SW - Rogue Squadron 3: Medaillen

Gold bei Schiffswerften von Fondor

von: Alexandro111 / 27.04.2007 um 13:35

Am Besten nehmt ihr den Jedi Raum-Jäger mit seinen Schallminen und greift als erstes das Imperiale Geleitschiff an. Feuert alle eure Schallminen darauf ab und fliegt dann hoch, um nicht von den Schallwellen getroffen zu werden. Das ist ganz wichtig, denn das Geleitschiff sendet Ties aus und greift ebenfalls den Transporter an. Fliegt dann einfach ein bisschen rum und erledigt noch zehn Tie Fighter oder auch 15 und wartet ab, bis der Transporter in die Komandozentrale reinrasselt.

Im nächsten Abschnitt wartet ihr einfach, bis sich das Tor öffnet, fliegt so schnell wie möglich rein und werft bis zu 3 Schallminen rein. Der Reaktor wird sofort zerstört. Allein dadurch spart ihr ca. 15 Sek. Das ist sehr wichtig, weil der Unterschied zwischen Gold und Silber in Sachen Zeit bei dieser Mission relativ klein ist. Dann müsst ihr 3 Tarnvorrichtungen zerstören. Beschleunigt hier wieder ein paar Mal und ballert ein paar Geschütztürme ab.

Wenn ihr dann eine Vorrichtung erreicht, feuert einfach wieder Schallminen ab (ca. 5). Da sie sich wieder aufladen, habt ihr für alle Vorrichtungen genug. Eine Vorrichtung zu zerstören dauert dank der enormen Durchschlagskraft nur 2 Sekunden - ihr spart enorm viel Zeit. Die Medaille, die wie ein Abzeichen aussieht, nennt man auch "BESTER" Medaille. Man bekommt sie, wenn man noch besser als Gold war.

Sie wird auch bei den Medaillen aufgeführt, werden allerdings mit den Gold-Medaillen aufgelistet. Sie wiegen genau wie die Goldmedaille 10 Punkte schwer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Goldmedaille bei Flug von Bespin /Rebellen..

von: Alexandro111 / 27.04.2007 um 13:37

Wenn ihr dringend eine Goldmedaille braucht, kauft euch "Flug von Bespin" neben "Relikte von Geonosis". In der Stadt folgt ihr einfach nur dem Gang und befehlt R2D2 die Türen zu öffnen. Die Tie Fighter sind dank des zielsuchenden Lasers kein Problem. Wenn ihr nun Luke Skywalker suchen sollt, könnt ihr mächtig Zeit sparen und zum obersten Rand der Wolkenstadt fliegen. Nun seht ihr fast automatisch das Flieger-Symbol der Rebellen.

Ihr umgeht so den Nebel und mindestens 30 Sek, die euch die Goldmedaille kosten werden. Wenn ihr es so macht, bekommt ich mit ein bisschen Können die Goldmedaille.

Bei "Rebellen-Ansturm" könnt ihr sicher eine Silbermedaille einsacken, wenn ihr euch ein bisschen feig verhaltet. Immer wenn der Sprecher einen neuen Ansturm von Rebellen ankündigt, habt ihr ca 3 Sek. Zeit euch in die hintere Ecke der Halle zu bewegen. Die Imperialen werden euch nicht sehen und ihr könnt sie aus der Ferne ausschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2. Level Gold

von: chris74656 / 27.04.2007 um 13:39

Im Level Bakura (ich weiß den Namen nicht genau, jedenfalls das Level, in dem man die Transporter mit der Ionenkanone ausschalten und dann beschützen muss) kommt am Schluss des Levels entweder eine Filmsequenz oder ein Zusatzlevel, das man mit einem TIE-Bomber fliegen muss. Doch was kommt ist keineswegs Zufall, sondern hängt von der Tatsache ab, ob ihr euren Flügelmann bei euch habt oder nicht.

Wenn ihr ihn zum Beispiel fortgeschickt habt, um die Geschütze zu erledigen oder die TIE's auszuschalten, kann er von dem einen Tie, der in der Zwischensequenz gezeigt wird, abgeschossen werden und stürzt auf den Planeten, wo ihr ihn dann wieder rausholen müsst! Solltet ihr ihm allerdings befohlen haben, die Formation zu halten, ist er bei euch in Sicherheit und kann nicht abgeschossen werden!

Allerdings möchte ich empfehlen, ihn abschiessen zu lassen, da man im Bonuslevel extrem viele Abschüsse sammeln kann und dank der zielsuchenden Torpedos des TIE-Bombers auch noch eine hohe Schussgenauigkeit erhalten, was einem (wenn man schnell genug ist) die Gold Medaille einbringen kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Letzter Rang/Gold bei Waffen von Dubrillion

von: Alexandro111 / 27.04.2007 um 13:40

  • Die letzten Rang bekommt man, wenn man 8 Goldmedaillen hat. Er heißt "Verbündeter Commander".
  • Um bei Waffen von Dubrillion Gold zu bekommen, zerstört die ersten AT-STs und lauft dann weiter. Die nächsten AT-STs müssen dann erst aus der Luft angeliefert werden. Ihr könnt dann einfach auf die Transport-Kisten ballern. Nach zwei Treffern sind die weg, der AT-ST auch. So spart ihr eine Menge Zeit. Im zweiten Teil müsst ihr dann auf die vorbei sausenden Gastanks schießen. Nach einem Treffer sind auch die weg, die feindlichen AT-STs daraum auch. So spart ihr eine Menge Zeit und Schussgenauigkeit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bonus Medaille

von: Spieleknacker07 / 27.04.2007 um 13:41

Wenn man bei den Missionspunkten (Zeit, Treffsicherheit, usw.) überall grün hat, bekommt man eine Bonus-Medaille, die aussieht wie ein Anstecker, die besser ist als eine goldene und für die man 10 Punkte erhält. Bei der Mission "Die Sarlacc Grube" geht es einfach, sie zu holen: Wenn man auf den nächsten Gleiter springt, die Gegner schon in der Luft töten. Wenn man auf dem großen Gleiter ist, die Kanoniere im Vorbeilaufen plätten - geht schneller!

Und nicht vergessen: Wenn man zu weit springt und vom Gleiter abrutscht, sofort nochmal springen, denn man darf nicht mehr als 1 Leben verlieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

SW - Rogue Squadron 3

Star Wars Rogue Squadron 3: Rebel Strike
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Hansi ist eine Kreatur aus der Witcher-Saga. Auf Hansi trefft ihr in The Witcher 3 – Wild Hunt. Er hilft euch dab (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SW - Rogue Squadron 3 (Übersicht)

beobachten  (?