Dragon Quest Monsters: Tipp gegen starke Monster

Tipp gegen starke Monster

von: Nihlathak / 17.07.2006 um 16:56

Es lohnt sich, einen Erzking (Punkking+Drakbot) oder Goldslime (Erzking+Erzking) mit der Technik Abfangen (entwickelt sich aus Decken) im Team zu haben.

Trifft man auf starke Gegner kann man diese Technik einsetzen, um die anderen Monster zu beschützen. Da Erzking bzw. Goldslime resistent gegen alle Zauber sind und eine sehr hohe Abwehr haben, bekommen sie keinen oder nur sehr wenig Schaden und die anderen Monster gar keinen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Deathking ohne ???-Monster

von: Bonanca / 28.12.2006 um 04:11

Man kann sich auch einen Deathking machen ohne ein ???-Monster zu benötigen. Paare einfach ein Skelglada (ich weiß nicht, ob es bei jedem Zombie funktioniert) mit einem Megadrak und schon hat man ein Deathking und hat nur einen (oder keinen, s.o.) Skelglada gebraucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Priester

von: sido5fler / 18.01.2008 um 15:00

Wenn ihr wollt, dass der Heilpriester öfters einmal auf eine Ebene kommt, müsst ihr einfach alle Items in eurer Ebene einsammeln.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Übermäßige Erfahrungspunkte

von: Maniac86 / 27.04.2002 um 19:48

Wenn ihr viele Erfahrungspunkte sammeln wollt, dann müsst ihr ins Slime-Tor gehen, es bis auf mindestens Ebene 20 schaffen und da warten bis ein Lavaslime auftaucht. Pro Lavaslime kassiert man ca. 22000 EP. Das Slime-Tor ist das Tor welches nur Slimes hat und man kann es nur betreten, wenn man as Sternturnier gewonnen hat!!!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps für Anfänger

von: Linkos11 / 23.06.2004 um 19:03

In diesem relativ kurzem Beitrag zu dem Spiel "Dragon Quest Monsters" werde ich ein paar Tipps für Anfänger schreiben.

Der wichtigste Punkt ist natürlich die Monsterwahl. Ich selber bin mit dem Monster "Grizzly", das durch die einfache Paarung eines Biestes als Stammonster und einem Teufel zustande kommt, sehr weit gekommen. Durch seine extrem hohen Stärke- und HP-Werte ist er nicht leicht kleinzukriegen. Meist genügt ein einziger Schlag um ein Monster zu vernichten.

Ein anderes gutes Monster ist das "Unihorn". Es entsteht durch ein Paarung von einem Biest mit einem Fangslime. Dieses Monster erlernt bereits sehr früh die Zauber "Schutz", "Heil" und "Leben". Es zahlt sich aus dieses Monster zu holen!

Ein weiterer Punkt ist das Geld. Da bleibt euch nichts anderes übrig, als jeden Stab (Blitzstab, Eisstab,...) aufzuheben und zu verkaufen. Beinahe jeder dieser Stäbe bringt euch sehr viel Geld ein.

An der Teamwahl sollte man auch ausgiebig arbeiten. Es ist sehr hilfreich ein Monster zu haben, das auf starke Angriffe geht, eines das starke Zauber hat und ein "Support"-Monster. (Damit meine ich ein Monster das heilende und schützende Zauber hat). Weiterhin sollte man die Monster ein möglichst hohes "Plus" (+) haben lassen. Damit ist der Wert gemeint, der durch Paarung zustande kommt. Je mehr Paarungen, desto mehr Plus. Dies geht einfach, indem man ein Monster mit einem seiner eigenen Art paart. Zum Beispiel: Einen Grizzly mit irgendeinem Biest.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja der Grizzly ist ein starkes Monster für Anfänger Guter Tipp

01. September 2013 um 20:40 von violetta7642 melden


Weiter mit: Dragon Quest Monsters - Tipps und Tricks: Endbosse / Starke Monster fangen / Tipp für Neustarter: Kampfrex leicht gezüchtet / Skydrak im Geisttor / 999 HP ohne Cheats!

Zurück zu: Dragon Quest Monsters - Tipps und Tricks: Ein paar Hinweise / Die schlechte Überraschung / Starker Deathking / mehr EXP / Einstiegshilfe

Seite 1: Dragon Quest Monsters - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Dragon Quest Monsters (7 Themen)

Dragon Quest Monsters

Dragon Quest Monsters spieletipps meint: Eine schöne und eigenständige Pokémon-Variante mit jeder Menge Monster, die ihr paaren dürft. Der Sammel- und Jagd-Trieb fesselt euch lange an das Modul.
  • Genre: Casual
  • Plattformen: GB
  • Publisher: Eidos
  • Release: 01.01.2002
86
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest Monsters (Übersicht)

beobachten  (?