RCT 2: Bautipps

Warteschlange

von: bennikl / 09.05.2007 um 23:40

Baut eine Achterbahn nie in der Nähe vom Weg, sonst könnt ihr keine lange Warteschlange bauen und es kommen weniger Besucher!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Wie gestalte ich Achterbahnen aufregender ?

von: tommymeier / 09.05.2007 um 23:42

Wie gestalte ich Achterbahnen aufregender?

Erregungsrate:

Je aufregender die Attraktionen, desto glücklicher sind die Parkbesucher. Loopings, enge Kurven und Action-Fotos steigern die Erregungsrate einer Achterbahn erheblich. Je höher die Rate ist, desto mehr genießen die Gäste die Fahrt und sind bereit, auch höhere Preise zu zahlen bzw. noch einmal zu fahren. Doch diese eingebauten Raffinessen allein machen eine Achterbahn noch lange nicht zum Erfolg.

Die Höhe der Erregungsrate unterliegt vielen Einflüssen, wie z.B. der Landschaftsgestaltung. Legt die Wege möglichst nahe an beliebte Attraktionen - oder besser noch: Baut eine Brücke über einen aufregenden Streckenteil. Der Anblick fahrender Waggons motiviert vorbeilaufende Gäste möglicherweise, selbst mit der Attraktion zu fahren. Abfallende Strecken sind für die Besucher noch aufregender, wenn sie in einen engen, dunklen Tunnel oder durch geschickt angelegte Themenlandschaften führen.

Illusionen sorgen für zusätzliche Aufregung bei den Fahrgästen.

Versucht, Achterbahnstrecken so knapp wie möglich unter einer anderen Attraktion entlang zu bauen. Obwohl genügend Platz für die Waggons vorhanden ist, entsteht bei den Gästen der Eindruck, als würden sie mit dem anderen Fahrgeschäft zusammenstoßen. Auf diese Weise könnt ihr auch bei langsamen Streckenteilen Herzklopfen und damit eine hohe Erregungsrate erzeugen.

Überraschungseffekt:

Unerwartete Kurven machen die Achterbahn noch spannender. Versucht, die Besucher immer wieder zu überraschen, so dass sie nie genau wissen, was sie als nächstes erwartet. Fahren Züge aus Tunnels heraus und sofort in scharfe Kurven, können sich die Gäste auf die einsetzenden Fliehkräfte nicht vorbereiten. Das verhilft der Attraktion zu einer hohen Erregungsrate.

Nicht nur Wasserfahrten können von dem erfrischenden Nass profitieren. Der gezielte Einsatz von Wasser kann auch eine Achterbahn aufregender machen. Baut eine hängende Achterbahn direkt über dem Wasser und achtet darauf, ein Gefälle so nah wie möglich an der Wasseroberfläche zu bauen. Die Erregungsrate steigt deutlich, wenn die Besucher auf der rasanten Fahrt nach unten das Wasser immer näher kommen sehen. Kabinen, die unten offen sind, verstärken diesen Effekt noch um einiges.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zum Achterbahnbau

von: StevenK / 09.05.2007 um 23:45

Wenn ihr eine eigene Achterbahn baut, müsst ihr auf Folgendes achten:

  1. Der Nervenkitzelwert sollte "mittel" bis "hoch" sein
  2. Der Intensitätswert sollte ungefähr 7,50 haben
  3. Der Übelkeitswert sollte nicht über 8,00 sein

Bei allen 3 Werten sollten die Werte nicht in Fett und Rot geschrieben sein, denn sonst fährt keiner (oder nur ein Verrückter) mit der Bahn. Wenn ihr die Station auf einen kleinen Hügel baut, lasst die Bahn zuerst nach unten Fahren. Das macht sie auch attraktiver. Mit eigener Farbe anderen Waggons und anderem Stationshäuschen wirkt sie sich auch anders auf die Gäste aus.

Zum Beispiel: Eine Bahn mit mittleren Werten kommt besser rüber, wenn ihr drum herum alles aus der Szenerie Maschinen verwendet. Auch Flammen in einer Engkurve steigern die Beliebtheit der Bahn.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich habe eine achterbahn gebaut nit ein intensitätswert von 30,19 und die leut sie sind gesürmt aber sie hat 12,79 G

08. August 2012 um 15:49 von Kevinuyeroth melden


Warteschlangen - kein Problem

von: Eminem_O / 09.05.2007 um 23:46

Beim Fenster Themengestaltung auf Warteschlangen TV klickt ihr auf "Warteweg absetzen". Besucher regen sich dann nicht mehr über "Ich stehe für Achterbahn 1 schon eine Ewigkeit an" auf.

2 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Da müsst ihr die Bildschirme anklicken, glaube ich!

06. Januar 2014 um 15:51 von Minercrafter94 melden

Ja yo ist sie

08. August 2012 um 15:50 von Kevinuyeroth melden

Wo ist Themengestaltung???

26. Juli 2012 um 20:34 von nataschaschmittt melden

Ich verseh nicht wo das sein soll.

11. Juli 2009 um 13:30 von robin85258 melden


Unfälle vermeiden

von: cheater66 / 09.05.2007 um 23:47

Es dürfte euch bekannt sein, dass nach einem Unfall auf einer Bahn, weniger Besucher diese Bahn fahren (mit Ausnahme von Verrückten). Um das zu vermeiden, könnt ihr eure Bahnen ja beim Bahn-Editor bauen. Noch besser geht es, wenn ihr Blockbremsen an diversen Stellen der Strecke baut. Denn jetzt kann es nicht mehr passieren, dass ein Zug in einen andern kracht.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: RCT 2 - Bautipps: Bautipps / Schönerer Park / LOOP-THE-LOOP / Bautipp / Keine harte Achterbahn


Übersicht: alle Tipps und Tricks

RCT 2

RollerCoaster Tycoon 2 spieletipps meint: Optisch nagt der Rost am Rummelsimulator, doch spielerisch steckt viel drin. Die Änderungen zum Vorgänger sind allerdings winzigst. Artikel lesen
77
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RCT 2 (Übersicht)

beobachten  (?