Far Cry Instincts: Kurztipps

Diverse Nützliche Kampftricks

von: Falko-89 / 26.10.2006 um 14:56

Allgemeines Vorgehen im Feld

Zunächst sei gesagt, dass die Gegner-KI von Far Cry Instincts praktisch Strohdoof sind. Der Gegner wird nie das tun, was ihr von ihm erwartet und ihr könnt den Gegner auch nicht in eure Fallen steuern, wie es von den Entwicklern gedacht ist.

FCI enthällt das relative "coole" Feature Fallen zu stellen. So könnt ihr stachelbesezte Katapultäste in Bäume hängen oder ab der Mitte des Spiels Claymore Minen legen. Und eigentlich solltet ihr durch das Werfen von Steinen gegnerische Einheiten, die euch nicht entdeckt haben und nur patrollieren, in diese Fallen locken können. Dem ist aber einfach nicht so, da die KI Eure Signale nicht so aufnimmt wie sie es sollte. Desweiteren wird es passieren, das die meisten eurer Gegner nichts mit dem Begriff "Deckung" verbinden und sich im Feuergefecht einfach einige Meter vor euch hinstellen und beginnen zu schießen (was euch das Spiel sehr viel erleichtert).

Anderer Gegner werden sogar einfach auf euch zustürmen, selbst wenn ihr wenige Sekunden zuvor einen ihrer Kameraden mit Euren animalischen Kräften in der luft zerrissen habt oder ihn eine Pumpgun in den Magen gedrückt habt. Letzte Schwäche der KI ist, dass Gegner Euch nie verfolgen werden, egal ob sie selbst im Duzent auftreten und Ihr allein seid.

Durch diese Mängel in der KI habt Ihr leider nur wenige taktische Möglichkeiten, da das Spiel einfach nicht realistisch mitspielt. Am effektivsten sind 2 Taktiken (viel mehr dürfte auch nicht möglich sein):

  • Guerilla Taktik, das heißt auf eine feindliche Position zu stürmen, soviel Schaden wie möglich anrichten und schnell wieder raus ehe Ihr zuviel Energie verliert - keine Angst der Gegner wird euch nach Eurer Attacke wie bereits erwähnt nicht verfolgen.
  • Langsames (und langwieriges) heranschleichen (geduckt oder im Liegen) und den Gegner aus der Distanz aussnipern. Dies bietet sich auch an, da der Gegner sich Euch nicht nähern wird, wenn Ihr nicht gerade innerhalb eines Lagers seid und er im Prinzip eh schon um Euch herum steht und weil immer wieder Gegner zu Ihren gefallenen Kumpanen laufen und sich in Euer Zielnetz stellen.
2. Tauchen

Wie bereits erwähnt ist die KI sehr schwach und Ihr müsst Euch nur wenige Centimeter unterhalb der Wasseroberfläche bewegen und (fast) jeder Gegner wird Euch aus der Sicht verlieren. Das hat die Vorteile, dass wenn Ihr vom Gegner umstellt seid (wofür Ihr Euch wirklich dumm anstellen müsstet, da es dem Gegner von alleine nicht gelingt) und Ihr nurnoch wenig Energie habt untertauchen könnt um sicher Eure Energie aufzuladen bis Euch die Luft ausgeht.

Im späteren Verlauf des Spiels kommt Ihr an eine Stelle, bei der Ihr mit einem Jetski durch einen verminten Fluß fahren müsst und von beiden Ufern zusätzlich mit Raketen beschossen werdet. Werdet Ihr von einer Rakete getroffen seid Ihr tot. Trefft Ihr eine Mine seid Ihr auch tot.

Schlägt eine Rakete hinter Euch ein und drückt eine Welle gegen eine Mine...Ihr könnt es Euch denken...tot.

Um diese Stelle dennoch zu meistern müsst Ihr, sobald Ihr auf eine Mine trefft sofort abspringen und Ihr könnt es überleben. Taucht dann so tief wie möglich und tippt kurz Y um schneller zu schwimmen.Geht Eure Luft zu neige sucht Euch eine ruhigere Stelle um kurz aufzutauchen um luft zu holen und Adrenalin zu regenerieren.

3. Sparsamer Adrenalinverbrauch

Eine Fähigkeit, die Euch das Überleben erleichtert ist die Energieregenration. Sie tritt automatisch ein, wenn Ihr Adrenalin habt und nicht 100% Energie. Jedoch je weniger Adrenalin Ihr habt, desto langsamer regeneriert sich Euer Körper. Also spart bei dem Einsatz einer animalischen Fähigkeit, um Euch schnell heilen zu können.

4. Kampf gegen Mutanten

Früh im Spiel werdet Ihr auf eine Art gehäuteten Affen stoßen. Sie sind äußerst schnell und explodieren, wenn Sie Euch berühren. Am einfachsten werdet Ihr sie mir der Pumpgun los, solltet Ihr aber dafür keine Munition haben nehmt eine Waffe mit hoher Feuerrate um schnellst möglich möglichst viele zu erwischen. Später im Spiel trefft Ihr auch auf Ihr humanoides Pendant.

Bei Ihnrn wählt aufjedenfall eine Waffe mit großen Magazinen und hoher Feuerrate, da sie meist in Truppen auftreten aber zum Ausgleich auch recht wenig Leben haben. Von diesen humanoiden Mutanten gibt es auch eine weniger selbstzerstörerrische Variante, die äußerst präzise schießt. Sie trägt aber nie Panzerung und verträgt genauso wenig Blei wie die explosiven Kumpanen - ergo immer schön draufhalten.

Ausserdem gibt es eine sehr gefährliche 2 mal 2 mal 2 Meter Variation der Mutanten. Diese Berserker sind äußerst übel gelaunt doch glücklicherweise genauso dähmlich wie alle anderen Gegner im Spiel. Wer bereits Halo oder Halo 2 gespielt hat wird kein Problem mit Ihnen haben (sie ähneln den Allianz Jägern). Einfach in großen Radien um Sie herumkreisen und draufgeballert was das Zeug hällt. Am besten dabei auf Ihren Kopf zielen, was ziehmlich leicht ist, das er sich relativ zentral Ihres massigen Körpers befindet.

Wenn sie zu Gegenständen laufen, um sie auch Euch zu treten könnt Ihr auch Granaten auf sie Werfen, allerdings kann ich nichts über die Effektivität von Granaten sagen. Feuet jedoch nie mit Raketenwerfer auf diese Schränke von Mutanten, denn bei Ihnen zählt in keinster Weise das Kaliber oder die durchschlagskraft einer Waffe sondern einzig allein die Anzahl der eingefangenen Treffer (wieder ein Fahler im Spiel, denn jemand der sich 4 Raketen einfängt dürfte genauso tot sein wie jemand, der sich 400 Schuss aus einer P90 einfängt) (und Ihr wollt ja nicht eure teuren Raketen verschwenden, die Ihr für Helikopter verwahrt).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Intro abbrechen

von: hoiji / 26.10.2006 um 14:58

Wenn ihr auch zu den Leuten gehört, die das Intro nicht abbrechen können, probiert es einfach mit folgendem Trick:

  • Geht auf eurem Xbox Dashboard auf "Einstellungen"
  • wählt "Uhr" aus
  • Jetzt stellt einfach das korrekte Datum und die Uhrzeit ein

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endgegner

von: Revano / 26.10.2006 um 14:58

So besiegt man den Endgegner ziemlich einfach! Kurz bevor man Krieger's Villa am Vulkan betritt, kann man den Mörser in der Nähe der Schutzweste und dem Medikit herausreißen. Dann geht man durch die Tür, nach welcher die Sequenz mit den 5 Trigenen kommt. Hier genügt ein Schuss des Mörsers, um alle auf einmal zu töten. Im nächsten Raum legt man den Mörser ab, und kämpft mit normalen Waffen weiter. Nachdem alle tot sind, nimmt man den Mörser wieder auf und steigt in den Aufzug.

Hier in Krieger's Suite legt man den Mörser wieder ab, tötet alle Gegner, nimmt ihn wieder auf, und steigt in den nächsten Aufzug, der direkt zu Crowe führt.

Wichtig:

Anfangs nicht auf Crowe schießen, sondern das gesammte Feuer auf die Trigenen konzentieren! Nachdem der Mörser noch ca. 10 Schuß hat, legt man ihn ab und erledigt die restlichen Zombies mit dem Maschienengewehr. Sobald keine Trigenen mehr kommen, nimmt man den Mörser wieder auf und schießt auf Crowe, bis er sich in die Nähe des Aufzugs stellt, aus welchem man gekommen ist. Sobald das geschieht, benutzt man den Raketenwerfer des zerstörten Hubschrauber und ballert damit solange auf Crowe bis er wieder frontal Angreift. Wenn das geschieht braucht er noch ca. 1-2 Mörserschüsse, und er ist tot.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endgegner

von: dominik_koeppl / 26.10.2006 um 15:01

Wenn ihr schon beim Endgegner seid, aber nicht im Besitz des Mörsers seid und auch keine Lust habt, das Level neu zu beginnen, macht folgendes:

Besiegt erst einmal die ganzen Trigenen. Am besten funktioniert das mit Wut (B). Wenn keine mehr kommen, legt euch einfach hinter den Hubschrauber, so kann Crowe euch nicht treffen. Nach einer Zeit kommt Crowe vom Felsvorsprung runter. Mit Hilfe der Wut könnt ihr ihn dann ganz leicht besiegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aufklärung

von: WILLIWILL / 07.02.2006 um 13:41

Beginnt das Level "Klippen". Wenn ihr aus den Minen raus seid, bringt dort die Gegner um und geht zu den Zelten, die dort gleich stehen. Es sind zwei da und in der Mitte steht ein Radio. Geht nicht gleich weiter, sondern hört euch mal den Radiosender. Sie reden nähmlich über Dinosaurier, "SEHR" Interesant.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Far Cry Instincts - Kurztipps: Rauptier perfekt benutzen / Endgner / Endgegner leicht besiegt / Endgegner im Level: Tote Sümpfe


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Far Cry Instincts

Far Cry Instincts
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Far Cry Instincts (Übersicht)

beobachten  (?