God of War 1: Götterherausvorderung IV

Götterherausvorderung IV

von: Chraet / 31.08.2008 um 15:34

Ergänzend zum Spieletipps-Team und der Methode der Artemisklinge:

Ihr könnt mit der Klinge vorstoßen und extremen zielgerichteten schaden anrichten und so jeglichen Flächenschaden vermeiden. Durch R1 stoßt ihr die wuchtige Klinge in die Gegner und trefft sie mehrere Male mit enormer Präzision und Kraft. Meist genügen 2-3 solcher schnell ausgeführter Angriffe um den Minotauren mit dem danach aktivierten Minigame zu erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gott-Herausforderung IV leicht gemacht

von: Pumpman / 23.03.2010 um 15:02

Nehmt die Artemisklinge, springt vor einem Minotaurus hoch und drückt zweimal Quadrat. Auf diese Weise verletzt ihr keine Soldaten. Wiederholt ihr dies einige Male, wechselt zu den Chaosklingen und nehmt dann das Quicktime Event wahr, sollte diese Herausforderung keine Probleme machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erschieße alle untoten Soldaten

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:08

Diese Aufgabe wirkt am Anfang extrem verzwickt, da beim Spannen der Ballista nicht wirklich ersichtlich ist, wann diese bis zum Anschlag gespannt ist. Noch schwieriger ist jedoch das Timing, das nötig ist, um auch wirklich die richtigen Ziele zu treffen. Ihr müsst also irgendwie versuchen, ein Gespür für die Dauer des Spannens zu bekommen und gleichzeitig genau timen, wann ihr damit beginnt.

In unserem Fall hat folgende Strategie geholfen: Zieht Kratos vorsichtig zurück, bis sein linker Fuß hinten und auf einer der runden Markierungen am Boden steht. Ihr werdet den Punkt schnell finden, wenn ihr das Gerät einmal komplett durchgespannt habt. Schafft ihr es, die Ballista immer bis zu genau diesem Punkt zu spannen, fällt das Timing zum Loslassen nicht mehr allzu schwer.

Auf dem Boden der euch gegenüberliegenden Plattform erkennt ihr auf der rechten Seite einige Flecken auf dem Boden. An diesen Stellen könnt ihr euch hervorragend orientieren. Spannt die Ballista, kurz nachdem ein Feind diese Markierung überquert hat, durch, dann sollte der Pfeil ihn erledigen. Wenn der Punkt vor euch genau null Grad wäre, dann müsste dieser Punkt bei etwa fünfzig oder sechzig Grad nach rechts verschoben liegen.

Mit ein wenig Übung habt ihr das richtige Timing verinnerlicht. Da ihr nicht unter Zeitdruck steht, könnt ihr euch genug Zeit lassen für das richtige Zielen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erreiche die Mitte der letzten Plattform

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:09

Dies ist eine der Herausforderungen, bei denen man sich manchmal die Haare raufen möchte. Ihr müsst unter Zeitdruck über diverse Plattformen springen, was soweit noch nicht so schlimm wäre, wenn da nicht überall Bogenschützen stünden. Da diese sehr unterschiedlich schießen und dabei ziemlich meisterhaft treffen, werdet ihr sicher mehr als einmal in den Abgrund stürzen.

Lauft zunächst diagonal nach vorne-links und schließlich nach rechts zur Plattform, bis die anderen Bogenschützen etwa hinter eurem ersten Gegner stehen. Auf diese Weise könnt ihr schon einmal sicherstellen, dass ihr nicht von deren Pfeilen getroffen werdet. Springt so schnell es geht auf die erste Plattform, greift euch den Schützen und werft ihn weg. Mit ein wenig Glück trefft ihr den nächsten Schützen auf seiner Plattform und ihr habt ein Problem weniger.

Danach wird es hastig. Prägt euch die Bewegungen der Plattformen gut ein, denn besonders die hinteren vollziehen ziemlich schnelle Richtungswechsel, die einen zur Verzweiflung treiben können. Besonders unter Zeitdruck und Beschuss von Bogenschützen. Springt so schnell wie nur möglich über die nächsten Plattformen und versucht dabei, nicht getroffen zu werden. Lange auf einer Plattform zu warten bringt nichts. Zwar könnt ihr Pfeile blocken, doch alles, was um euch herum im Boden landet, explodiert sehr bald und sorgt für Chaos.

Hier hilft nur eines: Augen zu und durch! Sobald ihr auf der großen Plattform angekommen seid, könnt ihr die restlichen Schützen links liegen lassen. Lauft einfach zur Mitte der Plattform.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Töte alle Gegner ohne dabei getroffen zu werden

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:11

Diese Aufgabe wird sich besonders für Einsteiger zu einem Albtraum entwickeln, denn die Anzahl der Gegner ist nicht gerade gering und einen Treffer steckt der Spieler leider viel zu schnell ein. Geübte Veteranen und Spieler mit schnellen Reflexen werden jedoch gute Karten haben, diese Mission heile zu überstehen. Ein Block gilt übrigens nicht als Treffer! Nehme keinen Schaden wäre daher wohl eine passendere Bezeichnung.

Haltet euch zunächst lieber von den Minotauren fern. Die Jungs haben wie immer diese kurzen Stösse nach dem Blocken im Programm und bereits einer dieser Stösse gilt als Treffer. Verschafft euch lieber zunächst etwas Luft, indem ihr euch um ein paar einfachere Gegner erleichtert. Da die Kollegen oft angreifen und sich meistens durch Sprungangriffe bemerkbar machen lohnt es sich, Hades' Umkehr und Hades' Rache einzusetzen. Wenn ihr Glück habt, ist sogar zufällig gerade ein Minotaurus im Weg, denn durch diese Attacke werden selbst diese schweren Brocken umgeworfen.

Mit ein wenig Geduld sollten sich die Gegner so recht gut dezimieren lassen. Sind dann am Schluss noch Minotauren übrig, könnt ihr diese aus der Distanz mit den Chaosklingen angreifen. Aber achtet auf die kurzen Stösse beim Blocken! Brecht den Angriff lieber sofort ab, wenn der Minotaurus gerade blockt und ihr in seiner Nähe seid. Weiter zuschlagen würde wegen des Blocks ohnehin nichts nutzen. Wenn ihr vorsichtig genug seid, sind diese großen Jungs ohne größere Schwierigkeiten zu besiegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: God of War 1 - Herausforderung der Götter: Herausforderungen der Götter VII / Töte alle Gegner / Herausforderung der Götter VIII / Töte vier Zyklopen bevor die Zeit abläuft / Erreiche die oberste Plattform...

Zurück zu: God of War 1 - Herausforderung der Götter: Stoße acht Gegner von der Plattform / Herausforderungen der Götter / Einsatz Götterzorn / Töte alle untoten Soldaten und Bogenschützen / Zerstöre alle Krüge, bevor die Zeit abläuft / Töte vier Minotauren, aber keinen untoten Soldaten

Seite 1: God of War 1 - Herausforderung der Götter
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu God of War (2005) (10 Themen)

God of War 1

God of War (2005) spieletipps meint: Brutale Metzeleien mit Antiheld Kratos machen Spaß und die Rätsel bieten schöne Abwechslung für Erwachsene. Eines der besten Spiele für PS2. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

God of War 1 (Übersicht)

beobachten  (?