C&C Generäle: Tipps zu den USA

Tipps zu den USA

von: yve_springmann / 27.04.2008 um 22:19

Mit der USA muss man nicht exen (neue Rohstofflager and anderen Positionen bauen) sondern wartet einfach ein bisschen und spart. Trotzdem nicht ganz ohne Gebäude und Einheiten dastehen - also alles wie normal bauen und etwas weniger Einheiten und Verteidigungstürme bauen! Dann, wenn man die Abwurfzone bauen kann, immer in einigen Abstanden diese bauen (damit das Geld auch für andere Dinge reicht). Wenn ihr um die neun bis zwölf Stück habt, habt ihr ausgesorgt und könnt nach Herzenslust Einheiten und Türme und was auch immer bauen.

Die Gesinnung der USA:

Die USA sind auf präzise Schläge mitten in das Herz der Gegnerbasis ausgelegt. Mit Bombern und Chinooks sowie den Fähigkeiten Napalmbombe und A10 Thunderbolts und der Partikelkanone sollte man nicht wie ein Berserker um sich hauen. Die Partikelkanone wurde als Konterwaffe gegen andere Superwaffen gebaut - darum lädt sie sich auch so schnell auf (4 Minuten).

Beispiele:

Der Gegner ist nicht USA und baut eine Superwaffe. Ganz schnell eine Partikelkanone bauen oder ein Flugfeld. Wenn ihr das Flugfeld wählt, dann baut drei bis vier Auroras oder Stelthbomber und deckt mit dem Spionagezentrum die Gegner auf. Dann alles was ihr habt auf die Superwaffe. Wenn ihr die Superwaffe baut, deckt wieder den Feind auf und feuert mit ihr auf die gegnerische Superwaffe.

Die USA können verheerende Angriffe auf den Gegner ausführen: Greift einfach mit einem Großteil von dem an, was ihr habt. Gleichzeitig müssen alle Fähigkeiten aufgeladen sein. Die Napalmbombe auf die gegnerische Verteidigung werfen und mit den Thunderbolts Truppen angreifen, die durch die Bombe nicht vernichtet wurden. Dann noch mit einer oder mehreren Partikelkanonen angreifen. Legt euch die Kanone auf eine Zahl und wechselt nach dem Abschuss immer wieder hin und her und klickt woanders hin, dann wandert der Strahl mit.

Dann kommt eure Airforce mit Bombern und Raptors. Die Bomber einfach auf gegnerischen Gebäude hetzen und mit den Raptors einfach im Angriffs-Move in die Gegnerbasis fliegen. Dann greifen sie alles an, was nach Truppen aussieht. Nun kommen die Bodentruppen und erledigen den Rest.

Optional kann man vorher auch noch mal mit Colonel Burton in die Gegnerbase schleichen und Bomben legen. Er kann übrigens Felsen erklettern und Zeitbomben legen. Diese sind gut, da, wenn er zufällig stirbt, die Bomben immer noch explodieren. Oder man parkt einfach 5-6 Tomahawwerfer in der Nähe und lässt diese die Gebäude systematisch erledigen.

Zusammenfassung:
Positiv Negativ
starke Luftmacht Patriotmissiles schlecht gegen Infanterie
braucht keine exen Paladinpanzer wird nicht gebraucht
kann gut auf Superwaffen kontern Am Anfang sehr teuer und schwer. Wenn der Rubel rollt, läufts aber ohne Probleme
kann Gegnerbasen lahm legen ohne viel Truppeneinsatz
Collonel Burton kann klettern und Bomben legen
Schwere Artillerie durch Tomahawks.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zu China

von: yve_springmann / 27.04.2008 um 22:21

China muss auch nicht unbedingt exen, aber von Hackern braucht man sehr viele, um die Ausgaben zu decken. Lieber eine Exe haben und dann Hacker pumpen.

Gesinnung von China:

China legt wert auf große Bodentruppenvielfalt und Zerstörung, sowie eine gute Basedefence. Der Overlord- Panzer und die Fähigkeit alles zu verminen sind die besten Beispiele. Mit China mauert man sich am besten ein bis man genug starke Truppen hat. Dann schlägt man zu.

Bestes Vorgehen:

Mit Nuklearkanonen die Defence des Gegners zerblasen, dann mit Migs die Truppen schwächen und mit einer Atomrackete auf wichtige Strukturen zielen. Dann mit einem Artillerieschlag entweder mehr Truppen oder mehr Gebäude zerstören. Dann mit allem hinterher, was die Garage hergibt.

Mischt die verschiedenen Aufbauten der Overlords und den Hordebonus der Battlemastertanks. Hackt euch gegebenenfalls mit schwarzer Lotus in das Kommandozentrum und stehlt es, um Bulldozer zu bauen.

Zusammenfassung:
Positiv Negativ
am Anfang sehr leicht zu spielen schwache Luftstreitmacht gegen Boden
gute Basedefence Atomrakete erst in sechs Minuten verfügbar
Starke Boden Streitmacht teure Upgrades erforderlich
Atomrakete sehr stark
Overlord mit Zusatzausrüstung

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Allegmeine Tipps

von: Minoru / 27.04.2008 um 21:46

Chinesen:

  • Wenn ihr als Chinesen spielt und eure Basis an eine Brücke oder schmale Einfahrt grenzt, dann solltet ihr mit den Drachenpanzer ein Dauerfeuer auf den Eingang machen. Dann erschafft ihr euch eine Blockade, die die meisten Bodentrupps abwehrt.
  • Zur Sicherung sollten ein paar starke Panzer oder Einheiten mit großer Reichweite den Drachenpanzer schützen. Dasselbe geht übrigens auch bei der GBA und den Amis, indem man mit mehreren Artileriepanzern auf eine schmale Einfahrt schießt, sodass dort immer Explosionen sind. Dann könnt ihr euch sicher sein, dass nur sehr wenige Einheiten durchkommen. Anstelle des Drachenpanzers kann man auch einen Toxin-Traktor nehmen!
  • Wenn ihr schnell Infanteristen braucht, dann baut euch einen Truppentransporter. Das ist besser, weil dort schon Einheiten drin sind und ihr nicht alle einzeln bauen müsst und ihr könnt sie schneller zum Kampfgebiet bringen!
  • Wenn ihr Overlords baut, dann solltet ihr keine Gatlingeschütze draußen bauen, sondern einen Bunker voll mit Tankhunters. Baut lieber normale Gatlinpanzer. Sind etwas teurer, aber dafür habt ihr eine Gatlin und dadurch mehr Panzerung im Allgemeinen, weil nun das Leben des Overlords plus des Gatlinpanzers zerstört werden muss. Bunker schlage ich deshalb vor, weil man die lästigen kleinen Fahrzeuge der GBA (Raketenbuggys) somit besser zerstören kann.
  • Verlasst euch nicht auf die Fähigkeit eures Overlords, Panzer überfahren zu können. Er ist viel zu langsam, um das gut zu bewältigen. Vor allem gegen billige Raketenbaggys in der Masse sieht er alt aus!

Amis:

  • Baut auf jeden Fall Scharfschützen. Mit ihnen kann man die Bodentruppen des Gegners ohne eigene Verluste sehr gut ausschalten.
  • Setzt bei den Amis nicht so sehr auf Panzer! Baut Tarnkappenbomber bis ihr umfallt. Ein Paar Scharfschützen, Comanchen und Patriotstellungen reichen aus, um eure Basis zu verteidigen.
  • Der Held der Amis ist meiner Meinung der beste Held im Spiel. Nutzt ihn mit ein paar Patriotpanzern zum Ausschalten der feindlichen Abwehrsysteme. Diese stehen meistens am Rand der Basis, was umso praktischer ist. Zerstört so viele wie möglich! Scheiß was auf Verluste bei dieser Aktion. Hauptsache ihr schaltet so viel Flugabwehr aus wie möglich. Dann kommen eure Tarnkappenbomber und die Schlacht ist vorbei. Zu euren Gunsten.

GBA:

  • Wenn ihr gegen Chinesen spielt, dann ist mit über 90% Sicherheit klar, das euer Gegner versuchen wird, euch mit Overlords zu rushen! Daher gilt Masse vor Klasse. Eine fantastische Möglichkeit sind Raketenbuggys. Sie sind schnell und billig und können den Overlords, richtig eingesetzt, mehr Schaden zufügen, als man zunächst erst glaubt, weil ihr den Nachteil des Overlords optimal ausnutzen könnt. Sie sind erstens teuer und zweitens lahm. Freut euch, wenn sie Gatlintürme oder Propangandatürme draufsetzten. Dann sind sie schlecht für schnelle Gegner ausgerüstet.
  • Eine ganze Armee von laufenden Bomben, egal ob im Auto oder zu Fuß, ist gegen Overlords auch nützlich. Wenn sie nen Bunker mit Tankhuntern haben, dann jagt eine Armee von ihnen per Pedes drauf. Steht dort eine Gatlin, dann am besten von hinten im Auto in die Luft jagen.
  • Tunnel sind sehr nützlich. Vor allem an einer Stelle in der Nähe der gegnerischen Basis. Da man normalerweise seine Basis aufbaut und seine Truppen meistens über den selben Weg schickt, wird der Gegner kaum an einer Abseitsgelegenen Stelle, die weit von eurer, aber nah an seiner Basis liegt, eine Gefahr vermuten. Wenn er euch dann angreift, wird er sich komplett dem Kampf widmen. Ein paar zurückgestellte, getarnte Bomtrucks, durch den Tunnel geschickt, kommen dann direkt an seiner Basis raus und sorgen für ein ordentliches Kabumm. Hilfreich ist an so einem Tunnel auch, dass man unbemerkt in den Rücken der feindlichen Truppen kommt und ihnen den Nachschub abschneiden kann.
  • Die Stärke von Mobs ist gewaltig. Sie sind leider etwas teuer, aber dafür in der Lage, das Ende einer Schlacht nochmal zu euren Gunsten zu ändern. Sie richten extremen Schaden sowohl an Gebäuden, als auch an Panzern an. Wenn ihr dann noch den Helden habt und nen feindlichen Overlord erobern könnt, werdet ihr das Blatt wenden!

Ich hoffe, meine Tipps bringen euch bei dem einen oder anderen Gegner weiter. Je nach Plan des Gegners, sollte man sich seinen eigenen Plan zurechtlegen. Von Anfang an Rotgardisten bauen, wenn der Gegner Comanches hat wäre z.B. nicht so ratsam. Also überlegt euch je nach Strategie des Feindes eine entsprechende Abwehr-Strategie!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der richtige Spielzug

von: KintaroAE / 27.04.2008 um 21:47

Wenn ihr gegen einen Gegner auf normal spielt, dann baut am besten immer fünf bis sechs Raketenwerfer und Schützen, weil euere Gegner immer zuerst mit Panzern und dann Infanterieeinheit angreifen. Dann müsst ihr, wenn ihr mit den Amis kämpft, viele Patriot-Raketen oder mit den Chinesen Gapling-Gescütze bauen. Dann kommt die Waffenfabrik. Möglichst viel Panzer bauen, denn eure Gegner kommen in den ersten paar Minuten oft mit Panzer und Infanterieeinheit.

Wenn ihr das gemacht habt, dann müsst ihr, wenn ihr mit den Amis kämpft, die Kommandozentrale bauen und dann zwei bis drei Landezonen (wo ihr das Geld bekommt). Wenn ihr ein Level mit Ölpumpen habt, dann geht diese schnell einnehmen. Jetzt einen Flughafen und vier Flugzeuge nach Wahl bauen. Jetzt baut ihr so viele Panzer wie es geht. Am besten ihr baut noch eine zweite Waffenfabrik.

Wenn ihr meint, ihr habt genug Einheiten, greift ihr euren Gegner an. Macht gleich am Anfang die Flugabwehrstellungen kaputt. Dann nehmt ihr euere Flugzeuge und macht die Gebäude kaputt. Also immer deftig draufhauen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Normale Gegner kein Problem mit der USA

von: BlackCommander / 27.04.2008 um 21:47

Bei einem Gefecht mit den Gegnern in der Stufe „Nomal“ müsst ihr die USA nehmen. Dann müsst ihr einfach so schnell wie möglich Helikopter (Commanche) bauen, so viele wie ihr könnt. Fahrzeuge (Panzer) braucht ihr nicht. Mit den Helikoptern greift ihr gleich an. Dann gewinnt ihr ganz einfach!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: C&C Generäle - Taktiken: Mit China gegen normale Gegner / Tipps und Tricks / Noch mehr Tipps / Verschiedene Tipps / Duchblick mit den USA

Zurück zu: C&C Generäle - Taktiken: Ausschaltung der Verteidigunganlagen / China und die GBA als Übervölker / Superwaffen Auschalten / Operation Generals / Bunker Bluff

Seite 1: C&C Generäle - Taktiken
Übersicht: alle Tipps und Tricks

C&C Generäle

Command & Conquer - Generäle spieletipps meint: Optisch immer noch bombastisch, taktisch immer noch fordernd: Die Generäle haben C&C und Alarmstufe Rot locker im Griff. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C Generäle (Übersicht)

beobachten  (?