C&C Generäle - Stunde Null: Ultimative Ehre

Ultimative Ehre

von: yunn / 30.07.2008 um 21:19

Um die Ultimative Ehre Medaile zu bekommen müsst ihr gegen die maximale Anzahl von Bots auf jeder Map gespielt haben. Klingt leicht, aber der Haken dürfte wohl bekannt sein: Solltet ihr auch nur einen verbündeten Bot haben gilt das nicht!

Aber wie bitte schön soll man 1 vs 7 bestehen? Die einfachste Lösung: gar nicht! 1 vs 2 vs 2 vs 3 geht auch! Es ist ganz einfach: Ihr wählt einen General mit dem ihr gut spielt und als Team wählt ihr Team 1 die nächsten 2 Bots packt ihr in Team 2, die nächsten 3 in team 3 und die letzten 2 in Team 4. Dann platziert ihr die Bots so dass sie sich gegenseitig bekriegen, 2 Teammitglieder dürfen nicht Nachbarn sein! So löschen sie sich gegenseitig aus und ihr müsst nur eure Nachbarn plätten und den restlichen Bots den Rest geben.

Tipp: Nehmt den Superwaffengeneral oder TNT General. So habt ihr entweder doppelt so viele Partikelkanonen oder einen TNT-Scud-Sturm mit dem ihr alles wegputzt was im Zielgebiet ist.

Irgendein AP-General fände ich nicht empfehlenswert, falls einer der Gegner ein IBG-General sein sollte und nach einer Atomrakete noch die Löcher übrig bleiben

Aber so oder so: Ihr meistert die Karte gegen die maximale Anzahl an Bots. Es wurde nie verlangt dass ihr euch mit bis zu 7 Bots gleichzeitig bekriegt.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Besser ist es sich abgelegen zu positionieren und gar keine Teams zusammenzustellen.

05. Juli 2012 um 17:33 von Funkytom melden

Stimmt so nicht, so kriegt man bloß die Goldmedallie für die Karte, nicht aber die Ultimative Medallie, vielleicht die Ultimative Ehre Auszeichnung aber die Karte bleibt Gold.

31. Juli 2008 um 13:57 von JayPag melden


Beste Taktik

von: fred_vomJupiter / 22.09.2008 um 16:53

Die beste, jedoch nciht die schnellste Taktik ist den Lasergeneral zu nehmen. Er hat die beste Abwehr von Allen.

Aber in der Offensive ist er auch nicht zu verachten.

Am Besten baut ganz zu anfang noch 3 Bulldozer mit denen man drei Kraftwerke baut. Der vierte Bulldozer, welcher schon am Anfang vorhanden war, lässt man das Nachschublager bauen.

Nun noch die Brennstäbe upgraden und nun nun baut man schnell sechs Laserabwehrstellungen (am besten in einer Reihe). Einer gute Abwehr besteht aus mindestens 6 Abwerhrstellungen.

Nun kann man sich ganz entspannt seiner Basis zu wenden...

Man baut ein Flugfeld und danch das Strategiezentrum. Man baut noch zwei weitere Flugfelder und dann wartet man auf Geld, denn man möchte ja Aurora Bomber bauen mit denen man ganz entspannt die feindliche Basis zerstört.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich finde, dass es ein schlechter Tipp ist, da er völlig vergessen hat zu sagen, wann man die Kaserne bauen muss. Und diese gehört noch zu den ersten drei Gebäuden.

01. April 2012 um 14:07 von Funkytom melden


Gute Taktik mit dem Lasergeneral

von: Belial666BR / 09.07.2009 um 20:22

Um schnell und "relativ einfach" die gesamten skirmishkarten auf schwer zu meistern, empfehle ich mit dem Lasergeneral gg. Cyborggeneral.

Für die Verteidigungslinien an vorderster Front (jedweder zugang zur Basis) reichen 5-6 Laserpatriots. Baut auch früh genug die Partikelkanonen (2 reichen), und für den notfall noch 4 Aurorabomber um die Superwaffen der Gegner zu zerstören. (Wenn ihr mit der AP gg. IBG spielt, benötigt ihr entweder 3 Atomraketen oder eine Atomrakete plus Artillerie (Stufe 3))

Für den Angriff empfehle ich 5 humvees und pro humvee einen sniper und 4 Raketenbots. Um verteidigungsstellungen zu zerstören: pro Stellung (ganz gleich welcher art) reichen 2 Tarnkappenbomber. Bei der IBG allerdings variiert es meist zwischen 3 und 4 Bombern.

Zwei Flugfelder besetzt mit Tarnkappenbombern reichen aus. In kombination mit den Humvees, die Bodentrupps und Gebäude zerstören, ist die zerstörung der feindlichen Basis ein Kinderspiel. Achtet nur immer darauf erst die Verteidigungsstellungen vorher mit den Tarnkappenbombern zu zerstören, um der zerstöung der Humvees entgegegen zu wirken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gegen bis zu 6 schwere Computer-Gegner gewinnen

von: Raptor90 / 14.04.2012 um 07:43

Einstellungen:

- Startkapital mind. 20 000 besser 50 000

- Karte mit strategisch guter Position (nicht zu breite und auch nicht zu kleiner Front; zB. Destruction Station, Twighlight Flame, ect.)

Vorerst hat dieser General vier Stärken:

- die extrem starken Aurora-Alpha-Bomber

- sehr effektive EMP-Patriot-Systeme

- billige Partikelkanone 2500 statt 5000

- effiziente Kraftwerke

Die Generalspunkte auf höchstem Stand würde ich so verteilen:

Tarnkappenbomber, Sniper, alle 3 A-10, 1 Spectre, Benzinbombe. Wenn ihr gegen den Tarngeneral spielt dann würde ich statt dem Spectre die Drohne nehmen!

Als erstes ist es wichtig sehr schnell eine effektive Verteidung vor allem gegen Panzer und Fußtruppen aufzubauen; denn der Gegner greift sehr früh an. Baut sofort 2 - 3 weitere Bulldozer. Kraftwerk, Kaserne, Nachschublager bauen. Kraftwerk sofort aufrüsten. Nach Öltürme Ausschau halten und sofort mit Rangern einnehmen. An den stategisch wichtigen Eingängen zur Basis sofort EMP-Systeme und dahinter Artilleriestellungen bauen. Produziert einige Raketenbots und besetzt die Stellungen bzw stellt einige einfach neben die EMP's (das beschleunigt das Panzer knacken)

Anschließend Flugfeld bauen und 2 - 3 Commanches bauen und Raketenabwehrsysteme und Hellfirerakten entwickeln. Je 1 Commanche HINTER die Verteidungslinie stellen, diese sollten alle anfänglichen Angriffe der feindlichen Infanterie abwehren. Jetzt das Strategiezentrum und die Waffenfabrik bauen. Im Strategiezetrum sofort Nachschubwege entwickeln und Bombardment einstellen. In der Waffenfabrik 3 - 4 Avenger bauen und HINTER die Verteidungslinien stellen. Diese wehren nämlich alle Raketen ab (sehr nützlich gegen Migs, Raptor, Skorpionpanzer, Raketenbuggys, Tomahawk und Scud-Werfer) und unterstützen die EMPs bei der Luftabwehr. Anschließend einige Abwurfzonen bauen um Nachschub zu gewährleisten. Spätestens jetzt solltet ihr auch Sniper bauen können und mind. 1 besser 2 neben bzw. die EMP's stellen.

Jetzt kommt garantiert keine Infanterie mehr durch und die nervigen Sabotagen mit Commandobots, Black Bots und Infiltratoren dürfe auch zu Ende sein! Baut einige Aurora-Alpha-Bomber und lasst 2 - 3 im Luftraum VOR der Basis kreisen und zwar soweit dass diese gerade nicht in die eigenen Linien bomben können. Diese herrvoragende defensive Eigenschaft der Aurora-Alpha macht eure Basis für Computergegner uneinnehmbar. Um gegen Superwaffen und Hinterhalte noch perfekte geschützt zu sein empfielt es sich immer 2 Partikelkanonen pro feindliche Superwaffe zu bauen und da ihr 2 im Preis von EINER bekommt, ist das ganze auch rentabel und bezahlbar!

Wichtig ist ständig Kraftwerke nachzubauen. Baut Kraftwerke, Flugfelder und Abwurfzonen immer möglichst weit hinten geschützt in eurer Basis und lasst eure Aurora-Alpha immer Angriffe fliegen damit sie nicht am Boden bleiben und bei einem Hinterhalt ins eigene Lager bomben. Um gegen Hinterhalte noch perfekt geschützt zu sein solltet ihr Commanches und Sniper im Lager verteilen und schon kann euch nichts mehr passieren! Produziert ca. 15 - 20 Aurora-Alpha, 4 Tarnkappenbomber, 4 Raptor. Entwickelt alle restlichen Technologien für eure Flugeinheiten! Mit 3. A-10 würde ich nur auf lohnende Ziele wie zb. Hackzentren gehen. Mit den Aurora-Alpha-Bombern lässt sich alles WIRKLICH ALLES was am Boden geht, fährt oder steht in Grund und Boden bomben. Gegnermengen und Gebäude werden regelrecht pulverisiert. Wenn ihr euch immer stückweise nach vorne bombt, halten sich eure Verluste in Grenzen.

Ein Alpha-Bomber auf Stufe 3 zb. erledigt mit dem 1. Angriff eine Stingerstellung samt IBG-Loch. Mit Raptoren lassen sich Lufteinheiten sehr gut eleminieren und mit Tarnkappenbomber lassen sich ganze Tunnelsysteme und Gebäude leerräumen ohne in der Nähe befindliche Gebäude wie zb. Raffinieren und Bohrtürme zu beschädigen. So könnt ihr nach und nach alle Gegner von der Karte putzen und gewinnen!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Drohne ist grundsätzlich besser als die Spectre. Die Spectre hält a) nur sehr kurz, die Drohne hingegen bis sie schrott is (was dank ihrer Tarnung schwieriger is), b) macht Spectre kaum Schaden und c) kann die Drohne taktisch helfen (Aufklärung)

28. März 2013 um 16:24 von MrZuribachi melden


Schnelle und effektive Angriffseinheit (Laser)

von: eldiablo85 / 11.06.2013 um 15:41

Mit dem WA-Laser General kann man relativ schnell eine sehr gute Angriffseinheit zusammenstellen.

Zuerst baut und sichert ihr den Stützpunkt, die Laser Abwehrgeschütze können alles bis auf Superwaffen und die Raketenbuggies der IBG sehr schnell und effektiv abwehren. Die Buggies lassen sich aber mit Avengern abwehren, einfach daneben stellen. Baut auch Abwurfzonen für das schnelle Geld.

Danach 2 Waffenfabriken und 3 Kasernen. Mittlerweile solltet ihr durch das anrennen der Gegner auf eure Verteidigung schon ein paar Punkte zum aufrüsten haben. Schaltet jetzt den Scharfschützen frei.

Baut nun 5 Laser- Avenger und 5 Humvees (dürfen auch mehr sein). in jeden Humvee einen Scharfschützen und den Rest mit Rak-Troopern vollpacken. Ich nehm auch immer noch nen Kommando mit, soll ja auch was zu tun haben.

TOW-Raketen Upgrade und Maschinengewehr für Drohnen nicht vergessen!

Jetzt los zur gegnerischen Basis. Lasst alle Einheiten ausgewählt und baut sobald es geht sofort die verlorenen Drohnen nach da der Gegner diese zuerst abschießt.

Raketen werden von den Avengern abgewehrt, Infanterie von den Scharfschützen und die Rak Trooper hauen alles in Sekunden weg was sich euch in den Weg stellt.

Ich hab so mit 20 Einheiten schon mehrere schwere Gegner hintereinander besiegt und das mit minimalen Verlusten.

Die Einheit kann man auch gut mit Helikoptern erweitern.

Gegen den AP aufpassen da ihr keine Abwehr für Gatling Guns habt, diese greifen aber auch zuerst die Drohnen an.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipp, aber auch vor allem Nukleargeschütze sind Erzfeinde der Laser-Patriots.

12. Juni 2013 um 14:11 von Funkytom melden


Zurück zu: C&C Generäle - Stunde Null - Generelle Taktiktipps: Ultimative Ehre / Der SCUD-Bug / Die Siegesstrategie / Als Luftwaffengeneral gegen den Lasergeneral / Luftwaffengeneral gegen Atomwaffengeneral

Seite 1: C&C Generäle - Stunde Null - Generelle Taktiktipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

C&C Generäle - Stunde Null

Command & Conquer Generäle - Die Stunde Null spieletipps meint: Weit mehr als ein 08/15-Addon - allein schon der Herausforderungs-Modus ist taktischer Spielspaß pur. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C Generäle - Stunde Null (Übersicht)

beobachten  (?