Die Gilde: Der wirklich billigste Beruf

Der wirklich billigste Beruf

von: Shadar / 15.04.2006 um 12:04

1. Der Beruf des Diebes ist der billigste, da man keine Rohstoffe braucht - man stellt Arbeiter ein und schickt sie auf Beutezug!

2. Ihr solltet anfangs eure Diebe (im Beruf "Dieb") in Nacht und Nebel auf Maximum trainieren, dann wandern viel mehr Münzen in eure Geldsäckel!

3. Anfangs nimmt man den Beruf "Dieb" und erreicht den höchsten Meistergrad. Anschließend wählt man den Beruf "Prediger" und kauft eine Kirche und stellt dort einen Meister ein - dann fließt das Geld. Erfolgreiche Spieler schaffen es, in 6 Generationen den gesamten Wirtschaftszweig zu erobern. Anschließend verdrängt man noch seine gesamte Konkurrenz und beherrscht den Markt alleine. Natürlich sollte in jedem Beruf der höchste Meistergrad erreicht werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schnell an gute Jobs kommen

von: leo80 / 22.10.2006 um 17:20

Dieser Trick funktioniert immer, aber ihr braucht einiges an Geld. Wenn ihr euch um ein Amt bewerben wollt, dann schaut einfach im Gildenbuch unter "Wichtige Person" nach, wer euer Ernenner bzw. die Ernenner sind. Ihr müsst in eurem Haus ins Hinterzimmer gehen und nun bestecht ihr eure Amtsernenner so lange, bis der Balken unter den Personen bzw. der Person im grünen Bereich ist.

Manchmal muss man schon 14.000 Gulden zahlen, damit sie einen mögen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Als Schmied

von: Masteroffire / 25.05.2008 um 19:08

Wenn ihr als Schmied anfangt, dann geht sofort in eure Schmiede und stellt einen zweiten Lehrling ein. Einer sollte Rapiere herstellen, der andere Silberringe. Es lohnt sich auch, sofort einen zweiten Karren(für 400) zu kaufen. Die Beschläge für die rapiere kauft ihr ein, dass ist zwar etwas teurer, doch der verkaufte Rapier holt das wieder rein.

Ihr solltet immmer eure beiden Wagen zusammen zum Markt schicken: Einer mit Rapieren und einer mit Ringen. Die verkauft ihr dann und auf dem Markt kauft ihr dann Eisen oder Silber(je nachdem was ihr weniger im Lager habt) und Beschläge. Im Betrieb dann wieder abladen und mit ware zum Markt. das macht ihr dann immer so weiter.

Wenn eure lehrlinge 4 jahre gearbeitet haben, dann befördert sie! Und baut eure Gießerei aus, sobald es geht. Dann holt ihr euch einen dritten Lehrling, den ihr dann auch zum Gesellen macht. Der dritte produziert dann auch Silberringe. So kriegt ihr mit jedem Weg zum Marktplatz etwa 6 Ringe und 2 rapiere, was etwa 1.000 bringt.

Sucht euch ruhig schon im ersten Jahr eine Frau, dann kriegt ihr Kinder und eure karriere endetet nicht so schnell.

Es lohnt sich auch in jedem Beruf am Markt immer einen rechtsklick auf die Waren zu machen, damit ihr seht, wie teuer der gegenstand ist und wieviel er normal kostt. ist er momentan günstig, kauft soviel es geht. Ist er teuer, kauft nur wenig, außer ihr braucht es ganz dringend.

Wenn euch die rohstoffe ausgehen, fahrt zur entsprechenden Mine und kauft soviel es geht, auch wenns teurer ist als normal. Ihr braucht die Rohstoffe!

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Diese Taktik ist sehr ungeschickt. Es geht wesentlich einfacher, sich ein großes Lager zu bauen, ein bisschen Geld zurückzulegen indem man Beschläge selbst herstellt und einen Waarentyp, sei es nun der Silberring oder der Rapier, herstellt. Diese hortet man in der eigenen Werkstatt auf dem Karren, sodass sie niemand kaufen kann und sieht dem Marktpreis beim steigen zu, denn zum Beginn des Spiels ist man Monopolist, der Preis steigt ohne Angebot. So macht man bis zu 150% des Orginalpreises.

15. Juni 2015 um 02:33 von Mr-Flausch melden

Im Gegenteil, in den Minen ist es um einiges billiger als am Markt oder in den Lagerhallen

02. März 2015 um 09:06 von zyxwvutsrqponmlkjihgfedcba melden


Zurück zu: Die Gilde - Berufe: Billigster Job / Priester / Sofort 6.Meistergrad / Leicht Berufe / Beruf

Seite 1: Die Gilde - Berufe
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Gilde (11 Themen)

Die Gilde

Die Gilde 74
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Gilde (Übersicht)

beobachten  (?