Nintendogs Dachshund: Hunde schauen sich Tricks ab!

Hunde schauen sich Tricks ab!

von: Sunny007 / 30.04.2008 um 11:28

Ihr habt euch einen neuen Hund gekauft und er lernt die Tricks wie z.B. "Bettel" oder "Handstand" nicht? Die Voraussetzung das er diese schwierigen Tricks lernt ist:

Ihr müsst bereits einen Hund haben, der diese Tricks (z.B. Bettel, Handstand) bereits kann. Lasst diesen Hund diese Tricks machen und nach einigen Tagen wird sie auch der neue Hund nachmachen! So könnt ihr ihm die Tricks problemlos beibringen!

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Mehrere Freunde treffen

von: Regirock-yahoo / 30.04.2008 um 11:31

Wenn ihr in den Wauwaumodus geht und einen Freund trefft, sagt ihm er soll wieder raus gehen. Denn jetzt ist sein Hund noch da. Nun könnt ihr einem anderen Freund sagen, dass er jetzt rein kommen kann. Er wird euch treffen und ihr habt jetzt drei Hunde auf dem Bildschirm. Nun kommt der schonmal getroffene Freund wieder rein und ihr könnt zusammen spielen.

3 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wir hben es mehrmals versucht aber es hat nicht geklappt!!

26. Juli 2011 um 14:15 von Tono melden

Das funktioniert nicht!

23. Februar 2011 um 12:37 von tommy-1997 melden

er war bisschen hilfreich da ich jetzt weiß wie es geht =)

31. Mai 2009 um 14:17 von _Playergirl_ melden

das ist mir sehr hilfreich weil in meiner klasse haben ich und noch drei andere mädchen nintendogs auf dem DS danke vielen dank

24. Februar 2009 um 18:33 von guiliguili melden


Hindernisparcours

von: Ingeboy / 30.04.2008 um 11:32

Wenn ihr einen Yorkshireterrier habt, dann müsst ihr oft mit ihm in die Trainingshalle gehen. Trainiert oft mit ihm, dann wird er irgendwann sogar schneller als ein Husky!

Euch ist es schon bestimmt mal passiert, dass euer Hund mal aus Versehen über eine falsche Hürde springt. Hier ein guter Tipp: Macht einen (nicht zu großen) Bogen um die Hürde oder, wenn ihr zwischen zwei Hürden laufen müsst, tippt ihr möglichst nahe am Hund und wenn er trotzdem zu einer Hürde läuft, tippt oft in die entgegengesetzte Richtung.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Warum der Sibirien Husky ein sehr guter Hund ist

von: Sarinia / 27.07.2007 um 13:21

Ihr solltet euch auf jeden Fall einen Husky zulegen, denn die sind für alle Wettbewerbe sehr gut. In der Edition "Dachshund & Friends" ist der Husky bereits zu Beginn im Zwinger erhältlich. Habt ihr eine andere Edition, verbindet uch mit einem Freund, der den Husky bereits hat, so bekommt ihr ihn auch.

Wenn ihr nun eueren Husky habt, müsst ihr ihn trainieren. Schon bald werdet ihr merken, dass er in den Gehorsamkeitstests gut ist und auch im Disc- und Hinderniswettbewerb. Aber auch wenn der Hund z.B. in der Offenen Klasse des Discwettbewerbes noch Platz 1 belegt, dürft ihr nicht aufhören zu trainieren. Der Grund: Je höher die Wettbewerbsklasse, um so schwieriger ist es, ein gutes Ergebnis zu bekommen. Aber mit einem Husky kann eigentlich nichts schiefgehen.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich habe eine Boxer Hündin und sie kann auch. Deswegen würde ich nicht sagen, dass es an zwingend an der Rasse liegt, der Trainer ist entscheidend! Denn wenn der Hund einen guten Trainer hat, erzielt er in jeder "Disziplin" Reihensiege in den Meisterschaften

20. April 2016 um 13:02 von dogmummydal melden

Ich mag zwar Huskys aber das ist nicht korrekt.Es giebt keinen Hund der alles gut kann(von Anfang an mein ich).

15. Juli 2014 um 18:33 von Blackmolly melden

Der Husky ist zwar gut aber der besste ist ein shiba inu

16. Oktober 2012 um 17:33 von gelöschter User melden

überall 1er oder 2er. 3er war sir ganz selten.

30. August 2012 um 23:42 von NintendogsFreak10 melden


Auswirkungen der Spielzeuge

von: Sarinia / 30.04.2008 um 11:34

Jedes Spielzeug hat unterschiedliche Auswirkungen auf unterschiedliche Hunde. Manche spielen sofort damit, andere gewöhnen sich erst nach einer Weile daran, und wieder andere mögen es vieleicht garnicht.

Um herauszufinden, ob euer Hund ein Spielzeug mag, werft es ihm zu. Wenn er gleich damit spielt, mag er es natürlich. Wenn er ein Stück vom Spielzeug weggeht und es anbellt, mag er es nicht so gern. Wenn das eintritt, macht etwas anderes mit dem Hund (Gassigehen, Wettbewerb, Füttern, etc.) und gebt ihm das Spielzeug dann noch einmal. Mag er es imernoch nicht, könnt ihr diésen Versuch noch 1-2 Mal machen.

Mag der Hund das Spielzeug dann immer noch nicht, verkauft es oder hebt es als Geschenk für einen eventuellen WauWau-Modus auf.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wusste ich schon aber trotzdem gut.

30. August 2012 um 23:43 von NintendogsFreak10 melden


Weiter mit: Nintendogs Dachshund - Kurztipps: So geht das Waschen schneller! / Richtig gut im Gehorsamkeitstest / Den Feuerwehrhelm braucht man nicht / Hunde Tricks die fast niemand hat! / Tricks

Zurück zu: Nintendogs Dachshund - Kurztipps: Tipps zu Spielzeugen / Spazieren gehen / Die Vorratsliste / Mehr Geschenke / Wau-Wau Modus

Seite 1: Nintendogs Dachshund - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Nintendogs Dachshund

Nintendogs - Dachshund & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo. Artikel lesen
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Nintendogs Dachshund (Übersicht)

beobachten  (?