Tabak und Gewürzproduktion, um deine Insel mit diesen Gütern zu versorgen. Für diesen Auftrag reicht es, wenn du je 5 von beiden auf deine Insel schipperst und einen Tabak-/Gewürzstand baust. Die Produktion sollte dann stillgelegt oder abgerissen werden, um Kosten zu sparen.

3) Als nächstes gilt es, die vielen Außenposten deines Gegners Ramirez dem Erdboden gleich zu machen, um dessen Wirstschaft zu schädigen. Dazu erforsche am besten größere Kriegsschiffe, Katapulte und Schwertkämpfer. Dann geht\'s auf in den Kampf oder besser gesagt, ans Zerstören seiner Außenposten. Diese Außenposten sind nicht beschützt und leicht zu zerstören. Ramirez hat insgesamt 6 davon; sie befinden sich fast alle auf der rechten Hälfte der Karte.

Am effektivsten zerstörst du seine Gebäude mit deinen Katapulten. Danach geht\'s an seine beiden Hauptinseln. Die eine befindet sich östlich deiner Hauptinsel und ist leicht einzunehmen, da sie nicht beschützt ist. Schwerer dagegen wird es auf der südöstlichen großen Insel. Diese ist beschützt! Wichtige Gebäude wie Kontor und Werft sollte man vom Meer aus zerstören.

Versuche so schnell wie möglich seine Festung zu zerstören, damit er keine Einheiten mehr produzieren kann. Danach schön nacheinander alle Marktplätze zerstören und die restliche Siedlung dem Erdboden gleich machen. Halte immer Einheiten auf deiner Hauptinsel parat, da Ramirez ab und zu kleine Gegenattacken startet.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wie kriege ich Covana dazu, mir das Eisen abzukaufen?

09. Dezember 2010 um 21:04 von Fisto-Fan melden


Weiter mit: Anno 1503 - Tipps zur Kampagne: Tipps bei Alleinherrschaft


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Anno 1503 (7 Themen)

Anno 1503

Anno 1503 spieletipps meint: Die Fortsetzung verpackt das bekannte Spielprinzip in hübschere Grafik. Der Wirtschaftsteil ist wieder klasse, aber fordernder. Ein Fest für Aufbaustrategen! Artikel lesen
  • Genre: Aufbau
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 25.10.2002
87

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1503 (Übersicht)

beobachten  (?