Super Smash Bros.: Pummeluff

Pummeluff

von: hiro / 17.03.2003 um 15:42

Spiele einmal das Spiel (egal wie viele Leben und egal welche Schwierigkeitsstufe) durch. Dann erhälst du Pummeluff das Pokemon

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Charaktere freischalten

von: xjuergy / 02.01.2006 um 11:05

Um Pummeluff freizuschalten muss man das Spiel mit einen beliebigen Char auf einem beliebigen Grad schaffen.

Um C. Falcon freizuschalten muss man es einfach am Schluss Speed Deamon oder Speed King in der Punkteliste haben.

Um Ness freizuschalten muss man es auf Normal mit drei Leben schaffen ohne alle zu verlieren.

Und Luigi bekommt man wenn man mit den acht Standard Chars die Zielscheiben Level schafft.

Um die Bonuslevel Donut zu bekommen muss man mit den 8 Standard Chars die Masterhand achaffen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wegen cap falcon das muss nicht unbedingt stimmen da diese sachen einfach nur punkteboni sind und die soetwas nicht beeinflussen man bekommt cap. falcon indem man z.b. den 1-player-mode in 10 Minuten macht... speed demon oder king sind punkte boni

30. Oktober 2012 um 12:20 von DarkDevilXD melden

ja aber was is speed deamon oder speed king

19. Juli 2008 um 11:54 von TopTerrorist5 melden


Tipps für Charaktere

von: Paxpacis / 08.12.2008 um 13:48

Mario: Mario ist ein allaround Charakter.

Seine Stärken liegen in seinen Smashschlägen.

Seine Spezialsprung ist zwar nicht unbedingt der beste, kann aber gut wegschleudern

Luigi:

Luigi ist fast wie Mario, nur das seine Standardangriffe besser sind und seine Smashschläge dafür schwächer.

Von den Spezialattacken unterscheiden sie sich nur geringfügig(Spezialsprung, Feuerbälle, Tornado, etc)

Donkeykong:

DK ist das einzige Schwergewicht in SSB

Er kann Kisten und andere Spieler mit sich rumtragen.

In der Luft ist er nicht besonders stark, da er dort nur eingeschränkte Bewegunsfähigkeiten hat.

Link:

Link ist ein Charakter der sich auf Fernkampf verlässt.

Mit Bomben und Bumerängen hält er seine Gegner von sich fern.

Sollte ihm jemand von oben angreifen oder sonst irgendwie zu nahe kommen kann er sich mit seinem Schwert, das eine große Reichweite hat gut verteidigen.

Er ist allerdings langsam und kann sich nciht allzu gut retten. ISt er einmal in der Luft, ist es schwer ihn wieder auf den Boden zu bekommen.

Samus:

Samus ist von ähnlichem Caliber wie Link.

Ihre Kugel ist unaufgeladen zwar extrem schwach, allerdings soll sie auch nicht Hauptwaffe von Samus sein.

Sie hat starke Smashangriffe und kann hoch spingen.

Sie von der Plattform zu bekommen dürfte sich als schwierig erweisen.

Sie ist allerdings etwas langsam und fliegt sehr leicht nach oben hin weg.

C. Falcon:

Captain Falcon ist der schnellste aller Charaktere.

Seine Spezial angriffe sind sehr nützlich udn stark.

Sein bekanntester Angriff ist der Falcon Punch, allerdings kommt er nur allzu selten zum Einsatz.

Seine wahre Kraft liegt in seinen Luftkämpfen.

seine Spezialangriffe zeigen meist erst dann richtige Wirkung. Er kann sich allerdings schlecht retten, es sein denn ein anderer Charakter dient ihm als Hilfsmittel.

Ness:

Ness ist klein und wendig.

Seine Smashschläge sind eigentlich eher Nutzlos.

Ausgenommen ist der Baseballschläger, der seine Gegner schnell wegschleudert.

Seine Stärke liegt in seinen Spezialangriffen.

Er kann mit Pk-thunder sowohl andere Gegner schädigen als auch sich selbst zur lebenden Rakete machen.

Mit seinem Psi-Schild ist er der einzige Charakter der sich selbst heilen kann.

So kann eine Feuerblume oder ein Pokemon schnell den gegenteiligen Effekt erzielen.

Seine Pk-Fire hält Gegner eine relativ lange Zeit fest, wodurch er großen Schaden bei ihnen anrichten kann. Es kann sich allerdings schwierig erweisen sich in Leveln wie Safronia City zu retten.

Yoshi:

Yoshi hat die stärksten Smashangriffe in SSB

Sein Eierwurf hat ausserdem eine enorme Reichweite.

Er kann ausserdem auch extrem weit springen.

Allerdings fehlt ihm der Spezialsprung, wodurch es ihm schwer fällt sich zu retten.

besonders wenn er in der Luft getroffen wird, ist er komplett wehrlos.

Sein Schild hält länger als der von anderen Charakteren und wenn er seien Gegner in Eier verwandelt, kann er sie leicht schädigen.

In einem Kampf in der Lfut ist Yoshi allerdings komplett unterlegen.

Kirby:

Kirby kann im Kampf sehr vielseitg werden.

Seine Spezialangriffe sind, richtig angeandt, seine stärkste Waffe. besonders mit den Fähigkeiten seiner Gegner kombiniert kann Kirby extrem star werden.

Sein Griff eignet sich allerdings nicht gut zum wegwerfen. Er kann sehr oft springen und hat zudem einen Spezialsprung. Er ist allerdings der Charakter der, nach Pummeluff am leichtesten wegfliegt.

Seine Standardangriffen fehlt es ebenfalls an Angriffsstärke.

Pikachu:

Laut USern bei Youtube, der Charakter der auf der TierRangliste ganz oben steht.

Er ist klein und wendig und ist wie Mario ein Allaround Charakter.

Es ist fast unmöglich in zur Seite wegzuschleudern, da sein Ruckzuckhieb in immer wieder zurück bringt.

Er hat sowolh starke Smashangriffe als auch nützliche Spezialangriffe.

Allerdings ist er beim Gebrauch von Angriffen immer sehr verwundbar.

Angriffssalven sind mit einem Pikachu unmöglich, da es sich vor und nach einem Angriff immer für eine kurze Zeit aufladen muss.Allerdings werden auch die Gegner von Pikachu durch seinen Angriff gelähmt.

Ausserdem fleigte es als drittschnellstes von der Plattform.

Besonders leicht kann man ihn nach oben schleudern.

Im Kampfgetümmel ist Pikachu besonders stark.

Pummeluff:

Pummeluff ist der Charakter der am leichtesten von der Plattform fliegt.

dennoch hat es viele Sprünge und hat starke Smashangriffe.

Allerdings wird es bei seinen Spezialangriffen lange Zeit bewegunsunfähig.

Wenn sie aber mal Treffen kann der Gegner nur blöd aus der Wäsche schauen.

Pummeluff sollte sich nciht auf seine Spezialangriffe verlassen sondern lieber mit Smashangriffen seine Gegner in Schach halten.

Sein Pfund kann sich allerdings auch als sehr nützlich erweisen

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Pummelluffs Springe auf die Plattformen bestehen

von: JamesBond / 04.04.2008 um 22:00

Ihr müsst mit allen Charakteren "Springe auf die Plattformen" schaffen um das Musik Menü freizuschalten.

Bei Pummelluff ist die letzte Plattform am schwierigsten. Am besten ihr nimmt Anlauf, springt hoch, macht eine Punch Attacke (B+hoch)(diese sorgt, dass ihr paar cm gut macht), dann wieder auf blähen, Punch, Punch und ihr solltet auf der letzten Platte ankommen. Dies erfordert etwas Übung, aber es ist zu schaffen. Wenn ihr die Punch Attacke falsch macht (durch falsche Eingabe), dann schläft das Vieh ein und stürzt langsam in den Abgrund.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Rechtschreibung könntet ihr manchmal aber wirklich allgemein beachtet

25. August 2013 um 23:29 von nosogolo melden


Zurück zu: Super Smash Bros. - Infos zu Charakteren: Luigis Football Kick / Pummeluffs Psycho-Schlag / Ness´ Kamikazeschlag / Marios Drehwurf / Samus Energiekugel

Seite 1: Super Smash Bros. - Infos zu Charakteren
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Super Smash Bros. (1999) (5 Themen)

Super Smash Bros.

Super Smash Bros. (1999)
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Smash Bros. (Übersicht)

beobachten  (?