God of War 1: Herausforderungen der Götter VII

Herausforderungen der Götter VII

von: la0rX / 23.03.2010 um 15:03

Ein sehr einfacher Weg die Herausforderung zu schaffen ist wieder mal die nicht sehr oft benutzte Lanze der Furien. Einfach in die Mitte rennen, in die Luft springen und mit Kreis bis Maximum aufladen. Das haut auch die Minotauren aus den Socken und evtl. die Gegner von der Plattform. Die Attacke wiederholen bis alle Gegner besiegt sind.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

man kann die attacken nicht einsetzen die im text gennant sind

28. März 2010 um 17:52 von Smouky melden


Töte alle Gegner

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:12

Was zunächst wie eine Vereinfachung klingt, entwickelt sich jedoch in eine ganz andere Richtung. Bereitet euch schon einmal darauf vor, dass dieser Kampf eine ganze Weile dauern wird. Besonders heikel wird die Sache, da eine ganze Menge an Gorgonen vertreten ist. Dank der Versteinerungsstrahlen und ihrer verflixt schnellen Angriffe müsst ihr gut aufpassen, nicht direkt zerschmettert zu werden. Wer möchte, kann natürlich gerne versuchen, mit dicken Combos die Sache zu regeln, doch es geht auch etwas einfacher.

Generell gilt wie immer: Wenn ihr angegriffen werdet, benutzt Hades' Umkehr und Hades' Rache, um eine ganze Reihe von Gegnern gleichzeitig zu erwischen. Damit ist euch schon sehr gut geholfen. Für den normalen Ablauf solltet ihr jedoch recht nah am Rand der Arena bleiben und dann den Angriff Lanze der Furien verwenden. Das sieht zwar nur wenig spektakulär aus und ist nicht sonderlich mutig, hilft jedoch enorm beim Dezimieren der Gegner. Besonders am Rand habt ihr oftmals das Glück, dass einer der Gegner einen Abflug über den Rand macht.

Wiederholt das Manöver einfach immer wieder. Ihr könnt natürlich auch ein wenig dabei herumlaufen und die obigen Kontermanöver ausführen, wenn ihr von einem Gegner angegriffen werdet. Sollte euch ein Versteinerungsstrahl treffen, dann rollt ihr euch einfach wieder aus der Gefahrenzone. Meistens wird euch jedoch nicht nur ein Strahl treffen, denn in diesem Abschnitt sind verdammt viele Gorgonen unterwegs. Rollt einfach munter durch die Gegend. Mit etwas Glück sind auch einige andere Gegner im Strahl, so dass diese schließlich erstarren und blitzschnell von euch vernichtet werden können.

Spätestens hier ist es übrigens wirklich nützlich, wenn ihr euch die Länge der Versteinerungsstrahlen eingeprägt habt. So könnt ihr schneller wieder zum Gegenangriff übergehen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dank.Dieser Text hat mir sehr geholfen ich habe es auch jetzt schon geschafft.Nochmals danke

19. Juni 2008 um 08:36 von Datsch melden


Herausforderung der Götter VIII

von: happyzombie / 23.03.2010 um 15:00

Töte alle Feinde. Klingt einfacher als es in Wirklichkeit ist. Ihr habt in diesem Kampf keine Zauber, sondern nur eure Chaosklingen und die Artemisklinge. Das wäre an sich ja kein Problem, da sich die Gegnerhorden aber nur aus Untoten Legionären und Gorgonen zusammen setzt, werdet ihr eure Magie hier sehr vermissen.

Die Artemisklinge ist hier allerdings nicht zu empfehlen, da diese ziemlich langsam ist, und ihr hier recht flott unterwegs sein solltet. Es gibt zwar kein Zeitlimit, da aber mehrere Gorgos dabei sind, solltet ihr in Bewegung bleiben. Ihr könnt jetzt die ganze Palette an Combos raushauen die ihr drauf habt, dabei müsst ihr aber den Gorgoblick im Auge behalten. Wenn die Biester euch anschielen sollten, dann rollt euch einfach weg!

Klingt auch einfacher als es ist, denn in den meisten Fällen hat nicht nur eine Gorgo ein Auge auf euch geworfen. Es gibt hier zwei ganz nützliche Angriffe:

  • Achilles-Flip (Rechter Analalogstick + Kreuz)
  • Lanze der Furien (L1+ Kreis)-aus der Luft sehr hilfreich

Am besten rollt ihr euch auf eine Gorgo zu und macht dann den Achilles-Flip. In der Luft haut ihr dann die Lanze der Furien rein und klatscht so die Gegner weg. Wenn ihr das am Rand der Plattform macht, habt ihr eventuell sogar das Glück ein paar der lästigen Viecher aus dem Ring zu schleudern. Mit dieser Taktik solltet ihr es schaffen - auch wenns frustet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Töte vier Zyklopen bevor die Zeit abläuft

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:14

Verglichen mit der vorigen Herausforderung ist diese hier wieder richtig leicht. Ignoriert einfach alle anderen Gegner und konzentriert euch ausschließlich auf die Zyklopen. Bleibt auf Abstand und benutzt schwere Combos wie Dreieck Dreieck Dreieck oder Quadrat Quadrat Dreieck . In beiden Fällen könnt ihr mit ausreichend Abstand beginnen, denn der letzte Schlag ist der heftigste. Auf diese Weise sollte es nicht lange dauern, bis einer der Zyklopen das Zeitliche segnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erreiche die oberste Plattform...

von: OllyHart / 15.10.2007 um 22:16

Hier ist es nun also, das große Finale. Leider auch gleichzeitig ein Tritt in die Weichteile, denn diese Herausforderung sorgt wirklich für Magengeschwüre. Nehmt entweder eine gute Menge an Valium zu euch oder polstert alle Gegenstände, vor die ihr das Gamepad werfen würdet. Bereitet euch zumindest schon einmal seelisch darauf vor, einige Male ins Gras zu beißen.

Auf der ansteigenden Plattform habt ihr es mit kleinen Zerberus-Hunden zutun, ebenso wie mit Satyrn. Das Blocken könnt ihr nahezu vergessen, denn ihr verliert dabei zwar keine Energie, allerdings sind beide Gegnertypen stark genug, um euch beim Blocken nach hinten zu schieben. Bei der Anzahl der Gegner passiert es dann schneller als euch lieb ist, dass ihr rückwärts die Plattform hinunterfallt und die Sache ist gelaufen.

Daher ist es vor allen Dingen besonders wichtig, in der Mitte der Plattform zu bleiben! Sobald ihr zu nahe an den Rand kommt, versucht, euch durch Rollen und Doppelsprünge wieder in die Mitte zu bewegen. Als Angriffe sollten in diesem Fall alle Attacken nützlich sein, die Kratos und seine Gegner in die Luft befördern.

Am einfachsten von der Hand gehen dabei Apollos Himmelfahrt ( L1 + Kreuz gedrückt halten) und Apollos Offensive ( L1 + Kreuz gedrückt halten). Bei Apollos Offensive könnt ihr ausserdem das Glück haben, dass der letzte Schlag wieder Gegner in die Luft befördert oder sogar von der Plattform stößt. Leider bleibt euch hier nicht viel anderes übrig, als möglichst schnell und effektiv Gegner in die Luft zu wirbeln.

Treffer nagen sehr schnell an eurer Energie und die Rückstöße sorgen extrem schnell dafür, dass ihr von der Plattform fallt. Sobald die Scheibe jedoch weit genug nach oben kommt, könnt ihr vor euch schon das Ziel sehen. Ihr müsst nicht warten, bis beide Plattformen dieselbe Höhe erreicht haben. Versucht abzuschätzen, wie hoch Kratos in etwa springen kann und lauft, was das Zeug hält, sobald ihr glaubt, Kratos könne sich an der Kante der oberen Plattform festhalten.

Sobald ihr nach der Kante gegriffen habt, müsst ihr euch nur noch hinaufziehen und könnt entspannt aufatmen. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt nun auch die Herausforderung der Götter geschafft!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: God of War 1 - Herausforderung der Götter: Herauforderung X (alternativ)

Zurück zu: God of War 1 - Herausforderung der Götter: Götterherausvorderung IV / Gott-Herausforderung IV leicht gemacht / Erschieße alle untoten Soldaten / Erreiche die Mitte der letzten Plattform / Töte alle Gegner ohne dabei getroffen zu werden

Seite 1: God of War 1 - Herausforderung der Götter
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu God of War (2005) (10 Themen)

God of War 1

God of War (2005) spieletipps meint: Brutale Metzeleien mit Antiheld Kratos machen Spaß und die Rätsel bieten schöne Abwechslung für Erwachsene. Eines der besten Spiele für PS2. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

God of War 1 (Übersicht)

beobachten  (?