SmackDown 2006: GM Mode

GM Mode

von: ruckfules90 / 05.10.2007 um 14:35

Wenn ihr den GM Mode nehmt, dann solltet ihr am Anfang erst mal alle Legenden freischalten (ein paar Legenden tun es auch). Sie sind bei den Fans sehr beliebt – das sieht man an der Zahl, die bei „Popularity“ steht. Dann müsst ihr euren eigenen Roaster zusammenstellen.

Wichtig: Niemals den WWE-Roaster nehmen, sonst geht es nicht! Dann versucht euch so viele Legenden wie möglich zu holen. Ein paar werden auch von der anderen Gruppe genommen. Dann nehmt ein Hammer-Match (z.B. ein Hell in a Cell Fatal 4 Way) und nehmt alle Legenden, die ihr habt. Das gibt viele Punkte bei den Fans!

Ein Tipp: Nehmt für die Main-Events immer die Wrestler mit dem höchsten Beliebtheitsgrad! Das macht die meisten Punkte bei den Fans! Sammelt immer schön viel Geld vor den PPVs! Wenn ihr einen Wrestler ganz besonders beliebt machen wollt, dann macht mit ihm Titelkämpfe und kämpft sie selber, denn wenn er gewinnt, wird er beliebter – wenn er verliert, dann unbeliebter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Alle Matches 4-5 Sterne

von: Legend_Killer / 05.10.2007 um 14:37

Am Anfang im GM Mode wählt ihr euren Roster aus, achtet dabei immer auf die guten Wrestler und schaltet die Legends an. Danach wird es einfach: Euer Gegner pusht seine Wrestler immer nach oben, mit der Zeit bekommt er so 80er und 90er später auch 100er.

Wenn ihr einen von euren Wrestlern ein bisschen pusht und ihn auf 80 oder 90 bringt, wartet, bis er nur noch eine Woche Vertrag hat, dann speichert (ganz wichtig) und tauscht ihn gegen einen gleich- oder niederwertigen, spielt die Woche fertig und schaut in der Free Agent Liste nach. Wenn er dort steht, hat es funktioniert. Wenn nicht, ladet neu und versucht es nochmal. So bekommt ihr die besten Wrestler in euren Roster und bekommt 4-5 Sterne. Natürlich muss das Match auch ein Main Event sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verschiedenes über GM Mode

von: gamegetter / 05.10.2007 um 14:40

  • Wenn ihr im GM Mode ein Main Event haben wollt, das mit 4-5 Sterne gewertet wird, ohne das die Verletzungswahrscheinlichkeit eurer Stars erhöht wird, dann macht mit euren beiden beliebtesten Stars ein ganz normales Singlematch ohne Manager. Wenn ihr z.B. Tripple H gegen Kurt Angle kämpfen lasst, kann es passieren, dass ihr mit einem normalen Match 5 Sterne bekommt. Haltet euch die richtig guten Main Events (Hell in a Cell, Steel Cage usw.) lieber für PPVs auf oder macht solche Matches mit schwächeren Stars, damit die Wertung für sie steigt!
  • Bei einer Fehde ist es egal, ob die Stars gewinnen oder verlieren, denn zum Schluss dieser Fehde werden beide Stars mehr Popularity haben!
  • Es ist egal, wie gut die Stars sind oder wie viel Popularity sie haben: Nach spätestens acht Wochen wird die Fehde zu langweilig! Beginnt nach jedem PPV eine neue Fehde oder wartet, bis es den Fans zu langweilig wird. Dann führt mit einem von beiden die Fehde weiter, und schickt den Verlierer von z.B. einer Intercontinental Champion in die neue Fehde!
  • Wenn ihr mit einem WWE Roster spielt, dann ist es egal, welches ihr nehmt. Es gibt eigentlich keinen Unterschied zwischen RAW und Smackdown! Der Unterschied ist, dass RAW die stärkeren Stars hat (Tripple H, Kurt Angle, John Cena, Shawn Michaels), dafür aber Smackdown mehr Stars hat (Undertaker, Chris Benoit, Batisita, Randy Orton, Rey Mysterio, J.B.Layfield)!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Probleme im GM Mode?

von: wrestlingfan91 / 12.11.2008 um 16:42

Wenn ihr im GM Modus nicht gewinnen könnt, fangt von vorne an. Spielt beide Roster! Den einen lasst ihr jedes Mal aussetzen (Vacant-Matches) und macht mit dem anderen gute Matches (z.B.: Hell in A Cell). Macht bei eurem Roster bei den Main-Events (z.B.: Backlash) Titel Matches.

Beispiel Raw:
MainEvent: WWE Titel
5. Match: Tag Titel
4. Match: Intercontinatel Titel
3. Match: Women's Titel

Den Rest mit Rivalies füllen und ihr habt einen Durchschnitt von mindestens 4 Sternen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


GM Mode - Tipp

von: Chillaz / 31.08.2008 um 16:57

Macht im GM-Mode nicht immer die selben Matches in jeder Woche. Sondern überlegt euch was, das die anderen nicht haben. Wenn ihr jede Woche die selben Matches habt, wird es den Fans zu langweilig.

  1. Match: Normales Single Match mit mittel starken Wrestlern.
  2. Match: Womens Champions Title
  3. Match: Tag Team (von mir aus auch ein Title Match)
  4. Match: Jetzt geht's mit den großen, starken Wrestlern an: 4-Man-Battle Royal mit Kane, Kurt Angle, Edge und Big Show oder bei Smackdown Rey Mysterio, JBL, Randy Orton und Chris Benoit.
  5. Match: Nehmt jetzt am besten ein Elimination-Tag-Team Match.

Main Event (6.Match): Jetzt die Superstars mit einem Main Event (Hell in a Cell, das beliebteste ist Last Man Standing). Die Superstars sind bei:

  • RAW: JOHN CENA UND TRIPLE H
  • SMACKDOWN: BATISTA UND THE UNDERTAKER

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: SmackDown 2006 - GM Mode: GM Mode Tipp


Übersicht: alle Tipps und Tricks

SmackDown 2006

WWE SmackDown vs. Raw 2006 spieletipps meint: Für Wrestling-Fans fürht kein Weg an diesem Spiel vorbei.
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SmackDown 2006 (Übersicht)

beobachten  (?