Nintendogs Dachshund: Tipps zu Spielzeugen

Tipps zu Spielzeugen

von: Sarinia / 30.04.2008 um 11:13

Jedes Spielzeug hat auf verschiedene Hunde auch verschiedene Auswirkungen. Mit manchen Spielzeugen kann nur ein Hund spielen, andere wiederum können auch von mehreren Hunden gleichzeitig verwendet werden. Hier ein paar Beispiele:

Spielzeug Anzahl Hunde geeignet für
Bälle 1-3 Hunde für Wurf- und Fangspiele geeignet
Seifenblasen 1-3 Hunde die Hunde lassen die Blasen platzen
Springseil 2-3 Hunde für eine nette Runde Seilhüpfen
Zugseil 1-2 Hunde gut geeignet zum Tauziehen

Neue Spielzeuge könnt ihr entweder im Schnäppchenladen kaufen oder bei einem Spaziergang finden.

1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

cool wird ich gleich ausprobieren. Aber wie bekommt man das Zugseil.?

17. Februar 2013 um 14:44 von KnuffixD melden

unnötig xD

22. August 2012 um 11:23 von Sunnyracer melden

das is dummm

08. März 2009 um 09:25 von Bonni00 melden


Spazieren gehen

von: Mandy94 / 30.04.2008 um 11:17

Beim Spazieren gehen können viele Sachen passieren.

  • Anderer Hund: Ab und zu kommt in einem ?-Feld ein anderer Hund. Dieser kann dann mit eurem Hund spielen. Manchmal vertragen sie sich, aber manchmal mögen sie sich auch nicht. Das kann man an der Musik erkennen. Wenn eine "fröhliche" Musik kommt, dann vertragen sie sich und kuscheln zusammen. Wenn aber eine Musik ist, die wie ein Trommelwirbel klingt, dann vertragen sie sich nicht. Sie rennen dann auch ganz schnell und stoßen sich gegenseitig um.
  • Geschenk: Ab und zu kann in einem ?-Feld auch ein Geschenk kommen. Der Hund bringt es euch dann. Manchmal liegen auch auf dem Boden Geschenke. Zieht den Hund schnell zurück, damit er das Geschenk aufheben kann! Aber wenn euer Hund Hunger hat, dann wird er kaum Geschenke finden. Er wird dann wahrscheinlich Müll fressen. Tipp: Um zu sehen, ob auf dem Boden ein Geschenk kommt, schaut auf der Karte nach. Wenn der Hund stehen bleibt könnte ein Geschenk kommen!
  • Abfall: Ab und zu könnte auch eine braune Kiste oder ein Müllsack kommen. Besonders wenn euer Hund Hunger hat rennt er dorthin. Zieht ihn am besten dort weg, denn Müll ist nicht gut für den Hund! Tipp: Falls ihr aber wollt, dass euer Hund doch Müll frisst, dann lasst ihn dorthin gehen und einmal "abbeißen" und dann zieht ihn ganz schnell weg! Dann hat er Müll gefressen ohne dass ihm "schlecht" wurde.
  • Schnäppchenladen: Hier könnt ihr alles im Haustierbedarf kaufen. Aber alles ist dort billiger. So könnt ihr viel Geld sparen und braucht nicht unnötig viel ausgeben.
  • Park: Hier könnt ihr für Disk-Wettbewerbe trainieren. Wenn ihr wirklich trainieren wollt, dann achtet darauf, dass euer Hund alleine im Park ist. (Sonst wird er abgelenkt) Werft eine Disk. Wenn der Hund sie gut fängt, dann ruft ihn. Wenn er angekommen ist und euch die Disk geben will, dann streichelt ihn, bis er glitzert. So lernt er es richtig.
  • Trainingshalle: Hier könnt ihr für den Hindernisparcours trainieren. Das solltet ihr ab und zu machen, denn dann kann der Hund besser abschneiden.
  • Pinkeln und Häufchen: Manchmal muss euer Hund auch pinkeln. Lasst ihn dann einfach in ruhe pinkeln. Wenn er aber ein Häufchen macht, dann berührt es mit dem Stift, um es aufzusammeln, ansonsten bekommt man Ärger von den Herrchen und Frauchen der anderen Hunde.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die Vorratsliste

von: Sarinia / 30.04.2008 um 11:19

Ihr kennt doch alle die Vorratsliste. Genau, hier werden alle eure Items aufbewahrt. Doch jedes Item wird automatisch in die passende Kategorie gesteckt. Damit ihr schneller das Item findet, das ihr sucht, hier eine Übersicht:

  • Sport: Hier werden Sportgegenstände wie Bälle und Frisbees aufbewahrt.
  • Spielzeug: Hier werden die anderen Spielzeuge wie Seifenblasen oder Spring- und Zugseile aufbewahrt.
  • Accessoires: Hier werden Halsbänder, Schleifen, Hüte und Brillen aufbewahrt.
  • Pflege: Hier werden die Pflegeartikel wie Futter, Trinken, Shampoo und Bürste aufbewahrt.
  • Musik: Hier werden Spieluhren, Instrumente und Schallplatten aufbewahrt.
  • Uhren: Hier werden Uhren aufbewahrt. Die Zeitanzeige muss aktiviert sein, um eine Uhr zu sehen.
  • E cetera: Hier werden alle anderen Artikel aufbewahrt, die sonst nirgends Platz gefunden haben. Die sind eigentlich zu nichts zu gebrauchen, bringen aber nur ein bisschen mageres Kleingeld.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Mehr Geschenke

von: Sonne / 17.02.2007 um 17:43

Wenn ihr schon oft Gassi gehen wart, ist euch sicher aufgefallen, dass es bestimmte Stellen auf der Karte gibt, an denen oft ? sind. Auch wenn dort kein ? ist, lauft trotzdem hin! An solchen Stellen ist die Wahrscheinlichkeit nämlich viel höher, dass dort einfach so ein Geschenk herumliegt.

Es kann aber auch sein, dass dort Müll herumliegt. Zieht euren Hund davon schnell weg! Um zu vermeiden, dass Müll herumliegt, solltet ihr eure Hunde vor dem Gassi-gehen füttern.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das wusste ich garnicht

16. Oktober 2012 um 17:29 von gelöschter User melden

das hab ich schon mal gelesen aber ich war einfach noch nicht angemeldet und darum konnte ich kein kommentar dazu geben aber danke trotzdem tschüss bis morgen

24. Februar 2009 um 18:31 von guiliguili melden


Wau-Wau Modus

von: MilchStrudel / 21.02.2007 um 14:22

Wenn ihr euch mit einem Freund im Wau-Wau Modus trefft und ihr einen Golden Retriever oder einen anderen Hund habt und euer Freund einen Hund hat, den ihr noch nicht habt, werdet ihr den Hund eures Freundes bekommen. Hat euer Hund aber schon einmal etwas freigeschaltet, so klappt es nicht mehr.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wusst ich nicht.

30. August 2012 um 23:40 von NintendogsFreak10 melden


Weiter mit: Nintendogs Dachshund - Kurztipps: Hunde schauen sich Tricks ab! / Mehrere Freunde treffen / Hindernisparcours / Warum der Sibirien Husky ein sehr guter Hund ist / Auswirkungen der Spielzeuge

Zurück zu: Nintendogs Dachshund - Kurztipps: Aggressiven Hund beruhigen / Tipps zum Hindernisparcours / Die Schallplatten / Wie bekommt man andere Hunde und Wohnungen / Probleme mit dem Aussprechen der Kommandos

Seite 1: Nintendogs Dachshund - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Nintendogs Dachshund

Nintendogs - Dachshund & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo. Artikel lesen
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Nintendogs Dachshund (Übersicht)

beobachten  (?