Pokémon Smaragd: Barschwa/Milotic (3)

Barschwa/Milotic (3)

von: Blue_Hoshi / 26.03.2009 um 16:15

Da es immer noch Fragen gibt, wie man Barschwa fängt und zu Milotic macht, gibt es hier Tipps:

Barschwa: Um Barschwa zu fangen, müsst ihr auf der Route 119 nach ihm angeln. Das ist gleich das Problem, denn Barschwa kommt nur auf sechs Wasserstellen und das auch nur zu einer 70%igen Chance. Auf dieser Route gibt es nämlich über 400 Wasserstellen. Angelt an jeder Wasserstelle, wenn auch nach fünf Fehlversuchen immer noch kein Barschwa kommt, könnt ihr euch sicher sein, dass es da nicht ist. Geht dann einen Schritt weiter und angelt da wieder nach fünf Pokémon (und immer so weiter).

Diese Prozedur kann eine bis drei Stunden in Anspruch nehmen. Irgendwann kommt ihr dann zu einer Wasserstelle, wo Barschwas kommen. Da angelt ihr euch am besten gleich mehrere, um danach das beste Pokémon auszuwählen. An dieser Wasserstelle sind dann für ein paar Stunden Barschwas zu finden, danach ändert sich die Wasserstelle, an der Barschwas zu finden sind, wieder.

Milotic: Um Barschwa zu Milotic zu entwickeln, muss der Schönheitswert von Barschwa mindestens auf dem Level 170 sein. Um das zu erreichen, geht ihr von Malvenfroh City aus nach rechts zu der Wasserstelle, surft rüber und geht dann immer weiter nach rechts. Dann seht ihr das Haus, in dem der Beerenmeister und seine Frau leben. Sprecht die Frau an und sie will von euch eine Wortkombination haben, sag dann: "Wettbewerb" und "Herausforderung", um die Palmbeere zu erhalten.

Mit dieser Beere lässt sich ganz einfach ein Pokériegel auf dem Level 50 mixen. Falls ihr dann noch Setang- oder Maronbeeren habt, mixt sie auch zu Pokériegeln, aber beachtet, dass ihr Level dann höher als 20 sein muss. Füttert nun Barschwa mit diesen Pokériegeln und addiert die Levelanzahl immer, bis ihr den Wert 170 habt. Ist der Wert auf 170, so müsst ihr Barschwa nur noch einen Level hochtrainieren und es entwickelt sich zu Milotic weiter, welches zu den stärksten Wasserpokémon gehört.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Pokémon Smaragd schon gesehen?

Blubella und Giflor

von: Blue_Hoshi / 26.03.2009 um 16:14

Wenn ihr ein Blubella oder ein Giflor haben wollt, müsst ihr Folgendes tun:

Kombination Ergebnis
Duflor und Blattstein Giflor
Duflor und Sonnenstein Blubella

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dafür gibt es pokewiki aber trotzdem guter tipp

28. Februar 2014 um 14:58 von pokemaster1907 melden

Da du recht hast gibt es ein Like.

23. August 2013 um 14:47 von gelöschter User melden


Brutalanda

von: Blue_Hoshi / 26.03.2009 um 16:14

Brutalanda ist wohl das stärkste Drachenpokemon(abgesehen von Rayquaza) und wird auch von Dragan aus der Top4 eingesetzt.

Um es zu bekommen müsst ihr Kaskade haben und in die Meteorfälle gehen. Dort jetzt den Wasserfall hoch und durch das Loch. Anschließend einfach weiter bzw. tiefer in die Höhle gehen, bis ihr eine Leiter findet, die nach unten geht. Nun seht ihr ein altes Ehepaar, das gegen euch kämpfen will, wenn ihr weiter nach oben geht, trefft ihr auf noch einen Trainer.Nun müsst ihr auf der anderen Seite zur Leiter gehen. Surft jetzt weiter nach rechts,bis ihr zu einer weiteren Höhle kommt.

Surft über das kleine Wasserstück und ihr findet das TM02-Drachenklaue. Lauft hier jetzt ein wenig herum und ihr werdet auch ein Kindwurm treffen.

Tipp: Fangt es Lv25 oder niedriger, dann ist euer Brutalanda später umso stärker. Lv.35 entwickelt sich Kindwurm zu Draschel und Lv.50 dann weiter zu Brutalanda. Dieses will sogar ohne VM Fliegen erlernen.

Und noch ein Tipp. Brutalanda erlernt Drachenklaue erst LV.55, wenn ihr keine anderen Drachenpokemon im Team habt, die Drachenklaue nicht von alleine erlernen bringt eurem frisch gefangenem Kindwurm Drachenklaue bei. Es ist eine sehr,sehr starke Attacke

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ach was Antikacka999, Drachenklau ist wirklich eine sehr starke Attacke. Er hat mit allen recht. Fettes Like.

23. August 2013 um 14:48 von gelöschter User melden

Brutalanda ist genauso stark wie Dragoran. Und so stark ist Drachenklaue auch wieder nicht!

06. Mai 2012 um 09:32 von Antikacke999 melden


Ditto

von: Blue_Hoshi / 22.02.2007 um 00:31

Wenn ihr Ditto sucht, dann müsst ihr euch zuerst das Fossil im Turm auf Route 111 holen. Die Liga habt ihr ja schon lange durch. Wenn ihr das alles gemacht habt, dann geht nach Laubwechselfeld zum Fossilien-Sammler (Fossilienmaniac). Der hat eine Höhle freigebuddelt. Da geht ihr rein und könnt dann Ditto fangen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nah ja das mit der Liga spulen wir mal weg, da manche die Liga noch nicht durch haben. Aber sonst hast du recht.

23. August 2013 um 14:50 von gelöschter User melden


Endivie, Feurigel und Karnimani

von: Blue_Hoshi / 26.03.2009 um 16:13

Es ist schwer ein Startpokémon der Johto Region zu bekommen, aber es ist möglich. Ihr müsst einfach nur alle 200 Pokémon der Hoennpokémon fangen, also den ganzen Hoennpokédex. Deoxys oder Jirachi sind dazu nicht nötig. Rayquaza ist die Nummer 200.

Noch ein paar kleine Tipps fürs Fangen: Im Hoennpokedex sind auch ein paar alte Pokémon. Diese müssen auch gefangen werden, denn sie gehören zu den 200 dazu. Also muss man genau aufpassen, welche Pokémon zum Hoennpokedex gehören und welche nicht.

Es gibt so gut wie alle Pokémon in Smaragd zu fangen, es gibt nur ein paar kleine Ausnahmen wie z.B. Lunastein, Medite, Meditalis und noch zwei oder drei andere. Ein Pokémon, das schwer zu kriegen ist, ist Barschwa.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wo du recht hast gibt es ein Like. Und Barschwa ist nicht schwer zu fangen sondern schwer zu finden.

23. August 2013 um 14:51 von gelöschter User melden


Weiter mit: Pokémon Smaragd - Tipps zu den Pokemon: Endivie, Feurigel und Karnimani (2) / Farbeagle / Groudon/Kyogre / Kindwurm / Libelldra

Zurück zu: Pokémon Smaragd - Tipps zu den Pokemon: Groudon / Groudon / Groudon/Kyogre / Kyogre und Groudon Tipps für Attacken / Barschwa/Milotic

Seite 1: Pokémon Smaragd - Tipps zu den Pokemon
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pokémon Smaragd-Edition (17 Themen)

Pokémon Smaragd

Pokémon Smaragd-Edition spieletipps meint: Wenig Neuerungen, aber rundum gelungene Pokemon-Unterhaltung in bewährter Qualität. Artikel lesen
84
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokémon Smaragd (Übersicht)

beobachten  (?