Fable - Lost Chapters: Gegner- und Kampftipps

Spoiler - Endkampf mit Jack

von: deathstar / 22.06.2008 um 21:31

Erst einmal die Spoiler Warnung-> Alle die noch nicht bis zu dem Kampf mit dem Drachen gespielt haben sollten besser wegsehen und später drauf zurück kommen.

Nach einigen eigenen Versuchen Messer-Jack in seiner Drachenform zu besiegen habe ich mal alles zusammengefasst, was hilfreich sein könnte:

Zu erst sitzt er immer an einer Stelle und schießt aus der Entfernung mit Feuerbällen auf euch, geht hier am besten nah an ihn ran und setzt ihm im Nahkampf zu. Ein paar Male draufgehauen und er erhebt sich in die Lüfte.

Hier müsst ihr aufpassen und den Himmel im Auge behalten, er umkreist die Plattform ein paar Mal und setzt dann zu einem geraden Flug auf eure Position an. Hier müsst ihr warten, bis er anfängt Feuer zu speien, durch ein lautes Geräusch unverkennbar. Hier tuen es ein paar Seitwärts Rollen.

Achtung-> In dieser Zeit in der er sich in der Luft befindet ist er unverwundbar, also kein Mana verschwenden. Dann geht er erneut zu Boden und ihr macht das Gleiche wie am Anfang noch ein paar wenige Male. Nun nach einem Verlust von ungefähr einem drittel seiner Energie erhebt er sich erneut und beschwört zu erst einmal ein Paar Lakaien auf der Plattform, um die braucht ihr euch aber nicht kümmern, denn auch sie werden durch Jack's Angriffe verletzt, besonders durch den Flugangriff.

Nun fliegt er an einen Rand der Plattform und schießt von da aus erneut seine Feuerattacken auf euch, kleiner Tipp für Magier-> Feuerzauber sind gegen ihn so gut wie nutzlos. Auch von seiner neuen Position aus ist er mit Nahkampfwaffen zu treffen, also kein Risiko eingehen und direkt drauf. Das gleiche tut er dann bis er letztendlich stirbt, einziger Unterschied, seine beschworenen Kreaturen werden erst immer mehr und dann kommen noch Herbeirufer hinzu, alle am besten von Jack selbst besiegen lassen.

Nach seinem Tod habt ihr die Wahl zwischen Gut und Böse erneut, das beeinflusst aber nur die End-Sequenz (ihr werdet gefragt ob ihr Jack's Maske aufsetzen wollt oder sie zerstören wollt, ähnlich wie beim Familienschwert).

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Spielende

von: Nicky_Picky / 22.06.2008 um 21:33

Wenn ihr zum Schluss Messerjack im Drachenmodus besiegt habt und den Abspann "bis zum Ende" laufen lasst ohne mit ESC abzubrechen geht das Spiel weiter. Das heißt, ihr könnt auch später noch alle Nebenquest abschließen. Dann könnt ihr alles machen was ihr wollt, wozu ihr noch keine Gelegenheit zu hattet.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es stimmt ja, aber ich finde das ist voll die Verarschung das man den Abspam anschauen muss, schaut eh keiner hin.

07. Juli 2009 um 20:51 von darkmatch melden


Messer-Jack töten

von: Maleficus / 20.07.2009 um 22:35

Messer-Jack zu töten ist nicht sehr schwer. Vorausgesetzt man hat Mehrfachpfeil und Zeitverlangsamung. Mit Nahkampfwaffen ist es schwieriger. Beim ersten Mal in der Schicksalskammer erst die Lakaien mit eingeschalteter Zeitverlangsamung und starkem Schwert (z.B. Solus Grossschwert) erledigen. Dann sofort auf Bogen (z.B. Skorms Bogen) wechseln, Mehrfachpfeil und Zeitverlangsamung einschalten und in kürzester Zeit ist Messer-Jack hinüber.

Beim zweiten Mal (Messer-Jack als Drache) ebenfalls Bogen, Zeitverlangsamung und Mehrfachpfeil verwenden. Dazu immer in Bewegung bleiben. Auf diese Weise ist Messer-Jack sehr schnell Geschichte.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Messer-Jack

von: DarknessAngel93 / 04.08.2009 um 21:28

Hier mal eine kleine Hilfe zu den beiden Final-Kämpfen mit Messer-Jack.

Ihr müsst euch zweimal mit ihm messen, doch eigentlich gibt es schwierigere Kämpfe, also macht euch mal keine Sorgen...

Der erste Kampf findet in der Schicksalskammer der Heldengilde statt.

Jack hat einige starke Angriffe, ihr solltet generell oft ausweichen. Blocken könnt ihr vor allem seine magischen Angriffe nicht, also zur Seite rollen!

Außerdem ist Jack soweit unverwundbar, denn er wird von einem roten Schutzschild umgeben. Ihr solltet warten, bis er diesen deaktiviert und dann einfach draufhauen.

Besonders hilfreich sind die Abschlussmoves. Mit Pfeil und Bogen würde ich mich nicht an ihn heranwagen, denn er verfügt ebenfalls über einen recht starken Distanzangriff; eine Energiewelle, die euch von den Beinen reißt.

Wenn ihr Jacks Energie ungefähr bis zur Hälfte reduziert habt, beschwört er einige Lakayen, die ihr erst beseitigen müsst, ehe ihr Jack wieder angreifen könnt, der wieder hinter dem Schutzschild ist.

Außerdem achtet auf seine Schockwellen-Angriffe! Das einzig Positive an denen ist die Tatsache, dass sie auch den Lakayen schaden. Am besten schützt ihr euch davor hinter den Steinsäulen am Rand der Erhebung. Natürlich helfen euch auch diverse Zauber wie "Geisterklingen", "Anzünden" oder "Schutzschild".

Also nur schnell die Lakayen ausschalten und dann auf Jack eindreschen, damit dürfte dieser Kampf nicht allzu schwer werden.

Am besten wäre es, wenn ihr euch vor der Schlacht noch das Solus-Großschwert in Nord-Bowerstone kauft, mir persönlich fiel der Kampf damit sehr leicht.

Danach steht es euch frei, ob ihr eure Schwester opfert und das Schwert der Ewigkeit an euch nehmt, oder den Wirbel, den Jack hinterlassen hat, schließt und eure Schwester rettet, dafür aber das Schwert verliert.

(Zur Information: Das Schwert hat 230 Schaden und folgende Verstärkungen: Erfahrungs-, Gesundheits- und Willenskraft-Verstärker; also ein echt guter Fund *zwinz*)

Der zweite Kampf gegen Jack dürfte ebenfalls nicht sonderlich schwer sein. Wenn man sich vorher zum Beispiel an der Hook-Küste die Plattenrüstung, sowie einige starke legendäre Schwerter besorgt hat, hat man auch dieses Mal leichtes Spiel mit Messer-Jack.

Dieses Mal ist er in seiner Drachenform; ihr kämpft dementsprechend auf einer Plattform in kochendheißer Lava hinter dem Bronzetor.

Zu Beginn des Kampfes sitzt Jack direkt vor euch; ihr könnt ihn ganz einfach angreifen. Allerdings seid vor seinen Angriffen gewarnt, denn diese können euch ganz schön zusetzen.

Am besten, ihr stellt euch etwas seitlich vor seinen Kopf, denn einer seiner stärksten Angriffe ist das Beißen. Er wird nach euch schnappen und das zieht euch selbst mit Plattenrüstung noch satte 400-450 Punkte ab. Also gut aufpassen, wenn er seinen Kopf ein Stück nach hinten zieht. Dann zum Ausweichen bereit machen.

Als nächstes kommt er gerne mal mit seinen Pranken und versucht euch damit zu zerquetschen. Auch hier ein Stück zurückziehen und rollen, sonst liegt ihr bald flach.

Das letzte Gefährliche für euch in dieser Position sind die Gesteinsbrocken, die Jack ab und zu auf euch wirft. Auch hier werdet ihr nicht auf den Füßen bleiben, solltet ihr erwischt werden. Also: Zurückziehen und ausweichen.

So weit so gut. Während dieser Phase sind die "Geisterschwerter" wieder sehr hilfreich, aber auch "Mehrfachschlag". Euer eigener Schutzschild bringt hier leider gar nichts, also am besten nur auf Angriff und Ausweichen konzentrieren.

Schließlich wird sich Jack in die Lüfte erheben und ein-zwei Runden über das Kampffeld drehen. Hier solltet ihr ihn nicht aus den Augen lassen! Irgendwann hält er dann an und macht sich bereit. Wenn ihr euch zu nah an ihm befindet, wird er Feuer spucken und euch mächtig einheizen. Steht ihr aber zu weit weg, spuckt er drei Feuerbälle gleichzeitig auf euch. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder, ihr bleibt ihm fern und weicht den Feuerbällen mit einer Seitwärtsrolle aus, oder ihr versucht euch direkt unter der Schnauze des Drachens zu verstecken und hofft, nicht getroffen zu werden.

Eines ist jedoch sicher: Während Jack fliegt, könnt ihr ihn nicht verletzen, also es gar nicht erst mit Bogen oder Magie versuchen!

Sobald auch dieser Angriff vorüber ist, wird er noch einige Runden fliegen, ehe er sich wieder hinsetzt; die Prozedur beginnt von vorne.

Lediglich zu beachten ist noch Folgendes: Sobald Jack noch 75% seiner Energie hat, beschwört er zwei Lakayen herauf, die ihr als sehr störend empfinden könntet. Beseitigt sie schnell, damit ihr euch voll auf Jack konzentrieren könnt.

Sobald ihr ihm dann 50% Lebensenergie abgezogen habt, beschwört er zu den beiden Lakayen noch einen Herbeirufer, welcher sich auf dem kleinen Podium links von euch positioniert und mit Elektrobällen wirft. Beseitigt auch ihn und kümmert euch dann wieder um Jack.

Sodann ihr ihn erledigt habt, stellt man euch wieder vor die Wahl: Entweder die Maske und ihr vereinigt euch mit Jack, lasst das Böse allerdings weiter bestehen, oder ihr vernichtet sie und geht als Streiter für das Gute vom Platz.

Danach habt ihr die Hautpstory von Fable TLC erfolgreich beendet und könnt nun tun und lassen, was ihr wollt. Bedenkt aber: Je nach eurer Entscheidung seid ihr jetzt ein ganzes Stück böser oder eben nicht!

(P.S.: Nachdem ihr es geschafft habt, schaltet ihr automatisch alle euch fehlenden Ausdruckformen frei!)

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Also ich habe ihn so besiegt :D In der Schicksalskammer mit Solus-Großschwert und Skorms-Bogen! Denn noch Berserker und Mehrfachpfeil denn war der zack zack wech

03. Juli 2012 um 17:09 von Lightstorm melden


Gegner Guide

von: OllyHart / 22.06.2008 um 21:29

Ihr werdet im Laufe des Spiels auf unterschiedliche Gegner treffen hier sind sie aufgelistet und was sie für Attacken drauf haben.

  1. Wespen: Diese tückischen Insekten haben eine schlechte Verteidigung sie sind aber gefährlich wenn sie in einen Schwarm auf euch treffen. Sie sind besonders flink und schnell aber wenn ihr eine gute Waffe habt und schnell genug seid dann könnt ihr sie ganz locker besiegen dennoch würde ich den Bogen nicht entfehlen.
  2. Räuber: Räuber sind nie allein es sind mindestens 2 oder mehrere Leute in einer Gruppe. Sie lauern in Wäldern wie Greatwood oder Witschwood um Händlern, Reisenden oder sonst jemanden auszuplündern. Solltet ihr euch mit denen anlegen solltet ihr mit dem Schwert antreten da sie zu schnell für euren Bogen sind. Sie kennen keine Gnade also passt auf wenn ihr durch Wälder geht.
  3. Hobbs: Diese kleinen Bister lauern in Wäldern,Höhlen und sonstige Stellen wo es dunkel und feucht ist. Bei den Leuten von Albion sind sie sehr unbeliebt und zwar aus dem Grund das sie fürchterlich nach verfaultem Fleisch stinken. Sie greifen mit 5 oder mehr ihrer Sorte an. Die meisten benutzen Keulen oder Äxte und obwohl die meisten nur Stroh im Kopf haben,gibt es auch intelligente Hobbs die sogar zaubern können.
  4. Käfer: Vor diesen Feinden habt ihr nichts zu befürchten sie können euch nicht verletzen und sind bei einen Schlag eurer Waffe tot. Dennoch gibt es auch Käfer die einen Skarabäus ähnlich sind und rot leuchten die können euch schon verletzen und da braucht es schon ein paar Treffer mehr als nur einen. Ihr könnt aber ruhig euren Bogen benutzen.
  5. Balverine: Diese Werfolfartigen Geschöpfe sind sehr schnell. Obwohl man sich oftmals verteidigt hauen sie ihre Gegner einfach um. Sie tauchen in der Nähe von Knothole Glade und im Witchwood auf. Am besten man rüstet seine Waffe mit einer Silberverstärkung aus darin liegt nämlich ihre Schwäche. Benutzt auf keinen Fall schwere Waffen das könnte euch zum Verhängnis werden.
  6. Nymphen: Nymphen sind böse Feen aus der Unterwelt die sich einfach zum Spaß daraus machen Leute zu töten. Man kann sie nicht mit den Schwert vernichten da sie durch die Luft fliegen. Nur der Bogen oder Willenskraft kann sie vernichten. Dennoch können sie nur Schaden erleiden wenn sie stehen bleiben, denn wenn sie fliegen umhüllt sich um ihren Körper ein Unzerstörbarer Zauberschild. Aber Vorsicht, wenn sie stehen bleiben ist es nur aus einem Grund, sie wollen euch nämlich mit einen Zauberball angreifen oder Gegner wie Hobbs heraufbeschwören.
  7. Erdtrolle: Diese Monster sind gigantisch und kommen nicht gerade oft vor. Sie sind einzelgänger und ihr solltet sie direkt mit hoher Gewalt angreifen.
  8. Steintrolle: Diese Monster sind gigantisch und kommen nicht gerade oft vor. Sie sind Einzelgänger und ihr solltet sie direkt mit hoher Gewalt angreifen.
  9. Zombies: Diese finsteren Untotenkrieger kommen aus dem Boden gekrochen um euch zu töten. Man findet sie auf den Weg ins Bargate Gefängnis, auf dem Lichfield-Friedhof und auf dem Windmühlenhügel. Sie greifen nie allein an und haben eine gute Verteidigung und Angriff.Doch sie haben die Schwäche in der Geschwindigkeit. Sie sind langsamer als ein verwundeter mit nem Krückstock. Sie besitzen Äxte besonders gefährlich sind die großen Zombies.
  10. Lakayen: Diese Kreaturen wurden von Messer Jack aus der Unterwelt gerufen um ihm zu dienen. Sie greifen immer in Schwärmen an uns bestehen meist aus 15 Leuten. Es gibt Beschwörer die Zaubern können und Schwertjäger die mit der Klinge rumfuchteln. Eine Schwäche ist nicht bekannt an besten ist es mit roher Gewalt auf sie loszugehen. Sie tauchen dann auf wenn ihr es am wenigsten erwartet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Fable - Lost Chapters - Gegner- und Kampftipps: Kleine Hilfe / Jack ganz einfach töten / Maske von Messer-Jack aufziehen / Jack Sparrow / Messer-Jack


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Fable - Lost Chapters

Fable - The Lost Chapters spieletipps meint: Ein erfrischender Mix aus bekannten Genres und neuen Ideen macht "Fable" zu einem besonderen Spiel, deutlich kurzweiliger als die Rollenspiel-Konkurrenz. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fable - Lost Chapters (Übersicht)

beobachten  (?