C&C Generäle: Bunker Bluff

Bunker Bluff

von: StarFoxGeneral / 27.04.2008 um 22:17

Der Bunker Bluff ist ganz einfach zu Vernichten:

USA: Mann baut eine Partikelkanone und löscht alle Bunker aus.

GBA: Mit dem Scud-Sturm werden alle Einheiten aus den Bunkern raus geätzt.

China: Man brennt alle Bunker weg, entweder mit Drachen Panzern, Infernalgeschützen oder Migs.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu den USA

von: Helpersau / 27.04.2008 um 22:19

Mit der USA muss man nicht exen (neue Rohstofflager and anderen Positionen bauen) sondern wartet einfach ein bisschen und spart. Trotzdem nicht ganz ohne Gebäude und Einheiten dastehen - also alles wie normal bauen und etwas weniger Einheiten und Verteidigungstürme bauen! Dann, wenn man die Abwurfzone bauen kann, immer in einigen Abstanden diese bauen (damit das Geld auch für andere Dinge reicht). Wenn ihr um die neun bis zwölf Stück habt, habt ihr ausgesorgt und könnt nach Herzenslust Einheiten und Türme und was auch immer bauen.

Die Gesinnung der USA:

Die USA sind auf präzise Schläge mitten in das Herz der Gegnerbasis ausgelegt. Mit Bombern und Chinooks sowie den Fähigkeiten Napalmbombe und A10 Thunderbolts und der Partikelkanone sollte man nicht wie ein Berserker um sich hauen. Die Partikelkanone wurde als Konterwaffe gegen andere Superwaffen gebaut - darum lädt sie sich auch so schnell auf (4 Minuten).

Beispiele:

Der Gegner ist nicht USA und baut eine Superwaffe. Ganz schnell eine Partikelkanone bauen oder ein Flugfeld. Wenn ihr das Flugfeld wählt, dann baut drei bis vier Auroras oder Stelthbomber und deckt mit dem Spionagezentrum die Gegner auf. Dann alles was ihr habt auf die Superwaffe. Wenn ihr die Superwaffe baut, deckt wieder den Feind auf und feuert mit ihr auf die gegnerische Superwaffe.

Die USA können verheerende Angriffe auf den Gegner ausführen: Greift einfach mit einem Großteil von dem an, was ihr habt. Gleichzeitig müssen alle Fähigkeiten aufgeladen sein. Die Napalmbombe auf die gegnerische Verteidigung werfen und mit den Thunderbolts Truppen angreifen, die durch die Bombe nicht vernichtet wurden. Dann noch mit einer oder mehreren Partikelkanonen angreifen. Legt euch die Kanone auf eine Zahl und wechselt nach dem Abschuss immer wieder hin und her und klickt woanders hin, dann wandert der Strahl mit.

Dann kommt eure Airforce mit Bombern und Raptors. Die Bomber einfach auf gegnerischen Gebäude hetzen und mit den Raptors einfach im Angriffs-Move in die Gegnerbasis fliegen. Dann greifen sie alles an, was nach Truppen aussieht. Nun kommen die Bodentruppen und erledigen den Rest.

Optional kann man vorher auch noch mal mit Colonel Burton in die Gegnerbase schleichen und Bomben legen. Er kann übrigens Felsen erklettern und Zeitbomben legen. Diese sind gut, da, wenn er zufällig stirbt, die Bomben immer noch explodieren. Oder man parkt einfach 5-6 Tomahawwerfer in der Nähe und lässt diese die Gebäude systematisch erledigen.

Zusammenfassung:
Positiv Negativ
starke Luftmacht Patriotmissiles schlecht gegen Infanterie
braucht keine exen Paladinpanzer wird nicht gebraucht
kann gut auf Superwaffen kontern Am Anfang sehr teuer und schwer. Wenn der Rubel rollt, läufts aber ohne Probleme
kann Gegnerbasen lahm legen ohne viel Truppeneinsatz
Collonel Burton kann klettern und Bomben legen
Schwere Artillerie durch Tomahawks.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu China

von: Helpersau / 27.04.2008 um 22:21

China muss auch nicht unbedingt exen, aber von Hackern braucht man sehr viele, um die Ausgaben zu decken. Lieber eine Exe haben und dann Hacker pumpen.

Gesinnung von China:

China legt wert auf große Bodentruppenvielfalt und Zerstörung, sowie eine gute Basedefence. Der Overlord- Panzer und die Fähigkeit alles zu verminen sind die besten Beispiele. Mit China mauert man sich am besten ein bis man genug starke Truppen hat. Dann schlägt man zu.

Bestes Vorgehen:

Mit Nuklearkanonen die Defence des Gegners zerblasen, dann mit Migs die Truppen schwächen und mit einer Atomrackete auf wichtige Strukturen zielen. Dann mit einem Artillerieschlag entweder mehr Truppen oder mehr Gebäude zerstören. Dann mit allem hinterher, was die Garage hergibt.

Mischt die verschiedenen Aufbauten der Overlords und den Hordebonus der Battlemastertanks. Hackt euch gegebenenfalls mit schwarzer Lotus in das Kommandozentrum und stehlt es, um Bulldozer zu bauen.

Zusammenfassung:
Positiv Negativ
am Anfang sehr leicht zu spielen schwache Luftstreitmacht gegen Boden
gute Basedefence Atomrakete erst in sechs Minuten verfügbar
Starke Boden Streitmacht teure Upgrades erforderlich
Atomrakete sehr stark
Overlord mit Zusatzausrüstung

Ist dieser Beitrag hilfreich?


WA gegen AP

von: derkiller333 / 17.10.2008 um 13:49

Offensive:

Baut mindestens zwei Flughäfen voll mit Aurabombern. Das ist zwar sehr teuer, aber dann habt ihr fast gewonnen. Wählt im Strategiezentrum diese Lupe aus, sodass ihr die komplette Karte sehen könnt. Nun greift mit vier oder fünf Aurabombern die Komandozentrale an. Mit den restlichen Aurabombern greift ihr alle Bulldozer an. Derer Feind kann dann nichts mehr bauen.

Ihr müsst nur noch die Gebäude zerstören (am besten zuerst die Kraftwerke). Wenn er nichts mehr bauen kann, ist er so gut wie erledigt. Die Aurabomber kann er eh nicht aufhalten.

Deflensive:

Baut immer eine Patriotbatterie und dann einen Scharfschützen. So macht ihr weiter bis ihr einen ausreichenden Schutzwall um euer Lager errichtet habt. Es ist auch sinnvoll, Helikopter zum Schutz vor Nuklear- und Infernalgeschützen zu bauen. Baut zwei Partikelkanonen oder vier Aurabomber, um euch vor

Atomraketen zu schützen.

Geld:

Um keine Geldsorgen zu haben, sollte man immer acht Abwurfplatten haben. Wenn man das schafft, spielt das Geld keine Rolle mehr. Baut im Nachschublager immer zwei Helikopter

Diese Taktik lässt sich auch auf die IBG übertragen - es wird nur schwer, alle Arbeiter zu töten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verteidigung

von: Minoru / 30.05.2007 um 23:04

Um eine Basis zu verteidigen, ist es bei USA und China wichtig, genügend Strom zu haben! Von daher ist es wichtig, die Kraftwerke hinten in der Basis zu bauen. Am besten auch noch weit auseinander, damit Superwaffen, Flugzeuge oder Bombtrucks nicht alle auf einmal zerstören können.

Vernünftige Flugabwehr ist auch immer außerordentlich wichtig! Dann hat auch EMP, was ich immer gern benutze, um Kraftwerke lahmzulegen, keine Chance mehr. Sorgt also immer dafür, dass eure Kraftwerke erhalten bleiben, damit eure Verteidigungsstellungen funktionieren.

Wenn ihr China seid, sind Flammenwände durch Drachenpanzer rund um jeden Eingang (auch Klippen) auch sehr wertvoll. Diese vermeiden es, dass sich fiese Helden oder Pathfinder (oder andere getarnte Einheiten) in die Basis schleichen und sie zerlegen!

Wenn ihr GBA seid, dann müsst ihr unbedingt alle Kisten einsammeln! Anderfalls wird es zu 100% viel schwerer zu gewinnen! Zieht diese "modifizierten" Einheiten beim deffen vorzeitig raus und schickt normale als Ersatz. Denn die guten Maradeure-Panzer mit zwei Kanonenrohren und die guten Jeeps sind der Schlüssel zum Sieg!

Seid ihr USA, sind Comanches gute Verteidigung. Infanterie hat schon mal gar keine Chance gegen sie. Und außer Vierlinksflaks, anderen Humvees mit TOW Raketen oder Raptorn gibt es nichts an Fahrzeugen, was sie zu schrotten vermag.

Kleiner Tipp: 90% aller Spieler, die mit China spielen, setzen auf Overlords. Die sind natürlich auch die stärksten Einheiten! Aber wie ich schon mal erwähnte:

Gegen Raketenbuggys sind sie machtlos! Da die meisten Propagandatürme oder Gatlin draufsetzen! Raketenbuggys sind aber viel zu schnell und billig, sodass man 3 Buggys auf einen Overlord bekommt! Oder ihr nehmt den "GBA Postdienst". Bis der Turm den sieht, ist es schon zu spät!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: C&C Generäle - Taktiken: Eine Abwehr / Bunker helfen beim Bauen

Zurück zu: C&C Generäle - Taktiken: Tips und Tricks / Ausschaltung der Verteidigunganlagen / China und die GBA als Übervölker / Superwaffen Auschalten / Operation Generals

Seite 1: C&C Generäle - Taktiken
Übersicht: alle Tipps und Tricks

C&C Generäle

Command & Conquer - Generäle spieletipps meint: Optisch immer noch bombastisch, taktisch immer noch fordernd: Die Generäle haben C&C und Alarmstufe Rot locker im Griff. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C Generäle (Übersicht)

beobachten  (?