Pokémon Smaragd: Ein guter Anfang

Ein guter Anfang

von: Pokeforscher / 08.09.2006 um 18:51

Wenn ihr euer erstes Pokémon bekommt, dann holt euch ein Flemmli oder ein Hydropi, aber kein Geckarbor, weil das Geckarbor kaum Pflanzenattacken erlernt.

Wenn ihr ein Pokémon von Prof. Birk habt, dann fangt euch ein Waumpel, das sich vielleicht zu einen Schaloko oder zu einen Panekon. Das Schaloko wird dann zu einem Papinella und das Panekon wird zu ein Pudox.

Wenn ihr ein Waumpel habt, dann fangt euch auf jeden Fall ein Wingull. Das Wingull kann später Surfer und Fliegen erlernen. Wenn ihr diese Pokémon habt, dann könnt ihr fast alles!

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bullshit pudox/papinella sind useless, Wingull is später zu schwach, nehmt lieber zum anfang ein zichzacks mit, wegen zertrümmerer,surfer und holt euch dann ein walraiser(seemops beim psychoorden gen norden dort in die Höhle)

15. März 2014 um 20:54 von SUP3R1OR

dazu gibts VM Pokemon btw Laubklinge reicht völlig aus dazu nimmt man noch attacken von anderen typen

11. November 2012 um 16:38 von powerhydropi


Dieses Video zu Pokémon Smaragd schon gesehen?

Erster Orden

von: NIKLAS39 / 08.09.2006 um 18:36

Wenn ihr als Start-Pokémon Flemmli genommen habt, trainiert es bis auf Level 16. Nun habt ihr ein Junglut und es erlernt sofort „Doppelkick“. Da dies im Kampf besonders effektiv gegen Stein-Pokémon ist, dürfte es eine Leichtigkeit sein, Felizia (die Arenaleiterin) zu besiegen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter tipp

15. März 2014 um 20:52 von SUP3R1OR


Einsteigerhilfen: Achter Arenaleiter

von: Pokemonlord / 08.09.2006 um 18:43

Der achte Arenaleiter kämpft mit Wasser-Pokémon. Am besten ihr setzt Reptian oder seine Entwicklung ein. Dann gibt es noch ein Problem: Verschiedene Pokémon können Eis-Attacken. Da setzt ihr am besten ein Pokémon mit einer Gestein-, Kampf-, Elektro- oder Stahl-Attacke. Diese Attacken sind sehr effektiv gegen Eis oder Wasser.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gutes Team

von: Schmollmausi / 07.12.2006 um 20:30

Am Anfang solltet ihr Geckarbor nehmen. Dann solltet ihr euch ein Schwalbini, Loturzel, Zigzachs, Fiffyen und ein Abra fangen und diese bis Level 20 trainieren. Mit diesem Team habt ihr eigentlich keine Probleme, die ersten beiden Orden zu bekommen

Lasst auf keinen Fall Geckarbor entwickeln, denn „unentwickelt“ erlernt es die gleichen Attacken wie „entwickelt“, aber es erlernt sie früher und das ist ein Vorteil!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Viel zu viele Pokemon? btw Geckarbor reicht für die ersten beiden Orden aus?

11. November 2012 um 16:41 von powerhydropi


Anfangsteam

von: Zockerclown / 08.09.2006 um 18:40

Ein Anfangsteam könnte so aussehen:

  • Geckarbor
  • Camaub
  • Wingull
  • Karpador(Garados wird sehr mächtig)
  • Frizzelblitz
  • Trasla

Dieses Team ergänzt sich hervorragend. Mit Geckarbor schafft man Felizia sehr leicht und Kamillo ist mit Trasla oder Wingull kein Problem. Walter wird mit Geckarbor fertig gemacht (Laubklinge), die Feuerarenaleiterin mit Garados oder Wingull und Norman mit Camaub oder Garados und vielleicht auch Reptain. Wiebke ist natürlich sehr leicht mit einem Voltenso zu besiegen und bei den Psycho Arenaleitern braucht man Unlicht-Attacken (Garados Biss).

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wIngull unnötig kannst später rayquaza kriegen was schon fliegen kann, camaub ist mir zu langsam hol dir lieber später groudon aber zum anfang reichts aus

15. März 2014 um 20:56 von SUP3R1OR


Weiter mit: Pokémon Smaragd - Einsteigerhilfen: Tipps für den Start / Attacken für die Starterpokémon / Alle Anfangspokémon / Alle drei Anfangspokémon sofort / Anfangspokémon

Zurück zu: Pokémon Smaragd - Einsteigerhilfen: Start-Pokémon Hydropi / Anfangs-Pokémon / Bestes Starterpokémon: Hydropi / Einsteigerhilfen: Welches Anfangspokémon? / Welches Pokémon am Anfang?

Seite 1: Pokémon Smaragd - Einsteigerhilfen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokémon Smaragd

Pokémon Smaragd-Edition spieletipps meint: Wenig Neuerungen, aber rundum gelungene Pokemon-Unterhaltung in bewährter Qualität. Artikel lesen
84

Letzte Inhalte zum Spiel

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

Es geht los! Die #gamesweekberlin öffnet ihre Pforten und startet mit dem großen Opening Summit. Auf dem Redn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Smaragd (Übersicht)

beobachten  (?